KTM GS 600 ED Restauration

      Nix Motor Spalten.
      den SiRi kriegst du auch so raus
      2 Spax Schrauben 180 Grad versetzt eindrehen und dann mit 2 Zangen parallel ziehen
      evtl. die Schrauben nochmal versetzen
      Der SiRi ist ein Normteil... kannst auch einen mit zus. Staubschutzlippe nehmen.
      erstmal rein gucken... vielleicht waren es nur ein paar Tropfen Dreckbrühe
      ... und natürlich passenden Abzieher besorgen.

      blackchen schrieb:

      Nix Motor Spalten.
      den SiRi kriegst du auch so raus
      2 Spax Schrauben 180 Grad versetzt eindrehen und dann mit 2 Zangen parallel ziehen
      evtl. die Schrauben nochmal versetzen
      Der SiRi ist ein Normteil... kannst auch einen mit zus. Staubschutzlippe nehmen.
      erstmal rein gucken... vielleicht waren es nur ein paar Tropfen Dreckbrühe
      ... und natürlich passenden Abzieher besorgen.


      für was brauch ich dann den abzieher? Den Deckel? Wie gesagt, hab mit nem Rotax noch gar nie was zu tun ghebat.... ;(
      Nein der Deckel sind nur 4 Imbusschrauben, den Abzieher brauchst du falls du den Simmerring wechseln musst was ich aber nicht glaube.
      Schraub mal den Deckel weg dann siehst du ja ob da viel Öl kommt oder nur feuchtuigkeit drin ist.
      Oder womöglich garnix.

      Auf das Röhrchen machst du jedenfalls einen Schlauch und legst ihn nach hinten Richtung Schwinge
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Hatte den Deckel jetzt unten. Da war Öl drin, ist auf den Bildern schwer zu erkennen. Es war net viel aber auch net wenig. Das gkann ja dann nur durch den WEDI Ring kommen oder? Im Anhang ein paar Bilder.
      Jetzt weiß ich auch für was ich den Abzieher brauche. Ist ein M35 x 1,5 oder. Da brauch ich nicht den sündhaftteuren von Rotax kaufen??? So ein Standard Buzetti tuts doch auch, was meint Ihr?

      Hat einer auch ne Ahnung was das für ein Wellendichtring ist, Größe, Nummer, etc.

      Danke für eure Hilfe, gruß, micha

      PS: laufen lassen hatte ich bis jetzt noch keine Zeit.Eventuell morgen.
      Dateien
      • KTM4.jpg

        (334,49 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • KTM5.jpg

        (219,15 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • KTM6.jpg

        (259,97 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • KTM7.jpg

        (324,22 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Neu

      so als erstes mal die positive Nachricht. Die Karre ist DICHT!!! :D

      jetzt kommt aber nicht DAS sondern DIE nächsten Probleme. :evil:

      Nach ca. 20 Kicks sprang die Karre heute an. Denke das ich es bald heraus wie der Startvorgang genau abläuft. Dann ne Probefahrt bei uns auf den Rotenberg, oben angekommen ging sie aus. Einfach so. An ankicken war nicht zu denken. Also Berg runterrollen lassen und per Kupplung schnalzen die Kati wieder zum laufen bekommen. Nächste Runde gedreht, oben wieder ausgegangen, diesmal ging nix mit runterrollen lassen, gar gar nix!!! Dann 1 KM den Berg hoch nach Hause geschoben, das war mein Fitnesstraing heute.....

      folgende neue Fehler habe ich festgestellt:

      1. Batterie entlädt sich über Nacht (braucht man zum Fahren aber nicht, tut aber dem Regler nicht gut meinte ich gehört zu haben)
      2. Berg runter und Gang rein geht nicht richtig, Rad blockiert net ganz, sondern rutscht eher durch --> Kupplung defekt?
      3. Warum geht die Karre aus? Vergaser ist geschallert und korrekt eingestellt. Zündungsproblem???

      Jemand ne Lösung, bzw. einen Ansatz???

      Danke und Gruß, micha

      PS: Wenn die Kati fährt macht sie einen Heidenspaß :)
      Dateien

      Neu

      Also bei so einem 560er sollte je nach Übersetzung das Hinterrad im 2. schon eher blockieren.
      Stimmt dein Kupplungsspiel ?

      Die Kunststoff Schlitzschraube am Kupplungsdeckel rausmachen. mit dem mitgelieferten 11er Spezial-Ringschlüssel die Mutter lösen, dann die Schlitzschraube reindrehen bis sie an der Druckstange anliegt, eine halbe Umdrehung zurück und mit der Mutter kontern.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

      Neu

      kurze Pause eingelegt.... war doch etwas gefrustet....Hab gestern per Zufall endlich mal einen Ersatzkatalog für den Motor und Chassis gefunden. Wenn einer das PDF braucht einfach hier klicken. Fahre jetzt übers WE mit der BMW zum Club of Newchurch. Dann gehts mit der Kati weiter!

      gruß, micha