Jumper/Ducato 3.0 - 157 PS -> Drosselklappe Kurzschluss nach Masse

      Jumper/Ducato 3.0 - 157 PS -> Drosselklappe Kurzschluss nach Masse

      Ich hätte mal eine technische Frage zu meinem Transporter, ein Citroen Jumper - baugleich zu Fiat Ducato, Baujahr 2010, 3.0 Liter, 157 PS.

      Seit mehreren Wochen leuchtet immer wieder sporadisch die Motorkontrolleuchte auf. Ich war nun bei einer Vertragswerkstatt um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Der Fehler soll ein sporadischer Kurzschluss nach Masse an der Drosselklappe sein.

      Mir wurden daraufhin 2 Reperaturvorschläge unterbreitet:

      1. Drosselklappengehäuse ausbauen, reinigen, neu abisolieren, einbauen.
      Der Fehler kann dadurch beseitigt werden - allerdings wird keine Garantie übernommen das es so ist.
      Die Kosten hier belaufen sich auf ca. 150 Euro.

      2. Neues Drosselklappengehäuse (ca. 370 Euro) + evtl. neuer Kabelbaum (ca. 150 Euro) + Arbeitszeit ca. 150 Euro.


      Kennt sich hier im Forum evtl. hier jemand aus und kann mir einen Tip geben was ich tun soll? Ich werde auf alle Fälle in den kommenden Tagen noch zu einer freien Werkstatt fahren und dort nach den Kosten fragen.
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Dieses Problem besteht immer noch... bzw. scheinbar nur bei kühleren Temperaturen.


      Scheinbar fließt auch ein erhöhter Ruhestrom... wie viel Strom dürfte denn fließen wenn ein Transporter abgeschlossen steht und alles ausgeschaltet ist?
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Nach ca. einer Stunde, wenn alle Steuergeräte im DeppStandby sind, unter 0,5A, schätze bei den wenigen SchnickSchnack eines Ducatos 0,1 bis 0,2A

      Zum eigentlich Fehler: Wenn der Kabelbaum nur 150,- kostet, würd ichs mit Diesem als erstes probieren.
      Bei mir wurde seinerzeit die drosselklappe anstandslos auf Kulanz getauscht weil es ne neue Version gab die gegen die Wassereinbruch Thematik robuster war.
      Handelte sich um den MJ 100... eventuell ist es aber beim großen Motor ähnlich. hörst du beim abstellen des Motors 3x klappgeräusche? Das wäre dann die drosselkappe welche schon korrodiert ist.
      Imagine that I told you that a motorcycle manufacturer was working on a revolutionary engine design for 2013 that was eight pounds lighter, revved quicker, produced ten more horsepower (per quarter liter), had one-tenth the moving parts, was cheap to produce, cost less to maintain and could be rebuilt for a quarter of the price of your four-stroke? Would you be interested?
      Wegen der Wasserproblematik bekam ich schon vor mehreren Jahren ein größeres Plastikteil eingesetzt damit es nicht mehr auf den Motor tropft.

      Ob es beim Abstellen des Motors klappert kann ich gerade nicht sagen - höre später mal drauf. Heute war jedenfalls das Motor-Warnsymbol wieder weg - vielleicht ist es jetzt wieder warm genug???

