Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 688.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fitness - enduro u. mx spezifisch

    Mankra - - Fahrschule

    Beitrag

    Young hab ich vergessen und sicher gibt's weitere Fahrer, welche von Haus aus breiter gebaut sind. Trotzdem wird sich keiner der WESS Piloten einen dicken Ärmel antrainieren. Im Gegensatz zu Schifahrern, da sind sogar die viele Slalomfahrer richtig massig. Hirscher hat bei ca. 170cm um die 80kg. Die Abfahrer, knacken oft die 100kg. Brauchen aber auch nur Sauerstoff für ein bis 2 Minuten. Besser Vergleich ist wohl die Leichtathletik: Je kürzer die Wettkampfdisziplin, desto muskulöser (Sprinter, D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fitness - enduro u. mx spezifisch

    Mankra - - Fahrschule

    Beitrag

    Zitat von Doc Brown: „Kein problem, dafür hast du ja jetzt gas gegeben“ Sorry, hätte ich anders zitieren sollen: Der Post war nicht nur an Dich gerichtet, sondern ich wollte auf diese Zeile Bezug nehmen: Walker fährt in der WESS längere bis Mehrtages Events. Dementsprechend sieht sein Training anders aus, als jemand, der MX, XCC oder 2h Enduros fährt. Zitat von Malte#13: „Was ich anders sehe: Hier wird teilweise so getan, als seien die meisten guten Fahrer "Hungerhaken".“ Da Du selbst sehr schla…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nix ungewöhnliches aufgefallen. Nutze ihn aber nie.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fitness - enduro u. mx spezifisch

    Mankra - - Fahrschule

    Beitrag

    Zitat von Doc Brown: „und macht 90% Ausdauertraining“ Vorhin war ich kurz angebunden, musste noch in den Keller für meine heutige KT Einheit Allgemein ist das Thema komplexer, als es die kurzen Videos darstellen. 1. ist die Frage für welchen Einsatz trainiert man. MX-Enduro ist sehr breit gestreut. Für 2x20min MX oder 10min Sonderprüfung muss man ganz anders trainieren, als für 4 Tage Romaniacs. Für MX, kurze Sonderprüfungen auf Vollgas, usw. braucht es hohe Leistungsfähigkeit über der anaeroben…

  • Benutzer-Avatarbild

    War mir nicht sicher, da wir schon mal per Mail darüber gesprochen hatten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meinst mich? Ja, ich hab um eine Finanzierung angesucht. Hätte auch so überlebt, aber möchte alle Reserven aufbrauchen. Bei mir im Großhandel läuft fast Alles über Vorkasse, bei den Herstellern, mit denen ich seit Jahren zusammen arbeite hab ich 1-2 Wochen ZZ in dem Sinne, dass Sie gleich die Ware losschicken und nicht warten, bis meine Überweisung angekommen ist. Bei dieser Ausnahmesituation jetzt von Vorteil, ansonsten ein Bremsklotz im Wachstum, da Fremdkapital aus Zahlungszielen fehlt. Im Ge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fitness - enduro u. mx spezifisch

