Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 548.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    610er - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ich fahre die Moppeds, die ich behalte, i.d.R. sehr sehr lange. Beim 4-Takter hatte ich noch nie einen "Klemmer". Der Verschleiss ist schleichend. Natürlich kann auch mal was brechen, das ist aber immer drin. - Regelmäßiger Öl und Filterwechsel. - Ventile kontrollieren, anfangs etwas öfters, später bekommt man ein Gefühl wie es sich verändert. - Steuerkette im Auge behalten. Irgendwann - vermutlich nach vielen 100 Stunden - hat sie so wenig Leistung, dass man es merkt. Dann ist es Zeit den Kolbe…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    610er - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Leooon: „Nur das einzige Problem das ich habe dass die von dir genannten Bikes recht teuer sind, und ich wie gesagt nur max 4,500€ zur Verfügung habe.“ Weit verbreitetes Übel - das mit der Kohle Aber zumindest die Italo-Huskys sind deutlich drunter. Meine 2008er TE 610 - sogar mit Einspritzung! Kannst für deutlich weniger haben. Ist halt nicht gedrosselt aber das dürfte machbar sein. Hab grad kein Foto aber so ungefähr: https://pictures.topspeed.com/IMG/crop/200702/2007-husqvarna-te-61…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    610er - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von erhard: „Alte Moppeds können mit neuen Plastics recht frisch aussehen.“ Kennst Du junge Leute? - so unter 30 ? Ich stelle immer wieder fest, dass meine Vorstellungen von geiler Optik völlig anders sind. Vielleicht stecke ich in der 80er-Jahre Blase fest

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    610er - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Leooon: „Hast du Vorschläge für ein gutes Bike für mich? Ich habe schon gefühlt das halbe Internet durchgeschaut und das einzige Bike das ich gefunden habe welches mir echt gut gefällt ist die Beta RR 350“ Ich schließe aus Deinen Posts: - Ein Mopped für die Straße 30-40 PS - Optisch wie eine Sportenduro Quasi analog zum "Cafe Racer" eine "Cafe Enduro" Manche nennen das "Alltagsenduro" gab's früher zuhauf und das Netz ist voll davon (Einfach "Enduro" eintippen und nach Preis sortieren) …

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    610er - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Leooon: „oder habt ihr Ideen für eine 2 Takt die zwischen 30-40PS hat, wartungsarm ist und selbst im Hochsommer sehr zuverlässig ist?“Die letzten für den Dauerbetrieb auf der Straße konzipierten Zweitakt-Motorräder wurden schon vor vielen Jahren eingestellt. Gründe sind der tendenziell höhere Verbrauch und schlechte Abgaswerte. Dazu kommt das Problem, dass im Schiebebetrieb zu wenig Öl in den Motor kommt, dies wurde teilweise durch "Getrenntschmierung" sprich Öl aus einem Tank und nich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nette kleine Italjet: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/italjet-kinder-cross-scheunenfund-/1364041633-305-8094

  • Benutzer-Avatarbild

    Bestes E-MTB ?

    610er - - MTB - die Fahrradecke

    Beitrag

    Fox 36 Gabel ist top, Schaltung auch, Bremsen sind 4-Kolben also auch für ambitionierte Freerider geeignet. Den Bosch-Motor mag man oder nicht. Schlecht ist er jedenfalls nicht. Das Rad kostet im günstigsten Fall neu 4000€ Also scheinen 3000 bei 100km Fahrleistung nicht zuviel. Kannst ja zur Sicherheit den Antrieb/Akku im LAden auslesen lassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    2 Takt Zulassen

    610er - - Klassische Motorräder

    Beitrag

    Wenn der Verkäufer die Gewährleistung nicht ausgeschlossen hat, z.B. bei "Handschlag" dann kann er "wandeln" sprich zurückgeben oder "Mindern" sprich einen Teil des Geldes zurückverlangen. Ansonsten nur, wenn der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen hat was quasi nicht nachzuweisen ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    2 Takt Zulassen

