Identifizierung Motorrad - was ist das für ein Bike?

      Identifizierung Motorrad - was ist das für ein Bike?

      Hallo,

      wir haben gestern ein Mini-Bike für unseren Kleinsten bekommen.

      Da es einfach beim Bekannten mit dem Hinweis "läuft noch" abgestellt wurde, haben wir weder Modell noch Alter vom Fahrzeug.
      So wie es aussieht stand sie aber schon ne Weile rum (oder wurde einfach nicht gepflegt) und ist auch etwas mitgenommen (hinteres Plastikteil gebrochen, Rost, etc.).
      Unser Gedanke ist, sie für die Startübungen von unserem "Kleinen" fit zu machen.

      Unser "Großer" hat eine SX 50 Senior und die sieht der recht ähnlich, nur ein paar Nummern kleiner halt.
      Verkleidungsteile, Luftfiltereinsatz unter der Sitzbank, Vordergabel und einige andere Teile sehen nach KTM aus.

      Jedoch finde ich nichts im Netz zu einer KTM mit Seilzugstarter.
      Die einzigen Anhaltspunkte, die ich aktuell habe sind:
      - Aussehen wie KTM
      - Zündkerze PM14-145 Isolator Spezial
      - eingravierte Schrift "YHXS174 OFF-ROAD"

      Da das hintere Plastikteil gebrochen ist und auch ein paar andere Teil neu beschafft werden müssen, bräuchte ich die Modellnummer.
      Sonst ist das ja eher ein Rätselraten und ein ewiges hin- und her mit den Teilebestellungen.

      Vielleicht kennt einer von euch dieses Modell.

      Vielen Dank im Voraus,
      Lars
      Dateien
      Mein Bruder hat mir letztes Jahr so ein Ding gebracht. Seine Kids (Kindi-Alter) haben so lange geweint, bis er das Ding aus nem Haufen Sperrmüll an der Straße mitgenommen hat.
      Vieles erkenne ich wieder - Auspuff, Bremsen, Rahmen, etc. Meine hier ist blau und hat so ne Art Monocoque Verkleidung.
      Die kaputte Zündung, ähnlich wie bei ner Motorsäge gabs für 9,90 bei ebay.

      Aber ehrlich gesagt bereue ich jede Minute, die ich dran geschafft habe. Eigentlich taugt das nur um einen wirklich allerersten Eindruck vom Motorradfahren zu bekommen. Wirklich jedes Detail ist von erschreckend mieser Qualität und die mechanischen Scheibenbremsen sind nur mit einiger Zuwendung halbwegs nutzbar (denke dran: Kinderhände!)
      Wenn man nur ein klein wenig Geld hat, sollte man besser eine PW50 (ja die sind relativ teuer) besorgen, dafür kriegt man oft nach Jahren den kompletten Kaufpreis wieder.

      Ich hab das Ding ganz oben, weit hinten in die Scheune geräumt und hoffe sie vergessen es bald.
      Wer nichts weiß muss alles glauben
      Lebensgefährlicher China-Schrott, selber genau sowas gekauft vor paar Jahren für meine Jungs für 119Euro neu, Freude dran hielt sich in Grenzen.​ Jeder Euro der in so ein Teil investiert wird ist für die Katz. Kauf lieber Eis für die Kids.
      LG Lutz

      #321

      KTM GS6 250 Bj.78
      KTM GS80 Bj.80
      KTM GS 250/II AD Bj.81
      KTM GS 250/II BD Bj.82
      Aber mal im Ernst :
      Was erwartet man wenn man ein komplettes Motorrädchen kauft das 119 Euro kostet ?

      Auch wenns Schrott ist : auch da ist ne Kurbelwelle, ein Kolben, Zahnräder und 200 andere Teile dran, das hat ein Chinese hergestellt, ein anderer hier her verschifft und auch der Händler hat noch was dran verdient.
      Mir ist VÖLLIG schleierhaft wie das geht. ?(
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Kann mich da den Vorrednern nur anschließen: ist schade um jeden Euro und jede Minute Zeit die man da investiert.

      Hatte vor zig Jahren auch mal so ein Teil und hab dann relativ zeitnah ne alte SX50 gekauft.
      Hätte ich gleich machen sollen!
      "Ein Kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab!"

      twinshocker schrieb:

      Aber mal im Ernst :
      Was erwartet man wenn man ein komplettes Motorrädchen kauft das 119 Euro kostet ?

      Auch wenns Schrott ist : auch da ist ne Kurbelwelle, ein Kolben, Zahnräder und 200 andere Teile dran, das hat ein Chinese hergestellt, ein anderer hier her verschifft und auch der Händler hat noch was dran verdient.
      Mir ist VÖLLIG schleierhaft wie das geht. ?(
      Geht mir auch immer so bei diversen Produkten aus China, unabhängig von der Qualität. Wenn man da mal rückwärts rechnet:
      119€ - 20% MwSt. -Handelsspanne -Transport zum Händler -Zoll -Schiffstransport -Inlandstransport China -Gewinn des Hersteller.. der Dumme muss der Arbeiter sein, egal ob gute oder schlechte Arbeit, er kann nur verdammt wenig bekommen :(
      Wer nichts weiß muss alles glauben
      Hi und danke euch erstmal,

      dann ist die Entscheidung wohl klar und die Freude über eine evtl. nur sehr alte Mini KTM zu ende :-(.
      Die Teile sehen aber auch verdammt gut nachgebaut aus...hätte ja klappen können...

      Unser Großer hat wie gesagt ne SX 50 Senior, mit der wir auch absolut zufrieden sind und die kleine Maschine sollte nun auch nur für den Anfang unseres Jünglings sein, bis er auf die 50iger passt.
      Nun werde ich doch lieber mal nach ner SX 50 Mini Ausschau halten...

      Ich habe auch im Erwachsenenbereich schon viel über den Chinaschrott gehört und diverse Erfahrungen von einigen Nachbarn mitbekommen, so dass ich mir selber auch nie ein Billgteil holen würde.

      Viele Grüße und danke euch nochmal...