Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 234.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Ansaugstutzen hat in der Drosselvariante nur den in den Papieren genannten Innendurchmesser....er muß also gegen den der offenen Ausführung getauscht werden...ansonsten bleibt nur ausdrehen übrig. Das Abblendlicht leuchtet immer mit der kleinen Lampe zusammen, da ohnehin ohne Batterie kein Standlicht möglich ist. Die Kontrolleuchte für das Fernlicht ist eigentlich blau....eventuell ist da die Fassung in die falsche Kontrolleuchte gesteckt worden.

  • Benutzer-Avatarbild

    perforiertes Edelstahlrohr

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Bei dem Durchmesser eher schwierig....dann lieber ein Rohr nehmen und die benötigten Löcher bohren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Keihin FCR Heißstart

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Unabhängig davon kann man aber wirklich von der Lenkerbetätigung für Choke und Heißstart auf die jeweils direkte Betätigung am Vergaser zurückrüsten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei einer der linken Krümmerflanschschrauben geht das Gewinde durch bis in den Motor.....diese muß mit Dichtmasse eingesetzt werden sonst drückt es da immer wieder Öl durch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sxc625 dreht nach

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Wenn die Ansaugmanschette ok ist ud er da keine Falschluft ziehen kann, wie sieht es mit dem kleinen Unterdruckanschluß rechts am Ansaugstutzen aus......ist da vielleicht die Gummikappe porös?

  • Benutzer-Avatarbild

    Sxc625 dreht nach

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ja....das ist dann die nachgerüstete Version....kontrolliere mal ob der kleine O-Ring noch da und i.O. ist....denn fehlt er, zieht der Motor dort gerne Falschluft.

  • Benutzer-Avatarbild

    ​Hab mal geschaut ......die hier sollte doch eigentlich für deine Zwecke reichen: Warn Seilwinde 3000 Vantage ATV Zugkraft 1361 kg ...gibt es derzeit schon für 379 € bei Quad World

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn man ne gute Handwinde hat könnte man die Kurbel auch demontieren und die Winde so modifizieren, das man sie statt dieser mit nem kräftigen Akkuschrauber antreibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kann auch nur Winden von Warn oder Ramsey empfehlen. Bei den großen Winden liegt man mit 70 cm² Querschnitt im grünen Bereich...trotzdem sollten die Kabel so kurz wie möglich gehalten werden. Wobei du die hohen Ströme eher beim Bergen als beim Raufziehen auf nen Trailer hast....laß dich da vom Fachmann beraten. Zugkraft geht richtig ins Geld. Wenn du gewerblich nutzt muß die Winde ja auch die UVV und die EN erfüllen....da muß man selbst bei diesen Winden aufpassen, da etlich die nicht für Eu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein die Hupe hat Dauerplus...Masse schaltest du über den Hupenknopf dann dazu....deshalb kannst du die +12V an dem einen Anschluß der Hupe abgreifen und holst Masse von einem Massepunkt am Rahmen....wenn du nen Kondensator verbaut hast, könntest du da sogar beides zusammen abgreifen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Du könntest auch an die Hupe gehen....die hat auf jeden Fall Gleichspannung.....so hast du auch kein Kabel was zum Lenker geführt werden muß.

  • Benutzer-Avatarbild

    Loch im titankrümmer

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Jo....noch teurer wirds, wenn man mit Helium arbeiten muß.......aber hat der Schweißer ganz gut hinbekommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Loch im titankrümmer

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Da kannst du ja dann zuerst auf dem komplett defekten Krümmer testen, wieviel Strom du brauchst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Loch im titankrümmer

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Reinigen muß man den Krümmer eh vorher.....die Stelle wo der Flicken aufgeschweißt wird, sollte gebürstet oder mit Vlies metallisch blank gemacht werden. Man schweißt bei dem Flicken nicht durch.....klar es ist nicht einfach...der Lichtbogen muß sehr kurz gehalten und der Brenner prazise geführt werden. Aber das ist bei allen Arbeiten an Dünnblech so.

  • Benutzer-Avatarbild

    Loch im titankrümmer

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Dein Schweißer hat in soweit schon recht.....beachten solltest du aber das der Bereich, wo schon mal der Titanwerkstoff des Krümmers mit anderem Material verunreinigt wurde zur Rißbildung neigt. Wenn es geht sollte man den entfernen oder den Flicken zumindest so groß wählen, das er den Bereich weit genug überlappt. Der Krümmer sollte von innen mit Argon formiert werden und für den WIG-Brenner sollte man eine möglichst große Keramikdüse mit Gaslinse verwenden. Wenn möglich ist die Gasvorströmzeit…

  • Benutzer-Avatarbild

    In die andere Seite des Knebels kannst du einfach ne Nut drehen oder fräsen und einen passenden O-Ring dort montieren....so bleibt er herausnehmbar, fällt dir aber nicht unerwartet raus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein paar Tips noch zum Schweißen.....bei deinen Versteifungen innen hast du eine ungünstige Nahtvorbereitung gewählt und deshalb nur ca 2/3 der Materialdicke angebunden....zudem zieht man hier immer die Naht um die Stirnseiten herum. Konstruktiv wäre es besser sie über die gesamte Breite der Backen auszuführen. Hast du die Backen komplett verschweißt? Oben an der feststehenden Backe hätte eine schmalere Naht völlig gereicht. In der Praxis zieht man da eher mehrere parallele schmale Raupen als De…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit dem Ventil kann ich auch nix anfangen......ein Pic wäre da mal nicht schlecht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Färbe doch beim nächsten mal den Bereich der Motordichtfläche , wo die Dichtung immer rausgedrückt wird, mit Stempelkissenfarbe ein und montiere alles mit dem vorgegebenen Drehmoment. Danach demontierst du alles wieder und schaust ob die Stempelfarbe einen sauberen Abdruck auf der Dichtung hinterläßt....wenn nicht, wird sie dort auch nicht richtig geklemmt, weil die Dichtfläche am Motor nicht i.O. ist oder die Anzugsreihenfolge nicht stimmt. Das Ventil solltest du auch überprüfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab eins mit 4 L Inhalt .....also nen Emmi 40 und bin ganz zufrieden. Wenn man den passenden Reiniger verwendet, reicht die Schallleistung soweit aus. An ein Bandelin o.ä. kommt es natürlich nicht ran.

  • Benutzer-Avatarbild

    Eigentlich nicht....leider diffundieren Teile des Kraftstoffs und sicher auch mit der Zeit vom Öl durch die Tankwand nach außen. Von außen bearbeitet ihn dann auch noch die Sonne nachhaltig. Das läßt sich nicht mehr umkehren oder rückgängig machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie sieht denn der Abzweig vom + Kabel der Batterie zum restlichen Kabelbaum aus....der liegt auch immer etwas gefährdet neben der Batterie...beim Ein- und Ausbau kann er schnell mal eingeklemmt und beschädigt werden. Es muß auf jeden Fall nen elektrisches Problem in Form eines Kabelbruchs oder Kontaktfehlers sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einer...wenn die Hülse schon sichtbar eingelaufen ist eventuell gleich mit austauschen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Na mehr als ne halbe Stunde sollte es nicht dauern...in den Siri drehst du vorsichtig zwei Spaxschrauben rein und kannst den dann wunderbar rausziehen...die meiste Popelei hat man immer mit dem O-Ring und der Hülse.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist eventuell sogar Alles kurzzeitig aus? Dann ist der erste Verdächtige das Massekabel von der Batterie zum Rahmen. Gut zu wissen wäre auch, wie tief die Spannung der Batterie einbricht, wenn der Starter läuft. Kicken sollte normal aber problemlos gehen....es sei denn das Problem ist elektrisch so ausgeprägt, das auch der Zündfunke ausbleibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einziges brauchbares Gegenmittel wäre ein Auffangbehälter, wie er an den Sumo´s verwendet wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie sieht denn dein Bremsbelaghaltestift aus? Wenn der mit Ablagerungen verkrustet oder sogar eingelaufen ist, verkanten die Beläge.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auspuff undicht am Flansch

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Passende Dichtschnur bekommst du auch direkt bei KTM....wird bei der LC-4 (Vergaserversionen) an gleicher Stelle verwendet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auspuff undicht am Flansch

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Auch keine Dichtschnur?

  • Benutzer-Avatarbild

    "Schlechter" Schweissdraht MIG

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Guter Draht (SG2) ist verkupfert, hat nen gleichmäßigen Durchmesser und runden Querschnitt, ist frei von Rost, Schmutz, Öl und Fetten und weist eine gleichmäßige Spannung auf. Ist eine dieser Sachen nicht gegeben, gibt es grade mit 2-Rollenantrieben Vorschubprobleme. Natürlich sollte auch die Brennerseele nach jeder Rolle ohne Kontaktrohr ausgeblasen werden. Bei Einlaufspuren muß sie getauscht werden. Öl oder Fette verursachen neben Vorschubproblemen zusätzlich Poren in der Naht. Gegen Schmutz h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde es erst einmal mit der Bescheinigung die du da hast versuchen...oder zum Eintragen zum KTM-Händler bringen.

  • Benutzer-Avatarbild

    5" würde ich lassen...das ist extrem knapp und je nach Toleranz der Schwinge kann es auch mal gar nicht passen...4,25" ist die bessere Wahl...es gibt direkt von KTM eine Unbedenklichkeitserklärung zur Umrüstung auf 17" Sumo-Räder...natürlich mußt du auch noch vorne auf ne 300er oder 320er Bremsscheibe umrüsten und den Tacho anpassen. Bei deinen Anzeigen stehen wenig brauchbare Infos drin...wenn der Satz bei der 1. von ner Huski stammt, paßt das nicht...bei der 2. kann man nicht genau sehen ob ru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da du nach der Felgenbreite fragst....wolltest du jetzt Enduroräder oder Sumoräder verwenden?

  • Benutzer-Avatarbild

    Also obwohl das eine Bild bei Conrad einen mit 2200 MF und Schraubanschlüssen zeigt, haben die nur 2 Stück mit 10000 MF im Angebot...davon könntest du nur den für 63 V probieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es kommt auch auf das Schweißverfahren an...bei WIG mit HF-Zündung würde ich die CDI und bei Einspritzung auch das Steuergerät auf jeden Fall entfernen, bei den anderen Schweißverfahren reicht das Abklemmen der Batterie.

  • Benutzer-Avatarbild

    Elektrik abspecken / Racingkabelbaum

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    So eine würde auch ausreichen http://www.amazon.de/CRIMP-ZANGE-YYT-11-F%C3%9CR-UNISOL-STECKVERB/dp/B005DRODW6/ref=sr_1_143?s=diy&ie=UTF8&qid=1411078075&sr=1-143&keywords=crimpzange ....die crimpt die Zugentlastung und den eigentlichen Anschluß in einem Arbeitsgang....die Anpreßstärke läßt sich einstellen und das Ratschensystem verhindert Fehlpressungen relativ gut

  • Benutzer-Avatarbild

    Sollte man aber auf Grund der kleinen Fläche dann eher mit WIG machen (da Alu mit AC)...und du solltest das jemanden machen lassen, der sich damit auskennt...der weiß dann auch ob und wie er vorwärmt und ob das noch wärmenachbehandelt muß.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein paar allgemeine Fragen...

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Eigentlich müßtest du ne 20er Vorderachse haben...dafür gab es nen Adaptersatz von KTM um so ein Rad in ner Gabel mit 26er Achse zu verwenden. Beim Fußbremshebel geht auch gerne mal der Excenteranschlag samt Schraube verloren. Die Gabelbrücke kannst du von einer EXC die die 48er Gabel hat verwenden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbst wenn Fahrwerk und Spur ok sind, kommt man aus dem Gelände mit wenig Luftdruck....fährt man so auf der Straße weiter, wird das Gerät zwangsläufig durch die stark walkenden Reifen sehr ungenau im Gradeauslauf und auch das Schieben über das Vorderrad ist relativ normal, da der Vorderradreifen beim Auftreten von Lenkkräften sich seitlich verformt und so den Grip verliert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Felgen einspeichen

    Warbeast - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ohne Angabe welche Nabe und welche Speichen du verwenden willst wird dir da keiner etwas zu sagen können. Alternativ mal bei ner Radspannerei nachfragen, denn die wissen genau welche Punzung und welches Bohrbild man für welche Nabe braucht.