Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 576.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus langjähriger Erfahrung heraus kann ich für das was du willst nur die FMF Fatty mit kurzem Schalldämpfer empfehlen. Oder die KTM FMF Powerpartsbirne ist meiner Meinung nach gleich zur Fatty.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das habe ich so aber auch noch nicht gesehen. Scheint ja so als wenn der Zylinder nicht richtig fest war. Ich würde da tatsächlich ein wenig HT Silikon dran machen, glaube kaum das das ohne jemals wieder dicht wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    donktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Mankra: „Zitat von donktm: „Also nen 30er Innensechskant würde ich jetzt noch nicht als Spezialwerkzeug ansehen.“ Na klar, hat jeder daheim und ist in jedem Baumarkt zu bekommen.....“ Gibt es bei jedem guten Werkzeughändler direkt zum Mitnehmen. In einem Baumarkt war ich schon 20 Jahre nicht mehr um für mich etwas zu kaufen. Da gibt es doch nur ramsch. Und ein 30er Innensechskant ist bei weiten nicht so speziell wie ein Simmering oder Gleitbuchseneintreiber oder Klemmstücke um die Gabe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    donktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Also nen 30er Innensechskant würde ich jetzt noch nicht als Spezialwerkzeug ansehen. Da braucht es egal welcher Hersteller für einen ordentlichen Service doch schon einige wirklich spezielle Werkzeuge.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verschlissene oder falsch montierte Kolben- bzw. Abstreifringe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von adler144: „Mankra, ich denke da brauchst du dir beim Kiedrowski keine Sorgen machen.“ Seinen Ruf hat er in der Gegend eh weg. Glaube kaum das er da noch was versauen kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jetzt kommen wieder diese Urban Legends. Kenne niemenden der sich aufgrund geschlossener Protektoren verletzt hat. Fahre diese selber seit 20 Jahren. Haben mir schon mehrfach schlimme Verletzungen erspart wenn man mal an einem Baum oder einem Pflock in der WP hängen bleibt oder aneckt. Hatte auch in 20 Jahren deswegen noch keinen Dreck unter dem Gasgriff oder einen Klemmer. Bin schon bei allen Böden unter den widrigsten Bedingungen damit gefahren. Kenne auch niemanden der das hatte. Gilt für mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gar nichts. Steht auch in keinem Reglement das da etwas dran aus zu setzen ist. An den Enden aufgeschnittene Griffe sind dabei auch kein Problem. Das Reglement sagt nur das Lenkerenden verschlossen sein müssen, was sie natürlich durch die Montage der Bügel dann wieder sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    2020er TPI

    donktm - - Technik für KTM, Husaberg und Beta

    Beitrag

    Sollte zwei geben. Einmal die von der Batterie zum Rahmen und dann ist noch eine an der Zündspule. Wenn sich da was gelockert hat oder der Lack zu dick oder es oxidiert ist kann das solche Symptome verursachen. Im Zweifelsfall stell das Ding zum Händler und mach ihm Feuer unterm Hintern.

  • Benutzer-Avatarbild

    2020er TPI

    donktm - - Technik für KTM, Husaberg und Beta

    Beitrag

    Wie geil ist das denn Laufen die Haufen immer noch nicht gescheit? Sorry für dich. Wenn du Glück hast ist nur die Masseverbindung zum Rahmen schlecht. Ansonsten zum Händler und mit Nachdruck auf Mangelbeseitigung bestehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die ET Preise waren bei den Japanern schon seit je her jenseits von gut und böse. Ein Gurnd für mich KTM zu kaufen. Da kostet son Kühler im VK um die 180€. Händler EK dürfte hierbei so um die 120€ sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das las sich in deinem Post irgndwie so. War etwas missverständlich. Habe schon einige Motoren hier gehabt von Leuten die auch der Meinung waren man kann 120h oder 150h oder mehr mit einem Kolben fahren. Resultat waren immer meist schon nach 120h ovale Zylinder und verschlissene Beschichtungen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Messt ihr auch die Rundheit und das Maß der Zylinder? Messungen am ausgebauten Kolben sind nicht sehr aussagekräftig. Bei einer 300er die nur auf der LLD gefahren wird wird man als Hobbyfahrer den schleichenden Leistungsverlust durch sinkende Kompression und ovalen Zylinder wohl kaum merken. Ich z.B. freue mich bei der 250er jedesmal über das etas mehr an Leistung und Drehmoment wenn irgendwann zwischen 60h und 80h Kolben und Ringe neu gekommen sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    So wie das auf den Bildern ausschaut ist ein Tausch dringend angeraten, nicht nur wegen der nachlassenden Performance sondern eher weil das sonst der beste Weg ist einen noch guten Zylinder bezüglich Rundheit und Beschichtung innerhalb weniger Stunden zu versauen. Lieber einmal den Kolben öfter tauschen als das der Zylinder zum beschichten weg muss oder man einen Tauschzylinder kaufen muss.

  • Benutzer-Avatarbild

    Straßenbereifung 125er Enduro

    donktm - - Kaufberatung

    Beitrag

    Bin vor 20 Jahren auf der 125er LC2 auch immer den TKC 80 gefahren, war auf der Straße Sommer wie Winter, trocken oder nass immer gut und mit wenig Luft ging der sogar irgendwie im Schlamm und nassem Laub einigermaßen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Weiches Pedal und langer Pedalweg können nur durch Undichtigkeit des Systems oder Lufteinschlüsse entstehen. Das ist rein durch die Logik bedingt. Ganz abwägig aber durchaus möglich wäre das die Unterdruckpumpe zu viel Unterdruck produziert und der Unterdruck im BKV höher ist als er sein soll. HBZ sind gerne innen undicht so das man die Undichtigkeit äußerlich nicht sieht. Da hilft dann nur komplettzerlegen und im Zweifel neu.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Michael S: „ Ich denke Sven ist hier im Norden kein unbekannter und sicher kennen ihn etliche mehr oder weniger gut. “ Deswegen wundert mich die Beschreibung und das erlebte des Te nicht. Klingt eigentlich nach dem was man schon immer gehört und erlebt hat und nach dem allgemeinen Ruf den er sich über die Jahre hart erarbeitet hat. Man muss gut aufpassen das Geschäfte hier nicht nur zum einseitigen Vorteil ablaufen. Als Anekdote am Rande war ich mal bei einer frei Fahren Veranstaltung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Da stellt sich doch ernsthaft die Frage das wenn man anscheinend von der Materie wenig Ahnung hat und beim fahren dann schon ein schlechtes Gefühl hat warum man dann in einem Online Forum fragt damit die Leute in Ihre Glaskugeln gucken. Insbesonder bei relevanten Dingen wie der Bremse sollte man ggf. einfach die Fachwerkstatt vor Ort fragen und mit der Behebung des Problems beauftragen als in einem Forum zu fragen. Hier der Ultimative Tip: Fahr in die Werkstatt des geringsten Misstrauens und las…

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum baut man an ne RMZ LEDs?

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie sieht es denn wohl hier aus? Gibt es weitere Erkenntnisse oder Selbstversuche bzgl. des Korossionsschutzes?

  • Benutzer-Avatarbild

    Luftfilterreiniger

    donktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Verwende herkömmliches Lufi Öl meist von Twin Air oder Motul. Zum Reinigen nehme ich Bremsenreiniger in einem Eimer mir verschließbarem Deckel. Bremsenreiniger ist nichts anderes als der Lufireiniger von Motul oder TwinAir und wäscht wunderbar mit ein paar mal durchkneten das Öl und den Dreck aus den Lufis und greift den Schaumstoff nicht an. Kaufe den Reiniger immer im 30l oder 60l Gebinde, braucht man ja eh recht viel das Zeug, dann kostet der Liter um 1,30€ billiger geht es nicht. Der gefüllt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessant das die leute es schaffen sich in einem Forum an zu melden, aber nicht in der Lage sind google zu benutzen. Hier bitte schön: http://bfy.tw/NHX4

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    donktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Viel zu früh hingesetzt und für den weichen Sandboden auch etwas Kopflastig. Und in der Kurve das Gas auf jedenfall konstant halten oder beschleunigen, niemals Gas zu, das bringt das beste Fahrwerk in Unruhe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab mal auf meine Mitas Reifen drauf geschaut. Auf der Flanke ist die Bezeichnung eingegossen/ geprägt. Auf den gelben steht super und auf den grünen steht super light.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Foto mit dem gehonten Zylinder sieht auch so aus als wenn schon das Alu durch die Beschichtung glänzt, außerdem sieht man am OT noch deutlich die Umkehrmarke der Kolbenringe. Wenn dies nach dem Honen noch sicht bar ist dann ist die Beschichtung eh hin oder der Honer hat nicht lamng durch die Bohrung gehont sonder nur den Reiber aus der LAuffläche gekratzt und damit den Zylinder endgültig ruiniert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab auch grad mal die Bilder angesehen. Also der Kolben ist ja mal sowas von fertig das grenzt ja an ein Wunder das der noch nicht final gekippt und geklemmt hat oder gebrochen ist. So wie der Zylinder auf dem Foto aussieht mit dem dicken Reiber glaube ich auch niemals das der noch in Ordnung war. Klar kann man das wieder zusammenbauen und bei irgend nem Bauern läuft das noch mal 300h irgendwie. Gut und in Ordnung ist dann aber was anderes. Aber soll jeder machen wie er soll. Bei ner 300er merkt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Normaler Verschleiß im Sinne von ovale/ eliptischer Zylinderbohrung. Manchmal natürlich auch zusaätzliche Riefen durch kurzzeiteige thermische Klemmer/ reiber oder tiefe Reibspuren von Dreck oder Ölkohle in der Zylinderwandung, das hat aber relativ wenig mit dem Wechselintervall zu tun. Kolben mit zu viel Laufspiel arbeitn einfach die Bohrung eierig. In der Hauptsche aber Tatsächlich Verschleiß.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meinte den Spezi mit 330h mit einem Kolben bei dem Zylinder angeblich noch gut war.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da ist aber auch mehr Glück als alles andere dabei und wahrscheinlich fährst du nur auf der LLD. Habe schon etliche Zylinder gehabt die nach 120-150h mit einem Kolben zum Beschichten mussten. Zylinder werdn immer von mir vermessen. 80h-100h ist bei ambitioniertem Hobbybetrieb kein verkehrter Intervall. Beschichten ist ja auch nicht billig und wenn man seinen Zylinder wieder haben will ja auch mit einer gewissen Ausfallzeit zu rechnen.

  • Benutzer-Avatarbild

    gute bezahlbare schraubzwingen

    donktm - - Kaufberatung

    Beitrag

    Das sind dann die Werkzeuge die man wenn man es nicht mutwillig zerstört das ganze Leben lang halten und man Freude beim Arbeiten hat. Billige Schraubzwingen halten nicht, spannen nicht kräftig und gehen bei ganz normaler Benutzung ruck zuck kaputt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schmeid: „Hallo zusammen, Nun bin ich auch Besitzer einen Husky TE 250i Modell 19. Ich bin bisher 1,3 BH gefahren, was mir aufgefallen ist, dass sie extrem im Schiebebetrieb schlägt und klopft. Beim Mappingschalter Stellung 2 schlimmer als auf 1. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?“ In der Nachbarkneipe beschrieb jemand ähnliche Symptome. Soll durch einbauen eine V4 Membran verschwunden sein. Die original Membranen waren wohl zu undicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    gute bezahlbare schraubzwingen

    donktm - - Kaufberatung

    Beitrag

    Bessey ist schon so ziemlich das beste was man kaufen kann. Die Format Zwingen werden auch bei Bessey produziert. Sind halt zum teil einfacher ausgeführt aber von der Stabilität vollkommen uasreichend und eben preiswerter als Bessey. Ich bin ein Freund von Ganzstahlzwingen, ist bei Holz zwar etwas oversized, komme aber auch aus der Metallecke. Ganzstahlzingend sind deutlich stabiler und federn weniger auf als die zusammengesetzten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es wird in diesem Land einfach immer noch zu wenig schwarz/ illegal gefahren! Wenn man sieht wie schwierig einem die Genehmigung eines legalen Geländes gemacht wird ist der einzig sinnvolle Schritt überall wild zu fahren und sich nicht erwischen zu lassen. Dann merken die Sesselpupser evtl. mal wie groß der Bedarf nach legalen Fahrmöglichkeiten ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kupplungsqualm hat aber schon irgendwie recht. Betas mit Ölpumpe verrecken mit dem gleichen Schadensbild wie die KTM. Ohne Ölpumpe halten die Teile. Die Racing Modelle von Beta sind generell wieder ohne Ölpumpe. Irgendwie scheint der Zusammenhang zu bestehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessant, das aktuelle Sportfahrermapping soll doch dem zu heißen laufen durch zu mageres( zu wenig Benzin) Gemisch entgegen wirken. Mit zu mager meine ich also Benzin und Luft nicht zu wenig Schmieröl. Wo ist den nun das Problem bei dir? Motor läuft zu heiß wegen zu wenig Sprit oder Motor hat nicht genug Schmierung? Wieviele Stunden halten den die Ringe/ Kolben bei dir das dein Händler da von normalem Verschleiß redet? Und welches Eigenverschulden wird dir unterstellt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von gude: „Das Kolbenhemd hat sich verabschiedet. Hab schon den Mod aus Amerika mit dem Drosselklappenanschlag gebaut aber meine läuft immer noch zu mager ich mache ständig neue Kolbenringe ...“ Interessant. Kannst du da mehr Infos zu geben? Welches MApping? Was sagt KTM/ der Händler dazu? Bist du dir bei der Aussage u mager sicher?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von wernardo: „Pah, so'nem Anwalt noch Geld in Rachen werfen würde ich nie, auch wenn ich ne Rechtsschutzversicherung habe. Wie soll den das effektiv nachgewiesen werden, daß es ein eindeutiger Materialfehler war, nachdem KTM nie sicher weiß was evtl. da falsch gemacht wurde? Zumal es nach wie vor ein Wettbewerbsmotorrad ist. Meines Erachtens gab es da noch nie eine "klassische Garantie". Wenn man das hier so liest, bin ich mir auch nicht mehr so sicher ob die Moppeds wirklich schlechter g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mariustakt2: „Antwort von KTM ist gekommen. Fairerweiße werde ich die Email hier nicht einfügen. Mein Fall ist individuell. Ich zitiere jetzt mal das ein oder andere. Jeder Hersteller gibt Kulanz. Vorraussetzung ist dafür das die Inspektion vom Fachmann gemacht werden. Meine Kompetenz soll aber hier nicht nicht in Frage gestellt werden! Der Schaden bei 40 Stunden von mir deutet auf schmiermangel hin und kann durch Dreck beim Nachfüllen, Leerfahren etc entstanden sein. (Materialverschme…

  • Benutzer-Avatarbild

    Für alles "normale" reicht ein gelber also super wenn es extremer wird und viel nasses Holz, Wurzeln und Steine hat dann grün also super light.