Die Qual der Wahl.... Hilfe bei Moped kauf

      Frag mal den Tiefflieger hier im Forum, der fährt das Ding seit Jahren wirklich überall hin. Vibriert halt ein wenig - typisch für alle LC4s und wohl ein wenig mehr als die 640, aber das ist von der Nehmerqualität des Fahrers abhängig. Der Begriff "Hard-Enduro" kam ja von der KTM LC4... Alltagstauglichkeit und Rest genauso wie alle anderen LC4s.

      Gruß Crawlers
      Hallo Marius,

      die Laufleistung ist nicht bedenklich. Die LC4 Motoren halten (wie die meisten großen Einzylinder) bei guter Pflege 40-50Tkm bis zur ersten Öffnung. Dann sollte man mal nach Steuerkette, Kolben usw. schauen. Nur wenn der Vorbesitzer mit der Wartung geschlampt oder ständig Dauer-Vollgas gefahren ist kann der Motor auch weniger halten. Bei sehr guter Behandlung natürlich auch deutlich mehr. Also mit dem Verkäufer reden und abwägen ob seine Behauptungen stimmen können. Garantie hast du nie, deshalb ists auch ne Gebrauchte für weniger Geld als ne Neue.
      Hast dich auf die SXC eingeschossen?
      Bisl näher gibts noch eine normale LC4 (52385 Nideggen), Preis ist vielleicht noch verhandelbar.
      Würde auch mal bei dem Händler mit der SixDays anrufen und fragen wegen Drosselung. Vielleicht macht er dir ein gutes Angebot: Anstatt Preisnachlass, kostenlose Drosselung und Eintragung. Das ist für einen Händler kein großer finanzieller Verlust (Bischen Arbeitszeit vom Lehrling, evtl hat er die Teile dazu noch rumliegen, Eintragung kostet wenig...) aber für dich ein riesen Vorteil. Und wenn was ist mit Motor oder so, kann man den Händler eher mal bitte noch was nachzuregeln.

      Gruß Crawlers
      Ja habe ich mich total:X find sie sehr toll optisch wie technisch was ich gelesen habe. Habe jetzt eine die 30min von mir entfernt steht 5.000km runter BJ 07 und A2 eingetragen für 4000 VB.. meint ihr da kann mann noch was drücken? Sie hätte TÜV bis 03/16. Tiefflieger hat mir auch gesagt sei eine tolle Maschine .

      LG Marius
      Hallo Marius,

      das Angebot hört sich gut an und wenn sie so nahe ist - umso besser.
      Schau dir genau den Zustand der Maschine an. Frag was er damit gefahren ist und prüfe ob das glaubhaft sein kann. (Bin nur leichtes Gelände gefahren, Feldwege - oder noch besser: nur von Frau gefahren, und dann sind die Rahmenunterzüge total verschrammt und eingedrück...)
      Vielleicht kannst du ein Bild einstellen oder das Inserat.
      Wenn Verschleißteile nicht mehr ordentlich sind und bald getauscht werden müssten, kann man den Wert vom Preis abziehen: Kettensatz 100€, Bremsbeläge 40€, Reifen je 50€, Griffe+Lenker 150€, Hebel, alle Lager prüfen, gehen alle Lichter und Blinker, wer hat den Service gemacht, sind vorhandene Zubehörteile legal oder einfach irgendwas hingeschraubt...
      Wenn aber alles passt dann freu dich einfach über die einwandfreie Maschine und kauf sie!

      Gruß Crawlers