Online
atzehusky Mitglied
  • Mitglied seit 15. Dezember 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von atzehusky

    Aus meiner Sicht, bevor man mit dem Finger zeigt und mal eben raushaut er kann mal was für den Sport tun … sollte man sich fragen was hab ich für den Sport getan?! Wir sind ja hier nicht beim Fußballstammtisch atzehusky nimms nicht persönlich

    Stimme ich dir vollkommen zu.... deswegen habe ich mit dem Finger (nicht auf einen , sondern auf eine ganze Reihe von Meister´n) gezeigt , es gibt immer Leute die mehr für diesen Sport tun ( Gottseidank) als man selber ;) Wir haben oder hatten eine ganze Reihe von ehemaligen A-Lizenzlern die heute nicht mal mehr den Finger für diesen Sport krumm machen... Vergebene Mühe würde,oder könnte man sagen ( Ausnahmen bestätigen die Regel )

    Persönlich nehme ich im Netz fast garnix mehr, es sei denn Ich werde direkt angesprochen ;)

    Aber warum ist Luca Fischeder nicht gefahren?? Also mindestens in der Junior Trophy? Das finde ich schade.

    Für mich auch nicht nachvollziehbar. Er reiht sich in die Folge der ehemaligen Serienmeister ein , die es einfach nicht für Notwendig gehalten haben, auch mal für wenig oder fast nix ( wir reden aber hier von einer schwarzen Null ) dem Sport etwas zurück zugeben.... zumal in diesem Fall, er sich noch Prima der Industrie hätte präsentieren können !! Das hat Pichon nun für Ihn erledigt.... er wird nun die nachfolge von seinem Meister antreten, leider mit etwas fehlendem Glanz.

    Glückwunsch nach GB :thumbup:eigentlich waren Sie vom Papier her in Portugal schon Favorit nr 1, aber da wollten Sie mit 3 Weltmeistern zuviel und haben sich zerlegt.... von daher, absolut verdient, ein Team ohne viel Trara, Basics stimmen und Fahren konnten die schon immer. Deutschland hätte ich etwas weiter vorn gesehen, aber die Absagen von DvZ & Hübner

    waren auch nicht hilfreich... Die Frauen sind seid Heike & Maria weg sind ( entschuldigt bitte ) nicht mehr auf der Höhe. Wir haben einfach nicht die Breite im Nachwuchs, da wird´s nach oben hin dünn.

    Hab ich es richtig auf dem Zettel, nächstes Jahr Schweden und dann USA ?

    Ich will das auch nicht verteufeln... wer es haben will gerne. Mein visueller Eindruck war aber schon etwas durcheinander, ob der zum Teil harschen Art miteinander umzugehen. Aber das ist auf keinen Fall das Maß der Dinge, vielleicht erkennen die Verantwortlichen die Mängel und schieben das in die richtige Richtung.... Für die Händler ist das eine willkommene Quelle um Einnahmen zu generieren ^^ Die Starterzahlen sind aber im Vergleich zu Chrimmitschau ( mit über 200 ) doch deutlich zurück gegangen, in Hamma waren es noch 140.

    Schon vor der Veranstaltung wurde gemosert, daß die Strecke zu einfach wäre. Ein bekannter Starter aus den Senioren ist sogar abgereist deswegen und hat natürlich mächtig negative Publicity gemacht :( .

    Ich glaube wir hatten denselben auf dem Schirm ..... ;)

    Stichwort Hamma !! Ich war auch vor Ort (mein kleiner hat sich das gegeben) meiner Ansicht nach wird in keiner anderen Offroadsportart dermassen Skrupellos miteinander umgegangen wie dort... Wer es haben will,OK, aber da wird regelrecht in eine Gruppe hängender Fahrer reingesprungen, Motorräder als Anlieger oder drüberweg ohne Überlegung, klar in dem zustand wie sich die meisten befunden haben 8o Da hat der Kessel gekocht.

    Wenn nicht die mitgereisten Helfer an bestimmten Punkten ( Im Wald die Auffahrt über die Wurzeln ) sehr kräftig mit zugepackt hätten wäre dort eh Schluss gewesen, Helfer vom Veranstalter habe ich dort keine bzw vielleicht einen gesehen.

    Auch im Finale an der Steinauffahrt sind dann ne ganze Menge Sicherungen durchgegangen, auch von Fahrern die ich für sehr bedacht gehalten habe :D

    Naja, wenn´s ,,in,, ist dann viel Spass noch.... ( mein Eindruck ist das sich die Veranstalter in der Schwere der Strecke immer noch eins draufgeben wollen ? Täusche ich mich ? )

    Ich hab auch ne relativ große Birne, eher Eierförmig... Hat kaum einer im Geschäft, da heisst es online Kaufen. Ich fahre auch Shoei VFX in XL , passt ,aber der ist mir eigentlich zu schwer, in Xl oder XXL stimmen die Gewichtsangaben selten... Hab noch einen in die Jahre gekommenen Suomy Mr Jump das ist ein schöner leichter Helm, in XXL bzw nach Kopfumfang gekauft. Absolute Empfehlung.

