Umbauten zum Renntransporter

      Mankra schrieb:

      IMHO noch wichtiger: Man kann einen Koffer isolieren


      Ich habe den Koffer jetzt nicht von innen gesehen aber es handelt sich glaube ich um einen Kühlkoffer, der müsste doch schon ausreichend isoliert sein. Er hat oben auf dem Dach jedenfalls ein Kühlaggregat. Ihn umzusetzen auf ein anderes Fahrwerk sollte auch kein Problem sein, der Koffer hat einen Hilfsrahmen der auf dem Hauptrahmen montiert ist. Was problematisch werden könnte ist die Ladebordwand.

      Michael S schrieb:

      frag mal was der für eine Übersetzung der Achse drunter hat, sonst kannst du eventuell den Plan vergessen damit 100 zu fahren


      Werde ich mal machen, habe momentan nur die Achslasten vorliegen.

      mad ass schrieb:

      Schau das du das ganze möglichst gut befestigst

      Sonnst hast du bald viele Freunde die mal kurz was transportiert haben wollen...

      Aber immerhin steht sich das Ding dann nicht die Reifen platt


      Hehe, ich habe mir gedacht vielleicht eine Klappe an die Heckgarage/Bettkannte vorne zu bauen, damit man, wenn man mal etwas längeres transportieren möchte, es noch bis in den Wohnraum schieben kann. Aber eigentlich soll der ja nicht für andere Zwecke genutzt werden.


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Greenfrog“ ()

      Moin,
      hinten beim Bett in die Garage würde ich immer eine Tür machen. dann kann man sich auch in der Garage umziehen und muss nicht noch mal nach draußen um in den Wohnraum zu kommen. Die Tür sollte halt recht Dicht sein.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

      Michael S schrieb:

      Moin,
      hinten beim Bett in die Garage würde ich immer eine Tür machen. dann kann man sich auch in der Garage umziehen und muss nicht noch mal nach draußen um in den Wohnraum zu kommen. Die Tür sollte halt recht Dicht sein.


      Das muß dann aber eine Zwergentür sein, Heckgarage soll nicht viel höher als der Mopedlenker sein, weil man oben drauf ja noch schlafen soll.
      Moin,
      na ist dein Ausbau, aber ich würde die Garage immer mit Stehhöhe bauen, also niedriger wie 1,6-1,8m würde ich das nicht machen. Da kann man dann zwar nicht gerade drin stehen, aber stehen. Wenn der Koffer hoch genug ist kannst du da immer noch super drüber schlafen. im Bett muss man ja nicht stehen können, oder.
      MFG MS
      ps bin bekennender Warmduscher ;-)
      pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

      Greenfrog schrieb:


      Ich habe den Koffer jetzt nicht von innen gesehen aber es handelt sich glaube ich um einen Kühlkoffer, der müsste doch schon ausreichend isoliert sein.


      Ich finde gerade keine Quelle, bilde mir aber ein, dass man einen Kühlkoffer-Atego nicht als Wohnmobil zulassen kann. Wenn ich mich recht erinnere überschreitet der Kühlkoffer die maximale Breite für Wohnmobile.

      martl schrieb:



      Ich finde gerade keine Quelle, bilde mir aber ein, dass man einen Kühlkoffer-Atego nicht als Wohnmobil zulassen kann. Wenn ich mich recht erinnere überschreitet der Kühlkoffer die maximale Breite für Wohnmobile.


      Maximale Breite für alle Fahrzeuge ist 2,55m. Nur Landmaschinen und Schwertransporte dürfen noch breiter sein.

      Wenn er genau 2,55 breit ist werde ich mal mit einem Tüvprüfer sprechen, denn die Fenster, ich habe hier welche vom Wohnwagen liegen, ragen etwa 2cm nach außen. Glaube aber eher nicht das der deshalb einen Aufstand macht. Wichtig ist nur das die Fenster ein Prüfzeichen haben, dann ist der Prüfer glücklich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Greenfrog“ ()

      Greenfrog schrieb:

      martl schrieb:



      Ich finde gerade keine Quelle, bilde mir aber ein, dass man einen Kühlkoffer-Atego nicht als Wohnmobil zulassen kann. Wenn ich mich recht erinnere überschreitet der Kühlkoffer die maximale Breite für Wohnmobile.


      Maximale Breite für alle Fahrzeuge ist 2,55m. Nur Landmaschinen und Schwertransporte dürfen noch breiter sein.



      Leider falsch, für Kühlkoffer gibt es ne ausnahme regelung, das die 2,6 m breit sein dürfen, damit die trotz Isolierung innen noch Palettenbreit sind

      mad ass schrieb:

      Leider falsch, für Kühlkoffer gibt es ne ausnahme regelung, das die 2,6 m breit sein dürfen, damit die trotz Isolierung innen noch Palettenbreit sind


      Ok, das wusste ich nicht, in der Fahrzeugbeschreibung steht aber was von 2,53m breite, habe gerade noch mal nachgeschaut. Kommt sicher auf die Isolierung an, zwei Europaletten nebeneinander machen 2,40m, theoretisch könnte man da ne 5cm Isolierung einbauen und hat dennoch 3cm Luft zum rangieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Greenfrog“ ()

      Ach und ganz wichtig beim kauf, wenn er ne AHK und Drukluft hat, kompressor Prüfen, der ist nicht ganz billig.
      Aber sinnvoll um Reifen (LKW Reifen befüllt man nicht eben an der Tanke...) aufzufüllen, Moped und Luftfilter abzupusten und die Kabine auszublasen :D

      Edit sagt Anhänger Bremsen kann man damit natürlich auch

      mad ass schrieb:

      Ach und ganz wichtig beim kauf, wenn er ne AHK und Drukluft hat, kompressor Prüfen, der ist nicht ganz billig.
      Aber sinnvoll um Reifen (LKW Reifen befüllt man nicht eben an der Tanke...) aufzufüllen, Moped und Luftfilter abzupusten und die Kabine auszublasen :D

      Edit sagt Anhänger Bremsen kann man damit natürlich auch


      Ne, hat leider keine Kupplung, wäre cool, dann könnte man hinten dran noch einen Werkstattwagen hängen, mit Drehbank, Schweißgerät und allem was man so braucht :D

      Werkstatt mit Sauna und Whirpoolabteil, die Möglichkeiten wären dann ja unbegrenzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Greenfrog“ ()

      DerRaser schrieb:

      Ernsthaft ?(


      Das Leben verlangt manchmal Veränderungen bevor man ganz einrostet und sich seinem Schicksal fügt.

      Ich habe schon einmal einen gesamten und wirklich kalten Winter in einen kleinen Wohnwagen überwintert, wenn ich mir das so ausbaue wie ich es mir vorstelle ist das eine Luxuswohnung für mich. (;

      Vorallem eine Wohnung die man mitnehmen kann.