KTM 2018 Zweitakter m. Einspritzung?

      Mariustakt2 schrieb:




      Also passt ja gut zu meinem Fall.
      War nicht anders bei mir!


      Dürfte ähnlich sein. Wird ohnehin alles auf Garantie repariert, aber auch ich wäre unentspannt wenn ich den Grund nicht kenne....

      hitch schrieb:

      Das stimmt, zumal der heutige Most ja auch nicht mehr so rein ist wie früher und das Kerzenbild nur noch die grobe Richtung erkennen lässt. Für mich sieht sie auf alle Fälle nicht zu mager aus.

      Diese ganze Kerzenleserei -wie Erhard schon sagte- ist eher eine Alibihandlung, mit ernsthafter Gesamtabstimmung hat das wenig zu tun...
      Da hast schon recht Doc , aber das Kerzenbild sagt nun mal ein wenig über die " Bedüsung " im oberen Drehzahlbereich aus . Auf der Standgasdüse ist glaub ich noch kein Duftmopped fest gegangen .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      leislauer schrieb:

      Da hast schon recht Doc , aber das Kerzenbild sagt nun mal ein wenig über die " Bedüsung " im oberen Drehzahlbereich aus . Auf der Standgasdüse ist glaub ich noch kein Duftmopped fest gegangen .


      Wenn man es richtig macht kann man damit die HD recht gut beurteilen/abstimmen. Es geht aber auch genauso gut ohne "plug chop".
      Also was sagt dir die Kerze? Genau, nämlich nix, wie könnte sie auch ;-)

      leislauer schrieb:

      Da hast schon recht Doc , aber das Kerzenbild sagt nun mal ein wenig über die " Bedüsung " im oberen Drehzahlbereich aus . Auf der Standgasdüse ist glaub ich noch kein Duftmopped fest gegangen .



      eigentlich doch,wenn man mit geschlossenem Schieber auf die Kurve zurollt,dann magerts brutal ab,man hat dann wenig Schmierung und beim gasgeben machts dann iugfhreiupoibpvfigtqgb.Deshalb halten Kartfahrer beim auf die Kurve zurollen den LuFi zu,um anzufetten
      Bei der TPI ist das Kerzenbild zweigeteilt. Eine Seite ist sehr hell und die andere Seite sehr Dunkel bis verrust. Die helle Seite ist zum Auslass gerichtet, die dunkele Seite entsprechend zu den hinteren Überströmern. Von hier kommt vor allem im untertourigen und im Teillastbereich das Benzin-Luft-Gemisch (durch die Einspritzung in diese hinteren Überströmer). Bei KTMTalk gab es einen Beitrag von PowerCDI, welcher erläuterte wie das originale Einspritzsystem arbeitet. Untertourig soll angeblich bei bestimmten Lastzuständen sogar nur ein Injektor arbeiten, bei Volllast wird ständig eingespritzt und somit auch das Kurbelgehäuse mit Benzin umspült. Außerdem erläutert er, dass die originale EFI eine sehr schlechte Qualität in Bezug auf den verbauten Komponenten haben soll. Ich habe von elektronik keine Ahnung, aber ist es möglich das es EFI's gibt, welche in bestimmten Situationen nicht mit dem Abgleichen der Sensordaten hinterher kommen und falsche Einspritzmengen bzw. -zeiten verursachen?
      GSNO Geländesport Nordost
      Das ist alles relativ.
      KTM hat sicher geschaut, dass die Systemkosten möglichst gering sind. Da werden also nur die notwendigsten Leistungsdaten erreicht, wenn sonst die Kosten betroffen sind. Man kann auch sagen da wird wirtschaftlich gedacht und der Zweck ist nun mal Geld verdienen.
      Der PowerCDI ist halt Perfektionist. Obs die Perfektion braucht sei dahingestellt. Zumal dafür rund 1000€ fällig werden....
      Ich denke KTM wird (wie bisher auch) die nächsten Jahre immer ein wenig nachbessern und so zum Kauf der jeweils neuesten Modelle motivieren. Da ist es sogar gut, wenn noch Luft nach oben ist...

      VG Erhard
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/

      Rennspritpapst schrieb:

      leislauer schrieb:

      Da hast schon recht Doc , aber das Kerzenbild sagt nun mal ein wenig über die " Bedüsung " im oberen Drehzahlbereich aus . Auf der Standgasdüse ist glaub ich noch kein Duftmopped fest gegangen .



      eigentlich doch,wenn man mit geschlossenem Schieber auf die Kurve zurollt,dann magerts brutal ab,man hat dann wenig Schmierung und beim gasgeben machts dann iugfhreiupoibpvfigtqgb.Deshalb halten Kartfahrer beim auf die Kurve zurollen den LuFi zu,um anzufetten


      Die Kartleute fahren den Rest der Strecke aber nur mit Vollgas , somit " Glüht " der Motor . Dann macht die Aktion sicher Sinn , wird bei unseren Mopeten aber eher schwierig . :whistling:

      Da wir aber eher auf der LLD , Nadel und ab und an auch mal die HD zu 100% rum tuckern , kann das wohl bedenkenlos vernachlässigt werden . :D


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      erhard schrieb:

      die nächsten Jahre immer ein wenig nachbessern und so zum Kauf der jeweils neuesten Modelle motivieren. Da ist es sogar gut, wenn noch Luft nach oben ist...

      Sandwichtaktik. Es gibt sicher einen längeren Marketingplan.
      Speziell bei der Elektronik gibt's ja viele Möglichkeiten, irgendwann auch TC für 2T, Gang abhängige Mappings, App für div. Einstellungen, etc.
      Aber bei der Ölversorgung und Überwachung wird's eher nicht zutreffen. Hoffe aber stark, dass sie trotzdem hier nachbessern, irgendwann werde ich auch wieder eine neue 2T brauchen.

      leislauer schrieb:

      Die Kartleute fahren den Rest der Strecke aber nur mit Vollgas , somit " Glüht " der Motor .

      Und die Motoren sind deutlich weiter ausgereizt mit fast doppelter Literleistung.
      DAs muß dann aber schon ein seeeehr laaaanges Berg ab sein . :whistling: Der Otto normal Endurist gibt da aber eigentlich eh ab und an mal Gas oder rollt gleich im Aus Modus . Aber es wird immer eine Ausnahme geben die das eigentlich Unmögliche hin bekommt .


      Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:

      Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

      Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

      erhard schrieb:

      Alles Käse das neue Gelumpe! Ohne Wasserkühlung wäre auch besser, da müsste man keine suboptimalen Schützer dafür dranbauen, vom Kühlerlüfter ganz zu schweigen. Auch Mist sind die 2Takt Birnen.
      Vieleicht baut ja mal wieder jemand eine Honda XR. Da gibts nicht mal leere Batterien!

      VG Erhard


      Als hätt ichs geahnt!
      https://magazin.baboons.de/news/technik/7919-die-legende-ist-zurueck-honda-xr

      Sorry für Off Topic :teufelgri
      "Sieh dich vor! Der Gewalt fehlt es an Kraft, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" aus Vier Fäuste für ein Halleluja :huh: http://www.ergraute-enduro-greise.de/
      Für die TPI Fahrer sicher interessant ist untenstehender Link, weil man da sieht wie die neueste TPI mit praktisch völlig zerdepschtem Auspuff immer noch recht passabel läuft auch wenn sie stellenweise schon eigenartig klingt. Freunde von mir waren dort und haben gemeint es klang in echt schlimmer als im Video.

      Vielleicht interessierts ja wen *hoff*

      Walker Platz 2 beim Valley Extreme - TPI Fahrer schaut mal....