Cross Training Raum Stuttgart

      Cross Training Raum Stuttgart

      Hallo,
      ich habe meinen Führerschein vor ein paar Monaten bekommen und fahre jetzt Straße , aber auch oft Enduro. Als ich dann mal bei nem Freund mit seiner Cross-Maschine gefahren bin, fand ich das eigentlich ziemlich cool. Jetzt wollte ich mal sowas wie ein Probetraining/Schnupperkurs machen, aber ich finde irgendwie keine Vereine oder so die ein Training anbieten und auch Schutzkleidung, Motorrad und so ausleihen können. Ich wollte dann mal Fragen ob ihr da welche in meiner Umgebung kennt. Ich wohne im Raum Stuttgart bzw. um genau zu sein in Köngen und bin 16 Jahre alt.
      Hallo Mondkartoffel

      Willkommen in Forum!
      Motorrad und Ausrüstung leihen ist in der Regel nirgends möglich.
      Außer vielleicht Schnupper- und Kinderferienprogramm für die Kleinen.
      Der einzige mir bekannte Verein der eigene Mopeds hat ist der RKV-Kirchheim mit seiner Strecke am Kompostwerk Kirchheim. gugglst du.
      Dies ist aber Monkey-Cross, Pitbikes und so Teile wie du hast. Honda 4T bis 200ccm.

      Wieso kann dich dein Freund nicht mal mitnehmen?
      Bis die Saison beginnt dauerts ja noch ein bisschen.
      Kannst dich im April ja mal bei mir melden dann schau mer mal.

      Gruß aus Nürtingen
      Fast from the past
      'The idea is to die young as late as possible'

      blaueshaus schrieb:

      Hallo Mondkartoffel

      Willkommen in Forum!
      Motorrad und Ausrüstung leihen ist in der Regel nirgends möglich.
      Außer vielleicht Schnupper- und Kinderferienprogramm für die Kleinen.
      Der einzige mir bekannte Verein der eigene Mopeds hat ist der RKV-Kirchheim mit seiner Strecke am Kompostwerk Kirchheim. gugglst du.
      Dies ist aber Monkey-Cross, Pitbikes und so Teile wie du hast. Honda 4T bis 200ccm.

      Wieso kann dich dein Freund nicht mal mitnehmen?
      Bis die Saison beginnt dauerts ja noch ein bisschen.
      Kannst dich im April ja mal bei mir melden dann schau mer mal.

      Gruß aus Nürtingen


      Der wohnt auf nem Hof und fährt immer auf seinen Äckern. Durfte auch mal fahren und hat mir ziemlich gut Spaß gemacht. Der hat aber auch nur ne 85ccm Kawasaki die ist mega klein für mich, bin 1,85m. Ich weiß halt nich ob ich mir direkt en Cross holen soll, weil wenns mir dann doch kein Spaß macht (was ich eigentlich nicht glaube aber wer weiß...) dann ists halt auch blöd. Und ja ich meld mich dann nochmal.
      Leider lässt dein Kumpel vom Hof niemanden aus der Gegend auf seinen Äckern fahren. Ich hatte ihm schon mal angeboten dass ich regelmäßig für ihn und seinen Kumpel (der da als einziger wohl mit fahren darf) ein Training machen würde, wenn im Gegenzug mein Junior dort auch fahren darf. Es kam leider nie etwas zustande. Mal sehen ob du da was erreichst. ;-) Du könntest dann natürlich gerne mal mit einer "ausgewachsenen " Cross-Maschine" fahren. :)

      Gruß aus Denkendorf

      André

      blaueshaus schrieb:

      ..........
      Der einzige mir bekannte Verein der eigene Mopeds hat ist der RKV-Kirchheim mit seiner Strecke am Kompostwerk Kirchheim. gugglst du.
      Dies ist aber Monkey-Cross, Pitbikes und so Teile wie du hast. Honda 4T bis 200ccm.
      .........


      ist das die Strecke die man von der A8 aus sieht ?
      Jetzt weiss ich endlich mal was das ist.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

      twinshocker schrieb:

      ist das die Strecke die man von der A8 aus sieht ?
      Jetzt weiss ich endlich mal was das ist.


      die Strecke vom RKV ist direkt an der Ausfahrt Kirchheim/West von Stuttgart kommend
      und eigentlich nicht zu sehen.

      Ich glaube du meinst die Strecke rechts am Hang nach Kirchheim. Die gehört dem HMV Hepsisau. Dort wird auch nur mit Monkey, Pitbike... gefahren.

      Gruß
      Fast from the past
      'The idea is to die young as late as possible'

      YamahaTT schrieb:

      Leider lässt dein Kumpel vom Hof niemanden aus der Gegend auf seinen Äckern fahren. Ich hatte ihm schon mal angeboten dass ich regelmäßig für ihn und seinen Kumpel (der da als einziger wohl mit fahren darf) ein Training machen würde, wenn im Gegenzug mein Junior dort auch fahren darf. Es kam leider nie etwas zustande. Mal sehen ob du da was erreichst. ;-) Du könntest dann natürlich gerne mal mit einer "ausgewachsenen " Cross-Maschine" fahren. :)

      Gruß aus Denkendorf

      André


      Also ich wohne auf dem Hof da noch weiter weg (Lerchenhof) :) und wir haben auch Felder, nur sind die leider verpachtet an andere, aber ich durfte aufjedenfall mit meiner Enduro mit ihm auf dem Acker fahren. Ich wäre froh wenn ich nen Trainer kostenlos bekommen würde und sogar noch jemanden mit dem ich fahren kann. Ich weiß auch nicht warum er dagegen ist, aber wenn er kein Bock drauf hat... Wobei er mal mit anderen von nem Verein oder so auf seinem Acker gefahren ist, aber das war dann doch nicht oft. Damit wollte ich sagen, dass er sich vllt nicht gut deinem Sohn versteht oder so, ist ja nicht schlimm nur ne Vermutung. Vllt kann man ja nochmal drüber reden wenn ich dann auch mal en Cross hab. Und wie lange fährst du schon und warum lässt du deinen Sohn nicht auch da fahren wo du fährst?

      twinshocker schrieb:

      ist das die Strecke die man von der A8 aus sieht ?
      Jetzt weiss ich endlich mal was das ist.


      Nein das ist wieder etwas anderes. Das was man von der Autobahn sieht ist die monkeycross strecke der Weilheimer.
      Das am kompostplatz ist weiter richtung stuttgart und von der A8 aus nicht zu erkennen da bretter angebracht wurden damit niemand was auf die Autobahn feuert.

      10 min von da wird außerdem auf dem verkehrsübungsplatz Birkau außerdem noch Supermoto gefahren. Junge wie ich mich darauf schon wieder freue :moped:

      Mondkartoffel schrieb:

      Also ich wohne auf dem Hof da noch weiter weg (Lerchenhof) :) und wir haben auch Felder, nur sind die leider verpachtet an andere, aber ich durfte aufjedenfall mit meiner Enduro mit ihm auf dem Acker fahren. Ich wäre froh wenn ich nen Trainer kostenlos bekommen würde und sogar noch jemanden mit dem ich fahren kann. Ich weiß auch nicht warum er dagegen ist, aber wenn er kein Bock drauf hat... Wobei er mal mit anderen von nem Verein oder so auf seinem Acker gefahren ist, aber das war dann doch nicht oft. Damit wollte ich sagen, dass er sich vllt nicht gut deinem Sohn versteht oder so, ist ja nicht schlimm nur ne Vermutung. Vllt kann man ja nochmal drüber reden wenn ich dann auch mal en Cross hab. Und wie lange fährst du schon und warum lässt du deinen Sohn nicht auch da fahren wo du fährst?


      Ich hatte nie selber mit ihm bzw. seinem Vater (der das wohl entscheidet) gesprochen, das ging über jemand aus Denkendorf der dort sein Moped auch stehen hat.
      Ich denke die haben Angst dass wenn das publik wird ruck zuck 10 Jungs da stehen und fahren wollen. Du kannst ihm ja mal erzählen dass du jemanden kennst der euch ein wenig trainieren würde wenn er selber fahren darf.

