Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 560.

  • Benutzer-Avatarbild

    In Zschopau reichte auch eine C-Lizenz in der nationalen Klasse.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von Jeanjean: „...mal was anderes, um euch auf anderen Ideen zu bringen... Bin Heute auch folgendes gestoßen. Fand ich interessant, mit der ICS-Kammer ganz unten. 2016176487-4.png jeanjean“ Technisch sehe ich da kein Problem. Ich denke aber der Grund warum die meisten CC-Gabeln anders herum aufgebaut sind liegt darin, dass der Anteil der ungefederten Masse so gering wie möglich gehalten werden will. Es macht schon einen Unterschied ob nur die Kolbenstange mitfedert oder die Ölkammer. Beim …

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von erhard: „Zitat von wuddy-ktm: „Ich habe ja schon öfter erwähnt das der neue Kunststofftrennkolben sich schwer bewegen lässt. ..........“ Das ist dann nicht soo gut. Ist dann aber kein Problem vom Konzept "Trennkolben" sondern von dieser speziellen Ausführung. Woran liegts? Leichte Presspassung? Verkanten sehe ich nur, wenn Du den Kolben manuell bewegst und dabei aussermittig drückst. Geht der auch schwer wenn ihn man etwas schmiert? Falls der ohne Dichtring schon schwer geht, würde ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ich habe ja schon öfter erwähnt das der neue Kunststofftrennkolben sich schwer bewegen lässt. Sicher verkantet man ihn stärker wenn nur an einem Punkt gedrückt wird. Im Betrieb liegt theoretisch der Druck überall gleich am Trennkolben an und ein Verkanten ist unwahrscheinlicher. Allerdings breitet der Druck sich über eine Druckwelle aus und benötigt Zeit und der Öleintritt ist seitlich vom Trennkolben. Könnte also sein das doch nicht überall der gleiche Druck in einem Zeitfenster anliegt.....

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Mir ist schon bewusst das der Werbetext von WP reines Marketinggeschwafel ist. Aber die Tatsache das sie sowas überhaupt anbieten macht mich stutzig. Ich persönlich habe mit Temperaturproblemen auch nicht zu kämpfen, denke ich jedenfalls. Aber seid ich das Bladder-Kit verbaut habe, arbeitet der Dämpfer bedeudent feinfühliger. Besonders beim Rausbeschleunigen über Wurzelbretter springt das Hinterrad nicht mehr so stark von Wurzel zu Wurzel. Ergebnis war bedeudent mehr Traktion.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Warum gibt's von WP Blasenumbaukits als Tuningoption, wenn der Trennkolben klar im Vorteil ist....? Werbetext von WP: "WP-TRAX Federbeine sind die innovativsten Federbeine, die es derzeit auf dem Markt gibt. Für dieses Produkt bietet WP ab sofort eine Tuning-Option an, die dir zusätzliche Veränderungen am Charakter des TRAX Federbeins nach deinen persönlichen Vorlieben ermöglicht. WP setzt bei allen OEM- und Aftermarket-Federbeinen Trennkolben in Ausgleichsbehältern ein. Der Trennkolben weist ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Gibt es auch Erfahrungen und Vergleiche mit dem neuen Kunststofftrennkolben? Die alten aus Alu konnten ohne merklichen Wiederstand im Ausgleichsbehälter bewegt werden, bei den neuen ist schon ein erheblicher Kraftaufwand nötig um sie in Bewegung zu versetzen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Das ist richtig. Hat aber Einfluss und Öl wird ständig zwischen Dämpfergehäuse und Ausgleichsbehälter umgepumt. Des weiteren ist die Oberfläche größer mit der das Öl in Kontakt mit dem Ausgleichsbehälter steht. Somit findet ein besserer Wärmeabtransport statt. Neben den Eigenschaften des verwendeten Öl's ist es die einzige Möglichkeit in diesem Punkt zu optimieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Meine Meinung zum PDS-Dämpfer der neusten Generation: Der Ölfluss ist ausreichend dimensioniert, gibt keine Engstellen welche extreme Druckspitzen erzeugen würden. Der PDS-Kolben, welcher die Progression einer Umlenkung nachahmen soll, ist frei schwebend und erzeugt somit keine zusätzliche Reibung mehr wie es bei früheren Modellen war. Nur mit einer Shimanpassung können sehr gute Ergebnisse erreicht werden. Einziges Manko aus meiner Sicht ist der Ausgleichsbehälter. Schnelle Fahrer beschweren si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die klassischen Drosslungsmaßnahmen sind doch Luftzufuhr begrenzen oder Auslassquerschnitt im Krümmer verkleinern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ich entschuldige mich schon im voraus für eventuell zweideutige, fachlich falsche Formulierungen im verkehrten Kontext. Habe nach bestem Wissen formuliert

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ich versuche meine Sichtweise mal anhand eines Beispiels zu erklären: Wir haben 2 Federn, 5 N/mm und 50 N/mm. Auf diese Federn lassen wir eine Masse (m) mit 50 Newton senkrecht auf die Feder fallen. Die 5 N/mm Feder sackt 50 mm und die 50 N/mm Feder sackt 1mm zusammen. Die gespeicherte Energie ist gleich groß (50N). Heißt die hydraulische Zugstufe muss die gleiche Kraft bewältigen. Allerdings mit dem Unterschied das die Amplituden sich um das 50-fache unterscheiden und die Frequenz (das Nachschw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Sehe auch so. Um Wikipedia zu zitieren: "Als Dämpfung bezeichnet man die Erscheinung, dass bei einem im Prinzip schwingfähigen System die Amplitude einer Schwingung mit der Zeit abnimmt oder je nach Umständen überhaupt keine Schwingung auftreten kann." Die Feder beeinflusst die größe der Amplitude sowie die Frequenz der Schwingung mit.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Es ging um die Verbesserung des Geradeauslaufs. Und da ist meiner Meinung die Gabel durchzustecken die erste Wahl. Geht dies nicht weiter kann natürlich der Durchhang am Dämpfer vergrößert werden, aber eben auch mit entsprechenden Veränderungen der Fahrwerksdynamik. Es gibt bekanntlich auch andere Gabelbrücken mit anderem Offset um dieses Problem zu umgehen. Letztendlich zählt das eigene Empfinden auf dem Moped. Wenn man sich wohl und sicher fühlt ist alles in Ordnung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von 250: „wuddy, werf mal bitte federung und dämpfung nicht andauernd durcheinander. danke.“ Werfe nichts durcheinander. Die Federung mittels Spiralfeder ist Teil der Dämpfung. Es wird unterschieden zwischen wegabhängige und geschwindigkeitsabhängige Dämpfung. Die Feder gehört zur wegabhängigen und die hydraulische (Shims und Co.) zur geschwindigkeitsabhängigen. Beides spielt ineinander und muss als Gesamtkonzept betrachtet werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Zitat von frezno: „Zitat von wuddy-ktm: „Der Negativfederweg ( dynamischer Durchhang)“ und was ist der statische Durchhang? Zitat von wuddy-ktm: „Wenn eine 60 N/mm Feder 2mm mehr vorgespannt wird, sind es 120 N mehr Dämpfung ab dem ersten Millimeter Federweg.“ interessant“ Beim Fahren zählt der dynamische Durchhang, da ich davon ausgehe das man sich auf dem Moped befindet und wenn nicht ist der Durchhang auch egal... N steht für Newton (Kraft). Bei mehr Vorspannung wird mehr Kraft benötigt um di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht hat er auch ne neue Husky "Sixdays"...

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Wenn du damit den Geradeauslauf verbessern willst, sind beide Möglichkeiten umsetzbar. Jedoch veränderst mit der Vorspannung nicht nur die Geometrie, sondern auch die dynamischen Eigenschaften des Fahrwerks. Im Sand beispielsweise ist ein straffes ( langsames) Fahrwerk vorteilhaft, da der Sand von sich aus genügend dämpft. Der Negativfederweg ( dynamischer Durchhang) fördert die schnelle Rückführung des Vorderrades auf den Boden nach einem Schlag. Im Sand allerdings ist ein großer Negativfederwe…

  • Benutzer-Avatarbild

    250 EXC TPI Sixdays mit Kunststoffheck? Habe ich was verpasst? Ist doch Alu.

  • Benutzer-Avatarbild

    Würde auch empfehlen für die Planung ein Ingenieurbüro zu beauftragen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen richtig umzusetzen bedarf sicherlich viel Zeit für die Planung und Fehler können schnell sehr teuer werden. Die Zeit kannst lieber nutzen und Geld verdienen mit deinem Geschäft. Im KfZ-Bereich gibt es doch sicherlich eine Handwerkskammer. Das wäre mein erster Anlaufpunkt für ein Beratungsgespräch. Dort sitzen eigentlich sehr kompetente Leute, welche wertvolle Anhaltspunkte aufdecken können. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Suomy Mr. Jump oder Airoh Aviator 2.2 ?

    wuddy-ktm - - Kaufberatung

    Beitrag

    Suomy.... Da stimmt Qualität und Preis-/Leistung. Alle Ersatzteile sind einzeln erhältlich und einer der leichtesten Helme aufem Markt. Der Helmschirm könnte stabiler sein und ist relativ teuer als Ersatzteil ( ca 80€). Aber mit etwas Glück kann man den Helm unter 250 € erwerben. Habe meinen letzten für 250€ ergattert, inkl. einer 100% Brille.

  • Benutzer-Avatarbild

    Höherer Lenker

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Bruchgefährdet ist ein 8.8 Bolzen sicherlich nicht. Die meiste Kraft sollte die Lenkeraufnahme aufnehmen, solange sie plan aufliegt. Aber darin besteht auch der Unterschied zwischen 8.8 und 10.9. Die sogenannte Dehngrenze ist bei 10.9 Stahl 1/3 höher als bei 8.8. Somit kann es passieren das die Lenkeraufnahme bei Kraftspitzen nicht mehr auf der Brücke aufliegt und die Scherkräfte auf den Bolzen zu hoch werden. Jeder Stahl hat eine gewisse Dehnung bei Krafteinwirkung ohne sich dauerhaft zu verfor…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Schön das du neugierig bist, aber diese Vorgehensweise ist für die "Katz"... zu 1. Klicker voll auf (- Minus ) zu 2. die Cartridge muss sich erst wieder füllen, paar mal Einfedern sollte reichen Aber wie gesagt, ohne die Gabel zu zerlegen, reinigen und dann wieder mit Öl befüllen und Luftkammer messen, ist die Messung viel zu ungenau. Erstens bleibt überall Öl haften und zweitens bekommst die Cartridge niemals richtig leer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kurze Anfahrt vor langem Hang

    wuddy-ktm - - Fahrschule

    Beitrag

    Den Hang würde ich so fahren: Stehend auf den Rasten ausbalanciert losfahren, bei meiner 300er im 2. Gang, sofort zünden, gegenfalls noch in den 3. schalten und erstmal mit viel Wheel Spinn, aber trotzdem mit Gefühl in der Kupplung um Unebenheiten auszugleichen, in die Auffahrt reinfahren. Merke ich der Vortrieb wird viel schlechter, würde ich mehr mit der Kupplung arbeiten und Traktion suchen..... Aber im Video sind die Auffahrten ja immer schlecht zu beurteilen....

  • Benutzer-Avatarbild

    V-Force3

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Warum verwendest du nicht den passenden Ansaugstutzen von 2001? Dann hast wahrscheinlich einen sauberen Übergang....

  • Benutzer-Avatarbild

    KEWS Bikes

    wuddy-ktm - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    m.youtube.com/watch?v=5GIzuvDeTH8&feature=youtu.be

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    In dem du eine relativ straffe hydraulische (Shims) Druckstufendämpfung hast und vielleicht noch einen anderen hydraulischen Durchschlagschutz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Ja ein bißchen unverständlich ausgedrückt. Auch die Stahlfedern bzw. das Luftpolster sind Bestandteil der Dämpfung. Die hydraulische Dämpfung lässt sich ja weiterhin beliebig anpassen, aber eben nicht federwegabhängig. Ich meine die Funktion der Stahlfedern, welche bei der AER das unter Druck stehende Luftvolumen übernimmt. Beim Einfedern wird das Luftvolumen verkleinert, der Druck steigt, nur leider nicht linear wie bei den meisten Stahlfedern, sondern progressiv. Glaube es war halbieren des Vo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles rund um's Fahrwerk

    wuddy-ktm - - Technik allgemein

    Beitrag

    Sehe ich genauso. Problem der Luftgabel ist die extrem progressive Dämpfung im Hub. Heißt je weiter sich die Gabel im Federweg befindet, umso straffer wird es. Schafft zwar Durchschlagschutz, ist aber bei kantigen Hindernissen (Bsp Wurzeln) kontraproduktiv und unkomfortabel. Bis hin zum Vorderrad versetzen. Bei einer Spiralfedergabel kommt nur etwas Progression durch die Luftkammer, aber bei weitem nicht so intensiv. Finde für klassisches Enduro zu einer CC-Gabel deutlich unterlegen.

  • Benutzer-Avatarbild

    https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gasgas-ec250-ec300-six-days-chile-2018-2019-finanzierung/959773945-305-6031?utm_source=whatsapp&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann ich so nicht bestätigen. Bei meiner 18er TPI, eine von den Ersten, ist alles paletti!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Xplor bekommst auch für beides hin. Kenne die 19er Abstimmung nicht, wird aber KTM typisch für schnelle Sachen zu weich sein. Ein Lenkerflattern kann mehrere Ursachen haben, aber meistens ist der Dämpfer beteiligt. Bekommt das Hinterrad einen Schlag und springt von der Kante ab, verändert sich die Balance des Mopeds. Der Nachlauf wird kleiner und das Moped instabil (=Lenkerflattern). Der KTM Dämpfer war bis jetzt in der Zug- und Druckstufe unterdämpft (für schnelle Fahrt). Druckstufe zu weic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hast du eine andere Shimabstimmung oder Original?

  • Benutzer-Avatarbild

    Als Neukunde wird der Händler wahrscheinlich diesen Service nicht kostenlos anbieten. Verrechnungssatz die Arbeitsstunde sicherlich an die 50€, 30 min wird der Mechaniker brauchen. Ich denke als Neukunde kann man mit 50€ schon rechnen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mag sein. Habe meine KTM aber auch beim Husky-Händler vorgestellt. Ging problemlos.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja geht, ist das gleiche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da würde ich sagen die KTM läuft viel zu mager...

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie viel Bh? Im Schubbetrieb wird wenig bzw. kein Benzin eingespritzt. Die Ölversorgung ist unabhängig davon, sodass es sein kann das sich Öl ansammelt, da es nicht verbrannt und auch nicht durchs Benzin ausgewaschen wird. Ölansammlungen sind also nicht ungewöhnlich. Problem ist das die Zündkerze solchen Ölfilm nicht wirklich verträgt. Einfach mal die Kerze erneuern. Abhilfe schafft hin und wieder zwischendurch Gas geben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicherlich nicht der Hauptrahmen, aber alle Anbauteile sind zu 95% identisch....

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke das hat eher was mit der Modellpalette des Herstellers zu tun. Sofern das gleiche Chassie für 4-Takt und 2-Takt Motorräder verwendet wird. Bei einer Zweitakt würde der Ansaugtrakt ziemlich lang werden (was Spitzenleistung kostet). Bei einer 4-Takt ist der Ansaugtrakt schon weit oben im Fahrgestell, da spielt es keine Rolle.