    Mankra - - Fahrschule

    Beitrag

    Die Pro´s machen recht wenig Krafttraining, tw. raten sie sogar dringend ab (Dicker Ärmel verbraucht nur unnötig Sauerstoff). Das Wichtigste ist neben der Fahrtechnik, wohl die Grundlagenausdauer, eine hohe Leistungsfähigkeit an der aneroben Schwelle. Da wir Alle aber keine Pro´s sind, nicht unsere Kohle damit verdienen: Je älter, umso wichtiger der Muskelerhalt, umso wichtiger KT.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von lange-koeln: „jetzt schon im Ruhestand zu sein. Hat bisher nicht so ganz hingehauen.“ Mein Plan mit ca. 35 als Privatier auszusteigen, hat auch nicht geklappt Zitat von lange-koeln: „Und da versuche ich für mich den Vergleich zu ziehen. Ich muß von dem, was ich verkaufe, keinen Lieferanten bezahlen.“ Handel vs. Dienstleitung: Wo die Kalkulation im Dienstleitungsbereich anfängt, müssen wir vorher Rohertrag 1 aus Ein- und Verkaufsumsatz ziehen. Im Verhältnis zum Umsatz haben wir geringer…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Doc Brown: „Suzuki war da weit freundlicher, auch mit den Zahlungszielen usw.“ Sicher eine Frage der Stärke, der Notwendigkeit, wie dringend braucht eine Marke den Händler. Noch längere ZZ? Gibt's doch bei KTM schon 6 Monate und mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Doc Brown: „Ich weiß nicht warum du es erwähnst, aber das wusste ich vorher auch schon“ Dein Text klingt so, als würde KTM als einziger Lieferant Boni und Rabatte mit Umsatzzielen verknüpfen. Zitat von lange-koeln: „Wenns stimmt, dass da pro Moped nur ein dreistelliger €uronenbetrag beim Verkauf hängen bleibt,“ Abzüglich Rabatte, realen VKP, als Netto-Rohertrag wird schon hinkommen. Der Motorradverkauf selbst ist der Kundenmagnet, Cashcow ist der Zubehörverkauf. Selbst bei Neu-PKWs sin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Doc Brown: „Boni und Stützungen sind auch nicht selten mit Druck verknüpft gewesen“ Das ist in jeder Branche üblich: Zusätzliche Rabatte, Boni. Ob vorab als Rabatt oder nachträglich als Vergütung bei erreichen bestimmter Ziele. Einerseits macht es kaufmännisch Sinn, die Rabatte nach der Abnahmemenge zu staffeln, da die Kosten, pro Artikel beim größeren Kunden geringer sind. Dann soll es natürlich ein Motivator sein. Zu guter Letzt zieht ein größerer Händler die Konditionsverhandlungen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Dany hat ja nicht gesagt, dass man sich GG für 1,5 MIO auf Lager stellen soll. Dieses Beispiel zeigt, dass die Summe fürn Motorradhandel sehr gering ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von skywalker2381: „Vielleicht braucht auch so mancher Händler einen Gewissen Druck vom Hersteller, um nicht zu verspielt an das Thema ran zu gehen. Manch einer denkt sich "Ich mache mich mal selbständig und verkaufe mal so ein bisschen was".“ Bzw, KTM will einen gewissen Mindeststandard für seine Vertragshändler und somit erste Kundenanlaufstelle haben. Dany hat es schon erleben müssen, wenn der meint, er spart beim Werkzeug, bzw. dem aktuellen Programmer und dem Kunden (in diesem Fall Da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Pro Works Hubständer

    Mankra - - Kaufberatung

    Beitrag

    Zitat von leislauer: „Dafür hab ich zum ablassen aber ein Pedal und keinen Drehgriff .“ Mit Pedal auch zum Absenken und wenig wachelig spricht für ein hochwertigeres Modell. Ich hab ein 200,- Teil vom Auner. Verwende diesen auch kaum noch. Hab solch einen Heber: https://www.louis.at/artikel/rothewald-motorradheber-hydraulik/10059599?filter_article_number=10059599 Einen Holzbock drauf gebaut, dass komplett abgesenkt, das Moped leicht aus den Federn gehoben, der Heber unten rein geht. 30cm ausgeho…

  • Benutzer-Avatarbild

    Extrem günstiger Einstieg. Wenns daran scheitert.....

