Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 897.

  • Benutzer-Avatarbild

    GasGas Ranger

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Auf FB: Zitat: „ GasGas Ranger Test - LIKA ... by Andreas Obereder (Obereder Motos) Hardenduro Training in Lika dieses Wochenende war Super mit 18 Grad Frühlingstemperaturen. Gas Gas Ranger 300 Test ist gut verlaufen. Top Motorrad in dieser Liga.Das Fahrwerk von Kayaba zeigt keine Schwächen sehr stabil auch bei höheren Tempo. Genial ist der Motor und Auspuffabstimmung genug Leistung und extreme Traktion. Bei langen Steilauffahrten hatte ich Traktion ohne ende und auch genug Leistung. Nachteil be…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motul 710 2 Takt Öl, Farbe?

    Mankra - - Kaufberatung

    Beitrag

    710 = Grün 800 = Rot

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moonlight: „Trotzdem war es interessant nach einiger Zeit nochmals den direkten Vergleich mit einer Standard EXC 250 zu haben. Ich fahre ab und zu eine TE300 TPI 2019 testweise die Hänge hoch. Der Motor läuft der TPI "seidiger", wirklich mehr Drehmoment gegenüber der 2017 EXC mit SX Kopf kann ich per Popometer nicht spüren.“ Ja, der Unterschied ist wirklich deutlich zu spüren, gut angelegte 120,- 300er TPI kann ich jetzt nicht wirklich sagen, zuwenig damit gefahren. Aber halbwegs brauc…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Auf der 12er hatte ich zuerst Welche von MooseRacing, zuletzt die Fastway, bei der 17er bin ich lange Original gefahren, aktuell Alu Rasten. Also nix aggressives. Die Titanrasten bin ich auf der 350er und nun auf der Husky in Summe ca. 100BH gefahren. Kein extra Verschleiß bis jetzt aufgefallen. Meine ältesten SG12 haben sicher über 500BH drauf. Mit einer Sohle. Die wäre jetzt zu tauschen, aber sind auch ansonsten komplett weich und Zeit zum ausmustern.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ganz spitz nicht. Wenns es besonders spitz möchtes: Längere Madenschrauben und schräg abflexen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gratuliere und toi, toi, toi, dass nun wieder Ruhe hast. Zitat von Mariustakt2: „Denke da ist die zerstäubung besser!“ D.h. der TPI fehlt ein Vergaser fürs Öl

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Latan: „Wäre nicht ein öleinstellpoti gut ?“ Oder endlich einen Tuner, für Korrekturen beim Mapping und eben auch fürs Öl.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ob lang genug, keine Ahnung, aber gibt's sicherlich auch in M4. Keine Ahnung ob M3 oder M4, aber solche müßte ich hier über haben: https://www.krama.at/marwi-sp-1300-orange/pid/2406

  • Benutzer-Avatarbild

    Das hab ich früher schonmal geschrieben: Bei Gemischschmierung wird's mit dem Treibstoff zerstäubt dem Luftstrom hinzugefügt. Dagegen spricht etwas, dass es bei Rollern, etc. seit Jahren funktioniert. Aber auf der Straße wird mit mehr Last gefahren. Schwer zu sagen.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ab 17 sind die orig. Rasten deutlich besser geworden. Aber besser als die Fastway? Hatte diese zuletzt auf der 12er. Fand diese sehr gut. Habs gebraucht gekauft, keine Ahnung ob der Vorbesitzer längere Schrauben verbaut hat. Ev. 5mm längere Schrauben probieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Normalerweise sogar besseren Grip. Wir haben im DH diese glatten Spitzen gegen Madenschrauben getauscht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Italonadel ist nur an der Spitze unterschiedlich. In dem, fürn Leerlauf zuständigen Bereich sinds ident zur Original Nadel. Ich habs hier liegen und selbst den Verlauf verglichen. IMHO am Besten funktioniert die JD Nadel mit dem S1 Düsenstock.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ersatz Pin https://www.google.com/search?q=M4+pedal+ersatzpin&rlz=1C1CHBD_deAT762AT762&oq=M4+pedal+ersatzpin&aqs=chrome..69i57.4517j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

