Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 70.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja...total "easy" der Motor von der TC 350 (???:FC!!!). Ich würde ihn einfach mal aus Spaß auseinanderbauen...kannst dann auch gleich Tunen! Leichte Arbeit und in ein paar Stunden wieder zusammen. Wenn Du so gut arbeitest wie Deine Beiträge geschrieben sind, läuft er danach besser als ab Werk!

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride E

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Hoffe der ganze Elektro-/Thunberg/CO2/NOX-Nervkram fängt nicht nach dem Thema Corona wieder an. Hat sich durch Corona teilweise selbst "Ad Absurdum" geführt: Politiker sagen man soll aufgrund Corona die öffentlichen Verkehrsmittel meiden und möglichst das eigene Auto nutzen (ARD)----vor ein paar Wochen noch wurde der Individualverkehr quasi auf die Rote Liste gesetzt. Durch Österreich soll man von Italien kommend wegen Corona möglichst ohne Tanken/Aussteigen durchfahren (Anweisung der Regierung)…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride E

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Willkommen im Jahr 2020 : Cake aus Schweden kostet 14.000,- EUR und räumt Designpreise ab etc.. War das vor 20 Jahren noch ne tolle Zeit als aus Schweden tolle Husabergs kamen...Und mit ner Cake kriegt man ebenso Ärger wenn man durch den Wald fährt. Vielleicht am Ende sogar mehr, da man ja recht lautlos heranrauscht und von Spaziergängern, Reitern, Jägern und Wild erst kurz vor dem Zusammentreffen bemerkt wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liest sich plausibel und transparent!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Tim Taylor: „Zitat von Sprotte: „Zitat von schlammwühler: „...und hoffentlich bald auch wieder OSSA :-)“ Ist gut möglich, da Sherco ja OSSA gekauft hat...“ Das war ein Witz!! Hat das hier echt keiner gemerkt?? War doch der spanische 1. APRIL am 28.12.2019... Haha... SHERCO hat OSSA nicht gekauft.“ Komischer "Humor"...

  • Benutzer-Avatarbild

    ...und hoffentlich bald auch wieder OSSA

  • Benutzer-Avatarbild

    Yamaha YZ 250 F Bj. 2019?

  • Benutzer-Avatarbild

    GASGAS is BACK?!?!?

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Der RFS gepaart mit moderner EFI wäre sicher ein Traum an Haltbarkeit und Fahrbarkeit! Ich nehme ihn als 400er

  • Benutzer-Avatarbild

    GASGAS is BACK?!?!?

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Bitte um nähere Erläuterung zur einseitigen OC-Gabel. Was ist dann im 2. Holm?

  • Benutzer-Avatarbild

    GASGAS is BACK?!?!?

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Tim Taylor: „Das aber BETA nur knapp 4000 Fahrzeuge produziert haben soll, laut der Grafik von Pierer, halte ich aber für etwas untertrieben. Wenn er die Marke GASGAS von 1000 Fahrzeuge auf 10.000 Fahrzeuge bringen will, müssen die Kunden bei anderen Marken abgezogen werden. Das müsste dann schon BETA und SHERCO treffen, denn aus dem eigenen Konzern will er sicher keinen Absatzrückgang erreichen. Übrigens wurde heute vermeldet, das SHERCO die Marke OSSA gekauft hat, inkl. Patent für de…

  • Benutzer-Avatarbild

    GASGAS is BACK?!?!?

    schlammwühler - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Aktuell (22.12.19) trainiert Coldenhoff noch mit KTM und KTM-Fahrerhemd...Wenn die GasGas denn "nur" eine rot-weiße KTM wird, finde ich das äußerst unprofessionell: Von einem Werksteam kann man erwarten, dass sie es binnen 6 Wochen schaffen, ein GasGas-Fahrerhemd und einen rot lackierten Rahmen mit rot/weißen Plastiks mit GasGas-Stickern auf die Platte zu bringen! Naja...vielleicht ab 1.1.2020

  • Benutzer-Avatarbild

    Komische Präsentation auch für Husky und KTM in dem Link...da sind z.B. bei den Enduros noch die alten Modellreihen (17-19) drauf?! Wenn es so kommt, dann wird es langweilig: Wenn nun 3 Offroadmarken mit der selben Basis produziert werden! Enduros von GasGas dann wohl mit Alu-Heck und Umlenkung...als Nische zwischen KTM (PDS) und Husky (Plastikheck). Aber nun wird es mMn mal Zeit auch ein wenig in Eigenständigkeit zu investieren...warum nicht mal nen 400ccm OHC auf Basis des 450er-Motors etc.?!

  • Benutzer-Avatarbild

    Tausch doch mal die Batterien der beiden Fahrzeuge Danach wird das Ergebnis ein anderes sein!

  • Benutzer-Avatarbild

    Oder evtl. über eine andere Sitzbank nachdenken. Habe gute Erfahrung mit dem Acerbis X-Seat in "soft" gemacht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn es mit Werkzeug nicht klappt probiere nen E-Magneten von Conrad oder bringe die Kati zu Vollgas nach Tensfeld. Björn kriegt sowas immer hin!

  • Benutzer-Avatarbild

    "Ich fände es irgendwie cool, wenn Pierer Husaberg reaktivieren und einfach das gleiche Fuhrwerk in orange, blau, weiß und rot verticken würde. Die Markenrechte hat er ja wohl noch." Wenn ein Comeback der schwedischen Kultmarke dann bitte autenthisch: KTM-Basis in Schweden verfeinern durch Gustavsson und seine Mannen...Besseres Fahrwerk, leichter, vielleicht modifizierter Rahmen, andere Komponenten, andere Hubraum-Konfigurationen (Z.B. 400er auf Basis des 450 OHC-Motors). Und natürlich Four-Stro…

  • Benutzer-Avatarbild

    Na dann schaut Euch die beiden Zeichnungen mal genauer an...was denkt Ihr womit der Zeichner/Designer seinen Entwurf gestartet hat?! Klar ist, dass der Entwurf so niemals auf den Markt kommen wird z.B. wegen dem eingepflegten KTM-Motor mit beim Trial eher ünüblicher Auslassteuerung etc..

  • Benutzer-Avatarbild

    Und so wird sie ja vielleicht tatsächlich kommen: Die schon in 2018 aufgetauchte Trial "Steigeisen" . Damals nur Spielerei/Gerücht aber schon sehr nah an der Realität. Basis ist nämlich auch hier eine GasGas! Mir würde es so gefallen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schnell bei einem KTM-Händler in der Teilesuche gesucht...Auch SX 2020...

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Sondermodelle bringen es eher optisch und außer mal den Akra ist da doch nicht wirklich was Besonderes dran. "Als Option beim Neukauf wäre die Sache anders, wenn die Standardfahrwerksteile gegengerechnet würden." Ganz genau: Auch die oft kritisierten Standardteile kosten viel...AER-Gabel 2000,- EUR, Dämpfer 1700,- EUR. Würde man die gegenrechnen wäre so ein Performance-Bike mit Teilen aus dem "oberen Regal" gar nicht mal so utopisch viel teurer! Also machen

  • Benutzer-Avatarbild

    Jein...das würde trotzdem weiter laufen: Allein weil die Leute weiterhin ihre geliebte orange KTM fahren wollen! Die Custom-Performance-Marke wäre dann ja eigenständig und würde dann eher gegen Mitbewerber wie Sherco (Kayaba/Akra), TM (edle Komponenten, Öhlins wählbar etc.) antreten!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ob in Anlehnung an M-GmbH, AMG, Porsche, Wiesmann oder sonstwen: Eine Performance-Marke würde auf jeden Fall jetzt besser ins Lineup passen als je zuvor! Gibt doch genug Leute, die den Standard-Kram wie Auspuff, Gabel/Dämpfer, Felgen usw. gleich rausreißen, in die Ecke schmeißen und mit Traxx, Kayaba, Öhlins, Akra o.ä. upgraden. Da wäre es cool, sowas gleich ab Werk als Baukasten zum selbst zusammenzustellen anzubieten. Vielleicht auch gleich mal mit Abstimmung auf Fahrergröße und Gewicht...Da k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Genauso ist es. Und es hat für den Kunden der beiden A-Brands den Vorteil höherer Wertstabilität an ihren Fahrzeugen was wiederum dem Hersteller hilft, höhere Preise am Markt durchsetzen zu können. Eigentlich könnte Herr Pierer nach oben hin Husaberg auch wiederbeleben: Als innovative High-End-Marke am anderen Ende. Z.B. mit neuen Motoren in Vorgriff auf die A-Brands, High-End Fahrwerk aus dem sonst teuren Power-Parts -Segment, Akra, Excel usw.. Bei dem Beispiel VW bleibend wäre das dann der Por…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke auch...Dazu noch der Vorteil, dass GASGAS in Spanien/Portugal angesagter ist als z.B. Husqvarna und man sich noch an der Trial-Sparte bedienen kann: War ja schon immer ein wenig peinlich, wenn ne Reportage über Jarvis, Letti und Co kam und die dann auf ner Gasgas- oder Betatrial ihre Skills trainiert haben. Da ist sicher auch noch ein Markt, da viele Enduristen nebenbei eine Trial zum Trainieren besitzen/anstreben. Das wird sich dann in Orange oder Weißblaugelb auch ganz gut verkaufen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Ausrichtung von GasGas gibt J. Sauer ja im Interview zu verstehen: Vergleichbar zu Seat in der VW-Gruppe. Also ein wenig günstiger als die Premium-Produkte KTM und Husky. Wie das in der Praxis aussehen könnte: Z.B. dass GasGas einen um 1-2 Jahre verschobenen Modellzyklus bekommt. Sprich: KTM kann so Überbestände an produzierten Motoren, Fahrwerken etc. elegant als GasGas verkaufen ohne bei KTM/Husky Auslauf/Ladenhüter verramschen zu müssen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun hat es doch ein faires Ende gefunden: Du hast den krummen Kühler und kannst diesen z.B. weiterveräußern. Am Ende hast Du damit genau den Schaden (Differenzbetrag Neukühler zu krummem Kühler) bezahlt, den Du auch verursacht hast. Zum Händler: Ich habe auch bei ihm schon 2 Trainings absolviert (Trainer M. Linke) und war absolut begeistert! Auch gekauft habe ich schon öfter bei ihm und war zufrieden. Er ist m.E. ein fairer Geschäftsmann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mankra: „Soooviel schlimmer ist die aktuelle Lösung aber auch nicht. Im Gegenteil, IMHO geht's genau so einfach und schnell. Einzig die Watthöhe ist etwas geringer. Aber so tief durchs Wasser will ich eh nicht. Liegend im Wasser, ist der Unterschied recht gering (klar, kann aber die Grenze zwischen Aufstellen weiter fahren oder trocken legen sein).“ Die aktuelle Lösung ist ebenfalls recht easy...aber der Filter direkt hinterm Steuerkopf ermöglicht eben auch, den Tank schwerpunktgünstig…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Heretic: „Bei der Yamaha fällt aber gern Dreck tief in den Ansaugtrakt. Weiß nicht wie es bei der Berg war.“ Bei der Berg nicht...war ne Top-Lösung: Sitzbank mit Schnellverschluss ab, Drahtbügel zur Seite, Filter raus...Luftfilterwechsel in 5 Sekunden. Genial! Generell schade, dass es keine verbesserte Neuauflage des 70grad-Konzeptes gab/gibt. Die Husabergs 09-12 waren gewichtstechnisch Eisenschweine aber dennoch mit sensationellem Handling...das Gewicht einer aktuellen KTM/Husky gepaa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von adler144: „warum verworfen? Yamaha baut so“ Als erstes hat es Husaberg so gebaut und es war vom Prinzip perfekt. Leider gibt es Husaberg ja nicht mehr. Würde ner aktuellen Husky in Kombi mit nem mittig verbauten Tank auch gut zu Gesicht stehen und würde ein wenig mehr Eigenständigkeit bringen. Wäre auch marketingtechnisch nicht dumm...dann wären es nicht mehr nur weiße KTMs.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das war und ist für mich das beste Luftfiltersystem: Filter nie schneller/besser gewechselt ; Nie Wasser/Schlamm am Filter; nettes Schnorchelgeräusch; Fallstrom-Prinzip...Schade dass man das verworfen hat http://www.oka-moto.jp/2/bimg/new_car/09husa/image/Airbox.jpg

  • Benutzer-Avatarbild

    So soll es sein! Nur warum ist denn nie mal Ruhe drin bei GasGas und warum kochen immer wieder derartige Gerüchte hoch? Bei Beta, Sherco und TM ist doch relativ Ruhe drin. Mir als Händler würde es jedenfalls absolut auf den Senkel gehen, da immer wieder gegenan zu argumentieren zumal der Hersteller Dir ja ein Top-Produkt als Verkaufsargument zur Seite stellt. Absolut ärgerlich, wenn der Kunde dann wegen der "Begleitumstände" von einem Kauf Abstand nimmt. Und als Hersteller von Wettbewerbsenduros…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja...nur wie gesagt: " Tue Gutes und spreche darüber" ! Da kann man sicher ein wenig von den Orangen lernen. Bin da ein wenig gebrandmarktes Kind: Ossa (Trial) ist nach dem Zusammenschluss mit GasGas wohl vollständig von der Bildfläche verschwunden. Keiner weiß was...nicht einmal der engagierte Händler. Sehr sehr doof für den Kunden!!! Keine Reaktionen auf persönliche Nachfragen bei Ossa- Ersatzteilversorgung dank engagierter Händlerschaft wohl noch ein paar Jahre gesichert aber Wert natürlich d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mag ja alles sein...nur kann man das ja mal nach Außen kommunizieren, um derartigen Gerüchten vorzubeugen. Ein besseres Marketing sollte ja auch im Sinne der Händler sein! Stelle es mir jedenfalls äußerst nervig vor als Händler immer wieder gegen solche Gerüchte gegenanargumentieren zu müssen..,

  • Benutzer-Avatarbild

    Gerüchte entstehen heute leider sehr schnell und das ist im Falle GasGas mehr als schade, da sie einfach klasse Motorräder bauen. Leider scheint das Marketing bzw. die mediale Präsenz aber etwas zu kurz zu kommen. Nach dem Motto: "Tue Gutes und spreche darüber!" müsste GasGas das mediale Feld künftig professioneller Beackern. Proaktive Information ist das beste Mittel gegen (hoffentlich unwahre) Gerüchte!

  • Benutzer-Avatarbild

    Von "geräuschlos" ist das auch weit entfernt. Davon mal 40 Stück zusammen im Rennen: Ich würde Kopf- und Zahnschmerzen bekommen und nachhause gehen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wünsche ich mir auch! Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft...und ein wenig mehr Rot oder Blau kann weder im Fahrerlager noch im Gesamtmarkt schaden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ob der Enöckl nun Husky oder sonstwas fährt ist mir persönlich schnurz. Auch die reißerische Überschrift stört mich, da GasGas mE derzeit auf einem sehr guten Weg zu sein scheint. Die Motorräder scheinen tauglicher denn je und in den Fahrerlagern kommt das langsam an. Gut so!!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ducati will MX-Bikes bauen?

    schlammwühler - - Restliche Marken

    Beitrag

    Wunschtraum des Zeichners. Das wird Ducati sich mit Sicherheit nicht antun. Wäre dann sicher ähnlich "erfolgreich" wie die Aprilia RXV 450!

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19/20

    schlammwühler - - Moto-Cross

    Beitrag

    Ich finde das Sarholz-Paket passend für ihn: Masters-Titel ist in jedem Falle was wert und hat dann Priorität. In der MXGP kann er dann auch auf internationaler Ebene zeigen, ob/dass er konkurrenzfähig ist. Die komplette WM zu fahren mit Asien/Übersee ist im Normalfall eh sinnlos, da an den KTM-Werksfahrern wohl derzeit kein Weg vorbeiführt. Und dann sind da auch noch Fahrer wie Seewer, Coldenhoff, das neu formierte Husky-Werksteam usw..

  • Benutzer-Avatarbild

    MX zu gefährlich?

    schlammwühler - - Moto-Cross

    Beitrag

    Zitat von Rennspritpapst: „Beim hart und fair fahren ist nicht nur mir aufgefallen,dass je höher du gehst,desto fairer und respektvoller wird untereinander und mit den Offiziellen umgegangen. zu Unfällen behaupte ich mal,dass der 4 Takter da eine Mitschuld hat,beim 2 takter musstest du schon richtig fahren können um eilig zu sein,der 4 takter macht es auch schlechteren,unfitten Fahrern relativ einfach etwas eilig im Kreis zu fahren,und damit über ihrem eigentlichen Fahrkönnen,und dann tuts eben …