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn die Ventile schlecht sind, springt ein 4T auch schlechter an. Eine 2000er, ein Vergaser Moped hat kein Steuergerät = keine elektronische Schnittstelle zum Stunden auslesen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von sk_lczwo: „ Diesen hier hatte ich seinerzeit gekauft: https://www.amazon.de/dp/B07CV4Q1W6/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_kJkHEbT558S7X“ Sorry, für kurzes OT: Welche App dazu und was können die Apps? Nur gewisse Standard Werte auslesen, oder kann man die einzelnen Steuergeräte einzeln ansprechen und codieren?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Fritz ü40: „Nicht immer wenn es nicht gleich erklärbar ist, liegt es an der Elektronik.“ Natürlich nicht immer, aber bei den hier beschriebenen Symptomen liegt es IMHO nicht an der Mechanik, sondern wie geschrieben, eher an der Elektrik oder Elektronik.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von drehwurm68: „Wenn der Kolben anfangt zu stecken, dann müßte das ja auch bei niedrigen Drehzahlen (oder stirbt sogar ab) zu spüren sein, oder?“ Dann würde es anreiben und die Kompression wäre geringer. IMHO Mechanik ist auszuschließen. Elektrik oder Elektronik.

  • Benutzer-Avatarbild

    Echte Schnäppchen!

    Mankra - - Kaufberatung

    Beitrag

    Zitat von Carsten_s: „Aber nur wenn man Schrott sucht“ Nicht nur. Neben diversen Markenartikeln, welche im Abverkauf besonders günstig sein können (Meinen Aviator 2.1 hab ich z.b. um 279,- bei MX24 gekauft) sind manche Eigenartikel nicht so schlecht: Kanister, Teppich, Socken sind z.b. schon in Ordnung. Von - bis, Alles dabei.

  • Benutzer-Avatarbild

    Echte Schnäppchen!

    Mankra - - Kaufberatung

    Beitrag

    Problem ist nur: Der Preissprung, um wirklich was besseres zu bekommen ist groß. Da bist dann schnell bei 500,- ohne Seitenwänden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von mike61: „Selbst bei meinem Motorrad möchte ich nicht mehr darauf verzichten!“ Der Vergleich hinkt. 610er hat es gut beschrieben: Wenn man nur hügelig unterwegs ist, überschreitet man schnell die 25km/h, da ist ein normales Radl sogar schneller und lustiger zu fahren. Erst wenn es wirklich ausgeschwemmter ist, ist ein Fully von Vorteil. Ansonsten ist ein Hardtail in der Effizienz und Antritt besser. Auf der anderen Seite, wie Latan schrieb: Bei nem schwerem E-Bike sind die +2kg auch sch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wuddy-ktm: „EFI“ Ah, hatte ich auf die Schnelle nicht damit interpretiert. Zitat von Fritz ü40: „Damit kommen hauptsächlich Sensorfehler und mechanische Defekte in Betracht, Sensoren sind ja alle? geprüft/getauscht.“ Mein Tipp wäre noch das Steuergerät gewesen. Durch Wärme Fehlerströme, defekte Kondensatoren, usw. Kabel/Stecker zu einem Sensor könnte es auch sein. Durch zu hohen Widerstand fehlerhafte Werte, welche die das Steuerkastl bei warmen Motor ins Schleudern bringt. Oder ganz, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Steuerkastl getauscht?

  • Benutzer-Avatarbild

    Echte Schnäppchen!

    Mankra - - Kaufberatung

    Beitrag

    Schwer ist gut. Die 30,- Baumarktzelte sind leichter, brechen dafür auch dementsprechend schnell. Vergleichbare Zelte muss man ansonsten gute 300,- rechnen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Schätze wird's auch für Husky geben, kann Dany sicher beantworten. Vorteil Husky: Hat am Rahmen Aufnahmen angeschweißt für fixe Vorbauten ala Rade, etc.

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Die 690er/701er zählt schon zu den Straßenmodellen. Zumindest bei KTM heißt dies, dass man die Garantie fast ewig verlängern kann. Vor 2 Jahren jemanden getroffen, der mit seiner 690er über 40.000 Rallye-Kilometer gefahren ist. Selbst die verschließenen Lager, Gabelbuchsen, usw. wurde auf Garantie behoben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Rennspritpapst: „Wir hatte mal bei nem Sprittest alleine nur durchs Benzin 2 DB mehr durch die Mehrleistung.“ Je nach Treibstoff unterschiedliche Verbrennungsgeschwindigkeiten und maximale Verbrennungsdrücke. Extrem hörbar ist die härtere Verbrennung wenn z.B. bei einem Dragster statt Benzin Methanol getankt wird. Das klingt dann richtig böse

