Bole_B. Mitglied
  • Mitglied seit 23. April 2006
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Bole_B.

    Es kann nur jemand über Schumi auf Augenhöhe lästern, der selbst 7 WM-Titel vorzeigen kann.
    Schumi braucht nix mehr zu beweisen, sondern hat seinen Spaß.
    Mit sieben WM-Titeln hat man einen Ruf, der für die Ewigkeit zementiert ist.


    Aus meiner Sicht wäre in der Motorsport-Welt nur THE DOCTOR mit seinen 9 WM-Titeln
    dazu berechtigt, über Schumi "den Stab" zu brechen...:kuck:

    Ich ärgere mich gerade tierisch über DSF/Sport1!!!
    MotoGP-Übertragung gecancelt, wegen so einer blöden Fußballverlängerung!!!
    Livestream funzt nicht, da Firefox Seitenladefehler anzeigt, wahrscheinlich habe ich so
    viele Leidensgenossen, dass die Site überlastet ist!!!
    Sch++++ DSF/Sport1!!!:dresche:

    Da könnten wir ja eigentlich die alte Tradition aufleben lassen .... kost' nen € :teufelgri
    -> nur Spass, bei der Menge, die der Sucram da aufgezählt hat ...
    Gruß


    Andy


    1 EURO, bitteschön.



    Edit sagt noch:


    "Bei zunehmender Dämmerung ist mit Dunkelheit zu rechnen..."

    Ein junger, gut aussehender Mann kommt in die Apotheke und sagt zur Apothekerin mit leidender Miene: "Ich habe eine Dauererektion. Was können Sie mir da geben?"


    Die Apothekerin überlegt kurz und antwortet dann: "Freies Wohnen und drei Mahlzeiten am Tag!"

    Übrigens fand ich den Mehrwertsteuervorteil der Post solange i.O wie PIN & Co sich die Rosinen raus gepickt haben und nur die Ballungsgebiete mit Ihren Dienstleistungen versorgen/versorgt haben...
    Sprich, wenn PIN auch Oma Trude 40km von der nähsten Kleinstadt versorgt und ihr Briefe bringt wie die Post, dann steht ihr auch die Befreihung von der Märchensteuer zu....


    :dito:, schließlich wollen Leuchtturmwärter Hein oder der Alm-Öhi auch ihre Post zugestellt bekommen...

    Hallo


    Als ich in der Grundi war, wurde tatsächlich einer ausgemustert, der eine Allergie gegen das Grünzeug hatte. Wir liefen alle im Grünzeug rum, und der eine Kollege immer nur im blauen hocherotischenTrainingsanzug. Nach 4 Wochen war für den Glücklichen die Akte BW dann erledigt.


    Gruss Thomas


    ...und jetzt crosst er zum Jäger ärgern in "Camouflage"-Klamotten auf einem orangem Haufen durch den Wald...:teufelgri:teufelgri:teufelgri:aetsch:



    ...sry, der musste jetzt sein...:kuck::prosit:.wink.

    Saufen ohne Ärger – so geht's :


    Sitzen zwei Männer an der Theke. Sieht der eine auf die Uhr und sagt
    ganz erschrocken: "Oh-oh, nach 12. Das gibt wieder Ärger".
    Der Andere ganz verständnislos: "Wieso?".


    "Na ja: - ich gehe jetzt gleich hier noch pinkeln damit ich zu Hause nicht
    spülen muss. Ich parke 50m vom Haus weg - ich gehe auf Strümpfen ins
    Haus. Ich ziehe mich im Wohnzimmer aus. Ich putze mir nicht die
    Zähne, schleiche im Dunkeln ins Schlafzimmer und kaum bin ich drinnen
    geht das Licht an und die Zankerei los: Säufer, H****bock, ... , eine
    Woche Ehekrach vom Feinsten".


    Sagt der andere: "Du machst das ja auch komplett falsch! Ich fahre mit
    quietschenden Reifen vor, gehe laut singend ins Bad, spüle zweimal
    damit's auch sauber ist, gurgle dass das Echo widerhallt, gehe falsch
    aber laut singend ins Schlafzimmer und rufe ganz laut:
    MANN!!! Geht's mir gut!!!
    Ist hier vielleicht jemand der ein bisschen Sex will?"


    "Und ...? "


    "Das einzige was ich höre ist: Chrrrrr-Ssssss-Chrrrrr-Ssssss..."



    :biggrin::biggrin::biggrin::teufelgri

    Verlierer des Mindestlohns wäre der Student, kein Pizzabringdienst stellt einen Schüler/Studenten ein wenn er eine Festeinstellung einstellen kann.
    Auf der anderen Seite würden halt eine Menge sozialversicherungspflichtige Jobs entstehen.


    ...das sehe ich nicht so.
    In den USA haben die z.B. auch einen gesetzlichen Mindestlohn, und trotzdem gibt es dort
    viele Schüler/Studenten, die ihr Budget mit Nebenjobs aufbessern,
    eben halt zum Mindestlohn...

    na doppelter Lohn gleich doppelter Preis
    Das beispiel vom frisör bezieht sich auf nen einfachen Haarschnitt für uns kerle....Die Dauerwelle der Weiber kannste dann natürlich auch verdoppeln


    ...ist ja nur komisch, dass in allen Ländern mit gesetzlichem Mindestlohn Dienstleistungen,
    wie z.B. Friseur, trotzdem für alle bezahlbar geblieben sind.


    So lange Vollzeitarbeiter ihren Lebensunterhalt für Grundbedürfnisse, wie Wohnung, Kleidung und Lebensmittel, nur mit Aufstockung vom Amt bestreiten können,
    wird der Staat (auf deutsch: die steuerzahlende Allgemeinheit) auf hohen
    Sozialausgaben sitzenbleiben.


    Die Art und Weise, wie laut thirsty ol´man's Link, die Franzosen die Sache
    mit dem Mindestlohn halten, hört sich meiner Meinung nach ganz vernünftig an.


    berndski:


    Hast du dich eigentlich schon beim Guido als Adjutant beworben?
    Wer so linientreu und beratungsresistent ist, wie du, dem müssten doch eigentlich
    Tür und Tor offen stehen für eine kometenhafte Karriere in der "Partei"!:teufel:

    Also das jemand für 3-4€ arbeitet kenn ich nur aus dem Fernsehen.Sollte es leute in deinem Umfeld geben die das tun können diese Leute ja Aufstocken über den Staat:cool:


    ...komisch nur, dass die "Aufstocker" eigentlich die Hartz IV-Kosten für den Staat in die Höhe treiben.
    Von den gesamtem Aufwand an Hartz IV- Kosten stellen die Leutz, auf die der Herr Westerwelle verbal eingedroschen hat, immer mehr den geringeren Anteil.
    Auch die Arbeitgeberanzahl, die "ordentliche" Jobs durch "Aufstocker"-Jobs ersetzen ist steigend.
    Es kann doch nicht angehen, dass die Allgemeinheit der Steuerzahler den Unternehmern Gewinnmaximierung durch Personalkostensenkung über die "Aufstockung" finanziert!!!


    Es bleibt dabei:


    Einheitlicher, gesetzlicher Mindestlohn im Niedriglohnsektor, der so hoch ist, dass ein Vollzeitmalocher aus eigener Kraft seinen Lebensunterhalt bestreiten kann!!!

    Zitat von Bole_B.

    ...Bevor die Kassen erneut bei den Mitgliedern die Hand aufhalten, sollten sie erst einmal
    z.B. das Sparpotenzial in ihrem Verwaltungsapparat ausschöpfen.


    Kam Gestern irgendwo im TV, dass von den 8€ allein 2€ für den
    Verwaltungsmehraufwand zur Bearbeitung der Zusatzbeiträge draufgehen werden...:kuck:


    Ich bin der Meinung die Kassen bekommen von den Mitgliedern schon genug Kohle.
    Jeden Monat die Beiträge, die vom Lohn abgezogen werden, Praxisgebühr und
    div. Zuzahlungen auf Medikamente und verschiedene medizinische Leistungen,
    die bis dato schon üblich sind.
    Bevor die Kassen erneut bei den Mitgliedern die Hand aufhalten, sollten sie erst einmal
    z.B. das Sparpotenzial in ihrem Verwaltungsapparat ausschöpfen.

    Ich habe auch den Bettelbrief von der DAK bekommen.
    Gibt es außer KK-Wechsel eine Chance, sich vor der Zahlung legal zu drücken?
    In den Medien wird ja zu dem Thema viel Wischiwaschi erzählt.
    Andererseits betsteht ja beim KK-Wechsel die Gefahr, das die "neue" KK
    auch nachzieht.

    <OT-On>
    Kanzlerin Angie kommt morgens zum Dienst.


    Es hat frisch geschneit. Auf dem letzten Stück Weg ins Kanzleramt muss sie zu ihrem Ärger sehen,dass jemand in großen Buchstaben in den Schnee gepinkelt hat: "Angie ist doof".


    Angie ist sauer, lässt sich aber in der Kabinettssitzung nichts anmerken.


    Am nächsten Morgen, es hat frisch geschneit, sieht Angie wieder den ärgerlichen Satz "Angie ist doof" frisch in den Schnee gepinkelt.


    Sie bekommt einen Wutanfall. Ganz gegen ihre Gewohnheit stürmt sie erbost in die Kabinettssitzung, haut mit der Faust auf den Tisch und brüllt: "Das was ihr alle da draußen gesehen habt ist eine Sauerei. Ich will sofort wissen wer das war. Wenn einer schon so einen Mist macht,dann muss er auch den Mut haben, sich jetzt zu melden!!!"


    Betretenes Schweigen. Ursula von der Leyen hüstelt: "Also ich kann das jawohl nicht gewesen sein."


    Nach weiteren Minuten eisigen Schweigens hebt Guido Westerwelle vorsichtig den Finger.


    Sofort tobt Angie los, "Also Guido, du warst das. Das hätte ich nicht von dir gedacht!!!"


    Da antwortet Westerwelle: "Also ich gebs ja zu, dass ich gepinkelt habe, aber geschrieben hat der Wowereit"
    <OT-Off>


    Zur Union sage ich nur, dass Angie als "Frau Bundeskanzler" nie auf einen grünen Zweig kommen wird,
    da sie ein "weibliches Weichei" ist, und in DE, wenn schon eine Frau als
    Chefin, es eine Frau wie eine Maggie Thatcher sein müsste!
    Die FDP wird nicht regieren können, weil sie keine Leute mit "Profil"
    mehr hat, wie Lambsdorff, Genscher, Möllemann &co!
    ...ja, Möllemann, der ja gerade wieder mit der letzten Spendenaffäre in Verruf
    geraten ist.
    Er war immer das "Black Sheep Of The Family", aber ein Politiker mit Profil,
    der seinen eigenen Weg gegangen ist, und bis zur letzten Konsequenz (...die mit dem sich nicht öffnenden Fallschirm) dazu gestanden hat.
    Es fehlen in allen Parteien Politiker mit "Arsch in der Hose", alle hängen ihre Fahne nur nach dem Wind!!!
    Da wundert es mich wirklich nicht, dass in gesellschaftlichen Randgruppen
    der Ruf nach "einem Führer" wieder lauter wird...
    ...aber alle, die in der Schule aufgepasst haben, sollten eigentlich wissen,
    dass die Sache mit 'nem Führer schon einmal voll in die Hose gegangen ist...:kuck:

    Bei meinem Arbeitgeber sind Sägen von Kasto im Einsatz.
    Aus eigener Erfahrung kann ich Kasto-Sägen nur empfehlen,
    ist halt eine Frage des Budgets, das zur Verfügung steht.