KTM 2018 - EXC 300 vs. 350

      KTM 2018 - EXC 300 vs. 350

      Moin liebe Offroader :mx:

      Ist schon wer von der letzten 300er auf die neue 350er oder 450er umgestiegen und ist damit absolut zufrieden? Oder habt ihr es bereut?

      Ein ernstes Thema, wir müssen darüber sprechen;) Jetzt über Neukauf nachzudenken macht einen ja verrückt. 2t/4t? 2017/2018?

      ic bin als Hobbyfahrer vor 5jahren von 4t auf 2t umgestiegen. Die zuverlässige Technik, der Gewichtsvorteil, das spielerische Handling und der geringe Wartungsaufwand hat mich überzeugt. Nur aus Bequemlichkeit soll die 2Jahre alte 300er durch das neue 2018er Model ersetzt werden.

      Die Vorteile der TPI 2T sind bekannt aber das bike ist damit auch komplizierter und schwerer geworden. Erfahrungswerte fehlen noch. Im Vergleich zur max. ausgereiften 2015er eine Risiko.

      Das "alte" Teil hat aktuell 87Bh Hobbyenduro hinter sich, ohne jemals ein technisches Problem gehabt zu haben. Nur normale Wartung. Vergaser z.B. nie aufgemacht. 120km Reichweite beim Endurowandern. Sie fährt sich traumhaft. Die 300er aus 2015 ist eben ausgereift.

      Aus Zeitmangel geht's mir auch um maximale Verfügbarkeit. Ein möglichst neuwertiges bike macht die Sache einfach, daher der geplante Neukauf. Einsatzbereich ist wie gehabt durch die Bank, vom engen Endurotrack bis zur Crossstrecke.

      Denke aktuell wäre die 350f die beste Option gegenüber der neuen 300er mit TPI. Ggf. dann in 2 Jahren die optimierte 300 TPI.
      Mit motorsportlichem Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „chapman“ ()

      Wie Du im 2. Absatz schreibst: Einige Verkaufsargumente Pro 2T wurden schwächer, nähern sich an: Gewicht nahezu gleich, Preis nahezu gleich, Technik wurde beim 2T Komplexer, mit Getrenntschmierung zusätzliche Bauteile, welche bei Ausfall einen Stillstand bedeuten.
      Es wird digitaler: Entweder läufts sehr schön oder steht.

      Dazu kommt, erstes Modeljahr der TPI, erst vor kurzem beim Enduro Panorama hats nochmal gezickt. Sherco hatte scheinbar auch einige Probleme (laut div. Bildern ebenfalls ein TPI System mit 2 Injektoren) und die Efi zurückgezogen.

      Letztendlich drehen wir uns im Kreis, wenns den 2018 Efi Thread schon gelesen hast. Die Argumente Pro und Contra sind bekannt, wie zuverlässig das Ganze funktioniert, wissen wir in einem Jahr ;). Vielleicht waren alle Bedenken unbegründet.....

      3. Option wäre, eine 2017er im Abverkauf. Die Abstimmungsprobleme sind inzwischen ausgemerzt und generell ist die 17er ein großer Schritt nach Vorne.
      Aber die Ersparnis beim Neukauf, wird wahrscheinlich der günstigere Wiederverkaufswert (ich schätze, in 2 Jahren werden die meisten "junge Gebrauchtmopedkäufer" eher eine Efi suchen).

      Die ewige 2T vs. 4T Frage läßt sich kaum per Forum lösen. Da steht wohl im Vordergrund, was einem besser gefällt.
      Bei Probefahrten hat mir die 500er besser, als die 350er gefallen. Vom 2T kommend ist auch eine 500er recht sanft ;-) zu fahren, Gewicht ist merkbar, wird man gewohnt. Der Motor ploppt nicht so schnell aus.

      chapman schrieb:

      ..........

      Das "alte" Teil hat aktuell 87Bh Hobbyenduro hinter sich, ohne jemals ein technisches Problem gehabt zu haben. Nur normale Wartung. Vergaser z.B. nie aufgemacht. 120km Reichweite beim Endurowandern. Sie fährt sich traumhaft. Die 300er aus 2015 ist eben ausgereift. .........


      Dann stellt sich mir die Frage warum du was neues willst ?
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Zwei Gründe:

      1.) Sie wird im Alter nicht besser. Der Instandhaltungsaufwand erhöht sich zwangsläufig. Vorbeugend steige ich daher rechtzeitig auf was neues um.

      2.) StVO konform ist die 300er nie. Bin extrem selten auf der Straße unterwegs. Das Punkterisiko besteht aber. Die 350er ist wohl etwas unauffälliger und legaler.
      Mit motorsportlichem Gruß
      Ich will dir das ja auch nicht ausreden, schliesslich funktioniert so unser Wirtschaftssystem :D

      Aber gerade wenn du so unsicher bist würde ich evtl. warten wie der 2T-Einspritzer im richtigen Leben funktioniert, da wird hier schnell Feedback kommen.
      deine 15er ist 2 Jahre alt und bisher war nich nix wie du schreibst, sollte noch ne Weile gehen.

      Wirklich strassenlegal ist doch keine Sportenduro egal ob 2T oder 4T.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !
      Hey Mankra, so ist es:) Unterm Strich geht's darum Spaß zu haben und das Risiko klein zu halten.

      Werde die Lücke zur ausgereiften TPI wohl mit der 350er schließen. Gewicht ist kaum höher. 1-2 mal Ventile einstellen ok, dafür gibt's die Motorbremse zurück.

      --> an die 2017er 350 Fahrer :mopped: :
      alles perfekt soweit oder Fehlkauf?
      Mit motorsportlichem Gruß
      Meim bester Freund hat die 2017 350 SixDays und ist hellauf begeistert. Ca 40 Stunden, bisher zickt nix. Meiner persoenl. Einschaetzung nach sowieso die beste Enduro ueberhaupt, da kannst du nichts falsch machen...
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."

      chapman schrieb:

      Hey Doc Brown, ich denke da du auch 300er fährst, ist das eine besonders repräsentative Info.

      3:0 für die 350!!


      Die Wahrheit ist, dass ich bereits eine 350er hatte und die war dermaßen gut, hatte nicht die geringste Störung und ich war damit schneller als mit meiner 450er und auch als mit der 300er. Das Geheimnis liegt in der Einfachheit mit der dieses wunderbare Teil zu bewegen ist. Man denkt man ist langsam, doch meist ist das Gegenteil der Fall. Die 350er ist stärker und auch schneller als die 300er, das konnten wir (und andere natürlich auch) in zahllosen Versuchen schon belegen. Wir reden aber von kleinen (!) Unterschieden.

      Die 300er ist meiner Meinung nach wesentlich schwieriger zu beherrschen und zu fahren, macht aber auch einfach mehr Spaß. letztendlich sind beides gute Geräte und die persönliche Vorliebe entscheidet. Hätte ich Geld, ich würde eine 17er oder 18er 350 SD kaufen und warten wie sich die Zweitakteinspritzer im real-world-Test schlagen. Sind sie gut, würde ich durchaus auch eine kaufen wollen.

      PS. auch die 250 Viertakt ist weit geiler als wir im allgemeinen so denken und wäre noch eine Alternative :)
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Ich hab seit Juli voriges Jahr ein 17er 350 EXC, hat aktuell ca. 82h. Bin sehr viel auf Rennen unterwegs, somit "fordere" ich den Motor auch mal ein bisschen mehr wenns sein muss.
      Habe nach 3 std. die Ventile anschauen lassen, seitdem nicht mehr. Ich habe bis jetzt nur brav alle 10h (Motorex 10w60) Öl getauscht mit Filter, mehr nicht. Sie springt immer sofort an, schneller als so manche 2 Takter und hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen. Vor kurzem habe ich die Einspritzdüse gereinigt, solltest ca. alle 70h machen, die verlegt sich gerne. (ja ich habe Filter drin, einen im Tank und im Schlauch)

      Habe vor kurzem eine 450 (Husky 17er Modell) getestet. Kann man sehr angenehm fahren, jedoch sobald du zu viel am Gas hängst, dreht der Hinterreifen nur mehr durch. Da is die 350er schon zahmer.