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von hautz1971: „Als Long Range gibt es die 701 ja auch.....“ Auf den Fotos, von der Seite schauts ganz OK aus. Aber in Natura ist das Ding sowas von häßlich. Der Tank ist extremst breit und weit nach vorne gezogen. Dann schon lieber den kleinen Zusatztank von Rade. Damit kommt man wohl auch auf ca. 400km Reichweite, sollte reichen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Schätze Laufruhe, Sitzposition/Komfort, Windschutz. Generell der Langstreckenkomfort.

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von huskycrosser: „Und beide haben auch deutliche Vorteile gegenüber der 701 er .“ Je, nach Einsatzzweck natürlich. Verschiedene Konzepte mit verschiedenen Zielgruppen. Ich tangiere mehr Richtung leichtem TET Moped.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit dem Supersoft sehr, sehr weich, optimal für HardEnduro Mit dem EH2 sehr, sehr hart, optimal für Rallye Warum die zwei Extrem-Kombinationen und nicht der Vergleich zum mittleren EH1?

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von hershey: „Für mich wäre das ein absolutes NoGo, wenn so ein Trümmer in einer engen und steilen Schotterauffahrt plötzlich ausgeht. Wozu habe ich denn so einen grossvolumigen Motor?“ Seh ich auch so: 2 Zylinder, 800cm² sollte bis Leerlaufrunter rund laufen. Noch dazu mit Drive by Wire, wo zur Not das System zu niedrige Drehzahl erkennen sollte und nachregeln kann. Zitat von hershey: „Ich bin aber weder die 790er noch dieT7 jemals selber gefahren, da würde mich interessieren, was Kollege…

  • Benutzer-Avatarbild

    Festfahren und Scheibenräder kennt man natürlich. Foto ist aber lässig: Die Räder zu mit Lehm, Rest vom Moped + Fahrer komplett sauber Weit bist scheinbar nicht gekommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha Tenere 700

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    In der aktuellen Enduro ist ein Test der T7 im Gelände. Durch Abbau der ganzen Kofferträger, Halterungen, usw. konnten sie das Gewicht auf 204kg Vollgetankt senken. Mit Akra ESD auf 202kg Die 790er soll untertourig gerne ausploppen (habens früher bei den Tests schon kritisiert). Die T7 kann sehr weit untertourig runter gelassen werden und die Leistung setzt sanfter ein, bietet mehr Gripp.

  • Benutzer-Avatarbild

    STIC metering block für Keihin

    Mankra - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Moonlight: „Liegen die oben geschilderten Veränderungen primär am STIC oder einfach am Keihin?“ Schwer zu sagen, generell klingt es nach einer mageren Abstimmung. Probier mal ne größere HD oder als erstes zumindest die Nadel höher zu setzen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Red Bull Romaniacs 2020

    Mankra - - Reisen

    Beitrag

    Ist noch etwas mehr Zeit bis dahin, ist aber zu befürchten

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Priester: „Kann jemand einen 18 Zoll MX Reifen für eher weichen Untergrund empfehlen?“ = Zitat von El Geissel: „Dunlop MX 33“

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von El Geissel: „Unterm Tank ist aber keine Steckverbindung mehr vom Rücklicht ,oder?“ Ne, das war ne allgemeine Empfehlung, wo man mit Druckluft nachtrocknen sollte.

  • Benutzer-Avatarbild

    D.h. irgendwo steht Wasser. In einem Stecker, Schalter, etc. Wenn Dir das Zeug nicht recht schnell weggammeln soll: Alle Steckverbindungen mit Polfett einfetten. Nach dem Waschen mit Druckluft trocken blasen. Überall so man halbwegs hin kommt, speziell alle Schalter am Lenker, hinter der Lichtmaske, unter dem Tank.