biete Yamaha TTR 600 Paioli 46mm RSU Gabelholme

      biete Yamaha TTR 600 Paioli 46mm RSU Gabelholme

      Hallo, ich habe die gabelholme meiner TTR 600 übrig. mit achse 80€ Vb, Vorderrad mit bremsscheibe 50€.

      jetzt nicht sofort den kopf schütteln.
      hab meine TTR 600 frontal gegen einen Baum gesetzten, was die gabelbrücken kaputtgemacht hat.
      Der Rahmen ist grade und die Gabelholme verrückter weise auch!

      habe die gabelholme nicht zerlegt, aber mit allen mir möglichen methoden überprüft ob sie was abbekommen hat, und dem ist nicht so.
      habe eine funierte küchenarbeitsfläche, die grade sein soll, benutzt und die holme in jeder richtung und variante darüber gerollt und gedreht. Kein lichtspalt, kein heben und senken, nichts.

      hab noch voll gebremst, die gabel ist weit eingetaucht (weiche federn, sehr weich eingestellt für stein geröll blabla) baumkontakt, tauchrohre sind bis anschlag an die gabelbrücke eingetaucht, dann hat der aufprall die obere gabelbrücke zerlegt und das schaftrohr verbogen, was die ganze kraft absorbiert haben muss. die gabelbrücke hatte oben scheinbar und glücklicher weise auch einen materialfehler/lunker (teilweise glatte bruchkante).

      Gabelservice habe ich immer gemacht, bis auf den letzten shim pinibel gereihnigt, letzter ölwechsel vor 5 Fahrtagen (vor der 7-tage Endurotour in Frankreich, die für mein motorrad nach 5 tage geendet hat).
      Gleitmetalle waren noch ok, simmeringe habe ich profilaktisch vor der Tour erneuernt, öl ist von Öhlins SAE 10.
      Die Gabel spricht sensibel an und reagiert sehr präzise auf änderungen der Einstellung. Sie gehört zu den richtig guten konventionellen gabeln, besser als Marzocchi Magnum (und ich hab verglichen, hab selber ne 45er und 50er in motorrädern).

      Die Gabel müsste interessant für alle sein, für alle, die das Fahrwerk ihrer Twinshockmaschine verbesser wollen. Da reicht die motivation ja von frenetischer schrauberlust über Rennambitionen bis zu Sicherheitfaktoren...

      Ich hatte noch eine Kayaba usd gabel hier liegen, die ich eigentich schon vor der tour in die TTR einbauen wollte. und danach gabs natürlich keine frage mehr.
      hab dann auchnoch überlegt ob ich die in meine Maico einbauen sollte aber einfach keine lust mehr auf die aktion.

      Außen haben die Gableholme normale Gebrauchsspuhren, über die standrohre hab ich beim öl und simmeringwechsel rüber poliert, lack der tauchrohre ist teilweise abgeblättert, wollte sie eigentlich mal polieren. naja

      46mm Standrohrdurchmesser, Ein Holm wiegt etwa 4,1kg, länge Oberkante bis Radachsenmitte ca. 94cm
      24 clicks in zug und druckstufe an jedem holm.
      bei interesse PN an mich.
      nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer!
      würde ja gerne noch das ein oder andere bearbeiten und ein bisschen kauderwelsh ausmisten... aber scheinbar geht das nicht.
      wollte die paioli in meine maico einbauen aber hab da keinen nerv mehr für wollte ich sagen. die kayamah ist schon in der TT, vorderrad, radachse und komplette husqvarna 449 front kommt morgen :love:
      nicht weil es schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwer!