KTM 640 LC4 2005 läuft trotz Kupplungs-Seitenständerschalter

      KTM 640 LC4 2005 läuft trotz Kupplungs-Seitenständerschalter

      Ich habe leider ein Problem :(.
      Meine 640er läuft nicht so wie ich das will:
      Erst lief sie immer, egal ob Seitenständer draußen oder drinnen. Das hat dem TÜV natürlich garnicht gefallen, mir wärs egal gewesen...

      Maßnahme 1:
      Seitenständerschalter gewechselt da dieser Defekt - keine Veränderung

      Maßnahme 2:
      Kupplungsschalter ausgebaut und diesen manuell betätigt - keine Veränderung

      Maßnahme 3:
      Neutralschalter demontiert und gemessen - Defekt - ausgetauscht - keine Veränderung.
      Der Neutralschalter gibt immer die Zündung frei, egal ob Gang eingelegt oder nicht

      Maßnahme 4:
      Den Neutralschalter zu 99% reinschrauben, dann gibt er nur die Zündung im Leerlauf frei (dann lässt sich aber aus N nicht wegschalten).

      Maßnahme 5:
      Kabel und Dioden prüfen - augenscheinlich wurde nichts gebrückt - Die Diode mit den Gelb/Pinken Kabeln kann einfach entfernt werden.
      Beide Dioden haben nur in eine Richtung Durchfluss, sollten also in Ordnung sein.

      Meines Erachtens nach sollte das Ganze folgendermaßen aussehen:
      Man kann die Kati anlassen, sobald die Kupplung gezogen ist (beim Versuch des Wegfahrens stirbt sie ab).
      Irrelevant ist dabei, ob der Ständer unten ist oder ob ein Gang eingelegt ist.
      Im Neutral sollte man sie auch ohne gezogener Kupplung laufen lassen können.

      Hat irgendjemand, vll Chris123 einen Lösungsansatz hierfür? Langsam bin ich am verzweifeln..ich wollte dieses Jahr eigentlich noch fahren..