Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 774.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wichtig ist nicht der sogenannte statische Durchhang, sondern der dynamische, also mit Fahrer. Das kann auch bedeuten, dass der statische Durchhang 0 ist, oder im Fall sehr harter Federn 6 cm. Völlig allgemeine Faustregel dynamischer Durchhang = 1/3 Federweg Also was ist dein Federweg? Angenommen 24cm, dann wäre dynamisch 8cm einzustellen als Basiswert. Damit stimmt schon mal die Normalposition, mit der du rumfährst ungefähr. Solls agiler sein, weniger Durchhang, solls ruhiger sein, mehr Durchha…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride E

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    https://www.motorradonline.de/ratgeber/elektromotorradhersteller-alta-motors-macht-dicht-kapitalmangel-nach-harley-rueckzug/ Harley war kurz Partner von Alta und hat nun eine eigene Entwicklung. Inventar ist jetzt bei Bombardier (Freizeitfahrzeuge, Snowmobile etc.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von frezno: „Zitat von Heretic: „Ich glaube die wird in der Blindverkostung einigen gefallen. Problem wird es in der härteren Gangart geben. Das können aktuelle sicherlich besser.“ stimmt. die 45er Magnum ist mE eine der besten Gabeln für Endurowandern etc. Wenn es jedoch schnell wird, werden Defizite erkennbar. Twin sagte es ja auch schon und genausoisses.“ Für diese Zielgruppe hat KTM uns die X-Plor Gabel geschenkt. Merkmale wie angebohrte Cartridge und - WICHTIG! - Placeboeinsteller von…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride E

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von mike61: „Der Sport ist doch schon so gut wie tot! Es sind nur noch ein paar Untote Veranstaltungen übrig! Alles ist so streng hier!!! Und es wird schlimmer!“ Über fast 20 Jahre Beobachtung kann ich von München aus nicht ganz zu dem Schluß kommen. Aber es gibt Veränderungen. Im Süden ist die DEM nur noch alle 2 Jahre in Streitberg, Dachsbach war bis vor ein paar Jahren noch. Es gibt aber einige lokale Rennen, mehr als ich zeitlich schaffe. Wer weitere Anfahrt in Kauf nimmt, kann z.B. EC…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine für alles - geht das ?

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Richtig, es gibt Nachteile. Aber erstmal kommt man ohne Anhänger durch. Das erledigt sich schnell, wenn die Begeisterung fortbesteht. Irgendwann besorgt man sich den Anhänger und gut ist. Der Weg ist das Ziel! Ich mag die Jungs, die neu zum Sport kommen. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MX_Jack: „Wann ist denn generell die beste Zeit ein aktuelles Modell (als Neufahrzeug, 0 km 0 BS , Tageszulassung egal) zu kaufen seitens möglichst guter Rabatt ? Jetzt im Winter oder im Frühjahr wenn alle kaufen ? Wieviel % vom UVP ist denn akzeptabel ? “ Mein Tip wäre noch, nicht nur die Anzeigen studieren, sondern dann auch konkret mit Händlern in deiner Nähe reden und ein Angebot machen lassen. Vielleicht möchtest du Extras, wie Fahrwerksanpassung, Lüfterset, Rabatt auf spätere Ers…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Doc, gaanz lieb Tag war guht! Komme gerade vom Trial zurück, auch was feines Leider hat meine alte ungepflegte TXT die Backen zusammengekniffen und nicht mehr gelöst (auf Deutsch vordere Bremszange hat geklemmt) Hab daher mal eine 4T Beta bewegt - sehr interessant, der 4T macht die Trial fast ein wenig zur Enduro irgendwie. War ein schöner Tag Off Topic ENDE VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von twinshocker: „Meiner Meinung nach ist ne gut abgestimmte 45er Magnum ist nach wie vor ne top Endurogabel. Vor allem flext die etwas mehr was oft von Vorteil ist. Ich denke einige der Probleme die ihr hier seitenlang hydraulisch lösen wollt würden nicht so stark auftreten wenn die Upside down Gabeln nicht so stocksteif wären. Die 50er Marzochhi hatte ich immer als etwas bockig in Erinnerung.“ Klar, eine gut abgestimmte Gabel ist immer was feines, egal ob OC, CC, CV (und X-Plor, wenn man…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Da ist kein Widerspruch. Hab nicht gesagt, ob die Magnum gut oder schlecht ist. Das könnte ich auch gar nicht, kenne weder die Konstruktion der diversen Varianten und bin auch nie eine gefahren. Echt überlegen wird sie wohl nicht sein, denn Qualität setzt sich durch. Wo sind die Konversionskits für neue Maschinen? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Doc Brown: „https://cooberecu.com/collections/ktm-hqv-tpi-enduro/products/coober-ecu-ktm-husqvarna-250-tpi-2018-2019 Coober soll angeblich (hörensagen in US foren) offizieller PowerParts Lieferant für KTM sein. Wie gesagt, nur hörensagen... Interessant ist es trotzdem. Vor allem das da Coober USA steht, die Firma ist in der Nähe von Innsbruck ^^“ Die geben ganz schön an auf ihrer Homepage Leistungsmessung oder irgendwas objektives fehlt aber. Dann im Text wird von dazustecken geredet u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Jeanjean: „Zitat von erhard: „ Ohne Basevalve und nur am midvalve dämpfen geht nicht, da dann am Midvalve Kavitation auftritt, das Basevalve muss immer mindestens ca. 1/3 mitdämpfen zum Druckaufbau in der Cartridge.“ Müßte ich mal wieder in meiner 45 Magnum schauen. Ich glaube, die Druckstufe dämpft nur über das Midvalve (und den Schlitz im Zylinder). jeanjean“ Kenne die Magnum nicht, sie wird aber die Grenzen der Physik nicht ändern können, wonach Drücke <0 nicht erreichbar sind. Bei …

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine für alles - geht das ?

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ich habe auch so angefangen, mit der Suzuki DR650 100km auf Straße zu Trainings. Waren aber extra Veranstaltungen von der "Motorrad", dem Motorrad Action Team. Bald ein hartes Fahrwerk verbaut und noch 1-2 Jahre so weiter. Schau mal da Seite 71, es gibt noch immer diese Enduro Wochenenden für Einsteiger: https://www.motorradonline.de/actionteam/sixcms/media.php/341/Action Team Programm_2020_01.pdf Alpen Pässe Touren bis Nizza und Tour in den Pyrenäen (mit Autoreisezug). Hab mir dann immer öfter …

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Schwimmernadelventil anschauen. Die Gummispitze kann kaputt sein. Ventilsitz auch inspizieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, erhöhte Verdichtung ist eher was für die unteren Drehzahlen, obenraus kanns schaden. Und die Belastung auf viele Teile wächst. Somit nicht für die Lebendsdauer förderlich. Man sollte es also nicht übertreiben. Es kommt auch der Punkt wo man Rennsprit verwenden sollte. Sinnvoll wäre, den Quetschspalt zu reduzieren und die Verdichtung durch Ausdrehen der Kalotte etwa gleich zu halten. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Carsten_s: „Bei eBay sind gebrauchte ca.bj2017' die haben die schwarze Beschichtung ! Jetzt noch die Frage aller Fragen: eigentlich hin ich sehr zufrieden mit der umgebauten Xplor auf OC kann eine CV Gabel es toppen und macht die Investition Sinn? Oder ist das nur Spielerei?“ Den Hauptvorteil der CV sehe ich im ConeValve als Midvalve für die Druckstufe (Oh Wunder). Begründung: Eine normale (Open Cartridge) Gabel bezieht die Druckstufendämpfung aus dem Basevalve und dem Midvalve. Es ist…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MX_Jack: „Was ist mit "ausklopfen" gemeint ?“ "Ausklopfen" tu ich u.A. Fußmatten. Es heißt "Ausploppen" oder "Ausplöppen". Dann ist es selbsterklärend, für jeden der den Vorgang kennt, weil das ist das letzte Geräusch vom Motor bevor er stehenbleibt. Erst "Plopp", dann aus. Vielfach ist der Fahrer schuld, weil man langsam wurde und weiter ein zu hoher Gang gefahren wird. Zusätzlich hat man beim wieder Einkuppeln die Drehzahl nicht vorher hergestellt, bei der der Motor noch weiterdrehen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hatten wir schon auf einer der vielen vorherigen Seiten. Ja passt, hab ich auch drin, rechts. Links bringts praktisch nix. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Es ist aber so einfach. Am Prüfstand macht das Fahrwerk das, was im Restacktor berechnet wurde. Die Kunst ist, es dem Fahrer recht zu machen. Ich würde sagen, es gibt mehrere gleichwertige und notwendige Säulen der Fahrwerkskunst: 1. Man muss das handwerklich können und eine entsprechende Werkstatt haben. 2. Fachwissen Theorie und Praxis 3. Erfahrung, was der Kunde braucht (Nicht jede theoretisch gute Einstellung findet der Fahrer gut) VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    So in etwa ist das Wenn du beruflich eine gute Lernkurve mit Entwicklung von anspruchsvoller Hydraulik hattest und eine Ausbildung in Physik oder Maschinenbau mit Vertiefung Schwingungslehre, so kann das auch helfen. Weil viele normale Werkstätten jemand mit so einem Hintergrund eher nicht haben, ist es gut wenn Öhlins und Co. die Setups vorschreiben. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Tubliss-Montage

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von mike61: „Danke! Werde einfach das Originale nehmen! Versetzt heißt.......? Der Stoß! Könnte man den nicht etwas "abschleifen"? Ja,ewig wird das nicht halten aber es gibt ja Aussagen, dass es doch recht lang sein kann. So jung bin ich ja nicht mehr!“ Versetzt heißt wie auf diesem Bild: https://www.offroadforen.de/index.php/Attachment/69358-Tubliss-jpg/

  • Benutzer-Avatarbild

    Tubliss-Montage

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Bei dem sehr dicken originalen muss man beachten, die 2.Lage versetzt zu kleben. Steht auch in deren Anleitung. Ansonsten entsteht eine scharfe Kante die den Hochdruckschlauch anritzen kann, was mir auch schon passiert ist. Das spricht für Alternativen. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Carsten_s: „Ich kann nur sagen, das ich bis dato immer ein plus an Sicherheit dazu gewonnen habe also nach den Tuning ! “ Ich denke mal, die Serienfahrwerke sind ganz bewusst ein wenig suboptimal, damit es lohnt zu upgraden beim Hersteller. Leider ist der Nebeneffekt, dass auch die freiberuflichen Tuner verdienen können, indem sie die Serienfahrwerke fit machen. Aber da grübeln die Hersteller bestimmt, wie man sich dieses Geschäft auch unter den Nagel reißt. Immerhin reicht die Materia…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Das schlimme ist, da kann man noch so Kohle latzen, aber das Gelände ist hinterher noch immer uneben und das Fahren noch immer anstrengend. So'n Shice

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    max. 30° Abweichung von der Senkrechten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ich dachte der Pepper ist mehr ein Öhlins Spezialist?

  • Benutzer-Avatarbild

    Frag mal einen Trialer ob er sich eine Rekluse wünscht Alle Techniken, wo der Motor Schwung aufbaut und dieser dann plötzlich per Kupplung eingesetzt wird gehen natürlich mit Rekluse nicht mehr. Ist auch ein Nachteil an Elektromoppeds da gibts in der Regel auch keine Kupplung. Wem das egal ist, der ist sicher mit Rekluse gut bedient. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Keine Sorge, war mir klar

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von Schlusi: „Iiiih, Roller... <X“ Dachte ich auch, bis meine Frau einen hatte. Nachteil - ich fahr viel weniger Fahrrad und die Fitness geht den Bach runter

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Glückwunsch! Das kann ich von meinen Sport-Enduros (EXC350, BMW G450X usw) nicht sagen, dass die in der Stadt super fahren und ich mache das auch praktisch nie. Aber wehe wenn doch! Zum Mitschwimmen im Verkehr passt die Motorcharakteristik nicht, die wollen immer mehr Leistung abgeben als benötigt und zerren an der Kette. An jeder Ampel bringt man kaum den Leerlauf rein, weil das Sportgetriebe dafür gedacht ist, dass der Leerlauf eben besser nicht aus Versehen reingeht. Meistens schalte ich dann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von jkr: „Ich habe auch noch eine CC Gabel mit dicker Achse da liegen und würde die gerne gegen die Xplor Gabel tauschen.Bin jetzt halt am überlegen ob ich die Gabelfüsse wegen dem Versatz tauschen soll oder nicht... Welchen Versatz haben eigentlich die CV Gabeln?“ Einfach machen! Gabelfüße (oder Gabelbrücke) tauschen kannst immer noch. CV sollte es naturgemäß in beiden Versionen geben. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride E

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Natürlich läuft so ein Ding nach dem Tauchbad noch, falls die Steuerelektronik gekapselt ist. Batterie und Motor sind zunächst nicht empfindlich. Wir haben früher unsere Motoren unter Wasser einlaufen lassen, damit sich die Kohlebürsten schöner einschleifen. Erst mal abwarten, wie so ein U-Bike ein paar Wochen später aussieht, wenn das eingedrungene Wasser seine Wirkung getan hat. Nem neureichen russischen Oligarchensöhnchen ist derlei Kleinkram natürlich egal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Rennspritpapst: „Es gibt Fahrer,die merken alles,beim Ulle haben sie beim Fahrwerkstest mal die Gabelbrücke von unten etwas angebohrt,hat er direkt gemerkt“ Weils dann gebrochen ist?

