Der DMSB arbeitet weiter an seinem Niedergang

      Schrammi schrieb:

      Die Situation mit dem DMSB spiegelt irgendwie die ganze Situation im Lande wieder.
      Allen stinkt es, aber keiner muckt auf und jeder läßt es mit sich machen. Typisch "deutscher Michel"

      vorteil für den dmsb ist es auch dass der deutsche nur sich und seinen sport betrachtet.
      welchen endurofahrer interessiert es schon was crosser oder trialer vom verband halten, geschweige denn was im moped strassensport oder bei den autos abgeht.
      da geht ja die gleiche scheisse ab, aber versuch mal einer alle motorsportler zu vereinigen. :!:

      Neu

      twinshocker schrieb:

      Wie soll das gehen wenn die Rennen nach wie vor vom DMSB veranstaltet werden ?
      Wenn dann müsste er eine eigene Serie wie z.B. GCC wo der DMSB nix zu melden hat machen


      Auf jeden Fall hat die breite Masse der Fahrer (nämlich die Hobbys) in D die Möglichkeit, dies sowohl im Enduro als auch im MX zu tun. Wer also den DMSB nicht weiter "füttern" will ......
      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

      Neu

      Ja genau in andere Serien gehen... was bringt das?

      Außer stressfreieres fahren bringt das für die Situation nix, das nix gefördert wird, weil man keine " Erfolge sieht".

      Kartsport wird gefördert, Formel 1 wird gefördert, Moto Gp artiges wird gefördert, MX wird gefördert .
      Enduro sieht man keine Pokalchance wird nicht gefördert, dass ist wie wenn Kolumbus nie losgefahren wäre, weil hinterm Horizont ist eh nix.
      Die Prioritäten des DMSB liegen halt auf Straßensport, und nicht auf Veranstaltungen für eine Masse von Fahrern die Ihrem Hobby frönen, sollen die doch GCC oder Enduro Cup fahren. Da gibts nix wo man sein Nase Pressewirksam und für eine breite Öffentlichkeit sehbar hinhalten kann.

      Nur meine Meinung, der andere Kanditat der so handelt ist für mich der ADAC.
      Praktisch werden ist schwierig, wir sind hier in einem Internetforum!!! :teufelgri

      Handwerker bauten die Arche Noah, Ingenieure die Titanic!

      Neu

      Fördern können die nur, wenn die breite Masse "einzahlt", wenn jeder so denkt wie du, wird für alle Zeiten alles so bleiben wie es ist. BTW die benehmen sich im Straßensport genauso, leider.
      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

      Neu

      Der DMSB ist ja nix anderes wie ne Sozialversicherung, viele zahlen ein ( dann ziehen sie ihren Aufwand +x ein ) und ausgezahlt wird an einige wenige.... im großen und ganzen keine schlechte Lösung.... NUR , ich finde es sollte nach einem , sagen wir mal Koeffizienten; ausgezahlt werden. Heisst MX - 8500 Lizenznehmer , Enduro - 4250 Lizenznehmer , wäre also die Hälfte an Fördergelder... usw natürlich incl aller Motorsportarten die unter dem DMSB eingegliedert sind.
      Wäre das eine schlechte Lösung ?

      Neu

      friedrich renner schrieb:

      Schrammi schrieb:

      Die Situation mit dem DMSB spiegelt irgendwie die ganze Situation im Lande wieder.
      Allen stinkt es, aber keiner muckt auf und jeder läßt es mit sich machen. Typisch "deutscher Michel"


      Machst Du was in der Sache? Wenn ja, was?

      Ich? Was die Situation im Land angeht, zumindest schon mal anders wählen und nicht imer meine Kreuz bei den gleichen machen und sagen "es ändert doch eh nichts".
      Zum DMSB? Es gibt genug lizenzfrei Veranstaltungen.
      Außerdem gehöre nicht nicht zu der Gruppe die sich immer nur beschwerd aber nicht bereit ist was zu ändern, das zeichnet ja den "deutschen Michel" aus.
      Ich würtde auch mit gelber Weste auf die Straße gehen, bin abewr nicht der Typ der so etwas organisiert. Da gibt es Leute die hätten da mher Talent und auch mehr Zeit für.
      Cu Schrammi

      Neu

      Schrammi schrieb:

      und auch mehr Zeit für.

      Jeder hat ja bekanntlich gleich viel Zeit ;-) SCNR

      Im Ernst: Wenn ein Verband so offensichtlich vekrustete Strukturen hat, dann ist es einfacher ihn zu ignorieren als sich bei Versuch das aufzubrechen zu verschleißen.
      Wenn man schon Energie (und Zeit) hat, dann ist es sinnvoller Lizenzfreie Veranstaltungen zu organisieren.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      Neu

      Ralf#118 schrieb:

      Fördern können die nur, wenn die breite Masse "einzahlt", wenn jeder so denkt wie du, wird für alle Zeiten alles so bleiben wie es ist. BTW die benehmen sich im Straßensport genauso, leider.


      Wie wenn jeder so denkt?
      Wir zahlen ein, und die Formel 1 wird gefördert???
      Warum werden mit unseren Geldern nicht die Endurotalente mehr gefördert? Nein, man sieht keine Erfolge in naher Zukunft und lässt diesen Bereich ausgedünnt zurück um wo anders mehr fördern zu können??
      Wir kriegen keine vernünftige Sixdays Manschaft auf die Beine, liegts an der Lust der Fahrer oder an der Unterstützung. Und dann klopft man noch den Organisator raus?? Was soll ich da denken? Gott sei dank sind die nächsten SD in Portugal, vielleicht organisieren sich die Leute selber. ??
      Enduro in Deutschland lebt von den Vereinen und deren Herzblut und nicht weil es den DMSB als Förderer gibt. Die Wertschätzung für unsere Sparte sieht man ja an dem WM - Lauf in Deutschland, da fließt halt auf der Bühne eher Bier als Schampus, da muss man nicht hin..
      Praktisch werden ist schwierig, wir sind hier in einem Internetforum!!! :teufelgri

      Handwerker bauten die Arche Noah, Ingenieure die Titanic!

      Neu

      ziemlich genau das war damit gemeint, warum soll ich da einzahlen, wenn "meine" Sportart davon nicht (oder nur unzureichend) gefördert wird. Was glaubst du wie viele Formel1 Hobbyfahrer im Verhältnis zur "Förderung" da einzahlen ?
      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

      Neu

      Rennspritpapst schrieb:

      Spätestens,wenn der Hobby so halbwegs ambitioniert ist geht am DMSB nichts vorbei,das ist im MX so und wird beim Enduro nicht anders sein


      Das ist mir klar, das ist aber so wie es jetzt ist deshalb trotzdem nicht richtig.
      Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !

      David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri

      Wer später bremst, fährt länger schnell !
      Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile