Madwolf Mitglied
  • Mitglied seit 20. August 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Madwolf

    So ziemlich alle die das öfter und erfolgreich machen fahren den Prolog mit relativ neuen Mousse. Eine Ausnahme sind 2 österreichische Motocrosser die den Prolog fast jedes Jahr gewinnen. Die fahren bzw sind mit Schlauch gefahren. Und das mit unter einem Bar. Am Gipfel waren das dann 1,2 Bar.


    Vom Plan mit 2 Bar raufzufahren würde ich Abstand nehmen. Das ist ziemlich unprofessionell, gefährlich und langsam

    Meine Erfahrung stammt zwar nicht von der Yamaha, aber


    V-Force 4 bringt richtig was. Unten und in der Mitte. Oben nicht
    Beim Auspuff geht sicher auch was. Allerdings wirds keinen geben der überall besser geht und nirgends schwächer ist

    Habs auch live gesehen wie Jarvis dem Blazusiak überholt hat und bis zum Dynamite 10 Minuten aufgebrummt hat. Er war klar besser. Das mit dem einen Checkpkt hab ich auch miterlebt. Das waren 3 Meter. Blazusiak hat sich dort eineinhalb Minuten länger raufgequält. Ich war leider nicht nahe genug dran, um die Konversation zu hören. Glaube aber nicht, dass irgendwer Jarvis gesagt hat, dass er höher rauf muss. Ausserdem hat Blazusiak seine Startnummerntafel verloren und den Chip eingesteckt. Somit hat er ihn auch raufreichen können. Die Disqualifikation ist extrem unfair.

    Ich trenne mich nach einigen Endurojahren von einigen Hondateilen. Nächstes Jahr wird wieder 2 getaktet auf Husaberg.


    Folgende Teile sind zu haben:


    Schwimmende 320er Bremsscheibe 90.-
    größere Wasserpumpe 15.-
    48er Zahnkranz original neu 25.-
    Originalbremsscheibe vorne neu 75.-
    4 stück 280er Bremsscheiben mit Braking Adapter 200.- eine davon neu
    shim kit 70.-


    12 Liter Tank von Acerbis mit allen Anbauteilen. damit gehen sich 2 h rennen ohne pitstop aus, Farbe durchsichtig. 170.-


    Raas Komplettanlage. ist von einer 05er. ich hab sie immer auf der 07er benutzt. ist kein Problem, aber nicht 100% passgenau. geht unten gleichmäßiger und oben gibts glaub ich nichts besseres. für Rennen wo Leistung zählt a la Erzberg Prolog bzw wo nicht grad ein Wohngebiet daneben ist. 200.-

    ja danke. jetzt passts eh. hab li und re 0,8mm toleranz und kein axialspiel. merkwürdigerweise eiert der rotor von der zündung leicht.


    am montag kommt dann noch der bis dann hoffentlich gehonte zylinder drauf und fertig


    vielen dank

    danke für die antworten. ich kenn mich leider noch nicht aus. spiel oder nicht spiel?


    die welle ist mit 2 kugellagern eingebaut. also kein rillenlager. spiel von pleuel passt. zumindest nehme ich an das eine wiseco welle von haus aus ok ist
    es geht um das spiel der welle im gehäuse.


    genaugenommen ist die welle links und rechts vom abstand her nicht gleich. soll ich das jetzt mit dem gummiknüppel ausrichten.
    spiel hat sie momentan gar keines. ist aber fix und fertig verschraubt und dreht sich ruckfrei und leicht. schleift auch nicht.
    wenn ich die abstände gleich mache, dann entsteht sicher ein spiel

    Hallo


    Ich habe die Kurbelwelle meiner kx 250 03 wegen eines pleullagerschadens neu geben müssen. Nach dem Zusammenbau dreht sich alles leicht, es gibt aber überhaupt kein axialspiel. bei meinen bisherigen 4 taktern war da immer ein spiel.


    hat die 2 takt kein spiel oder stimmt da was nicht. vlt kann ja mal wer im wksthb nachschauen.


    danke

    hallo


    Für 1800 m musst du sicher umdüsen. Schau mal im crf forum rein. Da gibts einiges dazu.


    Vergiss die Auslassventile. Ausser sie haben unter 0,2 oder über 0,4 mm Spiel.
    hält normalerweise ewig.


    Deine Titanventile sind sicher ziemlich am ende. Probier noch ein bis zweimal einstellen. Wenn die mal Eingelaufen sind dann halten sie trotz nachshimmen nicht mehr lang

    sears, alter weana


    fahr einfach. Ab einem gewissen mindestlevel kann dir beim transport nix mehr ausrinnen.


    beim fahren wird das ding dann aber ziemlich weich.


    aber wie ich dich kenne, fahrst damit eh nicht beim auner cup mit



    wo fahrst du 5h hin?????????????????

    Hi


    WP Gabeln haben besonders viel Spiel. Besonders die mit den 3 Führungsbuchsen. Merkt man sehr deutlich wenn man die Gabel im ausgebauten Zustand vor und zurückbewegt. Beim fahren ists egal.


    Bei mir waren das fast 0,5 mm im komplett ausgefederten Zustand.


    Abhilfe: neue Führungsbuchsen: Spiel wird etwas geringer, geht aber auch nicht weg


    Führungsbuchse an der Naht etwas abfeilen und Alufolie unterlegen oder SXS Buchsen montieren. In den letzteren beiden Varianten muss man aber die mittlere Führungsbuchse samt den Alurohren komplett ausbauen, da sich sonst die Gabel verspannt. Machen viele so.


    Falls du eine neuere Gabel hast hab ich leider keine Ahnung


    lg MW

    Ahm, bin davon ausgegangen das das eine 4-Takt ist. Bei 2-Takt ist das ganz anders.


    Ist wesentlich billiger und selbermachen ist auch viel einfacher.


    Von der Drehzahl kommt das sicher nicht, weil die EXC wegen der Drossel und dem Auspuff oben sowieso nicht ordentlich dreht.

    Zitat

    Aslo meinst du ich soll die kurbelwellenlager auch wechseln
    naja das untere Lager sah ziemlich schlimm aus Pleul is auch ganz arg blau angelaufen


    Ich Persöhnlich sehe das ganze Problem durch Überhitzung
    die is gedrosselt und wird somit auch sehr heis bei dem grad mal ner daumen großen öffnung im Krümmer



    Naja, irgendwo mürren die Späne ja hin, bevor sie sich beim unteren Ölsieb sammeln kommen sie schon auch mitunter in die Hauptlager. die wechselt man eigentlich immer auf propylaxe, damit man die 6 Stunden nicht nochmal inverstieren muss.


    Kann sein dass das mit der Drossel Mitschuld ist. Wenn das Ding aber so Heiss wird muss es ja auch kochen? Sollte man am Wasserverlust merken. Für Sachen wie Erzberg würde ich auf jeden Fall einen Lüfter Montieren.


    Öl hattest du immer genug?


    Und wieso hat das Teil noch eine Drossel?? Die ist seit 2005 drin --> Du fährst mit 12 KW???

    Nach dem dritten KW Lagerschaden hab ichs dann mit KTM sein lassen und mir eine Honda zugelegt


    Was es kostet: Wenn mans vorker merkt


    2 x Hauptlager: 100
    Dichtungen: 30
    PleulRepSatz: 150
    Kolben: 150


    + Kleinteile wie Nietglied usw.


    Sollte in Selbstarbeit um 450 zu machen sein.


    Arbeitszeit in der Werkstatt schätz ich auf 6 Stunden.


    Merkt man es nicht, dann kommt schon mal ein Motorgehäuse dazu, weil das Pleul auf einmal auf der Crossstrecke herumliegt.
    Oder ein Zylinder.


    Viel Spass beim Basteln