Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von LuGo: „Damals ja, heute geht bei der 175 er schon was.“ Interessant. Was macht man denn heutzutage so an einer DT175? Oder gibt es dazu evtl. schon Threads oder geeignete(s) Forum/Foren? Vielen Dank für Tips.

  • Benutzer-Avatarbild

    KE175 ist mir auch schon über den Weg gelaufen. Jedoch sind die alle höchstwahrscheinlich wieder ohne E-Starter. Und die Leistung ist auch noch sehr sehr dürftig. Vorteil wäre wohl das sehr geringe Gewicht. Aber ich bin ja hier in diesem Thread eher auf der Suche nach einer E-Starter-Kickstarter-Kombination und das mittels DT125/DT175, da mir sonst andere (ältere) Luftgekühlte Enduros dazu noch nicht untergekommen sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wegen Outback und geringere Ausfallwahrscheinlichkeit und einfachere Reparatur. Weniger ist mehr. Allerdings nicht beim Hubraum. 125ccm 4T ist definitiv zu wenig. Da müssen mindestens 200ccm her und auf dem 4T-Gebiet habe ich breits meine Favoriten. Bitte hier nur bei DT125/175 bleiben!

  • Benutzer-Avatarbild

    @ hobbs, welches Baujahr DT125MX fährst du und wieviel kW bei wieviel Umdrehungen , TopSpeed und Leer- und zul. Gesamtgewicht sind denn bei dir in den Papieren eingetragen? Gäbe es für dein Modell einen BigBore-Zylinder oder einen potenteren Resonanzauspuff? Ich lote halt gerade so viel als mögliche Optionen aus. Da 125 und 175 identischen Hub haben und die Wartungsanleitungen udn Reparaturhandbücher auch immer für beide zusammen erstellt wurden, könnte es ja durchaus sein, dass eine 125er DynaS…

  • Benutzer-Avatarbild

    So eine DT125 (jedoch als LC) steht derzeit bei mobile,de . Sehen irgendwie identisch aus, bis auf den Motor und mit 16PS. Ob am Ende die Zylinderbolzenabstände identisch sind und aus einem LC-Motor ein AC-Motor gemacht werden könnte? Können die Jungs beim TÜV anhand von Zahlen- Buchstaben-Codes im Fahrzeugschein erlesen, ob dort ein AC- oder LC-Motor verbaut sein müsste? In 1982 gab es schließlich wohl sowohl als auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier sogar noch eine luftgekühlte DT125 von 2008. Wird vermutlich irgendwo drüben in Süd- oder Mittelamerika auf den MArkt gekommen sein. youtube.com/watch?v=n9WqtogvT6Q Wäre die Frage nach deren Leergewicht und ob deren Rahmen identisch mit den "jüngeren" hierzulande in DE vertriebenen Wassergekühlten wäre!? Dann täte ich mir eine DT125/175 LC holen und dort einen/deren AC (air-cooled) einsetzen (sofern ohne einschneidende Maßnahmen am Rahmen möglich). Der große Tank gefiele mir doch auch sehr …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie wäre denn die vermutlich unspektakulärste Variante, in eine DT175MX das 12V und DynaStart-Anlasser - E-Starter-System einer DT125 einzubauen, wäre das evtl. eine Möglichkeit? E-Starter deshalb, weil der Bock auf ein Reisemobil hinten mit drauf soll und für die Wege zum "Wandern" im Outback in aller Herren Länder herhalten soll, bei denen man mit 4x4 nicht mehr weiter kommt u.a. im Gebirge. Jedoch soll an schmalsten Pfaden für Tagesauflüge mit Geröll und oder Matsch oder im Bachlauf nicht ers…

  • Benutzer-Avatarbild

    Klasse Jungs, super Infos heir von euch! Vielen Dank schonmal. Passen denn die alten VOR-1976 er Motoren in die AB-1977er Chassis? (Bzgl. E-Start und großer Hubraum, könnte man sicher sowas wie ein Dekompressionsventil anbringen.) Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es auch DT175E gegeben hätte bei den alten Luftgekühlten. Jedoch habe ich noch nie eine solche in DE angeboten gesehen, War das evtl. ein Modell nur in anderen Ländern oder ist die Bezeichnung DT1x5E nicht unbedingt ein Garant dafürm…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, es gab die alten luftgekühlten DT125/175 sowohl mit als auch ohne E-Starter. Beide Motoren hatten identischen Kurbelwellen-HUB. Die DT125MX und DT175MX hatten keinen E-Starter. Sie hatten jedoch bereits hinten das Monofederbein unterm Sitz mit der Cantilever-Schwinge. Frage 1: Passen 171ccm - Zylinder von der DT175 1:1 auf den DT125 Motorblock? (Ebenso die Zündanlage?) Frage 2: Passen ein luftgekühlter DT125E Motor MIT E-Starter 1:1 in den Rahmen einer luftgekühlten DT175MX ? Mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MisterT: „Bei dem Fahrprofil kommt es absolut nicht auf 5kg mehr oder weniger an.“ Nuja, bzgl. Fahrprofil wären klar 5kg nicht so viel, aber auf'm Reisemobil kommt es auf jedes Kilo an. Und wenn eine ältere Beta Alp 200 trocken nur 101kg wiegt, eine Beta Alp 4.0 (350ccm) aber trocken 133kg, dann sind dort schonmal 32kg mehr Frischwasser und/oder Diesel für Autarki haben oder nicht haben. Heckgträger muss auch größer demensioniert werden .... etc. etc..

