Michael S Chef-Moderator
  • Mitglied seit 29. März 2001

Beiträge von Michael S

    Moin,

    Klar nerft die Diskussion über die Strecke, Gerade wenn man einen Haufen Zeit und Arbeit da rein gesteckt hat. Ich helfe selbst nur bei einem 3h Enduro bei auf und Abbau und etwas wären der Veranstaltung. Von daher verstehe ich wenn man nicht glücklich ist wenn gemeckert wird. Wir arbeiten mit schwer und leichter Spur an manchen Stellen. Das führt auch immer zu Diskussionen und nicht jeder ist zufrieden und glücklich damit.

    Ist dann halt so.

    Ich habe großen Respekt vor jedem der so eine Veranstaltung mit auf die Beine stellt.

    Auch vor jedem Helfer egal ob er an der Dk die Karte Locht oder das ganze Ding verantwortet.

    Jeder ist wichtig damit die Veranstaltung klappt.

    Trotzdem ist es doch wohl erlaubt seine Meinung zu sagen.

    Moin,

    Also bei uns hat vor ein paar Jahren ein Bauer genau neben den Windrädern eine neuen Stall gebaut. Ich habe da auch noch keine Rinder weglaufen gesehen.

    Auch mein Hund stört das dort nicht. Was ich wirklich manchmal irritierend finde sind zum Teil die Schatten. Gibt Tage da stört mich das wirklich.

    Also mit etwas Abstand kann man die Dinger schon bauen.

    Aber wir können nicht das ganze Land damit zubauen, so etwas Natur möchte ich schon noch haben.

    Ich Frage mich auch immer wie die den Flächen bedarf für die Anlagen rechnen wenn so Meldungen kommen das man ja nur 1% oder so der Fächer des Landes dafür braucht. Rechnen die da die 20m^2 vom Fundament oder die ganze Fläche die zum aufstellen gebracht wird oder die Fläche auf der mit eisschlag von den Blättern gerechnet werden muss. Von was für einer Fläche wird da ausgegangen.

    Vor allem würde mich interessieren ob alle die davon reden das man ja nur wenig Fläche braucht wissen von welcher Fläche sie überhaupt Reden.

    Aber wie gesagt wo kommt bei dem Konzept der Strom her wenn kein Wind weht.

    In Hannover hat die Stadt beschlossen das eine Kohle Kraftwerke am besten schon 2030 oder noch früher abzuschalten. Jetzt planen die Stadtwerke eine 2. Müllverbrennung um die so entstehende Lücke in der Strom und vor allem Fernwärme Versorgung zu schließen. Welchen Müll sie da verbrennen wollen sagen sie noch nicht. Auf alle Fälle muss er wahrscheinlich von irgendwo anders her geholt werden.

    Das ganze ist also mal wieder gut überlegt und hilft am Ende vermutlich nur den Leuten die damit Geld verdienen.

    Die Lösung wäre vermutlich recht einfach in Ländern mit genug Sonne mit der Energie synthetisch Öl und Gas erzeugen und das dann hier einfach mit der vorhanden Technik und Infrastruktur zu nutzen.

    Aber dann muss ja nicht alles neu und der böse verbrenner bleibt auch.

    Moin,

    Es gibt keine ein bisschen erloschener BE, entweder das Fahrzeug entspricht der oder nicht. Da reicht eigentlich schon ein felender Spiegel. Aber im Falle der Fälle ist halt auch immer entschieden ob die Änderungen ursächlich für den Unfall war. Das wird dann sowieso von Fall zu Fall ein Gericht entscheiden.

    Übrigens zahlen muss die Versicherung immer, sie kann nur den im Vertrag genannte regress von einem vordern.

    Natürlich ist es einfacher einen Zusammenhang von Änderungen und Unfall zu finden je größer der Unterschied ist. Wer mit einem Fahrzeug was nach Papier nur 95 läuft mit 120 einen Unfall hat, kann man bestimmt besser als ursächlich auslegen als wenn das Ding halt auch auf dem Papier 120 läuft.

    Am Ende ist man mit so einem Ding nie wirklich legal auf der Straße unterwegs.

    Wenn ich legal Straße fahren möchte kaufe ich mir was anderes.

    Eine Sport Enduro ist wie der Name vermuten lässt ein Sport Gerät und nur zugelassenen weil man damit im Wettbewerb auch mal auf der Straße unterwegs ist.

    Moin,

    Ich war schon in gotland, im Prinzip nasses matschiges kopfsteinpflaster über weite Strecken. Die schlammlöcher sind unten drunter aber halt meist genauso und mit etwas Auge und Glück kommt man da gut durch. Aber das ist halt ein 3h Rennen und kein klasschies Enduro Rennen wo Sekunden in der SP entschieden. Keine Ahnung was da jetzt in Woltersdorf für gesamtzeiten gefahren wurden. So eine SP ist ja oft so um 10 min für die Spitze, da sind 10sec schon mal ein paar Plätze.

    Keine Ahnung warum die das mittlerweile in die SP einbauen, früher war das mal in der Etappe.

    Moin,

    Also es sind einige Gutachten später kassiert worden weil jemand gemeint hat das es ja legal ist wenn es da steht.

    Eine Sportenduro, egal von welchem Hersteller wird legal nie mit voller Leistung eingetragen werden.

    BMW hat es damals geschafft irgendwas mit 42PS eingetragen zu bekommen. Die waren dann schon legal, aber wenn man volle Leistung haben wollte war es mit legal auch da vorbei.

    Aber wer gerne alles selbst heraus finden möchte, bitte sehr.

    Moin,

    Leute das wird alles für die Katz sein, das ist heute leider oft so. Einfach was schreiben oder erzählen ohne wirklich Ahnung davon zu haben und sich dann aus meinen und vermuten selbst eine Wahrheit zusammen zu basteln und sich davon auch nicht mehr abbringen lassen wenn Leute die es wissen mit Fakten und tatsächlichen Erfahrungen kommen.

    Moin,

    Also schlammloch in der Etappe muss schon nicht sein, aber ein extra angelegt in der SP, nee das ist wirklich blöd. Den anders als bei anderen Hindernissen ist es auch immer etwas Glück ob man durchkommt oder nicht. Wenn da in der Brühe ein Stein oder so versteckt ist der einem das Vorderrad verhaut oder was da sonst noch alles daneben gehen kann, nein das hat nur bedingt mit können zu tun.

    In der Etappe okay zwar nicht schön aber nicht gleich rennentscheident wenn es daneben geht.

    Was den Vergleich mit gotland grand national betrifft, das ist ein 3h Rennen und in der Regel ist da oft Stein unter dem Matsch.

    Klar ist es für alle gleich, aber wie gesagt wenn man nicht sieht was man machen muss hat das nicht wirklich mit können zu tun.

    Moin,

    Jeder der das zum Moped passen Dekor kauft bezahlt ja schon Geld dafür das er für den Hersteller Werbung macht. So gesehen werden das schon viele gemacht haben.

    Ich vermutlich bei fast jedem Moped weil ich die Orginal Teile oft gleich Abbau und andere dran und da dann ein Dekor was mir gefällt. Keine Ahnung ob da auch schon mal eines mit anderen Herstellern und somit zusätzlich Werbung drauf dabei war. Ich habe immer das gekauft was mir gefällt. Wenn es jemand gefällt das sein Moped aussieht wie eine Werkskiste, soll er doch.

    wie lang ist denn lebenslang bei einem Windrad. Ich meine wenn die neu aufgestellt sind haben die für 15Jahre eine Zulassung die dann glaube mir nachprüfen noch mal 10 Jahre verlängert werden kann. Dann muss das Ding neu. Also da ist das Nischen Öl wirklich zu vernachlässigen, zumal das auch aufbereitet werden kann und so zu großen Teilen Wiederverwendet werden kann. Das klappt mit dem Rest bis jetzt nur bedingt. Der Beton lässt sich zum Teil wieder verwenden, Stahl recht gut, Beim Generator bestimmt auch etliches. Nur die Blätter sind bis jetzt wohl maximal durch verbrennen zu entsorgen und weiter zu nutzen.

    Also ist so eine Anlage auch immer eine Belastung für die Umwelt, aber das ist wohl bei jeder Energie Erzeugung so.

    Ich warte aber immer noch auf die Antwort wo unsere Energie nachts und ohne Wind herkommen soll. Mal ganz davon abgesehen das wir nicht den Platz haben um das alles hir im Land zu erzeugen.

    Ich meine nur für die Mobilität müssen die Anlagen mehr wie verdoppelt werden. Dann vermutlich nochmal das gleiche für die beheizung der Gebäude. Für die Industrie vermutlich dann das ganze nochmal.

    Also wo ist das die Lösung.

    Achso dann noch die Speicher.

    Wir setzen also alles auf eine technische Lösung die vermutlich nie allein die Lösung sein kann.

    Anstatt sich breit aufzustellen und zu forschen was wirklich in welcher Kombination Sinn macht wird alles auf Strom gesetzt.

    Super Idee.

    Moin,

    Merkst du eigentlich selbst das du dir widersprichst. Auf der einen Seite ist dir klar das die Paßfeder keine Kraft überträgt auf der anderen sprichst du davon das es ohne ja nicht halten kann.

    Wenn alles richtig gemacht wird ist die nur dazu da das Teil bei der Montage richtig zu positionieren und die ganzen Kräfte werden über den konus übertragen. Kommen da doch Kräfte drauf stimmt was nicht.

    Moin,

    Also ich kann das ohne Probleme, Ich liebe meinem Hund. Bin beruflich schon in dem einen oder anderen Stall unterwegs gewesen und weiß auch wie es beim Schlachter ausschaut. Trotzdem habe ich 0 Probleme damit Fleisch zu essen. Das ist ein Teil der Natur das manche gefressen werden.

    Mir macht das alles keine Probleme. In den Augen mancher bin ich deshalb vermutlich ein schlechter Mensch.

    Ist mir aber ziemlich egal.

    Was halt manchmal nerft das manche sich als Retter der Welt aufspielen und überhaupt nicht merken wie weit sie davon entfernt sind.

    Wer für sich meint auf Fleisch zu verzichten soll das von mir aus machen, Ich werde ihn nicht versuchen vom Fleisch essen zu überzeugen. Anders herum funktioniert das offensichtlich nicht bei allen. Da kommen dann Forderungen nach Fleisch verboten und das es in der Schule kein Fleisch mehr geben soll.

    Was soll der Mist, jeder soll die Freiheit haben das zu essen was er möchte. Das gilt dann halt aber für alle und nicht nur für die die meinen nur ihr Weg ist der richtige.

    Moin,

    Also hin waren nur die von der bendix, die vom Stirnrad sind noch immer in Ordnung und die Beschichtung ist noch drauf.

    Ich muss zugeben seit ich kaum noch fahre Scheibe ich auch schon mal die Wartung etwas raus.

    Auf die Idee wäre ich früher nicht gekommen. Da wollte ich ja keinen Ausfall riskieren. Wobei laufen soll die Kiste schon und wenn ich mal zum fahren komme möchte ich schon fahren und nicht schrauben.

    Moin,

    also bei mir waren jetzt die buchsen komplett hin nach gut 100h. Allerdings dürfte die Batterie auch hin sein also weiter kicken im Moment. Die Batterie ist allerdings eine Li von Modellbau Fuchs und schon etliche Jahre alt und wärend der letzten Jahre trotz Stillstand von über 1Jahr nie geladen. Die darf also kaputt sein nach 8-10 Jahren.

    Moin,

    KTM macht doch seit Jahren zumindest nach den Presse Texten nichts anderes als das der Ramen mal steifer oder flexibler in die eine oder andere Richtung wird. Ob sie dabei jetzt mal daneben gegriffen haben kann man am Ende sowieso nur für sich selbst heraus finden.

    So ein Moped ist dann halt doch recht Komplex und nicht alles fühlt sich dann auch immer so an wie man es erwartet. Ich erinnere mich da immer an die Diskussion über den versatz bei der Gabelbrücke. Manches passt zur Theorie anderes wird dann anders empfunden.

    Also muss man das ganze einfach mal fahren und schauen wie es einem selbst passt und ob und was man ändern kann oder muss damit es einem selbst passt.