Umstieg von 690 Enduro auf EXC ! Welche EXC empfehlt ihr mir ?

      Jackcarver1998 schrieb:

      Hallo Community,

      ich stehe gerade vor einem Problem. ... Mir geht es halt darum, dass sie mit A2 legal ist. Ich werde sie meistens nur benutzen um bei gutem Wetter zur Arbeit zu fahren(5km), im Sommer zur Eisdiele und ggf. am Wochenende aufn Hänger und dann damit zu einem Abgelegenen Wald.


      ich komme nochmal auf das anforderungsprofil vom eingangspost zurück:

      das mit dem legal fahren wird nix mit ner (aktuellen) sportenduro, egal wie sehr wir
      alle uns das wünschen. für die beschriebene anforderung ist eine 690er meiner meinung nach schon recht gut.

      wenn das anforderungsprofil sich in der zwischenzeit geändert hat, dann ist das natürlich was anderes. :D
      wenns ums pure "haben wollen" geht natürlich auch. ich denke, das kennen wir alle. 8)
      You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.

      Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
      Stefan Geiger
      Okay danke für deinen Rat !
      Was für einen Preis findest du denn angemessen ?

      Also für eine 350 EXC-F Bj.2012 mit 7Bh.
      Extras:
      - Lenkererhöhung
      - Tuff Jug 10L
      - Unterfahrschutz

      Man kann doch die EXC auf 10kw oder so drosseln lassen oder ? Dann wäre sie ja für den A2 zulässig oder ist das nur bei den neueren Modellen so?
      Also bei KtM steht auf den Schildern, dass die EXCs auch für den A2 sind, natürlich gedrosselt. Oder sind bei den alten Modellen die Abgasnormen bzw. Werte noch nicht für den A2 passend ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Jackcarver1998“ ()

      ich hatte dir das schon per pm geschrieben aber ich wiederhole mich gerne:

      sportenduros sind SPORTgeräte.

      die haben nur eine pro forma zulasung, weil für einige rennen entsprechend eine
      zulassung gefordert wird. das ist nichts, was auf die strasse gehört.

      ist mir ehrlich gessgt immer wieder schleierhaft, wieso das so schwer zu verstehen ist.

      ein gruppe-N auto hat auch eine "strassenzulassung", trotzdem ist das nichts für den
      normalen strassenverkehr.
      You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.

      Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
      Stefan Geiger
      Klar klar das weis ich ja nur wieso wirbt KTM damit dass ihre EXCs auch für den A2 konform sind ?? Mir ist das egal ob ich nur mit 15 Ps zur Arbeit fahre. Die Drossel mach ich nur raus wenns ins Gelände geht.
      Aber rein Theoretisch wäre eine EXC ja A2 Konform, damit wirbt sogar KTM
      Hallo Jack,

      die Drosselung findet wegen Lautstärke und Abgasvorschriften statt - eine offene (oder mit mehr Leistung) Zulassung für Sportenduros kriegst du per Einzelabnahme, da wird dann meist getrickst, was bei einer genauen Überprüfung auch nicht wasserdicht ist., auf den ersten Blick im Schein ok, aber bei einem Unfall z.B. kann es trotzdem Problem geben. Früher hatten manche Sportgeräte meist eine vernünftige Eintragung, mit der man notfalls auch auf der Straße fahren konnte, wie 34 PS, etc. Heute ist das aus oben genannten Gründen kaum mehr möglich.
      Wo macht es denn Sinn mit einer 350 EXC und eingetragenen 10kw rum zu fahren?
      Nur damit man sowas hat? Die legalen 13,5 PS schafft auch jede 125er im Straßentrimm...

      Und die 7 BH halte ich für unglaubwürdig, außer er kann das tatsächlich belegen. Ich fahr selber leider nicht viel, aber 7 Stunden in 5 Jahren ist entweder untertrieben, oder das Mototrad hat sich kapput gestanden... Vom Rumstehn werden die natürlich auch nicht besser.

      Wenn man deine frühren Beiträge liest hattest anfangs mit der 690er auch Probleme. Ich würd nicht einfach was kaufen was gut aussieht und jemand behauptet er hat das und jenes gemacht. Versuch dir mal einen kritischen Blick anzueignen und was glaubhaft ist und was nicht. Dann lieber eine ehrliche ältere Maschine nehmen, die gut gepflegt und gewartet wurde, als ein Angebot mit 125km und 5 BH, das dann gar nicht stimmt und total verbastelt ist.

      Gruß Crawlers

      Jackcarver1998 schrieb:

      Klar klar das weis ich ja nur wieso wirbt KTM damit dass ihre EXCs auch für den A2 konform sind ?? Mir ist das egal ob ich nur mit 15 Ps zur Arbeit fahre. Die Drossel mach ich nur raus wenns ins Gelände geht.
      Aber rein Theoretisch wäre eine EXC ja A2…


      die Drossel ausbauen wenn man ins Gelände will?

      :S :doof: das macht keinen Sinn ... da kannste auch gleich bei deiner 690er bleiben ... auf der Straße legal nur halt bisschen fett im Gelände :mx:
      Wenn eine Sportenduro nur 7 BH hat, sieht man ihr das auch optisch an, d.h. Die muss aussehen wie fast aus dem Laden.
      Serienmässig haben die EXC s alle nur kümmerliche Leistungseintragung, sind also A2 tauglich.
      Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.