  • Benutzer-Avatarbild

    Möchte euch nochmal explizit danken. Habe eure Anmerkungen mal zum Anlass genommen, mir mal ein wenig die Abgrenzungen der Gelände-Disziplinen anzulesen. Was ich auf jeden Fall zur Verwendung schonmal sagen kann, ich benötige definitiv einen Gebrauchsfahrzeug und kein Sportgerät. Ich möchte damit nicht auf die Suche nach neuen oder schwierigeren (körperlichen/sportlicheren) Herausforderungen gehen oder als Ausgleich zum Auspowern vom Alltag nutzen. Also vor sowas, was die beiden hier betreiben, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrain und Geschwindigkeit u.a. sowas: youtube.com/watch?v=TnAicbyJmO4 youtube.com/watch?v=8q33hvLK3KI youtube.com/watch?v=2FnHbe5XqSo Ich muss mir oder anderen kein fahrerisches Können mehr beweisen, möchte einfach den Wirkkreis erweitern, entlegenere Ecken erreichen, die nur mit nem kleinen 4x4 möglich wären oder auch darüber hinaus. Bin aber auch kein Schnellspritzer, der gleich Übermorgen was zum Rumjucken braucht oder sich schnell bequatschen oder überreden lässt. Soll ja Leute geben, die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Motor und gewichtstechnisch scheinen so 230er wirklich schon so ziemlich das Optimum für mein Vorhaben zu sein. Nur scheint es mir jedoh so, als wenn diese NIE in DE eingeführt worden wären. Seit Wochen steht lediglich eine CRF230in Italien bei Mobile.de. ABER, die schaut eher nach sehr sehr hoher Sitzhöhe ausund riesige Federwege. Wo braucht man denn generell viel Federwege ausser bei Sprüngen, die bei mir eh nie in Frage kämen? Grüße Carsten

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ihr seid klasse wiedermal! Hatte eigtl. für jeden eine Antwort getackert, aber leider kurzvorm absenden die falsche Tastenkombination gedrückt und alles war weg. Hatte alles so schön zusammengestellt ... mit Gewichten etc. : Nuja. Die Yamaha NG 250 Tricker ist mir auch untergekommen. Ist aber wohl hier zulande so selten, da werden kaum bis garkeine angeboten. Und der Tank ist mti um die 6-7L auch sehr klein, wobeoi man da ja ggf. Abhilfe schaffen könnte. Jungs und Mädels, ich sch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wurde in DE eigtl. jemals eine der Suzuki DR200 oder auch DR200SE eingeführt? @ TheBlackOne hat die AJP PRE4 mit 233ccm wirklich nur 11PS ? Das kommt mir arg wenig vor für diesen Hubraum. https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=286295175 @ ALL bei den AJP240, gibt es da auch Zubehör, der nicht so an Wettbewerb und Sportlichkeit orientiert ist? Also z.B. Gepäckträger oder größeren Tank oder Soziarasten (wohl eher nicht) .... Welche Modelle von den AJP 240 PR3 und PR4 haben denn überhau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jungs, ihr seid gold wert ! @ roland k das ist die Beta Alp 4.0 . Käme mit in die engere Auswahl. Aber die hat schon 133kg TROCKENgewicht, daher würde ich zu der kleineren Beta Alp 200 tendieren, die hat in den Papieren irgwas mit 108-111kg stehen, was ja dann schonmal Leergewicht und nicht nur Trockengewicht wäre. @heiopei der Preis sollte erstmal keine Rolle spielen auch ist keine Eile geboten, bin ja gerade erstmal in der Orientierungsphase. Gut Ding will Weile haben. Die 600er sind mir ehrli…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von twinshocker: „Warum willst du einen Einspritzer ?“ Ach naja, was heißt wollen. Würde meinen, dass der mit unterschiedlichen Höhenlagen besser klar kommt, als ein Vergaser. Wenn man schon wenig Hubraum hat und in die Berge hoch geht, da fehlen dann aber so richtig die Körner. Da wird die Luft dann sehr dünn, im wahrsten Sinne des Wortes. Etwas sparsamer dürfte so eine Variante aber nebenbei auch sein. Irgendein Händler hat mal etwas von Einspritzer bei einer Beta Alp 200 gefaselt (dort …

  • Benutzer-Avatarbild

    Frauenenduro

    Oelwurm - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Sucram: „CRF250X kastrierter Crosser mit e-Start CRF230 Trail / Wanderenduro. Der alte XL250 Motor verbaut (läuft seit 25 Jahren!!) und nen E-Start angebaut. Fahrwerk verträgt im Original keine 20m Sprünge, Gabel hat z.B. 37mm Durchmesser. Sehr wendig und niedrig. Geh mal auf http://www.hm-honda.de/ da siehste den Unterschied.“ Hat eine CRF230 generell einen alten XL250 Motor verbaut oder wurde das von Sucram in Eigenregie umgebaut? E-Starter kam ab Werk mit dem XL250 Motor oder wurde …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, mein Name ist Carsten und ich bin neu hier im Forum und eigtl. auch im Offroadbereich. Hatte zwar in jungen Jahren mal eine KLR250 (4T), aber damit war ich mehr auf Straße als im Gelände unterwegs. Möchte gerne auf eure Kenntnis bei Krädern im Offroadbereich zurückgreifen und starte mal mit meinem ersten Anliegen. Ich suche eine Enduro, die ich auf dem Wohnmobil/Reisemobil in alle Herren Länder hinten drauf mitnehmen kann. Es soll mich dorhin bringen, wo kein Auto mehr hinkommt (…