  • Benutzer-Avatarbild

    Für die Raptor sinds günstig. Bei 24mx gabs mal Titanrasten für 120,- Hab ich auf der Husky verbaut. Habens wohl aus dem Programm genommen, da diese nur mit einigem zureschtschleifen paßten. Für die KTM hab ich mir gerade diese Propegs bestellt: http://www.mxg-parts.com/mxgparts_p1939h557s558-Propegs-Titan-Mx-End.html Hoffe im Dreck auf sehr gute Selbstreinigung. Zitat von Tobi584: „Hat evtl. der SX kopf damit was zu tun das der motor noch so lange nachläuft (wegen der höheren Verdichtung- Selbs…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM 2017

    Mankra - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Mess das Gewinde ab. Im Fahrradbereich gibt's Ersatzpins für die Flatpedale. M3 sicher, M4 müßte es auch geben. Ansonsten, nimm normale Wurmschrauben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Latan: „sollte im kurbelgehäuse nicht auch immer etwas öl benzin gemisch sein was quasi als notschmierung ne zeit lang hält oder sind die tpi,s so mager u präzise abgestimmt das sich da nix im gehäuse ansammelt ?“ Benzin kannst streichen, aber aufs Öl bezogen, eine gute Frage: Siehe diverse Beobachtungen, die Ölschmierung ist magerer abgestimmt. Für die STVO Abgaswerte muss auf unverbranntes COx geachtet werden, dementsprechend mager wird in der STVO Abstimmung auch die Ölschmierung ab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Moonlight: „keine ahnung ob die kerbe ihm schieber was gebracht hat, auf jeden fall fahe ich danach besser als davor:-)“ Die Kerbe hilft vor allem bei hängenden Drehzahl, beim Gas schließen. Zitat von erhard: „Aha, also ist der Effekt schon bekannt.“ Ja klar. Hat vor allem mit Chiptuning schon für so einige Motorschäden gesorgt. Wird die Einspritzmenge zu stark erhöht, schaffen die Einspritzdüsen kein sauberes Einspritzbild und es kommt zur Tröpfchenbildung. Hatten selbst schon einen M…

  • Benutzer-Avatarbild

    2t: Könnte auch die kleine Senkkopfschraube von den Halteblech der kleinen ALS Nocken sein und die Schraube übers Gestänge runter gefallen sein. Mit bißerl Glück spart er sich das Motor spalten. Rechts die 3 Schrauben der ALS Abdeckung abschrauben und nachsehen. Das Blech ist zu groß, das ist sicher nicht runter gefallen. Wenn dort Alles OK, dann muss der Motor gespalten werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von erhard: „Das bedeutet, manche Wandbereiche werden besser mit Sprit benetzt, andere besser mit Öl. Vor allem, wenn die Einspritzventile nicht ordnungsgemäß zerstäuben und ein wenig umherpissen. Solch ein Kraftstoffstrahl kann dann die Zylinderwand entlanglaufen und den schwachen Ölfilm abwaschen. Das könnte erklären, wieso nur selten einzelne Maschinen zu Fressern oder erhöhtem Kolbenverschleiß neigen.“ Das von Dir beschriebene Problem gibt's bei Direkteinspritzern. Dadurch, dass gegen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Schon 100x drüber gerollt, nie etwas nur ansatzweise gedrückt. Bei der Scotttasche ist das Werkzeug sowieso außen. Bei Acerbis zwar innen am Körper. Hab dahinter noch das Verbandszeug, als zusätzlichen Polster. Werkzeug im Rucksack hatte ich zum Beginn. Unpraktisch, da umständlicher abzunehmen und dann unten rauszukramen. Unterwegs: KTM Boardwerkzeug, Knippex Zangenschlüssel mittel, hochwertigeren Leathermann, Gewebeband, Knetmasse, 2k Kleber, Kabelbinder, Draht, Spanngurt, Schraubensortiment. K…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gürteltasche: Die Verarbeitung der KTM Tasche ist sehr gut, aber ich hab schon öfters verlorene Gürteltaschen gesehen oder Leute, die Ihre Tasche gesucht haben. Deshalb bevorzuge ich Gürteltaschen mit Klett + Klickverschluss. Gibt's von Scott (z.B. die Sixdays gefällt mir sehr gut) und von Acerbis (hier hab ich die Impact). Rucksack: Das Gurtsystem von USWE ist genial. Aber ein Rucksack mit 3l Packvolumen, wovon 2L für die Trinkblase weggehen ist IMHO zu klein. Der A3 ist übrigens ein Model aus …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von friedrich renner: „Das trifft es zu 100%.“ Du selbst trägst dazu stark bei.......Allein was Du Alles aus dem Thread rauszulesen glaubst......Du pauscht das Ganze mit Deinem Posting enorm auf. Maurius, obwohl jetzt schon 2x betroffen bleibt bemerkenswert sachlich, während Du, obwohl nicht betroffen einen emotionalen Kurzschluss von dem KTMTalk Posting bekommst. Ist es wirklich sooo schwer über technische Themen sachlich zu schreiben? z.B. als ich zum Beginn dieses Threads meine Bedenken…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Frage ist: Sind bei unterschiedlicher Viskosität die Tropfen gleich groß...... Zu 2017: Moonlight hat es schon gut zusammen gefasst. Ev. noch die Kerbe beim Schieber vergrößern (8mm Feile, 1,5 bis 2mm Tief) und die Düsenstockdichtung prüfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Supersprox, Rest sind orig. KTM. Mit bißerl Rabatt sinds günstiger, als SuperSprox, um die 60,-

  • Benutzer-Avatarbild

    Big is Evil

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von erhard: „Schritt eins und zwei führen zu einem nur noch homöopatischen Einfluß durch veränderte Viskosität im vorliegenden Fall.“ Glaubt Ihr wirklich, dass die Einspritzung wirklich soooo genau funktioniert, dass dies eine Rolle spielen würde? Da spielt es wahrscheinlich um ein Vielfaches mit hinein, ob der Benzin im Tank kalt durch den Fahrtwind ist, oder gerade von der Sonne in der Mittagspause aufgeheizt wurde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von M@tt: „Kette hat bei mir maximal 6800 km / 270 Stunden“ Respekt, 270BH ist sehr gut. ~ 70BH fürs vordere Ritzel ist auch sehr lang, IMHO. Zitat von M@tt: „Die zweiteiligen Kettenräder sollen ja hauptsächlich Gewicht spaaren.“ Grundsätzlich ja, aber scheinbar sinds auch höher vergütet, härter, als die günstigen Stahlkettenblätter. Zumindest halten bei mir diese weit länger, als ~ 140BH, womit sich der Preis relativiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TheBlackOne: „Hör mal du hast da 700gr unterschlagen“ Wo? Erhard und Co mischen nicht 1:150 zur Ansaugluft, sondern mit dem Kraftstoff. Zitat von twinshocker: „Anderrerseits wird man hier im Forum in schöner Regelmässigkeit darüber aufgeklärt daß mehr Öl im Sprit das Gemisch nicht fetter sondern magerer macht weil weniger Benzin sich mit der Luft vermischt.“ Wenn, dann eher verklärt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kärchern, Trockenblasen (wie auch einige andere Stellen am Moped), mit dem Kettenspray spare ich nicht. Moped kurz gestartet, 1. Gang rein, trocken und einsprühen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Natürlich gibt's keinen 100%igen Schutz, auch mit der Jacke gibt's freie Stellen. Aber die Plastikpanzer bieten größere, freie Flächen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schimi: „.... Mal rein hypothetisch .... was wäre denn, wenn durch das zusätzliche Öl im Sprit das Kraftstoff Luft Gemisch zu mager wird und die Reiber durch die lokalen Überhitzungen entstehen?“ Mal rein praktisch...... 14.000g Luft zu 1.000g Benzin vs 14.000g Luft zu 993g Benzin + 7g Öl, welches ebenfalls aus Kohlenwasserstoffen besteht und zum Brennwert beiträgt...... Da dürften Flatulenzen des Fahrers auf die Ansaugluft größere Auswirkungen haben. Verklebungen sind nur bei 2T öl au…

  • Benutzer-Avatarbild

    X-Grip Supersoft ist zwischen EF07 grün und Doppelgrün

  • Benutzer-Avatarbild

    Rally Bike Anfängerfragen

    Mankra - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Schau Dir die Croatia Threads, wenn Etwas unklar ist, am Besten in einem dieser Threads posten oder dann einen Croatia 2020 Thread starten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Panzer ist zwar kühler, aber eher, um beim MX nicht von den Steinen von vorne erschossen zu werden und einen rudimentären Rückenschutz. Besseren Rundumschutz bieten schon die Protektorenjacken. Erst letzte Woche hat sich ein Kumpel seine Rippen beleidigt mit seinem Plastikpanzer. Seitlich der Lenker rein bekommen. Bei dem geplanten RallyeRaid Einsatz ist die Kühlung am Körper kein Problem (wenn ohne Jacke gefahren wird). Zum Kochen kommt man eher beim langsamen, technischen Enduro. Aber auch hie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaut interessant aus. Bin auf Deine Eindrücke gespannt. Tubliss ganz ohne Luft, mit solch dicker Karkasse klingt interessant, könnte gut funktionieren. Ich würde das Tubliss mit etwas Moussegel gegen Abrieb schützen. Ich hab mir zum Testen gerade 2 GT216 VR Reifen bestellt. Bin gespannt, wir er sich zum M59 schlägt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Rennspritpapst: „Wer 150 Std auf nen Kettensatz,bzw. deren Teile fährt eilt sich definitiv nicht,so lange hält sowas nicht mal bei mir,und ich bin schon richtig langsam“ Racing Kette oder Aluzahnkranz, dann hält die Kette auch beim Enduro keine 20BH. Die DID VX2 X-Ring Kette hält, wenns nicht von den Ritzeln vorzeitig verschlissen wird, schon sehr lang. Dabei wasche ich auch nur mit HDR, dann trocken blasen, Kettenspray, fertig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von mrhorsepower: „Meine Frage ist eher, ob sich die Mehrinvestition in eine sehr gute Markenkette (100+) und ein zweiteiliges Markenkettenrad ( innen Alu, außen Stahl, vom renommierten Hersteller auch knapp 100) gegenüber der Erstausrüsterqualität tatsächlich in der Lebensdauer niederschlägt“ IMHO ja, aber es geht günstiger: Ein 2K Kettenblatt kostet nur um die 60,- (bißerl schauen, selbst bei KTM mit paar % kostet es nicht mehr) überlebt mehrere Ketten, wenns nicht zu spät die Kette wech…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von leislauer: „hmmmmm wie könnte man die magerer machen .... ??“ Das geht recht einfach: Man steckt Eine, der beiden Einspritzdüsen ab

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn die Stollen einen größeren Querschnitt haben, wird's auch mit längeren Stollen klappen. Aber beim XT754 Grün (gleiche Mischung wie EF07 Grün), der weichen Karkasse, kombiniert noch mit weichem Mousse für mich fast unfahrbar. Conny wiederum fährt ihn ganz gerne. Früher, bevor der EF07 aufkam, waren auch Mitas C10/C12 in weiß, auch im Sommer sehr beliebt. Beim Klettern noch OK, aber Seitenführung gleich 0.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rally Bike Anfängerfragen

    Mankra - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Sie nehmen schon Einiges weg. Der orig. KTM Motorschutz bei der 2T hatte ich um die 250BH montiert, nix durchgeschossen. Getauscht nur, da fast durchgeschliffen. Keine Ahnung, was ich hier erwischt hab. Auf die Rally kommt nun ein Aluschutz von EnduroEneering. Auf der 2T fahr ich großteils mit dem Kunststoffschutz von X-Grip (seitlich weiter hochgezogen, als Original), für Hardcore Geschichten wie das NoFear NoLimit, aber auch fürs KRKA Enduro, hab ich noch einen Dowatec. Ist halt recht schwer.