      Fridays for Hubraum :D
      Peripeter vielen Dank für deine Antwort !!! :thumb:
      Ich wollte dich letzendlich nur eine Bestätigung haben, damm man eine EXC als A2ler fahren kann, wenn auch mit lächerlicher Eintragung.
      Ja sie sieht auch aus wie aus dem Laden, ich hol sie am Dienstag ab :thumbsup:

      Eine Frage noch: Wie lange dauert es die Drosselung auszubauen ? Ist das eine elektronische Drosselung ? Wenn ja welche Kabel braucht man ? Oder ist das eine Mechanische ?
      Und versuch raus zu finden ob die 7 BH echt sind... Da dürften kaum Abnützungsspuren sein.
      Bremsen, Rahmen, Kette, Reifen,... - ohne Verschleiß?
      Außerdem schau ob sie irgendwelche Standschäden hat: undichte Gabelholme, Bremsen fest, Reifen rissig, Verstopfungen durch alten Sprit, etc. Dann muss der Preis nochmal nach unten korrigiert werden.

      Gruß Crawlers

      crawlers schrieb:

      Bremsen, Rahmen, Kette, Reifen,...

      Bis auf Rahmen: Das läßt sich alles tauschen und wird vor dem Verkauf auch meist neu gegeben. Dazu neuer Plastiksatz und schon ist der Blender fertig.
      Wichtiger sind die Teile, welche sich nicht günstig ersetzen lassen.
      Beim 4T mit Efi lassen sich die BH beim Händler auslesen. Wenn man dies beim Verkaufsgespräch anklingen läßt, merkt man an den Reaktionen des Anbieters, ob die Stunden OK sind.
      Wenn man vorher schon den Namen kennt, ev. auf FB nachsehen: Jede Woche neue Bilder vom Mopedfahren, aber nur 20-30 Jahresstunden........

      Jackcarver1998 schrieb:

      Klar klar das weis ich ja nur wieso wirbt KTM damit dass ihre EXCs auch für den A2 konform sind ?? Mir ist das egal ob ich nur mit 15 Ps zur Arbeit fahre. Die Drossel mach ich nur raus wenns ins Gelände geht.
      Aber rein Theoretisch wäre eine EXC ja A2 Konform, damit wirbt sogar KTM


      ​Moin,
      ​da die Kiste nur ca. 10kw eingetragen hat kann man die natürlich auf dem Papier auch mit dem A2 fahren. Aber Drossel auf der Straße rein und im Gelände raus wird nichts werden, da muss jedes mal das Passende Programm auf das Steuergerät vom Händler aufgespielt werden. Mal ganz davon abgesehen das die Kisten Gedrosselt auch nicht unbedingt gut laufen weil die so einfach niemand fährt.
      ​Die 7h, na wer es glaubt. Natürlich kann das Stimmen, aber wahrscheinlicher ist das es nicht stimmt. Dann hat der Tacho zwar 7h, der Rest aber einiges mehr. Bei 7h müssten noch die originalen Reifen usw. drauf sein und noch recht gut ausschauen.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)
      Klar kann man Plastiks tauschen und auch ein paar andere Sachen. Aber kaum einer wird sich die Mühe machen (und auch den finanziellen Aufwand betreiben) alles zu tauschen. Wobei das Mopped dann ja auch fast neu wäre, abgesehen vom den Innereien...
      Bei 7 BH müsste fast noch alles original sein, wenn da was neu ist wie Bremsbeläge oder Kette muss man sich halt fragen wieso.
      Wollte damit einfach sagen: nach Hinweisen suche wieviel die Maschine tatsächlich glaufen ist.
      Hab mal ne Maschine gekauft, da standen am Tacho 400km, die Bremsbeläge waren offenbar noch original die ersten, allerdings war der Kettensatz ziemlich runter - heißt: waren wohl etwas mehr als die 400km auf Tacho, aber auch nicht gleich 1000km mehr. Rest war auch ordentlich, Preis ziemlich risikoarm, hab sie gekauft und hab sie jetzt nach 12 Jahren immernoch...
      Also nicht einfach alles ungeprüft kaufen, außer der Preis ist so, dass man nichts falsch machen kann.

      Gruß Crawlers
      Soo Leute ich habe mir jetzt gestern die KTM gekauft !!!
      Danke nochmal für eure zahlreichen Antworten :thumbsup:
      Da ich sie ja auch mal gerne zur Arbeit fahren würde und mal ne kleine Runde bei sehr gutem Wetter unter der Woche fahren würde stellt sich die Frage ob ich z.B. audf dieses Angebot zurückgreifen sollte .... ?
      https://www.facebook.com/permalink.php?id=129629170432046&story_fbid=829514617110161

      Ich müsste 500€ hinblättern um sie legal auf 27kw eintragen zu lassen.

      Ist das wirklich legal ? Was würde bei einem Unfall passieren ? Ist das nur eine Alibi Eintragung, oder bin ich mit der auch WIRKLICH legal unterwegs ? Und mit dieser Eintragung habe ich dann auch nicht Pech bei einem Unfall ??
      Hat da jemand schon Erfahrungen ?

      Viele Grüße

      Jack