No_8 Mitglied
  • Männlich
  • aus Sassenburg
  • Mitglied seit 17. April 2006
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von No_8

    Moin,


    Hab mir eine gebrauchte Beta RR520 Factory gekauft.

    Nun möchte ich dem Trecker mal neues Öl spendieren.


    Soweit so gut, allerdings stoße ich in den Unterlagen auf unterschiedliche Viskositäten für das Motoröl.


    Im Handbuch, welches zu dem Modell im Netz kursiert steht für'n Motor 15W-50.


    Auf den einachlägigen Seiten von Ölherstellern und bei den Bekannten Versandhäusern steht 10W-50.


    Kurios ist auch, dass sogar im Werkstatthandbuch ein 10W-50 steht.


    Was nun sprach Zeus?

    Brauch der Trecker zähes 15er Öl oder das dünne 10er wie alle anderen?


    Grüße

    No_8

    Hallo Zusammen,


    mal eine Frage in die Runde.
    Wir planen zusammen mit ein paar Kumpels in diesem Jahr nach Polen zu fahren, um dort bei einem örtlich ansässigen Anbieter eine geführte Enduro-Tour zu machen.


    Jetzt kommt das eigentlich Problem:


    Nicht alle von uns haben ein Moped mit Zulassung. Wir wollen die Tour mit einem Crosser ohne Straßenzulassung machen. Laut dem örtlichen Guide kein Problem vor Ort.


    Allerdings bin ich persönlich mir nicht sicher, was damit an der Grenze passiert, wenn dann aus reinem Zufall doch mal einer kontrolliert.


    Hat jm da sich mal ausführlich zu diesem Thema schlau gemacht?
    Was muss man für Dokumente mitführen?


    Grüße
    Florian

    Moin,
    bin auf der Suche nach einem Ablauf-/ Zeitplan für das Offroadscramble am kommenden Wochenende in Klein Pretzier.


    Hab mal versucht was zu finden, das ging allerdings schief.
    Kann mir einer dazu was sagen oder wo ich sowas finde?



    Gruss
    No_8

    Kann mir jm. einen Kopf mit Ventilen und Federn günstig anbieten?


    Keiner, der sowas noch in seiner Aservatenkammer liegen hat?
    Wie sind die Erfahrungen mit Stahlventilen? Bombensichere Sache oder auch nur Augenwischerei? :verwirrt:

    Kipplewhite hab ich hier auch schon im Forum gelesen.
    Bleibt nur die frage, ob´s wirklich mehr taugt und hält als die OEM-Version.


    Hat jm. noch einen brauchbaren ´06-Kopf mit i.O.-Ventilen liegen und will Ihn für einen schmalen Euro versilbern (zahle bar...)?

    Hi,


    so wie es aussieht haben die Ventile an meiner CRF 250 R4 zum wiederholten male den Arsch zugekniffen. Da der Kopf schon einige Ventile gesehen hat sind nun auch die Sitze einlassseitig fällig.


    Nun stellt sich die Frage entweder Kopf überarbeiten und gar Stahlventile einsetzen zu lassen oder gleich einen neuen Kopf zu organisieren.


    Hat einer einen guten Rat für mich, was an dieser Stelle das günstigste und haltbarste wäre?


    Bzw. welche Köpfe passen auf den ´04er Motor? Die Motoren der neueren Jahrgänge scheinen die Ventilprobleme ja nicht mehr zu haben.


    Gruß No_8

    Ave Gemeinschaft,


    hat jm. in der akt. Krise einen heißen Tip, wo man günstig gute Lagerungen für Stoßdämpfer und Umlenkung herbekommt?


    Lohnt sich das angelsächsische Ausland und hat da jm. eine vernünftige Adresse mit Preisen?


    Hatte sonst immer meine Quelle bei Karthäuser in Isenbüttel, aber der macht glaub ich wg. der Gesundheit nix mehr.

    Hallo Zusammen,


    hab mal eine Frage an die Spezi´s hier.


    Passt ein ´08er Zylinderkopf von einer CRF 250 R auch auf den Zylinder von einem ´04er Modell?


    Ist der ´08er Kopf von der Haltbarkeit der Ventilsitze besser? Die CRF´s haben ja in der Regel den Ruf, dass "regelmäßig" die Einlassventile gewechselt werden müssten...



    Wie immer Dank für die kompettenten Antworten...




    Gruß und Kuss :rotwerd:


    No_8

    Hallo Zusammen,


    kann mir jm. die Liste aus dem Handbuch mit den aufgelisteten Anzugsmomenten für eine CRF 250 R4 (Bj. aber glaub ich egal) zu Verfügung stellen?


    Musste zwecks Undichtigkeiten die drei Schrauben auf der Kupplungseite lösen (Kupplung, Kurbelwelle und Ausgleichswelle) und benötige jetzt die org. Drehmomente zur Wiederherstellung.


    Evtl. wäre eine Darstellung der Einbaumarkierungen auch nicht schlecht. Oder aber natürlich ein komplettes Handb. als pdf oder sowas.


    Gruß und Dank


    No_8

    Moin Gemeinschaft!


    Kennt jemand eine Quelle, wo es das Handbuch für oben besagtes Modell in elektronischer Form zum download gibt (Text zzgl. Abbildungen)? Würde sogar eine englsiche Version nehmen, wenn es nix anderes gibt...



    MfG


    No_8