Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 128.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, ich würde für das oben genannte Modell einen Vergaser suchen, kann auch der FCR41 aus den späteren sein so weit ich weiß. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei meiner TE310 BJ.12 sieht der Filter nach 100h genau so aus, lief aber vor und nach dem tausch problemlos. Denke einfach das das Graphit der Bürsten das Papier schnell stark färbt, aber der Filter sich davon nicht. unbedingt zusetzt. Kann mir nicht erklären was das sonst sein könnte. Bei meinen Vergasermopeds hatte ich das noch nie, obwohl ein ähnlich feiner Papierfiltef verbaut war.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also ist nur auf einer Seite, und definitiv die äußere Buchse. Auf der anderen seite kein Problem, da passt alles. Hab auch nochmal die Sitzflächen geprüft und sauber gemacht, da liegt das problem nicht. Mit der Alten/Anderen Buchse passt alles. Grob mit dem Messschieber gemessen sind die Buchsen beide gleich, auch der Spalt. Gibts da was wo man anpassen könnte oder muss ich da eine neue besorgen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Habs noch 2x Zerlegt, haben definitiv keinen Grat und sehen super aus, auch der spalt ist sauber da klemmt auch nichts drin. Kann mir keinen reim drauf machen das es nach dem auseinanderziehen gut läuft, gemessen sind die buchsen wirklich exakt gleich, auch verbaut. Hatte ich so noch nie.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, habe ein kleines Problem und wollte mal fragen ob das normal ist. Wollte meiner 48mm KYB neue buchsen spendieren, die hattens definitiv hinter sich. Beim einbau der neuen hat das ganze aber gut geklemmt, konnte das gleitrohr kaum bewegen. Wenn ich aber den Sicherungsclip einbaue und ein mal leicht dran "ziehe" wie wenn ich sie zerlegen wollte passt alles, minimalst strammer als orginal aber definitiv in ordung. Kommt mir etwas komisch vor, sind gute buchsen von einem bekannten hersteller…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Rennspritpapst: „Die waren auch mechanisch“ Die meißten, die Straßen-125er von Husqvarna hatten ab 2007 aber zum beispiel schon eine Elektrische, war glaub ich sogar eine von Dellorto. Lief aber eigentlich alles zuverlässig, bis auf einzelfälle oder sehr hohe laufleistungen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, würde einen Drehmomentschlüssel für kleine Arbeitsbereiche suchen, am liebsten sollte er unter 4NM losgehen und relativ hochwertig sein. Kann auch fällig zur Kalibrierung sein, kann ich in der Arbeit ohne Probleme machen lassen. Grüße Moritz

  • Benutzer-Avatarbild

    2. Reifenhalter wo hin

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Servus, wollte gerne einen 2. Reifenhalter einbauen, nur jetzt die qual der Wahl wo hin, verbaut ist jetzt einer gegenüber vom Ventil. Hätten den 2. jetzt 2-3 Speichen neben das Ventil gesetzt, aber da raten ja manche von ab, warum weiß ich leider nicht. 90° Versetzt hab ich auch schon gelesen, aber das gibt doch ne mortz unwucht? Fahre eher schnelles Enduro, nicht das man das da dann merkt. Einen merk ich nicht. Wie viel weiter würdet ihr da wenn auch mal paar schnellere sachen dabei sind mit d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, wie schon im Titel steht suche ich für eine 2012er TE 310 das "bessere" Steuergerät. Hat da zufällig noch wer was rumliegen oder kennt jemanden? Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Verkaufe hiermit meine TM wegen Umstieg auf 4 Takt. https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=262247709&1528725592878 Einfach kurz durchklingeln, wegen dem Preis wird man sich bei ernsthaften Interesse auch einig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, entschuldigung das ich so reinplatze, hab nur ne kurze frage. Bin zufällig an einen C19 SL gekommen, also grün. Kann man den mit 2,4mm Schläuchen fahren? Das ding kann man glaub ich verknoten so weich ist die Karkasse, will mir da jetzt nix kaputt machen. Wie viel Luft sollte man dann reintun um bei Steinigem Terrain noch etwas sicherheit zu haben? Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo nochmal, hab bei uns an der Strecke jetzt mit paar Leuten geredet, paar hatten das Quickload verbaut. Haben alle geschwärmt, alleine wär ihnen das aber zu labil. In nem Trapo würden sie das Moped noch nach vorne abspannen, aber die stehen alle echt stabil. Hat mich gewundert, und geht vor allem echt fix. Hat mir schon gut gefallen Jetzt wollt ich mir so ein Teil bestellen, nur natürlich ist das nicht mehr lieferbar... Wisst ihr zufällig ob es das noch wo gibt? Habs nur bei 24MX gefunden, d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Steve-o: „Ich hab mir für meinen T5 MV einen Halter fürs Vorderrad gebaut (mittlere beiden Schienen) und dann mit zwei Gurten den Lenker zu den äußeren Schienen gespannt. Ging ziemlich gut. Wenn man weiter Seitlich (B Säule) Zurrpunkte anbringt, bekommt man auf die Weise auch zwei Bikes mit zwei dieser Halter rein. Nach den Grundsätzen der Ladungssicherung (Vorne bündig) ist man damit so gut unterwegs, wie man in einem MV eben mit Motorrad drin unterwegs sein kann... Quickload etc würd…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich suche auf diesem Weg eine Starhilfe die an die Gabel kommt, wäre aber primär nur um das Verladen im Transporter einfacher zu machen. Hat noch wer was gebrauchtes rumliegen? Meine TM hat eine 48mm KYB Gabel, die gleiche wie in den Yamahas verbaut ist. Hat vieleicht sogar noch wer so eine Wippe fürs Vorderrad rumliegen? Am besten eine die nicht zum schrauben ist, also selbststehend. MfG

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, falls es das Thema schon 1000x gegeben hat, Entschuldigung, hab nicht wirklich viel gefunden. Bin aber was Forensuche angeht leider etwas inkompetent. Hab mir jetzt letzte Woche endlich mein Traumauto gekauft, nen T4 mit MV ausbau. Die Hinterre Sitzbank ist eh fast nie drin, also hinten wäre er leer. Trennwand hat er keine, also nach vorne müsst ich meine TM irgentwie absichern. Habe schon viel zu den Systemen wie Quickload oder Lock n´ load gelesen, dazu hört man sehr gemischte meinungen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mal wieder ein Ölfred

    mr_extreme112 - - Kaufberatung

    Beitrag

    Servus, ich klinke mich hier mal ein, hoffe das stört keinen. Will nicht extra nen neuen Thread aufmachen. Ich würde gerne mal ein Rizinusbasiertes Öl wie z.b. das A747 ausprobieren, könnte da eventuell 1-2L günstig kriegen. Mir gehts auch zugegebenermaßen um den Geruch Jetzt hört man aber immer die Horrorgeschichten wo alles verharzt oder verrust, kann ich das mal testen oder sollt ich eher die finger von lassen? Fahre im Sommer zwar nicht viel wirklich langsames Gelände, eher Strecke, aber so …

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, ich suche zum testen ein paar Sachen für einen 38mm PWK: DDK, CCK Nadel und 165,168,170,172 HD hat die vieleicht noch einer von nem Umstieg etc. rumliegen und würde die abgeben? MfG

  • Benutzer-Avatarbild

    Interessant, dann bin ich nicht der einzige mit dem Problem. Hab auch immer unerklärlichen schmutz im Vergaser, und am Kolben beim wechseln oft ganz feine riefen, wie von kleinen dreckpartikeln. Habs zwar immer auf den Luftfilter geschoben, aber der kommt regelmäßig neu und wird an der Dichtfläche gefettet, dann kanns ja eigentlich nur die Entlüftung sein oder? Wobei die schön in Schlaufen liegt beim Keihin. Was ich mir schon überlegt hab ist da wo der Gaszug in den Vergaser geht, das ist ja jez…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Der Größte Einsatz von denen hat halt nur 21 statt 20.6cc, ich glaub nicht das das den 0,75mm tieferen Zylinder ausgleicht Ich werd einfach mal nachfragen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Weiß zufällig wer was es kostet einen passenden VHM Einsatz anfertigen zu lassen? Weil die TM Köpfe sind anscheinend nicht so haltbar, dann noch ausdrehen... Wenns nicht all zu teuer ist kuck ich mal nach nem VHM Kopf

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Also leute, ich weiß jetzt was es ist... Heute den Kopf geholt, die konnten das ding irgentwie nicht abdrücken. Also selber alle anschlüsse abgedichtet und in nen Eimer Wasser. Siehe da, aus dem Spalt zwischen Kopf und Zylinder Blubberts (ned wenig). Kopf runter und anreißlack drauf, geschaut wo das ding trägt. War ned so toll, also aus ner Zündkerze nen halter für die Drehbank gebaut und abgedreht, ungefähr 1 Zehntel bis das ding sauber war, dann noch mit 800er Schleifpapier bearbeitet und mit …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ich hab nichts gesehen, hab dem Motorenfuzzi aber auch gesagt der soll sich alle Dichtflächen mal anschauen ob sie plan sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Lunker sind keine drin im Kopf oder Zylinder, mir reichts jetz aber mit dem dauernden rauf und runterschrauben, ich bring den Zylinder und den Kopf morgen zum Örtlichen Motoreninstandsetzer und der soll mir das ding abdrücken. Wenns das nicht is ists die Mitteldichtung oder ich überseh was ganz offensichtliches...

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Vom kompletten brennraum wurde was weggenommen, und vom kicken her fühlt sichs au ned nach zu viel an

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Nein sind ganz normale bundmuttern

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    So, jetzt is die fußdichtung auch neu immer noch... langsam weiß ich nicht mehr was das sein kann, will wieder fahren

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Nope... immer noch genau das gleiche, jetzt schon beim ersten mal starten

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Jop, hat deutlich mehr kraft von unten raus und ruckelt nicht mehr so beim untertourig fahren, Auf der Strecke kann man alles nen guten Gang höher fahren. Werde das ganze nochmal probieren mit einem neuen O-Ring, wenns wieder undicht wird kommt der Kopf zum Örtlichen Motorinstandsetzer zum überdrehen/planen

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ist halt blöd bei mir, der Kopf musste ja ausgedreht werden damit das verdichtungsberhältnis gleichbleibt Da jezt nen neuen kopf kaufen is auch ned so toll, muss ja wieder bearbeitet werden

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von DerRaser: „Auch die O-Ring-Nut anschauen,......Riefen umlaufend“ Was kann ich bei der Nut alles schaun? Dreck ist keiner drin gewesen und Grat war auch keiner drin. Was meinst du mit Riefen umlaufend?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    O-Ringe sind bestellt, Zylinder ist so weit ich erkennen kann auch Plan. Ich werd das ganze einfach nochmal zusammenbauen und testen. Hab gleich ein paar Ringe bestellt, wenns wieder undicht ist kann ich das ganze immer noch in die Arbeit mitnehmen und vermessen ob das auch wirklich alles genau Plan ist.mit nem Normalen Stahlwinkel konnt man nix erkennendas das ding verzogen wäre.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Sind die Reste vom O-Ring, ist jetz nix mehr zu sehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Hab gerade den Kopf wieder runtergebaut, war für die heimfahrt wieder drauf. Bin mit ner neuen Teppichmesserklinge drübergefahren, da war eigentlich nirgents ein grat oder so. Ich denk des war die Dichtmasse wo so ausgesehen hat. Werde mir das aber heute abend noch mal ganz in Ruhe anschauen, da hab ich Zeit.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    26558888zx.jpg Dem TM Motor hat es doch etwas an drehmoment unten raus gefehlt, grad bei der 250er, läuft jetzt auch echt gut. Nur eben des mit der Kopfdichtung ist ein Problem.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfdichtung O-Ring Probleme

    mr_extreme112 - - Technik allgemein

    Beitrag

    Servus, Ich hatte mein Motor vor 8,4 Stunden beim überholen, es wurden alle Lager gemacht, der Zylinder gehont und eine neuer Kolben verbaut. Außerdem wurde der Zylinderfuß 0,75mm abgefräßt und der Kopf dementsprechend ausgedreht um das Verdichtungsverhältnis beizubehalten. Jetzt hab ich mich letzte Woche mit meinem frischen (etwas zuhause getesteten, leichter kühlwasserverbrauch, hatte sie vorher ganz ganz leicht auch) nach Ungarn in Urlaub aufgemacht. 2 Tage gefahren immer mehr Kühlwasserverbr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Behalt deine WRE und bau vieleicht n anderes Fahrwerk ein, hab ich auch gemacht. Die langt locker die ersten 2 Jahre, und ist gegen ne Sportenduro sehr Wartungsfreundlich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich suche folgende Shims: Di6 Da32 t0,1 mind. 8x Di6 Da19 t0,1 mind. 2x Hat vtl noch einer was rumliegen? MfG Moritz

  • Benutzer-Avatarbild

    Leider immer noch, up

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, hat jemand anhaltswerte was die Abstimmung der TM´s angeht? Gibts kaum anhaltspunkte, die Bedüsung anderer Modelle haut überhaupt nicht hin von dem was ich gehört hab, is zz. ne 190er HD drin und is eher noch zu mager, ist doch sehr weit weg von anderen Herstellern, was fahrt ihr so? BJ 13, Keihin PWK 38, NOZE Nadel und 45er LLD sind verbaut. Gibt auch keine Bedüsungstabellen oder ähnliches. Habt ihr Tipps für nen "Anfänger" was Abstimmung angeht? MfG

  • Benutzer-Avatarbild

    Immer noch aktuell