Fußrasten Zubehör ZAP E- PEG oder X- PEG Stiefelverschleiß

      Fußrasten Zubehör ZAP E- PEG oder X- PEG Stiefelverschleiß

      Grüßt Euch,

      ich habe die Gaerne SG 12 Stiefel und und bin recht zufrieden damit. Standardmäßig sind an meiner CRF die Originalfußrasten verbaut. Für die neue Saison brauch ich irgendwie nen neuen Reiz, entweder neue Stiefel oder Rasten. Ich möchte es mal mit letzterem Versuchen und bin auf die Rasten von ZAP gestoßen.

      Die E- PEG Rasten sind mit fast 100 Euro deutlich teurer als die X- PEG Rasten für die 55 Euro. Sicherlich hat es was mit der Anordnung zu tun. Bei den E- PEG Rasten ist zusätzlich ein Mittelsteg verbaut wo sich das Gewicht auf der Sohle besser verteilt.

      Ist der Effekt wirklich so krass oder reines Marketing da neueres Modell. Habt Ihr auch gute Erfahrungen gemacht mit den X- PEG Rasten?
      Bitte keine Alu-Rasten kaufen, die "leiern" zu schnell aus und "hängen" dann ("Gefälle vom Moped weg statt zum Moped hin)
      Preis/Leistung sind die DRC Rasten gut. Oder, wenn Geld keine Rolex spielt, halt Stiefelkiller (Scar oder Raptor Titanrasten) dranmachen
      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile
      Vielen Dank für Eure Hinweise. Also der Preis der Titanrasten ist schon ordentlich und für mich als leicht ambitionierten Hobbyfahrer nicht notwendig.

      Die DRC Rasten sind dann ähnlich der Originalen nehme ich an? Dort gibts auch nochmal verschiedene Höhen, in wie weit wirken sich denn etwas tiefere Rasten positiv aufs Fahrgefühl aus?

      Schade das die Alurasten so schnell ausleiern, ich finde die Variante nämlich ganz nett mit den wechselbaren Spikeeinsätzen. Da muss man sich nicht imme rmit der Metallpfeile hinstellen. ;-)
      Die WILSON25 aus deutscher Produktion haben an den Lagerstellen Stahleinsätze und leiern nicht aus. Leider nicht für HONDA lieferbar.
      Gruss
      Choice
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Wenns was breites, scharfes und haltbares sein soll: Evo3 aus Stahl (für den Rennspritpapst natürlich viiiiel zu schwer)

      https://fastwayperformance.com/footpegs.html#evo3

      nach vielen, vielen Vorgängern meine Wahl.

      DRC/WRP/Athena und baugleiche aus "Edelstahlguss" in Originalform sind ebenfalls sehr lange haltbar, aber leider nicht besonders breit und natürlich völlig ohne "Stylfaktor". :)
      Ich mag die Pegs mit ein paar wenigen PINs nicht am Mopped. Hatte dort nie welche (ich gebs zu), aber auf BMX und MTB und anderen Rasten auf dem Mopped - es ist nicht primär die "Schärfe" der Pins oder Zähne, sondern die geringe Anzahl. Die bohren sich dann viel mehr in den Schuh/Stiefel - punktuelle Belastung - als selbst Monster-Zähne auf den Titan-Rasten. Dafür bester Grip und austauschbare Pins.
      Mach Alu dazu und dann isses eig. Murks, wie der Spritmeister sagt.

      Ich hab die Twenty Titan, guter Stand, guter Halt - ich find sie ziemlich geil, zudem im Angebot für 99€ gekauft. Meine halten bisher, aber ich spring auch keine 40m tables... Aber auch die verschleissen und ich bin am feilen :( Meinen Stiefeln haben die nicht geschadet! (Bin da aber eh kein Stiefel-Killer, meine Sidi halten ewig - 3 Stiefel in 14Jahren)
      Sowas aus Stahl wär was, hab ich noch nicht gefunden...
      Gruß, Kai
      Wobei sich Stahl wieder verbiegen kann und Titan aber sehr flexibel ist.

      Ich hab welche aus hochfestem Alu und Stahlpins, glaub von KXF oder so, halten aber super fürs Hobby.


      Edit:
      Habs gefunden, waren diese hier:
      Langsam nach 2 Jahren haben sich manche Pins bis zur Hälfte abgenutzt, aber die kann man ja tauschen wenn mans Gewinde ausmisst
      http://www.ebay.de/itm/CNC-Offroad-Fusrasten-KTM-SX-65-125-250-300-450-520-525-EXC-SXF-SCHWARZ-/201728149254?hash=item2ef7ef4706

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DerRaser“ ()

      Also die Twenty Titan hab ich auch..aber, so richtig toll finde ich die nicht wirklich..wie Q-Trotter schon schreibt, bin ich auch ständig nachschleifen. Sonst sind die nach 2x fahren rund und ich rutsche ab.

      Gibt zwar unterschiede in der Legierung, aber denkt ihr das die Raptor so viel besser sein können??

      Mir gefallen die Evo4.. hat die einer? Und wie ist es denn mit der Lieferung? Ist das Problemlos?
      @derRaser: die aus deinem letzten Eintrag "Fussrasten Spezial"; zwei Paar mit für die meisten Alurasten typischen ausgelutschten Aufnahmen liegen bei mir in der Werkstatt, wie oben schon geschrieben gute Alurasten, aber halt aus ALU!!
      Zum Niveau bei mir halten die eine Saison, bei meinem Trainingspartner (Enduro DM da wo vorne ist) wenige 10er Stunden; nicht falsch verstehen das sind wirklich gute Alurasten ohne Ironie oder so. :thumb:
      Ich hatte mit meinen alten Stiefeln (gaerne g-react) auch ständig das Gefühl auf den rasten zu rutschen. Mit den SG 12 wars sofort viel besser. Ansonsten kann ich auch die DRC rasten für gut befinden. Die Alurasten waren bei mir auch schon mehrfach durch... Hab diese dann mit einer Stahlbuchse ausgestattet, dann halten die auch bis der Anschlag fertig ist.

      VG Micha
      Bei Fussrasten würde ich immer wieder die Raptor nehmen. Hab auf em Crosser die MX Variante und auf der Enduro die Enduro Variante ohne Mittelsteg. Wobei bei der Enduro Variante der Stiefelverschleiss etwas höher ist.

      Die MX Version fahre ich mittlerweile auf dem dritten Motorrad mit ingesamt über 300 Stunden!! Haben immer noch Grip aber sind halt etwas verrundet was wiederum den Stiefeln entgegen kommt.
      Fazit: lohnt also mal etwas mehr auszugeben vor allem wenn man die aufs neue Motorrad mitnehmen kann.
      "Fahr nicht nur glatte Straßen, fahr Wege, die noch niemand fuhr, damit du Spuren hinterlässt, und nicht nur Staub."

      Keep the 2-Stroke alive :yeah: