Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 581.

  • Benutzer-Avatarbild

    BIB-Mousse im Rallyeinsatz

    roland.k - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Fassen wir also zusammen. Für den Rallyeinsatz diesen hier: Michelin Bib-Mousse Desert (M02) 140/80-18 TL Hinterrad, NHS Michelin Bib-Mousse Enduro (M16) 90/100-21 TL NHS, Vorderrad TL Wer sowas noch nicht verbaut hat, sollte jedoch unbedingt vorher jemanden befragen, der Mousse aufziehen kann

  • Benutzer-Avatarbild

    BIB-Mousse im Rallyeinsatz

    roland.k - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Hallo, vielen Dank für die Informationen. Das werde ich dann so machen. Hatte nur Bedenken, da ich vor 8 Jahren mal in Rumänien an der Enduromania mit so nem billigen (grauen) Technomousse angegangen bin. Am ersten Fahrtag ist mir abends die Kiste umgefallen, da die hintere Mousse total zusammengefallen war und der Seitenständer dann zu lang..... Glücklicherweise stand meine Maschine als erste und dann ging der Dominoeffekt los Das war damals noch mit einer DRZ400E... Seither fahre ich nur noch …

  • Benutzer-Avatarbild

    BIB-Mousse im Rallyeinsatz

    roland.k - - Enduro und Rallye

    Beitrag

    Hallo, hat wer Erfahrungen mit Michelin BIB-Mousse im Rallyeinsatz? Ich suche noch nach einer Schlauch-Alternative für meine "690 Rally Raid EVO2", bin mir jedoch noch unschlüssig ob die BIB-Mousse bei solch einem schweren Bike (vollgetankt ~ 170kg) + Fahrer eine 1200km-Strecke überleben kann. Ich hätte ja gerne mal schlauchlos Tubliss getestet, jedoch gibt es das nur bis 2,15 - Felgen. Die 690 hat 2,50-Felge hinten. An meinen Sportenduros fahre ich BIB-Mousse und bin grundsätzlich sehr zufriede…

  • Benutzer-Avatarbild

    Urlaub mit 2x Enduro

    roland.k - - MTB - die Fahrradecke

    Beitrag

    Na wenn das Moped versichert ist, wird man kaum eine Versicherung brauchen.

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Und warum keine 690 Damit bin ich schon 700km Autobahn mit 140-150 kmh gefahren und vorher 1 Woche offroad... War überhaupt kein Problem. Ich bezweifle, dass es viele gibt, welche die Leistung der 690 offroad bändigen können. Wofür 2 Zylinder Die alte 690 lief schon seidenweich und die neuen Modelle mit Ausgleichswellen absolut ruhig ohne störende Vibrationen. Standard-Leergewicht meiner 690 Enduro R 143kg (Werksangabe). Ventile prüfen alle 20.000km Ölwechsel alle 10.000 km oder 1x/Jahr (Werksvo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebe jeden Tag als wärfe es Dein letzter! Und darum mach hin

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Frage wird sein, was wiegt das Teil, wieviel Reichweite.. Und die wichtigste Frage, was um Gottes Willen ist das da um den Motor? Tut das Not So wie auf den Bildern wird das sicherlich nicht Serie! Keine Blinker, keine Spiegel, Heck viel zu kurz/Winkel zu flach. Auspuff zu laut/zu teuer. Und wenn das dann alles Zulassungskonform ist, schaut das schon nicht mehr so elegant (abgesehen von der Motorverkleidung) aus..... Ansonsten gefällt mir die Maschine sehr gut. Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab mich eben angemeldet

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt? Man kann sich ja schon anmelden, jedoch bei Storno 20% .... Oder reicht das mit der Anmeldung noch nächstes Frühjahr. Mein Rallyvorbau ist da und wird nach den nächsten Tour in 2 Wochen (Südfrankreich) angebaut. Der Anbieter läßt einem die Wahl on Übernachtung im Hotel oder Camping. Sind 130 € unterschied. Ich fahre eh mit meinem Wohnmobil da runter und überlege noch mit Übernachtung. Hat wer Ahnung wie das im Camp mit Duschen & Toiletten ist? Grüße…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, habs nachbestellt. Bei Nachtetappen ist ja sonst etwas ...... Danke.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, hab nun den Umbaukit für meine 690 bekommen. Kann es sein, dass der F2R RB750 keine Hintergrundbeleuchtung hat?

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Auf jeden Fall Im Februar wollte ich mit der Sportenduro nach Kroatien. Eventuell hat ja noch wer Lust? Im April dann mit der Sportenduro nach Südfrankreich.....

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Also, hab da alles nochmals überlegt. Ich bin ja auch kein Leichtgewicht und wenn ich vor dem Start nochmals auf Toilette gehe ... Ich nehm die 690, bau da den angebotenen Rahmenfesten Turm für F2R 750 dran. Hier dann 1x ICO normal als Tripmaster und 1x die GPS-Variante als Tacho und Backup für den Tripmaster. Der originale Tacho fällt dann weg. Vorteil bei der 690 ist dann auch die Gewichtsverteilung, da 11L Tank hinten. Die beiden 5L-Tanks kann ich einzeln nutzen/zuschalten, so dass die Kiste …

  • Benutzer-Avatarbild

    Noch eine aus (fast) meiner Gegend Da wären wir ja schon 3....

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Ja, so ne 450er RFR wäre ne tolle Sache. Ich kann mir gerade kaum vorstellen, was da dann so viel weniger wiegt. Die 690 hat doch fast gleichen Rahmen. Bei der 690 mit 180kg (war aufgerundet) rechne ich mal 22L Sprit weg, dann sind es noch 155. Dann noch Spiegel, Kofferträger und ich bin bei Leergewicht von ~150 kg. Dies würde dann auch zur Eintragung von 143kg + GFK + Rahmenfeste Alubefestigung passen. Ich denke, dass ca. 20kg zwischen aufgepimter Sportenduro und meiner Rally Raid liegen. Vorte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, war eben auf der Waage. Die Machine wird vollgetankt mit Navigationsgerödel ca. 180kg wiegen. Da muss ich erst mal drüber brüten ob ich das will. Was wiegt so ne Sportenduro mit Zusatztank und Navigation? Da stehen doch sicherlich auch 140-150kg auf der Waage? Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, die 690 auf dem Bild ist meine. Ich hab die vor 2 Jahren umgebaut und alles vom TÜV eingetragen. Werde dann wohl noch das tatsächliche Gewicht eintragen lassen, damit ich dann in der Klasse ab 150kg starten kann. Ich werde sas dann mal versuchen und mir dan Navigationstower bei Rally Raid direkt bestellen. Macht wohl Sinn, da das dann alles perfekt passt. So zumindest die Hoffnung..... Danke für die Infos! Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, ich bin noch unschlüssig ob ich den Umbau mit der 690 Rally Raid EVO2 machen soll. Ist das Teil womöglich zu schwer. Die 690 hat ja original 143kg, dann der Vorbau, die beiden Zusatztanks... Ich atte mal ne DRZ mit Rallyevorbau und ne Husqvarna TE450 (altes Modell). Bei den beiden war das halt ein rechtes gefriggel mit dem ganzen Vorbau am Lenker. Bei der 690 wäre das am Rahmen, hätte jedoch dadurch ein paar kg mehr. Andererseits ist die Wartung des Motors bei der 690 zu vernachlässigen. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo Mankra, vielen Dank. Den RNS hab ich ja ganz vergessen. Gefällt mir sehr gut! Das mit dem GPS ist einleuchtend, ist abgehakt. Ist der RNS einer Honda AT gleich wie der XL2? Ich vertraue gerne auf Großserientechnik wie z.B. den F2R. Sollte da mal was ausfallen, ist die Chance doch recht hoch, dass man im Fahrerfeld jemanden mit Ersatzteilen findet. Es hilft ja wenig wenn man innerhalb 24 Stunden Ersatzteile versendet bekommt, welche dann Wochen später irgendwo ankommen. Im Ernstfall ist man…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tripmaster / Roadbookhalter

    roland.k - - Kaufberatung

    Beitrag

    Hallo, nachdem ich mein erstes Touratech-Set (Navigationsgerödel) vor einigen Jahren verkauft habe und nun wieder was neues brauche, dachte ich mir kauf keinen IMO mehr, da absoluter Mist. Bei der Albanien-Rallye hats mir am ersten Tag das Sensorkabel des IMO gekostet. Da das Kabel "nicht" repariert werden kann, war aus mit Tripmaster. .... So ne Scheiße passiert mir nicht nochmals, also hätte ich dann doch gleich was gescheites kaufen sollen. Es hatten mir ja alle abgeraten .... Also ICO oder I…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hai, ja supi Komme auch aus dem Südwesten Raum OG!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mankra, das ist ja mal eine totte Sache. Ich war öfters bei uns hier in Frankreich bei der Raid Bleu unterwegs und das hatte einen ähnliche Ausrichtung. Das wäre ja mal was für 2019. Dazu müsste ich meine "690er Rally Raid EVO2" noch mit Navigation ausstatten und dann könnte ich starten. So sich jemand finden würde, welcher mit mir aus Süddeutschland zusammen da runter fährt? Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Lc4 640 gegen XT660

    roland.k - - Super Moto

    Beitrag

    Hallo, die XT ist eine staßenojentierte Maschine mit welcher man auch etwas offroad kann. Die LC4 ist ein Enduro mit der man auch auf der Straße fahren kann. Beide Konzepte sind grundlegend anders. Will man mehr Straße ist die XT sicherlich gut. Gedenkt man mehr offroad zu fahren und legt auf die Straßentauglichkeit nicht so viel Wert, dann ist die LC4 sicherlich besser. Wobei eine gedrosselte Lc4 ist ja schon mal was exotisches. ist wie AMG-Mercedes mit 50PS.... Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich würde dazu ja mal einfach ins Werkstatthandbuch schauen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich würde ja eine 690 + TE300 + FE350 + extra Radsatz empfehlen Immer das richtige Moped, mit den richtigen Reifen zur richtigen Zeit. Ist alles zusammen nicht teurer als ein schwerer Straßeneimer Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, mal im Ernst! Was soll das mit der bockigen Gabel! Warum wird solch minderwertiges Zeugs verbaut? Um dann den Preis zu drücken? Das Fahrwerk ist bei einer Enduro eines der wichtigsten Bauteile und wenn man da spart, hilft auch ein spitze Motor oder 1000 € gespart nichts! Hatte auch schon Plastikteile von Beta / GasGas in der Hand. Irgendwie ist das alles nicht die Qualität wie bei den österreichischen Modellen. Günstiger ist nur wenn auch gleichwertig für weniger Kohle! Grüße Roland (Der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hai, die TPI ist einfach viel moderner. Der Spritverbrauch ist sehr viel geringer und die ganze Umdüserei fällt einfach weg Die Maschine ist teurer, aber auch sehr viel wertstabiler. Ich hätte die TE300 mit TPI genommen.. Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Ja, erst im Shop anmelden, dann Gewerbeanmeldung mit UstID per Mail und schwupps kann man ohne MwSt. bestellen

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Zitat von lange-koeln: „@roland.k: was ist denn an Deiner alles geändert? Das Konzept gefällt mir, aber sone fette Rallye-Verkleidung bräuchte ich glaub ich nicht. Mit meiner KLX bin ich im Laufe der Jahrzehnte auch in die Richtung gegangen, aber alles nach und nach und low budget. Motor etwas optimiert, Acerbis-Tank, andere Gabel und Federbein und viel Kleinkram. Aber man überlegt ja doch immer, ob das neuere nicht doch irgendwann des guten Feind wird, weil einfach doch besser.... Sone aktuelle…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Hai, der Umbau ist nicht sonderlich schwer. Schätze mal 10-15kg mehr als original. Dann noch 22L Sprit sind ca. 175kg! Es fühlt sich auch nicht viel schwerer an, hat jedoch offroad eine unglaubliche Performance Auf Straße macht das auch Laune, da der 690´er Motor unglaublich drückt. Bin damit (wie schon geschrieben) 700km Autobahn (wegen Verletzung am Auge) von Ligurien in einem Rutsch zurück. Geschwindigkeit mit Originalübersetzung 130-150km und dabei 5L/100km Spritverbrauch. Das steckt die 690…

  • Benutzer-Avatarbild

    KTM Adventure 790

    roland.k - - Motorräder und Zubehör

    Beitrag

    Hallo, ich hatte ja auch ewig gewartet, dass es endlich eine kleine Adventure gibt und letztes Jahr dann einfach selbst eine gebaut: DSC_7469.JPG Das war definitiv die richtige Entscheidung! Der RallRaid-Umbau war aufgrund des schwachen Pfund sehr günstig und das Teil wiegt vollgetankt sehr viel weniger als eine 790 leer. Die Verarbeitung des Umbaus ist beeindruckend gut. Alles passte perfekt und es fährt auf der Straße und offroad perfekt. Bin erst diesen Sommer damit auf Achse mit Gepäck nach …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Manka, meine FE350 2015 hat das auch. Hast Du nun eine Lösung gefunden? Nach längerer Standzeit greift man ins Leere .... Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    Endurowandern in Europa, aber wo ?

    roland.k - - Reisen

    Beitrag

    Oder Albanien. Da haben wir definitiv keine Polizei gesehen und wenn bekommt man bei Barzahlung Rabatt

  • Benutzer-Avatarbild

    Na wenn Du PDS willst, dann kannst Du auch OC fahren

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: Man ist früher aber auch mit OC Gabeln in der WM gefahren. Noch früher ist man mit Starrahmen WN gefahren Die OC-Gabel ist für Enduro wirklich sehr gut! Am besten gleich die 350 Husky mit Umlenkung und dann hat man ein wirklich perfektes Fahrwerk für Enduro. Ich wollte nichts anderes mehr! 1x / Jahr dann das Fahrwerk zu Double-EE. Da wird das dann "richtig" gewartet und kostet nicht die Welt. Grüße Roland

  • Benutzer-Avatarbild

    "manno war das ne tolle zeit. " Warum war? Ist ne geile Zeit!

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Teil ist ja riesig

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, das "Garmin DriveSmart 61 LMT-D EU". Ein wirklich gutes Auto-Navi mit einem riesigen Display, Handy-Connection, Radarwarner ..... Für das Straßenmotorrad oder wenn ich mit der 690 auf der Straße fahre, nutze ich das "Garmin 395 LM". Das kann auch speziell für Motorradfahrer nicht nur kürzeste und schnellste Strecke, sondern auch "Kurven & Berge" berücksichtigen. Für die Offroadfahrerei dann 78S und 64S. Beide fast gleich, außer, dass das 78S noch robuster und wirklich wasserdicht ist. Das…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, das 276CX hat ein 5" Display. Ist also wie ein modernes Handy. Da kann man sicherlich deutlich mehr sehen als auf einem 78/64. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wo ich das an der Sportenduro hinbauen soll Der Vorteil ist hier gleichzeitig der Nachteil. Ob das größere Display dann auch die erhoffte größere Übersicht bringt? Eventuell ist der Ausschnitt der Karte größer.... Als Autonavigationsgerät hab ich mir ein 7" Garmin gekauft, welches TMC über Satelit empfängt. Da kann kein Offroadgerä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, letztes Jahr vor Weihnachten hat Amazon Garmin-Geräte am Black-Friday weit unter Preis rausgehauen. Hab mir da auch ein neues, deutsches 64S für 149,00 € gekauft Ein Touchgerät wollte ich Offroad nicht! Das ist während der fahrt viel zu kompliziert mit den Handschuhen zu bedienen. Hat man den Dreh raus mit den Knöpfen geht das recht einfach. Grüße Roland