atzehusky Mitglied
  • Mitglied seit 15. Dezember 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von atzehusky

    Also für Ducato & Co gibt es noch ein System von Fiedler-Bremerhaven, dort ist die Plattform ohne Werkzeug abnehmbar und mit verschiedenen Maßen zu bekommen... Ich hab eine 50cm Plattform dran, für´n Roller und bin grad dabei für die Enduro so eine Risk-Racing Halterung zu verbauen, wo es dann ohne Spannen der Gabel läuft... mal sehen wie es wird

    Habe gestern in Riesa so nebenher gehört das es in Dahlen keineswegs gut aussieht mit dem WM-Prädikat 8| die Rahmenbedingungen sollen nicht stimmig sein. Ist hier jemand vom MSC Dahlen der dazu was sagen kann ?

    Der DMSB ist ja nix anderes wie ne Sozialversicherung, viele zahlen ein ( dann ziehen sie ihren Aufwand +x ein ) und ausgezahlt wird an einige wenige.... im großen und ganzen keine schlechte Lösung.... NUR , ich finde es sollte nach einem , sagen wir mal Koeffizienten; ausgezahlt werden. Heisst MX - 8500 Lizenznehmer , Enduro - 4250 Lizenznehmer , wäre also die Hälfte an Fördergelder... usw natürlich incl aller Motorsportarten die unter dem DMSB eingegliedert sind.
    Wäre das eine schlechte Lösung ?

    Wirklich nicht mehr zu fassen.... hab das mit Marcus auch gehört :evil: jemand der über 20Jahre die Orga fest im Blick hat, und für ca 100 Personen jedes Jahr die Logistik plant und Organisiert, inclusive Sponsorentätigkeit, setzen die in diesem Drecksverein einfach vor die Tür.
    Angeblich bestehe im Endurosport kein erkennbares Zeichen auf einen Titel, deshalb die Kürzungen... ( inoffizielle Insiderinfo X/ )

    Bei Baboons stehen die Teilnehmerlisten für Krakau am Wochenende, 21 Deutsche am Start..... wer sich nicht verletzt wird wohl in Riesa am Start stehen.
    International sind ein paar raus, mal sehen.

    Nochmal kurze Zusammenfassung , da heute nur noch das Abschlusscross auf dem Plan steht. Deutsche Trophy steht auf Platz 10, seid beginn der Sixdays, da wird sich auch nix mehr ändern, ausser einem Ausfall (wir haben ja kein Streicher mehr) und die Junioren sind auf Platz 7. Ich hatte persönlich besser erwartet, zumal es auf dem Papier sehr Homogen aussah, das war es dann auch , leider aber fehlen doch etliche Minuten zur spitze. Sehr schade um Eddi, der sich ja dies Jahr wieder eindrucksvoll zurück meldete, hoffen wir mal das es zur nächsten Saison überstanden ist. Börner hat den Ausfall von Tillman Krause absolut gemeistert, was auch zu erwarten war.
    Die Australier haben verdient gewonnen, selbst mit einem Ausfall am 2.Tag sind Sie voll auf Angriff weiter gefahren, Hut Ab für diese Entscheidung !!! Einzelgewinner Miller , ebenfalls Australier, unglaublich Souverän , Taylor Robert , Ryan Sipes alles richtige Granaten....
    Mein kleiner ist 26. E2 geworden, seine zweiten Six, da kann er von Lernen...
    Missfallen hat mir das Wegbleiben der WM Starter aus England, räumen ab in der WM und für´s Land fahren ist nicht, dafür haben Sie in Woltersdorf dann doch Ihre Flagge zu sehr geschwungen, (bitte keine Finanzellen Dinge ins Spiel bringen, Fahrer auf diesem Niveau bekommen das über Ihre Sponsoren geregelt ;) das weiss ich....
    Mein Großer war wieder als Betreuer/Zuschauer dort in Chile, seine Meinung.... die schlechteste Organisierte Six-Days seid langem ( er hat ca 10 mal erlebt), lass ich mal so im Raum stehen.... über Vintage brauch man gar nicht reden, 13 Starter davon 9 Deutsche, jeder mindestens 2. Da hätte man lieber sein WettbewerbsMotorrad mitnehmen sollen, und einen Ausfallen ersetzen, auch wieder nur meine Meinung....
    Schönes Wochenende, ich fahr mal ne Runde, Sonne scheint :thumbup:

    So... 1.Tag vorbei. Trophy 10. hinter Schweden, Junioren auf 8 und die Frauen auch 8. ...... So gut wie keine Ausfälle, USA & AUS fahren auf einem anderen Niveau , 4 sek auseinander. Der 3. Spanien schon mit über einer Minute dahinter. Zitzewitz bester Deutscher vor Eddi Hübner, Björn Feldt, Apolle und mein kleinen....

    KTM & Husqvarna (wie auch Beta GasGas usw) machen da ein Nebenbeigeschäfft. Die kommen mit großen Servicetrucks und Verleihen einerseits Motorräder incl Service usw und Verkaufen auch noch Ersatzteile an die Teilnehmer. Ist ganz Bequem, kannst dich von deinem Händler anmelden lassen, holst dir Teile und bezahlst zuhause beim Händler....wird wahrscheinlich bei den anderen genauso gemacht, was ich aber nicht genau weiss....

    Wer Lust & Schneid hat mit den Star´s der Szene mal zusammen am Start zu stehen.... Wir haben zum Enduro-GP Finallauf in Woltersdorf/Rüdersdorf noch ca 20 Startplätze für die nationale Klasse frei. Das Niveau ist diesmal hoch, allerdings gibt es auch Umfahrungen, da auch die Frauen am Start sind. Ausserdem wird die Veranstaltung schon am 12-14.10 stattfinden, der Prolog am Freitag braucht nicht gefahren zu werden. Alle Info´s dazu http://www.novemberpokal.de
    Sport frei

    Heute war zu lesen.... das es dieses Jahr keine Tageslizenzen mehr bei Veranstaltungen von Seiten des DMSB geben soll. Ursprüngliche Nachricht kam vom MSV Dolle wegen ihrem Wintercup. Markus_Icke hat das bei Facebook geteilt ! Also auf jeden Fall bei Unklarheiten beim DMSB nachfragen !!!! Würde dann auch für Tucheim gelten...

    Die letzten Jahre konnte mann in Tucheim auch in allen möglichen Meisterschaften mitfahren, NGM OWL LM Mecklenburg , Brandenburg usw.. mit verkürzter Rundenzahl (aber über Nenngeld kann ich dir nix sagen) aber immer mit Tageslizenz möglich gewesen. Weiss im Moment gar nicht , ob es wieder Änderungen von Seiten des DMSB gibt mit Lizenzen....

    Da ich die Alten Räder komplett lassen wollte, und die Alu´s mit Reifen als 2.Satz im Sommer nehmen wollte (so war jedenfalls der Plan) hätte ich sowieso einen 2.Satz Sensoren gekauft, ca 250€, hatte ich mit eingeplant. Nur wenn die mit 3,5bar nicht Funktionieren da ich den Bordcomputer nicht umprogrammieren oder Austricksen kann, machts natürlich alles kein Sinn. Ich würde schon etwas Basteln...müsste aber vorher wissen wo ich anfange. Ich hätte das Gefühl das ich bei Fiat mit dem einfachen Umprogrammieren auf die neuen Werte(wäre natürlich optimal) auf Granit beisse, wegen Garantie usw... Den Versuch mit dem Reserverad werde ich bei Gelegenheit mal machen, dann hätte ich schon mal´n Plan was geht und was nicht. Leider hab ich wirklich keinen Kontakt mit einem Fiat-Kompatiblen Fachmann, das macht es schwer...