MalibuM41K Profi Mitglied
  • Mitglied seit 13. Dezember 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von MalibuM41K

    keine Einwände, also Kaufbutton heut Abend klicken.

    Dafür ärgere ich euch und erst-und zweitstimme gehen an die spd.

    Dann habt ihr euren rot-rot-grünen salat :D

    Wenn es schon so ein günstiges Teil sein soll, dann würde ich trotzdem darauf achten, dass das Schlüsselbein ordentlich geschützt ist. Das scheint mir hier nur mäßig. Das ist recht schnell durch und man hat lange was davon. Zudem sollte der Rückenprotektor auch über den Steiß gehen, sieht hier gut aus.


    Habe auch mit sowas für ein paar Mark angefangen. Wenn man öfter fährt kauft man ganz schnell was Anständiges. Ich bin dann auch von der Protektorenweste weg. Bin Bei Dobermann, Nackenschutz, Orthesen und wenn es sehr steinig war Ellenbogenschützern gelandet. Durch die Bessere Bewegungsfreiheit stürze ich weniger und die wichtigen Stellen sind gut geschützt.

    ….. weil ich letzte Woche einen Schritt weiter bei einem Projekt gekommen bin. Mein 30 Jahre alter 190er hat Tüv bekommen und heute habe ich ihn zugelassen. Ich habe das Auto vor einer ganzen Weile eigentlich zum schlachten gekauft und bin dann zum Entschluss gekommen dass er dafür zu schade ist. Also den Wagen nach und nach wenn ich Zeit hatte wieder so hergestellt dass er die Tüv Prüfung besteht und jetzt gibt’s ne rolling restauration. Und wenn er dann ganz schick ist gibt’s das begehrte H am Ende des Nummernschildes.

    Und was mich noch mehr entzückt: er fährt richtig schön. Sogar meine exfreundin findet ihn klasse 😬

    Glückwunsch! Der steht bei mir auch auf der Liste. War mein erstes Auto und ist ein kleiner Traum von mir wieder einen in der Garage zu haben.

    Würde Joko W anrufen, der investiert sicherlich sofort. Kann auch nur besser werden als sein Muscatel.

    Ich halte es ähnlich, hab immer 1724, ft blau, schweppes dry, thomas henry und schwarzwaldsprudel im Haus. Limetten, Orangen, Rosmarin, Zitronen eh.

    Hab da so 5-10 Gins für den "Alltag" den ich immer gen mal trinke. Der Rest, der interessant ist, wird bei den Gin tastings dann geleert und so helfe ich der Fluktuation nach. Aktuell hab ich ca. 50 offene Flaschen.


    Meine Favs sind dabei: Hendricks, Fieldfare, Gin 19, Knut Hansen, Le Tribute, Koskue, Brooklyn, Monkey 47, Siegfried, Schloss Johannisberg Gin

    Hab n Bosch AdvancedAquatak 150. Pumpe ist Alu, 8m Schlauch - gummi/flexibel und der Druck lässt sich einstellen. Ist dabei auch noch ziemlich kompakt und relativ leise. Hatte ich günstig geschossen. Bin trotz billiger Anmutung angetan. Hab ihn aber erst die zweite Saison, kann über die Haltbarkeit nichts sagen.

    Isso. Gute Einstellung!

    Weil ich gestern wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Bin wohl am Sonntag in Walldorf am Zielsprung abgeflogen. Hab absolut keine Erinnerung an den Sonntag. Hab wohl Glück gehabt, nix gebrochen nur eine Prellung an der Hüfte und eine leichte Gehirnerschütterung. Später mal schauen ob und was am Bike kaputt ist, Lenker sah schon mal verbogen aus.

    Gute Besserung!

    Gestern hab ich den Dutch Oven hervor gekramt. Ist ja quasi auch "grillen".


    Es gab Ungarisches Gulasch nach SizzleBrothers Rezept. Gewürzt wird mit Lorbeer, Sternanis und einer selbst gemachten Gewürzpaste mit Kümmel, Knoblauch, Pfeffer und natürlich Paprika.

    Wird es so sicherlich öfter geben. Dazu selbst gemachte Spätzle und Serviettenknödel.


    Macht einfach Spaß den ganzen Tag um den Topf herum zu sitzen und Kochwein und Weißbier zu verköstigen.

    Das geht mir genauso. Würde für Auto oder Mopped keinen Kredit aufnehmen, da fahre ich lieber was ich mir momentan leisten kann. Bisher habe ich erst einmal einen Kredit aufgenommen. Das Haus konnte ich zum Glück vom Ersparten kaufen, den Umbau musste ich mir aber von der Bank leihen. Habe längere Zeit sehr schlecht geschlafen. Jetzt bin ich aber OK damit. Die Raten sind so niedrig gewählt, dass eine Mietswohnung teurer wäre und ich das auch alleine und arbeitslos zahlen könnte. Hab aber auch noch Frau und Familie als Backup.


    Finde es auch erschrecken, dass da viele Leute finanzieren ohne mit der Wimper zu zucken. TV, Handy, Sofa ... / auch wenn es günstiger ist, wenn man es zahlen kann. Die Probleme kommen mit der Summe und wenn es finanziell schlechter wird. Genauso wie Kredite für Haus am finanziellen Limit.

    Komme auch vom Bauernhof mit ca. 200 ah Land.

    Die normale Viehzucht usw haben mich nie sehr interessiert und ich bin beruflich andere Wege gegangen. Mein Vater macht nebenher nur noch Anbau von Bio Getreide, Grünflächen und Kartoffeln.


    Im Nachhinein, wenn ich jetzt nochmal 10 oder 20 Jahre jünger wäre, würde ich das Abenteuer Landwirtschaft angehen. Natürlich bio, dann herausstechende Produkte herstellen (zB Öle, Mehle, besondere Gemüse). Zudem würde ich Fleisch möglichst tiergerecht vermarkten - Wasserbüffel, Chianina und co. Genossenschaftliches Konzept für Gemüsekisten. Hühner, Ziegen, Strauße. - Stichwort Weideschlachtung, nur wenn das Tier komplett verkauft ist.


    Da kann man heutzutage schon seinen Schnitt machen und ich fände es interessant. