GG 125 Big Bore Kit auf 144

      Übergänge zwischen den Überströmern im Zylinder und Gehäuse ist die einfachste anpassung. Dann sicherstellen dass die Dichtung am Zylinderfuß nicht in die Kanäle reinragt.
      Nächster Schritt die Gussrückstände in den Zylinderkanälen versäubern.
      Man Gewinnt damit mit sehr wenig aufwand in der Regel recht viel.
      Life is suffering.
      Genau wie der Mork richtig sagte . Es geht darum die Strömungswiderstände durch schlechte Übergänge zu beseitigen um einen freien Fluss des Gases zu gewährleisten . Je kleiner der Hubraum , desto größer der Prozentuale Gewinn an " Leistung " . Bei einer 300er bringt das nicht wirklich was , außer mehr Leistung die vielleicht 1 % der hier fahrenden wirklich brauchen würden . Es bringt natürlich auch ein wenig Geschmeidigkeit ins Drehzahlband und ein Oberspezi könnte die Leistung auch noch da hin " verlegen " wo es der Pilot gern hätte .
      Die Fußdichtung wird vor dem aufsetzen des Zylinders schon passend zum Motorgehäuse geschnitten .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Noch mal zurück zum E-Starter den ich gern an der kleinen dran hätte . Hat wohl noch keiner selber gemacht . Ich hatte gehofft das wer ein E-Starter Satz von der 250 / 300 noch übrig hat mit dem ich ein wenig experimentieren könnte . Da der Zündungsdeckel der Hufo ja aus Kunststoff ist , wird dieser dann wohl aus Alu selbst gefertigt werden müssen . Auf meiner ca. 50 Jahre alten Fräsmaschine wird das wohl Mühsam ....


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Bin heut mal dazu gekommen die Zündungsdeckel der 125er und der 250er zu vergleichen . Der 250er ist kleiner und in etwa gleich hoch . Einen Deckel komplett neu aus Alu zu machen wird sicher viel Zeit in Anspruch nehmen und dementsprechend teuer werden . Meine Überlegung wäre nun einen Deckel der 250er zu nehmen und um ca. 10mm zu kürzen . Dann eine passende Adapter Platte zu fertigen und da drauf den Deckel mit E-Starter zu setzen . Die entsprechenden Höhen natürlich zu den Ritzel angepasst . Das Zahnrad auf dem Polrad natürlich auch passend gemacht .
      Die Preise für die Teile sind aber schon heftig , zumindest der E-Starter und das Bendix . Der E-Starter sieht aus wie der von KTM und könnte den Abmessungen nach auch passen . Gibts bei Ebay für ein Viertel vom GG Preis . Den Bendix ( ca. 140 € ) hab ich jedoch noch nirgends wo anders gefunden . Suche schon den halben Tag auch bei Roller und Scooter Teilen . Aber genau den von der ab 2014 ist nicht zu finden .
      Dateien
      • Download.jpg

        (2,96 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Hab da heute mal ein wenig " gebastelt " . Hab als erstes eine Aluplatte als Versuchsobjekt passend zum originalen Zündungsdeckel der 125er geschnitten . Die dann ans Gehäuse der 125er geschraubt . Dann einen passenden Bolzen durch die KW Lager gesteckt welchem vorn eine " Körnerspitze " angedreht wurde . Damit die KW Mitte angekörnt . Dann ein 20er Loch auf der Fräse gebohrt .

      Dann an der 250er die Zündung komplett entfernt , in die Gewindebohrungen des Motors kleine Stehbolzen mit Spitze dran eingedreht und die Aluplatte zentrisch auf die KW gesetzt und so die passenden Positionen der Gewinde auf die Aluplatte übertragen .

      Da nun gebohrt und Gewinde geschnitten . Die Platte nun wieder ans 125er Gehäuse geschraubt und mal den Deckel der 250er probehalber angeschraubt . Fürs erste brauchbar . :D Hier da und da noch ein wenig Feinschliff , dann sollte das gehen . Wenn die KW vom umpressen und passend wuchten für den 144er Kolben wieder da ist kann ich das Starterritzel anbringen und die Höhen vom Deckel ausmessen und die Adapterplatte dann in Größe und Dicke anpassen . Kann auch sein das ich den Deckel der 250er ein wenig in der Höhe einkürze um die Adapterplatte nicht so dünn zu lassen .

      Damit sollte dann auch ein Fräser meines Vertrauens vielleicht einen Deckel am Stück fertigen können . :D
      Dateien


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Er sagte mir das er wohl je nach dem wieviel es wird Schwermetall einbringen wolle . Also wohl gegenüber vom Pleuel Löcher bohren und wieder mit Schwermetall füllen . Ich geb dann Bescheid wie was wo warum .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Die Welle ist leider immer noch beim Spezi ..... ;(
      Es geht aber weiter . Hab nen Ersatzmotor in fast Neuzustand geschossen an dem ich weiter basteln kann . Der hat auch eine große Zündung drin . :thumbsup: Die ist zwar nun schwerer , aber der Elvis der ja auch eine 144er hat , sagte mir das er eine extra Schwungmasse dran hat mit der es sich besser fahren läst . Das wären ja dann 2 Fliegen .... :D An der lässt sich sicher auch das Starterzahnrad einfacher fest machen . Von den Höhen her passt es super . Ich bin nun am tütteln wie ich das Zahnrad am einfachsten fest bekomme . Eine Spezielmutter bauen mit der ich Zündung und Zahnkranz gleichzeitig fest bekomme ? Eine extra Mutter ins Abziehergewinde ? Oder ein Adapterring auf den Rotor ?
      Dateien


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      ...ein Krampf die Bilder immer erst kleiner machen zu müssen .... :whistling: Wenn ich die neuen Teile da habe , kann ich dann den Deckel der 250er um die Stärke der Adapterplatte kürzen . Dann passt auch die Höhe vom Bendix zum Zahnkranz . Den Zahnkranz mußte ich in den Löchern innen bei den Nieten vom Rotor minimal ausschleifen damit der drauf gepasst hat . Dazu habe ich mir eine Buchse gedreht die außen ins Zahnrad passt und innen über den Abzieher damit es auch zentrisch wird . Hab leider kein Bild gemacht .
      Dateien


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      Für Bilder:
      -nimm doch das Programm "paint" und öffne die Bilder damit. Dann "Bildgöße ändern" auf 25% (oder 50% je nach Ausgangsgröße) und es müsste passen.
      - Oder Bild am Bildschim öffnen, screenshot (mit "snipping Tool") machen und einstellen.
      - oder am Handy ein whatsapp Foto machen (muss man halt irgendwo 1x versenden), die sind auch kleiner.

      Paint und snipping tool sind im Standard windowws programmpaket enthalten, müssen also nicht erst installiert werden.

      VG Erhard

      P.S.: Bin schon gespannt deine E-Start in Natura zu sehen, alter Hallenbauer!
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Hab Photo Scape damit gehts auch und alt bin ich , aber noch kein Hallenbauer ... X(
      Ich kann jetzt erst richtig weiter machen wenn ich den neuen Zündungsdeckel habe . Ich könnte zwar jetzt den von der 250er kürzen , aber dann steht die still . Und die KW hab ich ja auch noch niocht zurück . Also warten und so lange noch die Befestigung vom Zahnrad auf der Zündung bauen .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Hier noch die Zentrierung vom Zahnrad . Hab dann eine Mutter gedreht in die ich nur noch irgendwie ein Sechskant oder Torx oder Vielzahn rein bekommen muß .
      Dateien
      • P1040135.JPG

        (258,5 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040134.JPG

        (252,98 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040137.JPG

        (261,51 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040138.JPG

        (258,56 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      Der KW Spezi vertröstet mich eine Woche auf die andere ..... find ich jetzt nicht sooooo schön . X(

      Andere Frage in die Reihen der GG Fahrer . Hätte den wer noch Interesse an so einem " E-Starter Bausatz " für den 125er GG Motor . Hab da eventuell wen aufgetrieben der einen passenden Deckel am Stück fräsen würde . Das würde bei einem Einzelstück natürlich die Portokasse mehr als sprengen . Wenn der jenige natürlich mit einem Ritt gleich mehrere Deckel machen kann wirds natürlich pro Stück um ein Vielfaches günstiger .
      Also wenn wer Interesse hat mal bei mir melden .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)
      :D Hab grad nen Anruf vom KW Spezi bekommen . Es ist abholfertig und er brauchte noch nicht mal extra zu wuchten da das neue Pleuel wohl leichter war als das alte und es sich somit egalisiert hat . Hätt ich das gewusst .... :whistling:


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()

      So hab die KW wieder hier , wie gesagt extra auswuchter war nicht nötig da der neue Wössner Pleuelsatz ( Suzuki / GG ) leichter war als der verbaute . Das hat wohl von den Gewichten her sehr gut gepasst .

      Ich hab natürlich gleich die KW zur Anprobe mal ins Gehäuse gesteckt und die kleine Zündung montiert . X( Der Hallgeber ( heist der so ? ) ist bei der kleinen Zündung unten auf ca. 7 Uhr und nicht oben bei der Ausparung wie bei der großen Zündung . Da steht der so weit außen das ich den Deckel der 250er an der Stelle ausfräsen muß damit er überhaupt drauf geht . Da werde ich aber zu 99% nicht genug Material haben und durch kommen . Den Adapterring hab ich schon passend ausgefeilt . Ich könnte jetzt an dem Deckel vorher was aufschweisen bevor ich den kürze und ausfräse oder die Zündung nach oben drehen , was aber wieder zu Folge hätte das ich mindesten den Keil auf der KW neu setzen muß damit der Zündzeitpunkt passt . Leider ist mir das erst jetzt aufgefallen .... ;( sonst hätt ich dem KW Spezi gleich ein neue Keilnut machen lassen .

      Desweiteren ist die kleine Zündung auch flacher was wieder eine andere Befestigung des Starter Zahnrades brauch . Die Gewwichtsunterschiede von der kleinen zur großen Zündung , nur der Rotor , sind auch nicht ohne .

      Die kleine wiegt 564 g + Zahnrad und Mutter ca. 785 g + noch ungewisse Masse für die andere Aufnahme des Zahnrades welche noch zu bauen wäre . Die Große wiegt 906 g + Zahnrad und Mutter 1128 g . Das wäre von der Kleinen mit 564 g zur Großen mit Zahnrad usw. das doppelte ! Das ist mir eigentlich etwas zu viel . Was sagt Ihr dazu ?
      Dateien
      • P1040147.JPG

        (257,67 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040148.JPG

        (257,91 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040149.JPG

        (260,99 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040150.JPG

        (260,51 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1040151.JPG

        (253,56 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „leislauer“ ()