    610er - - Klassische Motorräder

    Beitrag

    Die Typgenehmigung der EXC 2014 entspricht der "Euro 3" ein solches Motorrad bekommt man in D nicht mehr zugelassen, habs nicht selber getestet aber ein Freund von mir. Und laut seiner Auskunft sperrt die Software - zumindest in Bayern - bei der Eingabe der Schlüsselnummer. Also auch bei gutem Willen der Sachbearbeiter(innen) keine Chance.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von nordsee523: „Moment mal! Du kannst eigentlich nur ein Troll sein?!“Gestern wäre ja auch der 1. April gewesen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von OgelDerEchte: „2. Frage ist wahrscheinlich eine Frage über die sich die erfahrenen Crosser hier wohl wegpissen werden aber WIE VERFLUCHT kann ich das Teil schnellstmöglich ankicken ohne so derbe aus der Puste zu kommen!?!?! Ich kick in das Teil wie ein gestörter aber gerade wenn sie kalt ist schwitz ich mir minutenlang eine ab . gibts da ein paar Tricks? ich hab da vorallem meine bedenken falls mir die Polizei mal doof kommen will wenn ich aufm Truppenübungsplatz fahre oder dergleichen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von friedrich renner: „Ich rate in jedem Fall mindestens zu einer gefederten Sattelstütze.“Ich dachte wir sind eh beim Fully? Dort ist die absenkbare Sattelstütze heute Standard, hat das Raymon auch. Was den Antrieb anbelangt, sind die Unterschiede IMHO eher fein als riesig. Der Bosch mit dem kleinen Ritzel braucht zwar mehr davon, sie sind aber auch echt billig. Als intensiver Selberkurbler hat mir der Shimano besser getaugt als der Bosch, der Brose noch besser. Ein Fantic XF1 mit Brose u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Latan: „Beim älteren Motor wäre da noch der Vorteil des tunings um schneller wie 25 kmh fahren zu können.“Bist Du sicher, dass es bei den Neuen nicht mehr geht? Beim Bosch fragt man sich obe es der Marktdruck oder technische Erkenntnis war den bisherigen Sonderweg zu verlassen. Brose im Schbeschalaist ist neben dem TQ aber das geilste was ich bisher gefahren bin. War da eigentlich nicht irgendwas mit einem Schweizer Sonderweg, was die technischen Bestimmungen anbelangt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kommt halt immer drauf an wo und was man so fährt. Beim Kurbelrad brauch ich keine Federung hinten, die ich außerdem weder bergauf treten noch bezahlen will. Wenn man nen Motor hat kann einem so was (außer dem Geld) egal sein. Wer überwiegend Waldautobahnen fährt der wird eh bald feststellen, dass es über 25km/h ziemlich nervig ist mit so nem Pedelec, da bist mit nem halb so schweren Kurbelrad besser dran.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wow, Du hast wirklich alles gegeben. Als einziges fällt mir nur noch ein, dass es für Autos mobile Fehlertracker gibt, die während der Fahrt Fehler mitloggen. K.A. ob so was für die TPI passt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nettes Rad - Raymon ist die Schwestermarke von Husqvarna, gehört also dem Pierer respektive zu KTM-Sportmoppeds. Dieses Modell gibts in D ab 3500€

