KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

      Hallo Leute,

      ich hab eine Frage zur Zündkerze bei der EXC 300 2020.

      Laut Handbuch soll eine BR7ES rein. Als ich meine neu beim Händler abgeholt hab, war eine ZGR7GI-13G verbaut.

      Ich hab jetzt im Internet schon gefunden, dass es sich um die Kerze der 18-19er Modelle handelt. Ist diese Kerze bei der 2020er evtl. in der gedrosselten Variante verbaut?

      Kann ich die in meiner 2020er fahren wenn sie ungedrosselt ist, oder soll ich ne BR7ES wie lt. Handbuch beschrieben einbauen?

      Danke und Grüße
      Die Kerze ist OK aber teuer und schwer zu bekommen. Besorg dir eine BR7ES als Ersatz. 2T Fahrer haben eigentlich immer eine Ersatzkerze, weil Kerzen am 2T gerne mal versagen ;-)
      Einspritzer sind da bestimmt besser als Vergaser, aber dennoch...
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Paetr schrieb:

      Hallo Leute,

      ich hab eine Frage zur Zündkerze bei der EXC 300 2020.

      Laut Handbuch soll eine BR7ES rein. Als ich meine neu beim Händler abgeholt hab, war eine ZGR7GI-13G verbaut.

      Ich hab jetzt im Internet schon gefunden, dass es sich um die Kerze der 18-19er Modelle handelt. Ist diese Kerze bei der 2020er evtl. in der gedrosselten Variante verbaut?

      Kann ich die in meiner 2020er fahren wenn sie ungedrosselt ist, oder soll ich ne BR7ES wie lt. Handbuch beschrieben einbauen?

      Danke und Grüße


      Ja, da wurde wohl vergessen die Kerze beim entdrosseln zu tauschen. Da soll dann nämlich die BR7ES rein. Mit der "Drosselkerze" sollte es auch funktionieren, zumindest kenne ich einige die dennoch damit fahren. Habe aber gehört, dass das Motorrad damit nicht so sauber ausdrehen soll. Ich selbst kann es nicht sagen, da ich auf 4T gewechselt bin. Tendenziell würde ich aber die BR7ES fahren, weil auch viel günstiger.

      Mfg.
      Ne ganz normale BR8ES würde ich im Enduroeinsatz nehmen,im MX 9 oder „richtige“ Rennkerzen R6120M-105

      Kerzen gehen eigentlich nur kaputt,wenn der Motor falsch abgestimmt ist oder die falsche Kerze verwendet wird,mein letzter Kerzendefekt liegt so weit zurück,dass ich mich garnicht mehr dran erinnern kann,min 25 Jahre
      Hey Leute,

      Danke für die super schnellen Antworten. Ich habe mir schon gedacht, dass da vergessen wurde die Kerze zu tauschen.

      Ich bau einfach die BR7ES lt. Handbuch ein und bin auf der sicheren Seite. Die andere Kerze bekommt dann ein Kumpel, der die 19er fährt.

      Grüße
      Nixdestotrotzdem könnte man ja mal versuchen das zu fahren was der Hersteller vorgibt....

      Stell mir de Gesichter spannend vor wenns ne Reklamation gibt und der Händler/das Werk sagt: nix gibts, falsche Kerze.

      Gleiche Thematik beim Öl.... Da werden Doktorarbeiten draus wegen 3€ Preisdifferenz bei nem 11000 € Moped!

      DanyMC schrieb:

      Nixdestotrotzdem könnte man ja mal versuchen das zu fahren was der Hersteller vorgibt....

      Stell mir de Gesichter spannend vor wenns ne Reklamation gibt und der Händler/das Werk sagt: nix gibts, falsche Kerze.

      Gleiche Thematik beim Öl.... Da werden Doktorarbeiten draus wegen 3€ Preisdifferenz bei nem 11000 € Moped!


      Sehe ich auch so. Ich werd die 7er verbauen und gut ists. Ich war nur verunsichert, weil ich das Moped vom Händler als "fertig entdrosselt" mitgenommen habe. Auch im Handbuch habe ich keine Unterscheidung zwischen Zündkerze für die gedrosselte und offene Variante gefunden.

      Daher dachte ich mir ich frag lieber nach, was nun tatsächlich die richtige Kerze ist.

      Danke für die Hilfe!
      Sehe ich auch so. Ich werd die 7er verbauen und gut ists. Ich war nur verunsichert, weil ich das Moped vom Händler als "fertig entdrosselt" mitgenommen habe. Auch im Handbuch habe ich keine Unterscheidung zwischen Zündkerze für die gedrosselte und offene Variante gefunden.

      Daher dachte ich mir ich frag lieber nach, was nun tatsächlich die richtige Kerze ist.


      War bei mir auch so. War anfangs etwas irritiert und hatte mir noch
      eine Irdium Kerze auf Ersatz bestellt. Eine BR7ES liegt ja bei. Hab jetzt auf die BR7ES gewechselt. Hab keinen Unterschied feststellen können. Musste aber den Tank abbauen um Sie zu wechseln da ich dne Stecker beim besten Willen anders nicht runtgerbekommen habe.

      hautz1971 schrieb:

      Sehe ich auch so. Ich werd die 7er verbauen und gut ists. Ich war nur verunsichert, weil ich das Moped vom Händler als "fertig entdrosselt" mitgenommen habe. Auch im Handbuch habe ich keine Unterscheidung zwischen Zündkerze für die gedrosselte und offene Variante gefunden.

      Daher dachte ich mir ich frag lieber nach, was nun tatsächlich die richtige Kerze ist.


      War bei mir auch so. War anfangs etwas irritiert und hatte mir noch
      eine Irdium Kerze auf Ersatz bestellt. Eine BR7ES liegt ja bei. Hab jetzt auf die BR7ES gewechselt. Hab keinen Unterschied feststellen können. Musste aber den Tank abbauen um Sie zu wechseln da ich dne Stecker beim besten Willen anders nicht runtgerbekommen habe.


      Ja, die darüberliegenden Kabel verhindern, dass man den Stecker einfach so abziehen kann. Ich hab den Tank aber sowieso drunten, da ich noch nen Kühlerschutz und - lüfter verbaue.

      Da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so ging :)
      Als Zusammenfassung:

      EXC 300 2019 TPI

      Gedrosselt: ZGR7GI-13G
      Offen: ZGR7GI

      EXC 300 2020 TPI

      Gedrosselt: ZGR7GI-13G
      Offen: BR7ES

      Stimmt das so? Sonst passe ich es noch an.
      ​Hab im Handbuch der 2019er nur die ZGR7GI gefunden. Nehme mal an das ist die offene.
      Guckst Du das US-Modell, steht da die BR7ES drin.
      Ich vermute die Ersatzteillisten sind dem Auslieferungszustand angeglichen und da sind die D-Modelle gedrosselt und die US eben nicht.

      Edit: Ich sehe grade, bei der KTM 2020 stehen beide in der Ersatzteilliste, händeln KTM und HVA also leicht unterschiedlich, warum auch immer.
      friedrich r.
      Woher stammt denn die Info, dass die ZGR7G1-13G eine "Drossel"-Kerze ist?


      Hat hier mal einer geschrieben. Habe bei der Inspektion in der Werkstatt nachgefragt wurde mir so bestätigt, dass diese Kerze in entdrosseltem Zustand mit der BR7ES erstzt werden soll. Der Werkstattmeister hat das auch nicht verstanden warum die bessere Kerze durch die billigere ersetzt werden soll.