      Fazit: Bei dem Motorrad kannst eig. nix falsch machen, außer sie passt nicht zu deinem Fahrstil. Hatte davor auch eine 350er EXC aber das 15er Modell. Damit hatte ich auch nie Probleme - ok, ich hatte einen Motorschaden, den hab ich mir aber selbst verschuldet
      Endstand 4:0 für 350er! :thumbup:

      Die 350er ist es nun tatsächlich geworden.Soeben gekauft:) :prosit:

      Wegen der 2018 gabs auf die 2017 15% Nachlass. Da kann ich auf die paar weißen Dekoränderungen gerne verzichten.

      Vielen Dank für euer Feedback Sportsfreunde.

      @Schall: das mit dem Motorschaden... könntest mir bitte noch nen Tip geben wie ich den vermeide?
      Mit motorsportlichem Gruß
      Erstmal eins der aktuellen an der heimischen Elbe:) Abholung leider erst kommende Woche. Kurze Bericherstattung für 300/350 Umsteiger dann in den kommenden Wochen.

      PS: die 300er Factory ist noch da. Bei Interesse PN. EZ 03/15. 87Hh. Top Zustand
      Dateien
      • IMG_3234.JPG

        (136,3 kB, 93 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mit motorsportlichem Gruß
      Hättest diesen Tipp nicht letzte Woche geben können?

      Vorteil 2T, es war nicht ganz so schlimm:
      In einem Hang, wo es "lustig" war, schießt Einer sein Moped, mit irgendetwas hartem auf meinem Kupplungsdeckel. Dieser hat zwar gehalten, aber die Einfüllschraube ist gebrochen.
      Mir nicht sofort aufgefallen und sicher paarmal auch nach rechts umgefallen. Erst später mit Tape die Öffnung abgeklebt.
      Bin weitergefahren, dachte, solang die Kupplung nicht kratzt, dürfte noch etwas drinnen sein und konnte so noch fertig fahren.
      In meinem Freundeskreis ist meine Beobachtung:
      Wer schnell sein will nimmt 350er 4T, wer Spaß haben will 2T.
      Die 350er ist vergleichsweise so aufregend wie der TV Schuldnerberater Peter Zwegat, aber ebenso effizient.


      VG Erhard

      P.S.: Ich mag meine 350er wegen dem verbindlichen Verhalten sehr, bin dennoch langsam....(aber zuverlässig im Ziel ;-)
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Gute Entscheidung. Mit der 350er kannst Du zum aktuellen Zeitpunkt absolut nichts verkehrt machen. Hab aktuell selbst die 17er 350 Six Days und bin bisher hoch zufrieden. Ein Kumpel von mir hatte sie im Urlaub mal 3 Stunden gefahren und möchte jetzt schnellstmölich seine 300er Husky los werden und auf die 350er umsteigen (;.

      erhard schrieb:

      In meinem Freundeskreis ist meine Beobachtung:
      Wer schnell sein will nimmt 350er 4T, wer Spaß haben will 2T.
      Die 350er ist vergleichsweise so aufregend wie der TV Schuldnerberater Peter Zwegat, aber ebenso effizient.


      VG Erhard


      Triffts 100% auf den Punkt!

      Da kann ich nur dazu sagen: gratuliere dir zum neuen Moped und wünsche dir maximal Freude damit :thumbsup:
      Steve-0: "Generell hat die Qualität des Forums in den letzten Jahren sehr stark nachgelassen, vorallem seit die mehrheit der Beiträge von zwei Österreichern getippt werden, die zwar keine Ahnung haben, diese aber besonders aufdringlich und vielfach kundtun."
      Bzgl. Drossel eine Frage: Kat, Lambda Sonde und db Killer sind klar. Offenes Mapping hat sie drauf. Aber was ist mit der Ansaugluft?? Der Luftfilter war offen, da hätte ich eine Blende erwartet. Vom Luftfiltergehäuse zur Drosselklappe ist so eine Art Schnorchel?! Muss das raus?

      PS: hab sie bei einem "nebenbei" KTM Händler gekauft. Da brauch i nicht fragen. Im Netz auch nichts zur 17er gefunden.
      Dateien
      • IMG_3541.JPG

        (64,33 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mit motorsportlichem Gruß