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von FelixMXBB: „Moin, ich hätte mal die Frage ob ich bei folgendem Problem was an meiner Technik/Fahrweise verbessern könnte, mir ist es jetzt schon 2 mal passiert das mein Hinterreifen beim beschleunigen, einmal auf einem "Abgrund" und einmal auf einer Wurzel weggerutscht ist und ich fast quer stand. Es ist beide male nichts passiert und ich habe einfach das Gas weggenommen um wieder stabil zu sein. Nun frage ich mich was ich in dem Fall besser machen könnte abgesehen vom weniger Gas gebe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kanista: „ch glaube nicht das wir schon im sommer mit der corona geschichte durch sind und deshalb würde ich gerne das örtliche trailangebot ein wenig mehr nützen. Es soll kein ersatz sein für klassisches mtb fahren, ich suche nach dem enduro feeling quasi^^“ Wenn Du nicht wirklich ins downhill-Bikepark-Geschäft einsteigen willst, brauchst kein Rad vom Schlage eines EXC9. Da tuts auch ein zwei Striche weniger. Antriebe sind eh die gleichen. So ein Levo find ich z.B. auch sehr geil, bin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von friedrich renner: „Nicht unsonst nimmt mein Fahrradhändler keine e-bikes in Zahlung (normale Fahrräder wohl), genau wegen diesen Punkten.“Klar sind die Zyklen nur ein Anhaltspunkt. Beim Antrieb seh ich trotzdem kein Problem, aber ich hab schon ein paar ziemlich lange Gesichter gesehen, von Kunden mit kaputten Akkus, wenn man ihnen den Preis genannt hat. Von allen Fahrradhändlern, die ich kenne nimmt, nur einer überhaupt irgendwas in Zahlung. Außer Kinderräder, denn die sind easy zu ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kanista: „Neu kosten die meisten „preiswerten“ E-Bikes umgerechnet so um die 5500€.“Listenpreise sind auch bei Pedelecs nur was für "Sucker" Auch wenn die Händler da nicht so hohe Margen haben, geht immer was. Beispiel: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmc-trailfox-amp-two-modell-2019-rh-m-sonderpreis/1180383831-217-5579 BMCs hatten wir im Laden, echt geile Räder aber leider schlecht verkauft - weil nach Liste ein wenig teuer. Ist aber auffällig welche großen Rabatte man auf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Am ehesten ist der Akku ein Verschleißteil, der kostet aber gleich 600-700€ Man kann die Ladezyklen im Bikeladen eindeutig auslesen, sollte man IMHO auch tun. Ansonsten kommen beim Fully evtl. noch die diversen Lagerstellen hinzu. Dieses Bike kostet neu tatsächlich so 4000€ - in CH weiß ich nicht. Hier zumindest gibts neue vergleichbare Bikes auch für deutlich weniger z.B. ein BMC Trailfox AMP aus CH Hab zwar ein Husky gekauft aber wenn ich das BMC zu den Preisen von heute bekommen hätte... Der …

  • Benutzer-Avatarbild

    In Italien: https://www.ebay.it/itm/191770659596

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein gute Methode um das Leck zu finden ist sauber putzen und dann mit einem feinen Staub gleichmäßig einstauben. Auf dem Staub sieht man das Öl sofort und kommt ihm am ehesten auf die Spur.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Perego: „Kenne zwei Streckenbetreiber, die schlagen die Hände über dem Kopf zusammen wenn oben im Wald einer rum fährt oder unten auf dem Fahrradweg Einstellungsfahrten gemacht werden. Das bleibt immer an den hängen wo greifbar sind und die bekommen Probleme mit Zulassungen ,Öffnungzeiten oder es geht ganz zu. Die sind sogar übergegangen, die Leute wo so Dinge drehen ein Streckenverbot zu verhängen.“ Dass man am Rand einer legalen Strecke nicht rumfährt ist so was von selbstverständlic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Perego: „Viel besser als die Grenzgänger Ochsen macht Ihr das aktuell mit solchen Aktionen nicht .“Doch - ich mach es zwar nicht - zu alt für diesen Scheixx Aber wenn, dann ganz sicher besser als die Grenzgänger Und jetzt grad wär so gesehen der ideale Zeitpunkt. Wenn ich die elektrische noch hätte, würde ich vermutlich regelmäßig...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Heretic: „Jacky Martens TC hatte für einige Läufe auch nur 3 Gänge.“Man muss aber schon unterscheiden ob man eine 250er hat oder eine 600er. Martens hatte gegen Ende deutlich mehr als 600 cm³ - das ist ein anderes Drehmoment als mit nem Viertelliter

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Perego: „Einer habe ich bestimmt schon 5 mal gemeldet. Der fliegt dann heraus und nach kurzer Zeit tauchen die gleichen Sachen unter anderem Namen frisch angemeldet wieder auf. Schaut man auf die Bilder finden sich sehr unterschiedliche Nummernschilder im Hintergrund, u.s.w. Das sind zusammengesuchte Bilder aus dem Netz wo nun als Lockmittel verwendet werden.“ Die Typen gibts ja schon seit es es die Portale gibt. Kein Corona-spezifisches Problem. Kann sein, dass es ein paar mehr sind, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Perego: „Was macht Ihr eigentlich aktuell mit Motorrad kaufen ?“ Schau mals ins mobile, es gibt schon die ersten "Corona-Angebote". Für die Händler wirds nicht einfach bzw. hart, denn einfach wars schon bisher nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bastarde

    610er - - Klassische Motorräder

    Beitrag

    Wow - Respekt!

  • Benutzer-Avatarbild

    Jetzt könnte man noch ein Endoskop ausleihen und damit schauen ob es tatsächlich einen Kontakt der Ventile mit dem Kolben gibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von honda150: „verdreht hat? wie kann ich das kontrollieren?“ OT kann man idealerweise mit nem OT-Messgerät, das in das Kerzenloch gesteckt wird kontrollieren. Alternativ mit ein wenig Gefühl im Finger kann man auch einen kleinen Schraubenzieher nehmen. Da siehst Du schnell ob Deine Markierung auch OT ist. Eine gelängte Steuerkette kann theoretisch so ein Problem verursachen. So richtig messen kann man sie nur im ausgebauten Zustand, aber wenn sie noch im Bereich ist, wo der Kettenspanner …

  • Benutzer-Avatarbild

    Letzter Schaden bei meinem Kumpel war: Primärzahnrad zerbrochen, mit entsprechenden Kollateralschäden Sie war eigentlich schon verkauft - schlechter Zeitpunkt. Inzwischen hat sie aber nen neuen Eigner. Der alte sagt immer: "Eines der geilsten Moppeds, die es gibt! Wenn sie läuft."

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von bontempi03: „Wisoh? Son Kolm kos dochnich di wäld!“ Die Kleinanzeigensprache ein Quelle endloser Freude. Es gibt allerdings schon ganze Websites und Bücher dazu. Den Kolm kannte ich allerdings noch nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von maiersepp: „was meinen die Experten dazu ?“ Zumindest hab ich noch keine so gute gesehen. Wenn einen die frühen Italo-Huskys interessieren, dann ist das ein Top-Angebot. In D verlangen sie das gleiche für völlig abgeratzte Möhren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Oder in Zeiten des zwangsweisen Daheimbleibens könnte der Outdoor-Kronleuchter das neue Statussysmbol werden

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MX_Jack: „der komplette motor ist ein einziges verscheißteil - unglaublich.“Tja, nichts ist für die Ewigkeit. Im Übrigen hat der Twin hier vollkommen recht, wenn der Ventiltrieb sauber konstruiert und die Materialpaarung passt dann sind die Nocken kein typisches Verschleißteil. Die meisten Kopfschäden, die ich bisher gesehen habe waren ziemlich eindeutig vom wenigen Öl. Und selbst da frisst die Well als erstes im Alu der Lagerung. Zumindest wenn wir von Moppeds reden nicht älter als 20…

  • Benutzer-Avatarbild

    [Zitat von Wolfplayer: „Bild Leser, oder“ Focus Leser - oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von friedrich renner: „Bei mir in Bayreuth sind seit gestern jegliche Veranstaltungen und Versammlungen offiziell verboten. Warum wohl?“ Da gibt es IMHO zwei Möglichkeiten: Sie sind verboten, weil die Behörden/Regierung das Risiko genau kennen und daher exakt wissen was sie tun, also zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung treffen und dadurch viele Leben retten. Verbietet z.B. Veranstaltungen ab 1000 Personen, welche mit 999 bleiben erlaubt. Das heißt ja konsequenter Weise, dass …

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus Vermarktungssicht wäre es wohl klüger die Rennen stattfinden zu lassen und nur im TV zu übertragen. Dass dabei der Virus durch die Teilnehmer trotzdm verschleppt wird ist IMHO für diejenigen Länder in denen er sich bereits ausbreitet wurscht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Bekannter von mir sagt immer, wenn sich keine Sau auf sein Anzeige meldet: "Alles richtig gemacht! Nicht zu billig angeboten!"