schimi Aktives Mitglied
  • Mitglied seit 4. April 2006
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von schimi

    Hallo,


    ich hol das Thema mal wieder hoch, weil wir gerade vor dem gleichen Problem stehen. Wie melde ich mich an für eine Veranstaltung im Racesystem? Logisch wäre ja auf das gelbe Kästchen in der Veranstaltung klicken - leider passiert da nichts :( weder mit Chrome noch FF noch IE :-(.


    Einträge im schwarzen Brett sehe ich alle - aber eine Nennung geht nicht auf.


    Gibt es da noch weitere Möglichkeiten?


    Sport frei


    Sven

    wie immer vom ultimativen Bastler, Ausprobierer und Unsteilhabenlasser drehwurm68

    Hallo,


    so dachte ich mir das auch ungefähr.

    Dazu drei Fragen:


    1. was ist das dort für ein "Halter" oberhalb des Kühlers, wo das Wellrohr rein geht? Ist der Original ab 20? Ich habe so etwas nicht.


    2. die originale Kabelführung, die eiegntlich im Bereich der oberen Gabebrücke ist, ist bei dieser Version sicherlich nicht mehr notwendig oder?


    3. Quetscht die Gabel den Kabelstrang, wenn man den Lenker nach rechts einschlägt?


    Sport frei


    Sven

    Guten Morgen,


    ich hatte jetzt auch das leidige Problem mit Kabelbrüchen im Kabelbaum am Steuerkopf. Hat einer mal bitte ein Bild, wie man das evtl. besser verlegen kann.Einige hatten ja geschrieben, dass sie den Kabelverlauf geändert haben. Auf die schnelle habe ich die Kabel nur zusammengelötet und isoliert. Kann aber nicht die Endlösung sein. Nur fällt mir da was besseres auf die schnelle nicht ein :( .


    Sport frei


    Sven

    P.S.: Bedarf ca 10kg Wasser pro 1kg Wasserstoff

    ... Hier sprichst Du aber von entmineralisierten Wasser. Je nach Wasserquali und Aufbereitung werden 50% des Rohrwassers verworfen.


    Bei dem Rest gebe ich Dir vollkommen Recht.


    Sport frei


    Sven


    P.S. kann es evtl. sein, dass wir vor 1 ... 1,5 Monaten miteinander telefoniert haben?

    Stichwort Einstufung von Technologien nach Marktverfügbarkeit von 1...5 ?

    ... davon Mal ab finde ich es aber gut, wenn sich die Ergebnisse bei diesen Enduroläufen - nicht nur!! - in den SP´s bilden. Es heißt ja auch Zuverlässigkeitsfahrt und wie will ich die Zuverlässigkeit (=Durchhaltevermögen) von Mensch und Maschine testen, wenn nicht unter Stress ?


    Sport frei


    Sven


    P.S. Ihr habt mir ja den Mund hier ganz schön wässrig gemacht mit Euren Schilderungen des Wettbewerbs - das muss man im nächsten Jahr mal mit in die Planung nehmen (Pokal allgemein)

    Fahren da echt so viele " Amateure " mit die bei solch einem Hang schon Probleme haben ? Was soll das nass werden ?

    Sicher ich kann hier vorm PC gut reden .... vor Ort sieht das sicher anders aus . Aber wenn ich sehe wie Mann da zur Not im " Standgas " hoch kommt und die Helfer auch noch gut mit laufen können , kann es nicht sooo steil und schwierig gewesen sein .

    Erhard du kannst es sicher einschätzen zu dem Terrain was wir hier so fahren .

    ... naja Leisli ich will Dir ja jetzt nicht zu nahe treten aber es ist schon ein Unterschied, ob Du einen Hang im Heimrevier mit ein paar Kumpels neben Dir bewältigst oder bei einem DM Lauf.

    Erstmal kennt man seine Hänge im Revier und dann kann man die auch 5minuten später erklimmen, wenn man sich den aktuellen Stand angesehen hat und die Arme ausgeschüttelt hat. Das geht bei der DM nur bedingt. Am Heimhang stehen auch keine 6 Fahrer hinter Dir, die in den 2 Startreihen nach Dir gestartet sind und machen Druck weil sie vermeintlich da besser hochkommen.

    Gesetzt der Fall es wäre ein und derselbe Hang wäre es in der DM doch schwerer... zumindest für mich. Mal ganz davon abgesehen, dass man bei dieser Perspektive nicht wirklich sieht wie steil der Hang ist.


    Sport frei


    Sven

    Nur weil ein Begrenzer da ist, heißt ja noch nicht das er auch erreicht wird 8o Aber eigentlich geht es um das wie des "Hochdrehens" - die 250er ist da sehr willig (sprich spritzig) wo die 300er oft träge wirkt. Trotzdem baut man oft auch mehr Traktion auf als mit der 300er weil die Leistung eben gerade richtig ist. Im oberen Drehzahlbereich zeigt der eine Motor dann relativ früh und deutlich das er geschalten werden möchte während der andere noch fröhlich Richtung max. RPM zieht. Den elektronischen Drehzahlbegrenzer kann ein Zylinderkopf natürlich nicht beeinflussen - es geht eher darum wie weit das Leistungsband auch nutzbar ist.


    Michael

    Ok verstanden.

    Dann meine Frage - hast Du den Begrenzer schonmal erreicht und wenn ja wie fühlt / hört sich das an ? Eher wie bei den 4 Taktern, dass der anfängt zu stottern oder wird die nur zäh und dreht dann irgendwann nicht mehr weiter? Warum ich frage, ist der Fakt, den ich oben schonmal angesprochen habe (Crosstrecke ausdrehen). Da war es bei mir so, dass sie unheimlich zäh wurde nach oben und dann gefühlt nichts mehr ging - aber sie stotterte nicht. Das war ungefähr so, wie bei einer Motorsäge, die ihre Begrenzung ja auch durch das zu fette Gemisch erhält. Oder fühlt sich eben so auch der elektronische Begrenzer eines Zweitakters an?


    Sport frei


    Sven

    Hallo,


    zum "drehen" mal ne Frage. Dächte ich habe mal irgendwo gelesen, dass die TPI´s jetzt einen elektronischen Drehzahlbegrenzer implementiert haben. Ist das so? Wenn ja - wie verhält sich das dann mit den Zylinderköpfen, die die höher drehen lassen?


    Sport frei


    Sven

    Xxs gibt's doch einige und mit erheblichen Rabatten. Klick Mal hier auf die Bandenwerbung bei FC moto...

    .... ja bei FC Moto habe ich den Aviator für meinen "großen" auch geschossen - sogar die TC Quatar Version - ist er mächtig stolz drauf :D .


    Sport frei


    Sven

    Ist ja auch viel einfacher, als am Endantrieb ein Zahnrad zu änden, hihi!

    Aber ich versteh dich, der Motor soll ja insgesamt besser werden.

    VG Erhard

    ... ich hatte auf meiner Vergaser 250er auch einen SX Zylinderkopf und war durchweg zufrieden mit der höhreren Kompression und dem Motorlauf dadurch. Bei der TPI hat mich immer abgehalten, dass ich da an der Gemischbildung nichts anpassen kann. Brauchte ich aber bei der Vergaser auch nicht wegen dem anderen Kopf. Natürlich könnte man die Übersetzung jedesmal ändern, wenn man zur Crossstrecke fährt, das schrieb ich ja auch oben. Evtl. brauch ich´s aber nicht mehr, wenn ich den Kopf drauf habe ;) . Da kann ich dann aber die Kalotte wechseln, wenn ich was wechseln möchte und z.B. mit weniger Verdichtung fahren .... wenn ich´s brauch - wir werden sehen.


    Sport frei


    Sven

    Aus den letzten Antworten schliesse ich, daß mir so ein Kopf für meine 300 TPI nichts bringt.
    Mehrleistung interessiert mich bei der 300 nicht, bessere Verbrennung/Motorlauf ist bei der TPI auch kein Thema
    und die verbesserte Kühlung sehe ich auch mehr als ein akademisches Problem.

    Hallo,


    habe die Sache mit dem anderen Zylinderkopf nochmal vorgeholt.

    Im Gegensatz zu Friedrich habe ich auf der Crossstrecke das Bedürfniss (an bestimmten Stellen) entweder einen Gang höher zu fahren (aber eben mit etwas mehr Leistung als Original) oder eben den Motor vor der Kurve noch etwas zu überdrehen / höher zu drehen. Grund ist, damit ich nicht vorher hoch und dann wieder runter schalten muss. Gerade das Überdrehen, klappt ja bei der TPI eigentlich nicht (bei der Vergaser ging das ja ganz gut und hat das Problem immer gelöst). Habe aber eine 250er und keine 300er.

    Wenn ich mir die Posts zu dem S3 dazu ansehe, sollte das ja theoretisch möglich sein oder habe ich das falsch verstanden?


    Hat da wer konkrete Erfahrung mit so einem S3 Kopf oder ist das alles nur hören / sagen?


    Natürlich könnte ich auch anders übersetzen für die Crossstrecke, um das Problem zu beheben aber das will ich eigentlich nicht, weil das jetzt fürs Enduro ganz gut passt.


    Sport frei


    Sven

    Nein, mit Sicherheit nicht. Mechs kommen nicht an jeden Tankpunkt und die Kanister dort fasst auch niemand an außer dem Offiziellen Helfer und dem Fahrer.

    .... wie wird denn das gemacht, mit dem Gemisch bei den Romaniacs. So wie es sich anhört, wird es ja vom Veranstalter bereit gestellt. Mischen die dann pauschal alles 1:60 oder 1:50 oder gibt es da noch Abstufungen?


    Sport frei


    Sven

    Okay das ist für Enduristen mit Geld über sicher machbar . ;) Für die Kids oder welche die knausrig sind eher nicht . ;)

    Die noch Kosten günstigere Variante wäre dann wohl der Smartfön den ja eigentlich fast jeder hat . Kenne aber Leuts die welches Gerät ablehnen ... und ob die anderen mit ihrem Apfel Gerät am Lenker ins Gelände möchten wage ich zu bezweifeln , fall er wisst wie ich das meine .

    Welche Möglichkeiten gäbe es da noch ? :/

    .... wir machen das immer so ...


    Man erstellt einen track in Google Maps. Den speicherst Du dann unter "meine Karten". Da sind dann die Strecke und die spez. Wegpunkte wie z.B. DK's , ZK's etc. drauf. Dann kannst Du diese Karte bzw. den Track öffentlich machen. Entweder für alle oder für einen bestimmten Personenkreis. Letzteren schickst Du den Abend vor der Tour den Link und die sehen dann im Google Maps wo es lang geht.

    An den DK's stehen Schilder die fotografiert werden müssen an den ZK's dazu noch ne Uhr die mit aufs Foto muss. Dann stellen wir alles in eine WA Gruppe und fertig ist eine klassische Enduro Fahrt, wo man nur an den SP's Helfer braucht. Und natürlich eine Auswertekati ;) die die WA Gruppe verfolgt und die Ergebnisse in eine Excel Tabelle einträgt.


    Dort frei.


    Sven