Motocross privat Verkauf, Hilfe!

      Hätt bei mir auch mal jemand versucht... hat sich rausgestellt, dass das Bike gar net kaputt war und er einfach nur versucht hat Kohle abzustauben.
      Dann hatte ich noch nen Kandidaten, der ebenfalls meinte, dass das Bike, welches ich ihm verkauft hab schon nach 2 Tagen kaputt war. Der Trottel hatte aber vergessen zu Tanken.

      Kann euch gerne die 2 Geschichten in Langversion anbieten. :love:
      SV Austria Salzburg
      also für den käufer is das echt ärgerlich wenn es wirklich zu dem schaden kam. hier wird auch immer mal geschrieben das es peinlich ist vom verkäufer geld zu fordern für den schaden. im prinzip ist es aber so wie schonmal jemand geschrieben hat, das der käufer vielleicht wirklich sein letztes hemd dafür gegeben hat sich so ein moped zu kaufen und man steht ja im seltensten fall in persönlicher verbindung im freundeskreis usw. mit dem verkäufer, also wen juckt es dann was der andere über mich denkt wenn ich forderungen stelle. das ist die eine seite die probieren es einfach aber für einen gang zum anwalt mit gericht usw. haben die wenigsten den arsch in der hose.

      wäre ich allerdings an deiner stelle hätte ich zuerst einmal bilder davon angefordert. würde mir da was spanisch vorkommen würde ichs persönlich sehen wollen. in den meisten fällen merken dann die betrüger schon das man ihnen auf die schliche kommen kann und melden sich nie wieder. sollte er dennoch weiter gehen mit den vorerungen würde ich ihn freundlich auf den kaufvertrag hinweisen und auf die darun festgehaltenden vereinbarungen und darauf das er ihn ja auch unterschrieben und somit den darauf festgehaltenen bedingungen zustimmt. und zu guter letzt wenn dann immernoch nicht ruhe ist würde ich ihm sagen er soll das auf dem rechtsweg klären und mich persönlichin ruhe lassen. spätestens dann wird er in seine schranken gewiesen und das wars dann. einfach nichtmehr melden würde ich mich nicht. das erweckt den eindruck das du was zu verbergen hast.
      stimmt schon. aber bei sowas kann man halt echt voll in die kacke greifen.

      alleine schon wenn ich z.b. 10 anzeigen anschaue bei keine ahnung kleinanzeigen jetzt mal als beispiel.

      da steht bei allen 10 anzeigen drinne "top zustand" , immer gewartet, kaum gelaufen. keine ahnung was.
      und das aller schärfste sind halt die betriebsstunden lügen. dann wird noch allen erstes der betriebsstundenzähler fotografiert wo keine ahnung, 23 stunden draufstehen und die karre so abgefeiert ist wie nach 200bh. seitendeckel komplett abgeschliffen vom stiefel. felgen praktisch sandgestrahlt vom match, staub und steinen aber erst 23bh gelaufen weil das auf den zubehör betriebsstunden zähler steht den man an jeder ecke kaufen kann. ich meine kann ich dem verkäufer damit täuschung unterstellen oder wie läuft das ab?

      wenn ich mir nach 100bh einen neuen betriebsstunden einen neuen zähler verbaue und 3 stunden fahre und dann beim verkauf auf die 3 stunden verweiße als laufleistung dann kommt das meines erachtens nach gleich mit tacho zurück drehen beim auto und ist betrug oder liege ich da falsch?
      klar ist das Betrug....Allerdings kann dir den niemand nachweisen.
      Der optische Zustand kann ein Indiz sein, muss es aber nicht. Ich kenne Leute deren Bikes sehen nach 200h aus wie neu, aber auch welche deren Bikes quasi nach dem Einfahren schon ziemlich gerockt aussehen. Obwohl beiden die gleiche Pflege zukommt.
      Mancher ist halt härter zum Material. Dazu kommen noch die unterschdl. Einsatzbereiche. Wenn du nur weiche Böden fährst sieht dein Bike wesentlich frischer aus, als wenn es bei jedem Training mit Steinen gestrahlt wird.

      Mal abgesehen davon dass man jedes Bike mit ein paar hundert € wieder so schick machen kann, dass man optisch nie die wahren Stunden abschätzen könnte.
      Einer der Kids ausm Dorf hat sich ne RMZ 450 für wohl um die 2000 gekauft.

      Der Motor ist nach ein paar mal fahren fest. Mein Kumpel soll ihn günstig richten - beim zerlegen kamen 100ml Öl raus - und genauso siehts drin leider auch aus :(

      Tja. shit happens - es tut mir leid für den Bub, aber da lässt sich schwerlich was machen.
      Wer nichts weiß muss alles glauben

      Basner schrieb:

      wenn ich mir nach 100bh einen neuen betriebsstunden einen neuen zähler verbaue und 3 stunden fahre und dann beim verkauf auf die 3 stunden verweiße als laufleistung dann kommt das meines erachtens nach gleich mit tacho zurück drehen beim auto und ist betrug oder liege ich da falsch?


      Rechtlich ist das ganz klar geregelt, kannst du hier nachlesen. Ich zitiere: "Ein Verfälschen ist demgegenüber nicht gegeben, wenn auf den Wegstreckenzähler zu Zwecken der Reparatur, Justierung, Konvertierung oder Datenrestauration eingewirkt wird, weil diese Handlungen auf die Gewährleistung oder Wiederherstellung der ordnungsgemäßen Funktionsfähigkeit des Wegstreckenzählers, also auf die Anzeige der tatsächlichen Laufleistung des Kraftfahrzeugs, abzielen."