Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 832.

  • Benutzer-Avatarbild

    360MID soft - So unterschiedlich kann ein Urteil sein. Andere finden den Reifen gut (auf mehreren Sardinien Touren) http://ergraute-enduro-greise.de/news/aktuelle-news/ VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Klarstellung zum Thema ATF/Getriebeöl

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Tja Doc, das wars dann! Fehler zugeben - echt schwach!!! Du eignest dich somit überhaupt nicht in Führungspositionen oder jedwede Karriere. Schon erst recht nicht in der Politik. Wie kann man nur sooo tief sinken. Schade, hatte dich bisher geachtet. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie vermutet. Jetzt muss noch wer rausfinden, wieso manche schlecht starten. Mapping? Vieleicht weis es eines der Rennteams, die sie einsetzen? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Der rote war doch der ganz harte, den kaum wer fährt. Hattest du den 754 noch länger im Einsatz? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Meinte ja nicht es wäre egal ob Shirt oder nicht, sondern relativ egal, welches Shirt (Baumwolle /Funktionsshirt). Protektoren auf der Haut geht bei mir nicht ohne Nippelprobleme. Müsste man also abkleben. Aber ständig Protektorenjacke waschen hätte ich keine Lust. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Shirt dürfte egal sein. Mein durchlöcherter Panzer war einigermaßen OK heute. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von hitch: „Was bis jetzt nicht angesprochen wurde, ist der Rippenschutz seitlich. Irgendwie schaffe ich es immer, wenn es mich wirft, mir selber etwas in die Rippen zu rammen Wie schlägt sich da der Ortema Protektor? Meine Erfahrung zu Schulterprotektoren: solange sie sich satt anziehen lassen sicher besser als ohne. Zu lockere Protektoren rutschen immer nach hinten und nutzen dann nicht viel. Gruess hitch“ Der Rippenschutz geht unten etwas seitlich rum. Unter der Achsel kommt eine Weile …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hatte bisher Protektorenjacken. - 2000+ Dainese (waren damals mit die besten) - 2008+ Alpinestars + Leatt-Neckbrace - 2018+ Ortema+Ortema Brace Man sieht, das Zeug hält lange, investieren lohnt. Das Ortema ist allerdings das wärmste bisher, immer nur ein Rad-T-shirt drunter. Ein Fahrerhemd drüber ist meistens zu warm. Ohne Fahrerhemd scheuert jedes Gebüsch und jeder kleine Sturz direkt an der teuren Protektorenjacke. Außerdem schaut man irgendwie immer seltsam aus, und die Jacke verdreckt sehr u…

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19

    erhard - - Moto-Cross

    Beitrag

    Für Simon Längenfelder wird das gut passen. Er kann wertvolle Erfahrung sammeln für die Klasse die er demnächst fährt. Und das Ergebnis im MXoN kann ihm egal sein, wer will das kritisieren, egal wie es läuft. Und vielleicht läuft es ja sogar gut. (Daumendrück!) VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    TRAXY Tube Support System

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Hatte leider auch luftlose Tublisse. Zum Heimkommen reichts, ist mir aber viel zu schwammig. Durchschlagen wäre jetzt nicht so sehr das Problem. Kann gut sein dass es besser geht, wenn der Reifen selbst sehr hart ist. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    TRAXY Tube Support System

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Beim Traxy ist auch viel weniger Weg zwischen Mantel und Innnenreifen. Deshalb reibt das sicher weniger als Tubliss ohne Druck, und geschmiert ist es ja auch noch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zumindest gibt es Moosummi aus EPDM. Aber die Liste möglicher Elastomere ist lang, und bereits der Reifen selber ist nicht Ölbeständig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht mal den Autor und den Kawa Importeur anschreiben, wieso das Startverhalten der Kundenmoppeds so sehr abweicht. Vielleicht gibts ja eine Lösung?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab wenig Hoffnung für dich wegen Fehlercodes am Tacho, mein Händler wusste das auch nicht, aber zumindest der Tip mit der Batterie kam von ihm.

  • Benutzer-Avatarbild

    TRAXY Tube Support System

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Hab nochmal über den Reifenhalter nachgedacht. Eigentlich überflüssig, der Reifen verdreht sich durch den Druck im Innenteil eh nicht. Die Funktion sehe ich darin, dass durch den Reifenhalter der Aussenreifen nicht mehr dicht ist. (Bildet eine Brücke zur Felge hin, mit den ganzen Löchern für Speichen, Ventilloch, Reifenhalterloch) Reifenhalter also zum Druckausgleich, damit der Aussenreifen definiert drucklos ist. Nachvollziehbar? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    R04? Ich glaube es war weg, wenn die Batterie erneuert wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    TRAXY Tube Support System

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    OK, also wie am Anfang beschrieben, es gibt keine Möglichkeit, den eigentlichen Reifendruck zu variieren bzw. überhaupt einzustellen. Quasi ein "ist wie geworden" Luftdruck. Klingt nach ziemlich eingeschränktem Einsatzbereich und großer Abhängigkeit vom verwendeten Reifen (Karkasssteifigkeit). Bin gespannt was man in 2 Jahren darüber sagt. Danke den Aktiven fürs Ausprobieren. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    TRAXY Tube Support System

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Häh? also 2 Ventile? Wo ist das 2te ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Gummi ist ein dehnbarer Begriff

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von leislauer: „Najaaaa wenn das Fett das Reifengummi zum aufquellen bringt ( sagt der Erhard ) dann wäre es ja praktisch eine Kompensation des mit Alter und BS schrumpfenden Mousses . :D“ Kleiner Schönheitsfehler: Nach dem Quellen ist das Fett an der Schmierstelle weg

  • Benutzer-Avatarbild

    Mousse ist auch aus Elastomer hergestellt. Also eine Gummisorte. Wenn du die Werkstoffe kennst, kann ich in Beständigkeitslisten nachschauen. Ansonsten unbekannte Materialproben eine Woche in Mineralöl einlegen. Dann ergibt sich ja das Verhalten. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wuddy-ktm: „Hat jemand schon mal versucht handelsübliches Mehrzweckfett für den Mousseeinsatz zu verwenden? Es ist ja auf Mineralölbasis, dennoch harz- und säurefrei. Trotzdem gibt es wohl manchmal Schwierigkeiten mit Gummiteilen. Wobei Mousse kein Gummi ist....“ Öle/Fette auf Kohlenwasserstoffbasis (egal ob mineralisch oder synthetisch) greifen einige Gummisorten, u.a. Reifengummi an und dringen ins Material ein (Aufquellen). Daher nicht empfehlenswert. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist ziemlich entwertet, wenn so viele Top Fahrer was besseres zu tun haben. Aber, die wollen Geld verdienen....

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von preload: „Grundsätzlich verkauft niemand Shims einzeln. Die Handhabung einzelne Shims rauszufriemeln steht in keinem Verhältnis zum Ertrag, der aus dem Verkauf entsteht.“ KTM schon. Wie ist das denn bei Beta? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von El Geissel: „youtu.be/qdqpwDZa5Gc Ich kann nicht so super Englisch.Vielleicht übersetzt mal jemand das wichtigste. Vergleich Serie zur Aer Gabel“ Er vergleicht standard X-plor, wp cone AER, WP cone und X-plor Dämpfer mit Trax Dämpfer. - Standard x-plor mit der richtigen Federhärte - ganz OK - cone AER - vielseitig, weil federhärte einstellbar, merklich leichteste Front, billiger als: - Cone mit Stahlfeder = nonplusultra, wenn richtig eingestellt. Extrem weit einstellbar, bringt aber fa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schimi: „Zitat von erhard: „Zugstufe passt eh, bzw. wäre dann sogar zu reduzieren, wenn die Federhärte bleibt.“ warum muss ich die Zugstufe denn reduzieren? Wenn ich härtere Federn habe als die originale Gabel, müßte doch die Zugstufe härter werden bzw. ich muß sie mehr zudrehen, damit mir die Karre nicht zu sehr rumspringt - oder habe ich da einen Denkfehler? Sport frei Sven“ Zugstufe und Druckstufe bilden gemeinsam die Fahrwerksdämpfung. Angenommen die Schwingungsdämpfung passt: Mehr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Es ist grundsätzlich kein Problem, in die rechte Seite mehr Druckstufe einzubauen. Zugstufe passt eh, bzw. wäre dann sogar zu reduzieren, wenn die Federhärte bleibt. Meine Gabel arbeitet ja nur noch rechts, und das ganz gut. Links ist die Dämpfung komplett entfernt. (Federhärte 4,5 N/mm bei 90kg Brutto) Hast du mal ein wenig die Druckstufe auf der linken Seite verstellt? Merkt man da was? Das wäre nämlich schon bemerkenswert! Dennoch würde prinzipbedingt nur die Druckstufe im Highspeed zu beeinf…