      Gestern hab ich die Batterie abgeklemmt und das Auto an ein Netzgerät gehängt. Bei 13.2 Volt hatte ich über eine Zeit von 3 Stunden am Ende eine Stromaufnahme von 0,43 Ampere. Das erscheint mir doch etwas hoch...
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Die Drosselklappe ist ja beim Diesel in der Regel nur zum Motorabstellen bzw. als Unterstützung bei der DPF-Regeneration gedacht. Wie das beim Jumper jetzt genau gedacht ist weiß ich allerdings nicht. Aber ob es am Kabel oder am Bauteil selber liegt, lässt sich durch prüfen der Kabel/Stecker unter Last und gegeneinander auf Durchgang und Kurzschluß in Richtung Karosserie ermitteln. Sollte das zuviel Aufwand sein kann man auch die Drosselklappe vom MSG fliegend verkabeln und schauen ob sich das Problem dadruch verändert. Der Beschreibung nach würde ich auch eher auf das Beuteil selbst tippen, da die Drosselklappe nur sporadisch zum Einsatz kommt, würde dies evltl. das sporadische Auftreten in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit erklären. Sollte aber wie beschrieben aufzulösen sein.
      Vielleicht ist die Klappe auch einfach nur vergrießgnaddelt . Das klappern nach dem abstellen könnte auch einfach nur eine programmierte Reinigungssequenz sein . Das kenne ich jedenfalls von den Reno Klappen so .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Also klappern tut beim abstellen aktuell nichts. Aktuell leuchtet auch die Warnlampe nicht also ist der Fehler aktuell nicht vorhanden.
      Mit Feuchtigkeit kann der Fehler nichts zu tun haben weil feuchter als derzeit ist kaum möglich.... ich glaub es regnet seit vorgestern ohne Pause.

      Mit Strom und Elektrik bin ich zwar fit aber rumprobieren tu ich am Motor nix, hab da 3 linke Hände und wüsste nicht mal wo ich da anfangen sollte...
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Aus der Ferne ist immer schwierig, gerade sporadische Fehler sind schwer zu finden.
      Wie schon geschrieben, ich tippe auf den Kabelbaum. Probieren kannst auch, die Massepunkte zu suchen, zu prüfen ob oxidiert und mit Polfett neu verschrauben.
      Ja, absolut verständlich das eine Ferndiagnose schwierig ist. Ich lass mir mal von jemandem der Ahnung hat zeigen wo diese Drosselklappe sitzen soll und kann dann weiterschaun.
      Solange es jetzt wieder Plusgrade hat taucht der Fehler nicht auf...

      Trotzdem danke für die Tips.
      __________________

      Als Gott realisierte das nicht alle Menschen fähig sind Motorrad zu fahren erfand er Fussball für den Rest.
      Downhill - because golf and football only require one ball.
      Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.

      Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich... 'https://www.youtube.com/watch?v=OomMJ6uR7ls[/url
      Ich würd mir, solange nur sporadisch eine Fehlermeldung gesetzt wird, nichteinmal in den Notlauf geht, auch noch keinen großen Streß machen.
      Beim Touran meiner "Chefin", inzwischen 10 Jahre und über 200Tkm alt, leuchtet auch immer wieder mal die Motorkontroll-Leuchte auf, jetzt schon seit 3 Jahren, ohne dass es häufiger wird.
      Man könnte bei solchen Sachen auch denken das es an der Software selber liegt . Wie ein Drucker nach 2 Jahren Garantie und 10 Tagen den Geist auf gibt .... kanns ja sein das das aufleuchten der Motorkontrollampe gewollt programmiert ist . Was ewig läuft bringt kein Geld ... :whistling: Das nennt m,an dann Kundenbindung . :love:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      Man könnte bei solchen Sachen auch denken das es an der Software selber liegt . Wie ein Drucker nach 2 Jahren Garantie und 10 Tagen den Geist auf gibt .... kanns ja sein das das aufleuchten der Motorkontrollampe gewollt programmiert ist . Was ewig läuft bringt kein Geld ... :whistling: Das nennt m,an dann Kundenbindung . :love:

      Das gleiche bei Kaffeevollautomaten, Fernsehern, Kühlschränken, Waschmaschinen usw....
      Bei Elektrogeräte kommt es vor, ja.
      Hier aber weit hergeholt.

      Realistischer und der Praxis entsprechend: Die Fahrzeuge sind für ca. 5 Jahre Abschreibdauer und 200 - 300 Tkm ausgelegt. Die Mechanik ist ungefähr für diese Einsatzdauer ausgelegt.
      Solche Kleinigkeiten, nerven nur die Kunden, ohne einen schnellen Neukauf oder die Kundenbindung zu stärken.