      Das Problem hier ist einfach dass du bei den wenigen Strecken die es in der Gegend gibt immer Mitglied des jeweiligen Vereins sein musst um fahren zu dürfen. ( Frickenhausen/ Reutlingen/ Holzgerlingen). Einzig Rudersberg lässt Gastfahrer einmal die Woche fahren.
      Freies fahren gibt es in Augsburg und Walldorf, das sind aber auch rund 1,5 Std. Autofahrt.
      Deshalb wäre so ein netter Acker direkt an der Autobahn bei euch natürlich schon sehr nett. ;-)

      André

      PS. Wenn du auf dem Lerchenhof wohnst hast du bestimmt was mit der Fahrschule zu tun.:)

      YamahaTT schrieb:

      Ich hatte nie selber mit ihm bzw. seinem Vater (der das wohl entscheidet) gesprochen, das ging über jemand aus Denkendorf der dort sein Moped auch stehen hat.
      Ich denke die haben Angst dass wenn das publik wird ruck zuck 10 Jungs da stehen und fahren wollen. Du kannst ihm ja mal erzählen dass du jemanden kennst der euch ein wenig trainieren würde wenn er selber fahren darf.

      Das Problem hier ist einfach dass du bei den wenigen Strecken die es in der Gegend gibt immer Mitglied des jeweiligen Vereins sein musst um fahren zu dürfen. ( Frickenhausen/ Reutlingen/ Holzgerlingen). Einzig Rudersberg lässt Gastfahrer einmal die Woche fahren.
      Freies fahren gibt es in Augsburg und Walldorf, das sind aber auch rund 1,5 Std. Autofahrt.
      Deshalb wäre so ein netter Acker direkt an der Autobahn bei euch natürlich schon sehr nett. ;-)

      André

      PS. Wenn du auf dem Lerchenhof wohnst hast du bestimmt was mit der Fahrschule zu tun.:)


      Ja das mit dem Verein stimmt, aber ich wüsste nicht was daran so schlimm ist? Ich hatte vor in den Verein in Reutlingen zu gehen und da mein Cross dann abzustellen und wenn ich dann den A1 hab kann ich da ja dann immer hinfahren, wo ich übrigens heute bei meinem Onkel die Theorieprüfung bestanden hab :) .

      Das Problem bei den Äckern ist, dass man da nur für 1-2 Monate oder so fahren kann, weil die sonst immer irgendwie besäht sind oder so. Und wenn man da öfters fährt weiß ich auch nicht wie das so rechtlich gesehen ist, wegen Abgase und so. Da sind die Gesetze immer ziemlich pingelig und bei uns ist ja auch alles naturgeschützt... Sind halt wahrscheinlich vorallem die vielen Fußgänger die da mit der Zeit stressen würden. Ich kann ja mal mein Vater fragen, wie der das so sieht. Ich weiß ja auch nicht für wie viel die Äcker verpachtet werden.
      Man könnte sich ja überlegen den Preis zu übernehmen und aufzuteilen um dann ganzjährig da zu fahren.

      Mondkartoffel schrieb:

      Ja das mit dem Verein stimmt, aber ich wüsste nicht was daran so schlimm ist? Ich hatte vor in den Verein in Reutlingen zu gehen und da mein Cross dann abzustellen und wenn ich dann den A1 hab kann ich da ja dann immer hinfahren, wo ich übrigens heute bei meinem Onkel die Theorieprüfung bestanden hab :) .

      Das Problem bei den Äckern ist, dass man da nur für 1-2 Monate oder so fahren kann, weil die sonst immer irgendwie besäht sind oder so. Und wenn man da öfters fährt weiß ich auch nicht wie das so rechtlich gesehen ist, wegen Abgase und so. Da sind die Gesetze immer ziemlich pingelig und bei uns ist ja auch alles naturgeschützt... Sind halt wahrscheinlich vorallem die vielen Fußgänger die da mit der Zeit stressen würden. Ich kann ja mal mein Vater fragen, wie der das so sieht. Ich weiß ja auch nicht für wie viel die Äcker verpachtet werden.
      Man könnte sich ja überlegen den Preis zu übernehmen und aufzuteilen um dann ganzjährig da zu fahren.


      Darf ich dabei sein, wenn Du Mike oder einen anderen der Reutlinger fragst, ob Du Dein Moped dort abstellen darfst? :teufelgri
      Ich glaube halt nicht wirklich, dass man das hinbekommt, weil meine Eltern/Opa es wahrscheinlich nicht erlauben werden... Wir haben auch nicht so viele Äcker/Felder und welche hier in der Umgebung genau uns gehören weiß ich auch nicht. Wenn zb gerade geerntet wurde und dann noch nich gepflügt wurde oder so dann kann man da aufjedenfall fahren, aber das ist halt nur manchmal und ich weiß nicht ob es sich dafür lohnt en Motocross zu holen. Bin ja auch nicht der reichste.