  • Benutzer-Avatarbild

    PHDS von KTM oder Xtrig

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Das beschriebene Szenario wirkt in der Tat inkompatibel..... Eventuell eine Buchse machen und 10er Schrauben nehmen? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt Personen, die haben einen "Rennmodus" da ist einfach jeder Appell an den Verstand sinnlos, weil im Rennmodus um den Verstand ein Bypass gelegt wird. Es helfen nur allerbrutalste Maßnahmen, wie Zündung aus oder ähnliches Und dann gibt es natürlich die gaaaanz routinierten, die nicht zur Fahrerbesprechung gehen. Was noch gut wäre, denn die andere Variante ist bei der Fahrerbesprechung zu schwätzen.... Also Rennausschluß wäre wohl das einzig vernünftige. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Und Starten war offenbar möglich Wurde es denn besser durch Antrainieren? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau so ist es. Es hängt auch vom Einsatz ab, anscheinend. Auf kantigen Steinen gibt es kleinere Einschnitte in die äussere Gummischicht, die dann bis auf die ersten Fäden der Karkasse reichen. Hier konnte ich dan Luftaustritt beobachten, obwohl das kein Durchstich ist. Bist du auf Waldböden und feinerem Zeug unterwegs kommt das nicht vor. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Membranplättchen drehen

    erhard - - Technik allgemein

    Beitrag

    Die Carbonplättchen sind aus ebenen Rohmaterial geschnitten. Wenn die nicht mehr plan sind, ist das Material ausgeleiert. Da hilft auch drehen nicht, bzw nur kurz. Verschleiß ist aber bei mir bisher eher dadurch gewesen, dass die Kanten ausfransen. (V force) VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Das war genau das, was mich an Tublis genervt hat.. Sollte aber mit Slime zu beheben sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt schon Reifen, die sehr gut funktionieren mit Tublis. Ich habe bisher keinen Slime verwendet. Der Dunlop AT81 wäre so einer. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    vermutlich "noch"! Wobei sich das Zeug ja auch verteilen muss, was es es ohne Fahren wohl nicht machen wird. Liegt also doof in irgendeiner Ecke des Reifens, aber nicht auf allen kleinen Löchern. Das Grundproblem: Die Reifen sind nicht für schlauchlos gemacht, es fehlt innen eine gasdichte Schicht. Dichtigkeit ist dem Zufall überlassen. Oder dem Slime.... VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19

    erhard - - Moto-Cross

    Beitrag

    Bin durchaus stolz auf meine Heimat und deren Leistungen. Genauso bin ich mir der Verfehlungen bewusst. Ich bin Deutscher, Bayer, Münchner ( gebürtig!) und eben auch Europäer! Wo ist der Widerspruch? VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von friedrich renner: „Ich kenne mich mit dem Herstellungsprozess von Mousse nicht aus, aber das sieht für mich aus, als ob das Material in der Mitte von vorherein nicht gepasst hat.“ Kann man so nicht unbedingt sagen. Bei den Verformungen ist das Material in der Mitte/Kern am meisten unter Zugspannung nach aussen/Reifenseite und Druck von oben/Latsch und am wenigsten kann da die Wärme weg. Auf alle Fälle ist dieses Material überfordert worden

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19

    erhard - - Moto-Cross

    Beitrag

    Zitat von Wolfplayer: „also ich finde...wenn die Profis keine Ehre mehr im Herzen haben um mit Ihrem Sport fuer Ihr Land zu fahren, dann sollte man beim MXoN nur noch Amateure zulassen...die brennen garantiert dort mitfahren zu duerfen.!!“ So wie du das schreibst, klingt es ja sinnvoll. Es wird aber der Sachlage nicht gerecht. Sydow wäre sicher stolz, aber die Sache ist bekanntermassen anderswo schief gegangen. VG Erhard P.S.: Wenn du von Ehre und dergleichen sprichst, und anderswo über Fahrer s…

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19

    erhard - - Moto-Cross

    Beitrag

    Eine Ehre? Komische Ehre, wenn der Dachverband scheinbar respektlos mit Fahrer und Team umgeht. VG Erhard

  • Benutzer-Avatarbild

    MX2/MXGP/MXoN - 17/18/19

    erhard - - Moto-Cross

    Beitrag

    Und Sydow ist der leidtragende. Ich hoffe den Beteiligten/Engscheidern geht noch ein Licht auf, wie man es besser macht.