Moto Gori MR 125 G81

      Bei uns in Kleinhau war damals immer der Heuser zu den Trainingszeiten Vorort. Hat u.a. auch die Gori RG50 allen die um die 16 waren zur Probefahrt aufgenötigt. Man war ich begeistert, bis ich erfuhr das die ein KKR ist und damit aus Versicherungspreisen für mich nicht in Frage kommt. Hab aber mittlerweile eine :thumbsup:

      Nur kann ich mich gar nicht mehr an die grünen Gori erinnern, nur die roten (älteren).

      Bitte baue die Gori wassergekühlt, auf finde zeitgenössige Umbauten mega interessant


      Gruß
      Kalle
      So jetzt geht's hier auch mal weiter scheint ein LANGZEITOROJEKT zu sein, bzw. auch längerer Krankheit mit 9Monaten mal wieder dran.
      Meine Gori hat einen Marzocchi 35mm Gabel drin die aber nicht Serie war wurde ersetzt weil die Serien Gabel aus Magnesium (glaube Samfis) dem Magnesiumfraß zum Opfer viel.....
      Weiß jemand was das für einen Gabel ist bzw. was für ein Öl kommt rein bzw. wieviel, kann nur sagen das sie luftunterstütz ist und je Tauchrohr 2Stk Simmerringe mit dem Maßen 35-47-7hat hier die Fotos.
      Dateien
      • IMG_0833.JPG

        (204,5 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0834.JPG

        (171,03 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0854.JPG

        (186,17 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0857.JPG

        (183,92 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0863.JPG

        (288,22 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0864.JPG

        (233,87 kB, 42 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0865.JPG

        (278,58 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0866.JPG

        (287,99 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Deine Gabel ist eine Standard Gabel, keine PA35 Piffero, schade...die Holme sehen nach Piffero aus, das Innenleben ist aber Standard, vielleicht hat der Verkäufer ja einfach seine Reste verwertet...wenn einer das macht dann dieser!

      Gabelöl SAE 5-10, ich mische auch, würde aber eher zu 10 tendieren. Luftkammer 14-17cm, das sollte in etwa 270ml pro Holm entsprechen.

      holzwurm schrieb:

      Deine Gabel ist eine Standard Gabel, keine PA35 Piffero, schade...die Holme sehen nach Piffero aus, das Innenleben ist aber Standard, ...


      Was ist denn bei der Piffero am Innenleben anders bzw. wie sieht das aus? Würde mich mal interessieren, da noch einige Gabeln bei mir rumliegen. Bisher habe ich zwei verschiedene Dämpfer entdeckt, so wie auf den Bildern oben und eine Variante mit einem dünneren Rohrdurchmesser. Stammt aber meiner Erinnerung nach einfach nur aus den älteren Gabelmodellen (mit zwei Simmerringen pro Holm), die ich habe.

      Grüße,

      Clemens
      ------------------------------------------------------

      http://www.kramer-sportmotorraeder.de
      Die ersten 4 Bilder und Bild 7 ist die Pfifferogabel.(Gibt es mit 35 und 38mm)
      Unten sieht man eine weiße Kugel, die verschliest je nach Ölfluss ein kleines oder ein großes Loch. Die Kugel ist mit zwei Stiften begrenzt, daß die nicht komplett rauf und runter läuft. Das kleine Loch ist nur auf einer Seite, das große auf beiden Seiten.
      Oben drüber sind 6 Löcher gebohrt im Abstand von 2cm, immer eine Nummer größer. Aber nur auf einer Seite sind die 6 Löcher.
      Bild 5,6 und 8 ist für eine normale Gabel.
      Die Gabeln sind verschieden aufgebaut, vergleich mal die Zeichnungen.(Federn, Dichtscheiben,Dämpferrohr,...)

      Die Pfifferogabel war serienmässig unter anderem in der Cagiva wmx verbaut ab ca. spät 1981/82, aber nicht lang. Da wurde rumprobiert was besser anspricht.
      Ich habe schon welche gehabt mit mehr Löcher , da kannst aber kein 5er Öl rein kippen, außer man hat 50kg Fahrergewicht. (;
      Zu dick geht auch nicht, dann bringen die Löcher nichts. Das sollte schon gut ausprobiert werden.
      Auch welche mit einem Stift, wo die Kugel verschiedene Löcher abdecken könnte.
      Ist aber eher theoretisch , da die Kugel beim Druck auf die Gabel und Ölfluss ans untere Ende möchte. Also machen die zwei Stifte schon Sinn, denke ich.

      Wenn du so eine Gabel hast,solltest die zerlegen und die Löcher frei spülen. Die sind 100% zu mit altem Ölschlamm.

      (PS: Noch Bilder dazu gefügt)
      Dateien
      Tach zusammen :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Perego“ ()

      So zwischenzeitlich gesehen das auf der Gabelbrücke Samfis steht dh. Also doch Seriengabel ist eine „Samfis“
      @holzwurm also habe ich Optisch eine Pfiffero und das Innenleben von einer Standard Marzocchi Gabel (zum Rest kann ich nichts sagen)
      @Perego Ok wenn ich deine Explosionszeichnungen so vergleiche und dann mein Dämpferrohr so anschaue ist das schon etwas einfacher aufgebaut das hat nur ein Loch….. im Schaft.

      Habe jetzt mal alles gereinigt und Neue Simmerringe eingebaut und alles wieder zusammen gebaut und mit 270ml 10er Öl gefüllt und wieder eingebaut und Probe gefahren, spricht sehr gut an bin mal zufrieden muss aber noch ausführlich testen.

      Weis jemand wie die Dichtringe mit der eingebauten Gummidichtung heißen DIN oder so ähnlich oder wo man sie beziehen kann, ist für die untere M8 Inbusschraube die ins Dämpferrohr geschraubt wird.
      Dateien
      • IMG_0916.JPG

        (182,36 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0968.JPG

        (304,75 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0969.JPG

        (334,98 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0974.JPG

        (171,08 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hier ein Link zur Anleitung „Marzocchi Piffero Gabel 3/80“ (dachte immer dh. Pfiffero)

      https://de.scribd.com/document/391994859/Marzocchi-Forcella-Piffero-3-80-pdf

      auf der Seite 12 ist eine Tabelle über die Ölmenge bei den Verschiedenen Durchmessern und Federwegen.
      Auf der Seite 2 sind Angaben zum Öl hier steht das sie SAE 10 nehmen