M@tt Mitglied
  • aus Baden-Württemberg
  • Mitglied seit 19. Oktober 2006
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von M@tt

    Sieht gut aus.

    Was die machen müssten wäre Werbung mit Angeboten inkl. Preisen als Umbaukit für z.B. Beta KTM Yamaha usw.

    Dann wahrscheinlich nur ohne Straßenzulassung möglich.

    Interessant z.B. wenn man bei seinem aktuellen Crosser einen Motorschaden hätte.

    Martin Kemmeter:

    Wär genial wenn es bald auch deutsche BHR Händler geben würde.

    Wegen der Probefahrt der Electric Motion können wir uns ja mal treffen dann kannst du meine mal fahren.


    Preise: BHR ca. 8790 Euro mit Straßenzulassung.

    Stormbee noch nicht fest knapp unter 9000 oder 10000 Euro


    Ich sag mal wenn man bei einer gemütlichen Endurowanderung 80 km weit kommt würde mir das schon reichen.

    Mit der Electric Motion Escape (großer Akku 2600WH) komme ich auch wenn ich sehr sparsam fahre nicht weiter als 50 km beim Endurowandern inkl. Auffahrten.

    Die wiegt aber auch nur 78 kg. Die Übersetzung geht intern per Riemen. Hat man jetzt die 128 kg Stormbee mit Stahlgetriebe wäre bei gleich großem Akku schon wesentlich weniger Reichweite drin.


    Wegen dem Gewicht wären 125 kg noch ok. Meine 4T Betas haben vollgetankt mit Schützern auch immer zwischen 122-126 kg gewogen.


    Elektro ist für mich eigentlich hauptsächlich wegen dem leisen Fahren interessant.

    So kann man mal hier oder da ohne Krach zu machen bisl spielen gehen.

    Endurourlaub oder Veranstaltung fahre ich lieber noch meine 4T Beta weiter.


    Grüße

    M@tt

    Servus,


    irgendwie ist das Thema elektro Enduro hier etwas eingeschlafen.

    Electric Motion hat sich ja bewährt baut aber keine richtige Enduro.

    KTM Freeride E-XC auch super nur die Reichweite etwas mager.


    Ab ca. Februar 2022 soll die Sur-Ron Storm Bee zu kaufen geben. (kam ja schon 2019 raus)


    Auch sehr interessant die BHR E-Race. Hat eine Kupplung und sogar ein 4-Gang Getriebe. (irgendwie wenig Infos)

    Beide würd ich gern mal Probe fahren. :love:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sur-Ron Storm Bee


    Storm Bee E (Enduro) 21“/18“, 100 kg + 29 kg Batterie

    A1 Zulassungsklasse: 11kw Nennleistung, aber: Peak Leistung: 22,5 kW (30 PS)

    Controller: 150V Sinus Wave FOC

    Motor: BLDC luftgekühlt

    Drehmoment: 520 Nm

    Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h

    Reichweite: bei 50 km/h: >100 km

    Batterie: 90V, 48 Ah – Li Battery mit Sony VTC6 18650 Zellen = 4,6 kWh

    Ladegerät: 105 Volt 15 A Ladestrom

    Ladezeit: 3,5 h

    Elektronische Fahrmodi: Eco/Rain/Sport + Turbo


    BHR E-Race


    Reichweite: 130km bei 25km/h Durchschnitt (Einsatz unter realen Bedingungen mit geringem Höhenunterschied und einem 75kg Piloten)

    Leistung von 32 PS bei 7.700 U/min, mit mehr als 28 PS von 7.200 U/min bis 12.000 U/min

    Elektromotor mit 4-Gang-Getriebe zur Verzehnfachung der Autonomie

    80V 60Ah Lithiumbatterie 4800Wh

    20Ah-Ladegerät (im Lieferumfang des Motorrads enthalten)

    Ladezeit von 3h / 3h30

    Nissin Bremsanlage

    48mm Doppelpatrone HTW Gabel

    3-Wege HTW Dämpfer

    Kupplung Multi-Disc im Ölbad

    Gesamtgewicht 124 kg in fahrbereitem Zustand


    Grüße

    M@tt

    Die Idee war nur mit höherer Leerlaufdrehzahl beim Gas schließen eine schwächere Motorbremse zu haben. Interessant wäre es schon wie man die Leerlaufdrehzahl ändern kann. :/


    Er hat sich jedoch nach zweimal fahren eine Beta RR350 gekauft. War ihm wohl doch zu sportlich das Teil für Endurowandern. Also hat sich das damit erledigt. :thumbup:


    Hätt das Teil ja noch selber gerne mal Probe gefahren ;(

    Gibt es was aktuelles? Modell 2021. Kumpel möchte die starke Motorbremse nicht haben.

