atzehusky Mitglied
  • Mitglied seit 15. Dezember 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von atzehusky

    Überlege auch schon.... die letzten Jahre war ja wieder etwas mehr Schnee im Flachland. Mir würden die eingeschraubten SpaX-Schrauben aus VA eigentlich reichen, gibts doch im Set von E4You.... hat damit jemand Erfahrung ? Halten wahrscheinlich nicht soooo lange, aber für 3-4 Tage im Schnee wird's wohl gehen... Oder ?

    Ne, nicht aussen, da wäre es relativ simpel und einfach.... Ich hatte schon mal einen Kopf ab, da kann man auch am Versteller oben und unten anpacken... Aber ich habe schon sehr fest angefangen zu drehen, kein zucken, da hab ich aufgehört. Man kann die Köpfe wohl nachkaufen, glaube etwas von ca80€ gelesen zu haben, aber wenn am Versteller zBsp nur ein Null ( O-Ring ) sitzt kommt man da um einiges günstiger. Inzwischen habe ich beide undicht ... =O ne Möglichkeit wäre noch geklebt.. da wäre dann Wärme wahrscheinlich DIE Lösung !! Aber vielleicht hat´s schon mal einer gemacht ?

    Und denkt dran..... Es geht früh ( anders als all die Jahre ) erstmal ca 7km auf der Strasse !! von Grünheide in die Runde rein, dann folgt ca 1km Brandstreifen und dann in eine ,,sehr schnelle Prüfung" wo nix abgegeben werden kann, da Start-Ziel mehrere KM entfernt liegen ;)

    Ich hab das Problem mit der 500ér 2017 von Anfang an. Mir wurde auf Nachfrage gesagt, das die Batterie erstmal ,,Last,, brauch, um den Elektrodenfluss in Gang zu setzen. Das Funktioniert auch so Tadellos, nur ebend nicht sofort. Gute 5sek trudeln lassen , 30 sek und los gehts.... Aber die Nerven musst man auf der Startrampe erstmal haben. Neuere 500ér haben das nichtmehr... Ob das mit Lichtanmachen oder Benzinpumpe drehen lassen reicht ? Denke da muss deutlich mehr verbraucht werden um den Prozess in Gang zu bringen....

    Sorry Jungs, aber wer betroffen ist ,,muss zum Händler,, oder zumindest den Händler Kontaktieren und den Rückruf als erledigt eintragen. ich hatte das vor Jahren mal, da war etwas mit einer lockeren Mutter im Gabelholm, hab ich selber gemacht und gut...... Dann kam der Brief vom KTA, mit der Warnung, Fahrzeug stillzulegen. Da bin ich ganz schnell hin und hab das Offiziell durchführen lassen.

    Ich fahre auch CZ-ORM Ketten, noch nie eine gerissen auf der 500ér und beim Wechsel pack ich das alte Schloss in die Hüfttasche ( mit Trenner & 8er T das einzige was ich bei hab ) Hinten Dual Kettenblatt und vorne häufiger Wechseln. ich warte auch immer bis es Angebote gibt und kaufe gleich 2-3

    Wir waren vor etlichen Jahren mal in der nähe von Växjo.... dort gab es eine EnduroRunde die vom Örtlichen Verein betrieben wurde. Denke das der beste Weg ist mal bei Vereinen nachzufragen, somit gehst Du vermeintlichen Ärger aus dem Weg...

    Einfach mal Googeln

    Hallo Bernd, kurze Rückmeldung... Lüfter kam heute , Einbauzeit ca 15-20min. Kinderspiel... Relaiskontakt liegt oben unter der Sitzbank ( Ist mit Fan beschriftet) passt mit Relais nicht 100% in die vorgesehen Halterung, aber geht trotzdem. 2 x M5 Gewinde mussten in die vorhandene Bohrung geschnitten werden, kein Ding .... Der Codierte Stecker passte nicht 100%, aber funktioniert trotzdem. Danke nochmal für die konkrete Info....

    Trotzdem wird sich mir nicht erschliessen ein Motorrad über 10k zu verkaufen wo der Lüfter nachgerüstet werden muss, seltsame Politik.... Naja, soll ja keine Liebe bis zum Ende werden, wenn ich nicht schon ne HVA gehabt hätte , wäre es vielleicht ne andere geworden. Aber Lieferprobleme u.ä. haben dann dafür gesprochen.

    Sorry , ch weiss, altes Thema, schon ganz oft durchgekaut, aber die Suche bringt nix konkretes... helft mir bitte. Modell 21 300 Jarvis muss der Lüfter nachgerüstet werden. War am WE in Polen ( ok 35° sind auch ne Nummer ) hat übergekocht, nun muss einer ran.... Plug & Play , Kabelbaum sollte dabei sein, ohne grosse Bastelei am vorhandenen Kabelbaum. Geht in 2 Wochen nach Rumänien.... hat einer einen Link... Kollege hat mir KTM empfohlen , kostet 240€ mit Kabelbaum. Im Zubehör gehts schon bei 79€ los ?

    Mit freundlichen Grüßen , Danke

    Morgen, wir haben auch noch eine TM 250 EN zu stehen, die wir grad verkaufen wollen. Sie ist von 2014, und eher ein Motorrad für ,,Racer,, als für Tourenfahrer. Erstmal der Tankinhalt, Etappen also kleiner wählen, und zum langsam Rumtingeln ist Sie nicht gemacht, Kayaba Fahrwerk. Teile waren nie ein großes Problem, mann bekommt Zeitnah alles, aber natürlich schwer über Nacht oder in Rumänien Polen etc. Teile sind meines empfinden nach auch alle teurer als vergleichbare Kandidaten. Dafür hat man das schönste Motorrad im Fahrerlager.... Alles ist mit Liebe gemacht, zT aus dem vollen gefräst, und wirklich Wertig. Wer etwas flotter unterwegs ist und vom Mainstream abweichen will, Volltreffer.