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von jkr: „Hallo, Ich hatte irgendwo gelesen,dass die OC und CC Gabeln mit der dicken Achse einen anderen Versatz der Gabelfüsse haben im Vergleich zu den Gabeln mit der kleinen Achse,hat jemand von euch Infos drüber,respektive merkt man das beim Fahren? “ Ich hatte jetzt verschiedene alte Gabeln (Öhlins/Marzocchi) mit "alter" WP 4CS getauscht und nix gemerkt. Die gleichen alten Gabeln habe ich mit XPlor getauscht und auch nix gemerkt und auch keinen Unterschied im Versatz messen können. Es…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Freeride 350

    erhard - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Gute Sache! Jetzt musst du es nur noch als Kit anbieten VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Am wichtigsten: Vaseline oder Hirschtalg auf Haut und Hose an den neuralgischen Punkten. Genug, dass es nicht verschwindet, weil vom Stoff aufgesaugt. Auch zweckdienlich: Trocken bleiben wenn möglich. Nasse Haut ist erheblich weniger robust. Enge Unterhosen, keine lose anliegeden Boxershorts. Für lange Fahrten und vor allem aufeinanderfolgende Fahrtage (mehr als 3h Endurobewerb) zusätzlich: Unterhose weglassen, scheuert an den Bünden vom Beinausschnitt. Radlerhose direkt. Je nach Vorliebe mit Tr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gabelservice WP 4CS

    erhard - - Technik für KTM, Husaberg und Beta

    Beitrag

    Zum Abschluss: Was zeigt dieses Bild? 12Klicks mit 2,5er Öl liegen in der Dämpfung noch immer höher, als offene Klicks und 5er Öl. Einen kleinen Unterschied gibt es in diesem Beispiel dann doch: 2,5er Öl macht sich bei sehr geringer Einfedergeschwindigkeit unter 10in/sec bemerkbar. (Das sind 25cm/sec. ca. 0,8km/h). Das ist so ungefähr die Geschwindigkeit mit der der man selber auf die Gabel drücken kann. VG Erhard P.S.: Ich denke das 4er Öl ist vor allem eines: Nämlich wieder mal ein gelungener …

  • Benutzer-Avatarbild

    Gabelservice WP 4CS

    erhard - - Technik für KTM, Husaberg und Beta

    Beitrag

    Hier eine anschauliche Darstellung der Abweichungen zwischen Viskosität und SAE wt Nummer Man findet 2,5er Öle die zäher sind als 5er Öle von anderen Herstellern. Deshalb - wie Frezno sagte - bleibt man am besten bei einer Sorte, wenn man ungewollte Änderungen vermeiden möchte. Auf der anderen Seite - ich hab derzeit 20er Öl versuchsweise in der X-plor, obwohl da 5er rein soll. Es macht ca3-5 Klicks aus, aber ich fürchte, an kalten Tagen wirds wesentlich mehr sein. VG Erhard 1-viscosity.png

  • Benutzer-Avatarbild

    richtiges Motoröl

    erhard - - Technik für KTM, Husaberg und Beta

    Beitrag

    Was nicht geht ist schon mal Öl vom Auto, weil damit die Kupplung rutscht. Also definitiv Motorradöl kaufen, nach der jeweiligen Motorradöl-Norm vom Handbuch. Wenns ein 4takter ist - einfach den Angaben im Handbuch zur Maschine folgen. Marke egal, außer bei (seltenen) Kupplungsproblemen. Wenn 2T - dito. Hier kommen dann noch ATF Öle in Betracht auf eigene Verantwortung. soweit zum Motor. In Gabel und Stoßdämpfer - siehe auch Handbuch. Marke dann egal, wenn man mit leicht abweichenden Ergebnissen…

  • Benutzer-Avatarbild

    100ml-weise nachfüllen kanns doch nicht sein! Voll der Vorteil, man muss sich dank TPI jetzt viel seltener ums Öl kümmern! Im Ernst - da lässt sich noch einiges verbessern! Gerade wenn der Öltank voll wird ist der Querschnitt sehr eng, Überlaufen passiert (mir) sehr leicht. Ich sauge es dann inzwischen ggf. mit einer Spritze wieder ab. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hatte auch schon den Verdacht, dass der Deckel womöglich dicht macht, wenn er voller Öl ist, wegen Öl im Druckausgleichsweg, der im Deckel integriert ist. Beim Öffnen des Deckels hatte ich mal den Eindruck von Unterdruck im Behälter. Das wäre sehr schlecht, wenn die Pumpe wegen Unterdruck weniger oder gar nicht fördern würde! Also eher nicht randvoll machen. Was mich nervt ist, wenn man merkt dass es voll wird, läufts im nächsten Moment schon über! VG Erhard