    Bei meiner Beta war das mit einer höheren Leerlaufdrehzahl (Mapping +200 Leerlauf) wesentlich besser.


    Zwei Sherco Händler sagen es gibt kein anderes Mapping. Weiß jemand was?


    Ging auch noch drum die Sherco sanfter zu bekommen aber das versuchen wir mal mit einem anderes Gasgriff, hat bei der Beta auch Wunder vollbracht.


    Grüße

    M@tt

    Endurotour in Rumänien gemacht. Dort fahren die Guides in allen 4t und 2t Sportenduros E10 und haben keine Probleme. Ich musste dort leider auch E10 tanken.


    Wenn ich die Wahl habe würde ich never ever E10 nehmen. Einfach wegen dem besseren Gefühl. ^^

    Da mein Auto Super Plus verlangt tanke ich meine 4T Beta auch mit Super Plus ob es was bringt oder nicht...


    Grüße

    M@tt

    Hoffentlich nicht bei kaltem Motor in den Begrenzer. 8|

    Kann mich nicht erinnern dass ich mal im Begrenzer gewesen wäre. Hab aber auch einen Langhubgasgriff drauf.


    Dann werd ich mal bei mir messen im Begrenzer. Der Nachbar wird sich freuen. :evil:


    DB-Eater hab ich auch schon mal zur Sicherheit besorgt



    Grüße

    M@tt

    Hi,


    wer ist denn aktuell bei Veranstaltungen mitgefahren wo eine Lärmpegelmessung durchgeführt wurde?
    Interessieren würde mich die gemessene Lautstärke in DB bei den Beta RR4T Sportenduros.


    Aktuell hab ich eine Beta RR390 2019 die sich mit dem neuwertigen originalen Endtopf recht laut anhört.


    In welcher Drehzahl wird denn aktuell gemessen bei den Veranstaltungen?


    Grüße
    M@tt

    Mal ganz doofe Idee. Mach mal den Endtopf ab und am besten den Krümmer auch. Könnte ja durchaus dein dass sich z.B. im Endtopf was zerlegt hat was nun die Abgase massiv behindert. Hast du die Stellung der Nockenwellen geprüft falls die Steuerkette übergesprungen ist? (Gebrochener Spanner oder Gleitschine)


    Drücke dir die Daumen dass dein Mopped schnell wieder läuft.

    Da bin ich echt mal auch die baldige Lösung gespannt. ?(


    Grüße

    M@tt

    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach den Vergasern der Honda XL 600 LM Baujahr ca. 86 in gutem Zustand.

    Doppelvergaser KEIHIN PH69 (momentan ist der PH61 verbaut)


    Ein Kollege möchte diesen bei deiner Honda verbauen.

    Vielleicht kennt ihr auch jemand der so welche verkauft.


    Grüße

    M@tt

    Teste mal den Anlasser direkt mit der Autobatterie zu versorgen. Wenn dann alles gut hast du ein Problem mit der Masseleitung des Anlassers oder sonstige Kabel im Kabelbaum die den Anlasser mit Saft versorgen.


    Falls nein ist entweder dein Anlasser im Inneren verschmutzt (Kollektor, Kohlen) oder die Kohlen / der Kollektor ist verschlissen.

    http://www.vowinckel.de/produkte/rcmodel/elektromotoren/bilder/elektromotoren1.gif


    In seltenen Fällen kann ein Magnet abgefallen sein. Den Anlasser der KTM/Beta Sportenduros kann man ohne Probleme ausbauen und öffnen. Dann sieht man es.


    Grüße

    M@tt

    BoneCracks:

    Schau dich mal bei Ebay Kleinanzeigen um da gab es in letzter Zeit zwei mal den Endtopf für einen fairen Kurs angeboten.

    Bisher gab es nur Positives zu dem Pott.

    Über lang oder kurz bringt dich eine zu laute Auspuffanlage nicht weiter.

    Der Klang ist echt gut. Nicht zu aufdringlich aber kernig und potent. 8)

    Hab auch eine Soundfile von meiner letzten Tour in Polen aber der Upload ist immer schwierig.

    Der FMF ist top. Verarbeitung und Haltbarkeit wenn man umkippt ist wirklich gut.