    Hallo Bernd, guck mal auf der TM-Racing Boano Seite , da wird ein Einsatz für den Ansaug angeboten ,gerade um die 300ér unten besser ansprechen zu lassen. Hab ich gerade gestern gesehen auf Ihrer Facebook Seite

    TMBoanoFactory.com

    Es ging ja eigentlich auch um etwas anderes als die Zeitnahme , die ist ja bloß im Kontext dazu aufgezählt worden, also alles gut, nicht gleich durch die Decke gehen.... Bezugnehmend auf die Wertigkeit der Veranstaltung, möchte ich mal auf den am vergangenen Wochenende durchgeführten Europameisterschaftslauf hinweisen (Vielleicht hat ja jemand aus dem Forum daran teilgenommen ?) Da wurde mal aufgezeigt was es heisst, National alles aufzuweichen was nach Zeitstrafe aussieht ! Hut ab vor den Teilnehmern aus D. Auf YouTube gibt es einen Bericht darüber, das war alles andere als Einfach. Ein Bekannter hat mir geschrieben ,,den ganzen Tag Extremenduro" und dann noch richtig schwere Prüfungen..... Da fehlt´s uns dann an ,,ErFAHRung" schade...

    noch mal kurz als Info... Der MC Fiener hat natürlich alles abgefahren und die Zeiten vorgeschlagen. Nach dem Track-Scouting wurde die Zeit in Absprache mit DMSB Verantwortlichen ( sicherlich auch mit Blick auf die Hervorragenden Wetteraussichten ) verkürzt (Knapp war der Zeitrahmen sowieso, da 4 Runden 340 Fahrer... und Dunkel wird es auch leider jetzt noch sehr früh) , was ich aber absolut Befürworte !! Müller Zeitnahme lässt leider auch nur 3 Fahrer/Minute zu.

    Hatte heute Kontakt mit dem Fahrtleiter.... Es sind schriftliche Beschwerden eingegangen das man sich Zeitstrafen eingefangen hat, und ob das doch der Sinn vom Endurosport sein soll !! Soweit ist es nun um unseren schönen Sport gekommen. Der Veranstalter hatte übrigens einen etwas längeren Zeitraum gelassen, das wurde dann durch den Track-Inspektor in Absprache mit DMSB Verantwortlichen eingekürzt ( was ich absolut nachvollziehen kann :thumb: )

    Ist es so, das dieser Sport nur noch in der Prüfung entschieden werden soll ? Ist es nicht ein Privileg das wir wenigstens noch 1-2 Veranstaltungen haben die wenigstens in die Nähe von Internationalen Wettbewerben kommen. Klar , sind dann Hobbyfahrer überfordert und kommen an´s Limit, aber ist es so schlimm wenn man 1-2 x im Jahr seine Grenze gezeigt bekommt und auf die Zähne beissen muss ? Wie ist Eure Meinung ? Nächste Woche ist Dahlen, wenn es trocken bleibt , wird es eher Gemütlich zugehen... Zeitstrafen sind kaum zu erwarten. Alles entscheidet sich am Burgberg und in Meltewitz. wenigsten zwei richtig geile Prüfungen :thumbup:

    Hab rausgesucht.... DR.Lorbach , Sporthopädicum gibts in Straubing Regensburg München Berlin. In welches dieser Dr gewechselt ist ?? Vielleicht auch ganz woanders hin ? Aber ich finde perfekt gemacht, als Arthroskopie , Ambulant mit Reha usw... Hab jetzt auch was auf der anderen Seite , lass ich 100% wieder dort machen. Brauch da auch ne gute Stunde hin, ist aber egal wenn das Ergebnis für mich ok ist.

    Im Sportopädikum Berlin hat mich mal ein Schulterspezialist nach Sturz und viel kaputt ,operiert, dieser ist wieder nach München ( evtl dort ins Sportopädikum ) gewechselt.... alles in der Schulter ist wie früher, kann sogar wieder Werfen

    Ich such mal den Namen raus......

    Genau... Wenn ausschließlich Gelände, sind knappe Zeiten das Salz in der Suppe. Viele werden nicht wegen Zeitüberschreitung ( das sind ja 30min) sondern mit Zeitstrafen das Handtuch geworfen haben. Man kann übrigens auch ,,Zurückstempeln", bedeutet zwar mehr Zeitstrafen, aber ebend KEIN Wertungsausschluss ;) Sicherlich gehen da die Meinungen auseinander, aber ich find´s gut wenn man nicht so rumtrödeln kann , sondern immer On Top fährt. Aber am Anfang der Saison ist´s schwer die Belastung zu simulieren... daher kommt die hohe Ausfallquote X/

    Tucheim hat den einzig richtigen Schritt getan, vom Ende des Kalenders an den Anfang. Da sind die Fahrerfelder noch richtig voll und Probleme mit Starterzahlen existieren nicht. Bedeutet allerdings die Runde größer machen, da 3 Starter die Minute nunmal 180/Stunde und irgendwo Schluss ist, oder man lässt die Fahrer 20min an der ZK stehen... Nun soll ne Veranstaltung noch Niveau haben und nicht zu einfach... das passt dann nicht mehr zusammen, also Fahrerfeld von unten an Dezimieren, durchaus Nachvollziehbar, bis vor einigen Jahren durftest Du in MV garnicht mehr Starten, weil die Klassen voll waren. Nun wird aussortiert, Nennschluss regelt einiges, alles andere muss mit den Serienveranstalter abgesprochen werden.... Manchmal hilft es in den richtigen Meisterschaften eingetragen zu sein ;)

    Bernd K aus H , hast Du Serie genommen bei Dämpfer/Gabel ? Bzw gibt es die Option überhaupt noch mit dem geringen Aufpreis zu wählen ? Protektoren Bremsscheiben sind zu bekommen, oder Montiert ? Glaube bei Boano wird kräftig am Aftersale Market gearbeitet ...