    Auf jeden Fall den mit Zulassung. Bei meinem (390 2019) könnte man dann trotzdem den DB-Killer entfernen.

    Der Klang ist auch mit DB Killer super und laut genug.


    Mit dem passenden Krümmer kannst du das FMF Mapping von Beta aufspielen lassen.

    Das ist etwas aggressiver und dann hast du auch etwas mehr Leistung/Drehmoment.


    Wenn du das KAT-Rohr zum dazwischen schieben meinst: Das draußen lassen sobald entdrosselt. (das Rohr gab es früher immer bin mir aber nicht sicher ob es das noch gibt)


    Grüße

    M@tt

    Nadelposition ist noch ein Clip fetter möglich. Teste ich mal aber ich denke dann ist bei Halbgas, Teillast zu fett da die Kerze jetzt schon bräunlich ist.


    Das Nadelventil arbeitet eigentlich wie es soll. Der Vergaser ist von 2017 und vielleicht 200 km gelaufen. Leider gibt es keine andere Nadel zu kaufen.


    Grüße

    M@tt

    Hallo,


    hab hier sowas wie einen Honda Dax Nachbau Motor.


    - 4T 125 ccm

    - Auspuff von einer 50iger -> muss so bleiben

    - 22er Vergaser mit offenem Schaumluftfilter ohne Benzinpumpe, Tank sitzt nicht sehr weit über dem Vergaser


    Das Ding habe ich gebraucht gekauft. Hat vibriert ohne Ende, ist schlecht angesprungen, gefühlt zu heißer Motor und extrem schlechte Gasannahme nach Schiebebetrieb.

    Also erst mal alles zerlegt, Vergaser gesäubert, Motor raus, Ventilspiel eingestellt usw.

    Vibrationen sind Geschichte. Der Motor war praktisch lose im Rahmen da er nicht distanziert wurde und auch noch an einer Stelle angestanden ist. :D

    Nach dem Anpassen des Rahmens durch Materialentfernung und die Distanzierung ist die Vibration fast komplett weg. :thumbup:


    Dann bin ich an die Vergaser Abstimmung. Da ich das eigentlich nie richtig machen musste erst mal stundenlang Videos geschaut und diverse Tipps und Anleitungen gelesen. Viel wieder vergessen aber ein paar Sachen sind doch hängen geblieben.


    Mopped läuft nun auch bei 2 Minuten Vollgas gut. Kerze von weiss jetzt Richtung braun. Hauptdüse 95 auf 100-105 vergrößert. Temperatur von Motor und Motoröl sind gut.


    Dann Halbgas. Kerze von grau jetzt Richtung braun. Heißt 5 Minuten bei halber Gasstellung sieht die Zündkerze gut aus. (Nadel von ganz mager auf vorletzte Postion fett gehängt)


    Leerlaufdüse ist original. (Größe müsste ich nachsehen) Leerlauf und Gemischregulierungsschraube mehrmals eingestellt.

    -> Mopped startet super mit halbem Choke und läuft gleich weiter wenn Choke raus, sowie losfahren ohne Choke super.

    -> Leerlauf schön ruhig und sauber

    -> Anfahren gut und Durchbeschleunigen auch gut

    Ich würde sagen gesamt eher etwas fetter und keine Best-Höchstgeschwindigkeit. So wolle ich es auch. Lieber etwas weniger und dafür ein haltbarer Motor.


    Jetzt kommt das aber:

    Das große Problem am Anfang war ja folgendes:

    Man fährt mit Halbgas oder Vollgas einen leichten Hang runter. Gas zu und z.B. nach 3 Sekunden wieder auf Halbgas = Mopped nimmt erst mal überhaupt kein Gas an und braucht ein paar Sekunden. Das ist jetzt viel besser geworden jedoch nicht ganz weg.


    Fahre ich Vollgas auf der Geraden, Gas zu, rolle etwas und möchte wieder die Geschwindigkeit halten, gebe also etwas Gas dauert es noch einen Moment bis sich was tut. Das stört mich noch.


    Nun die Frage: Ist das nun Abmagern durch den Schiebebetrieb? Was macht man am am besten ohne die gesamte Einstellung zu ändern. Der Rest ist ja alles super.

    Vielleicht hat ja jemand direkt eine Idee. :)


    Grüße

    M@tt

    Schau mal hier bei Minute 17:35

    Ist jedoch eine KTM 2017 250 EXC

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Grüße

    M@tt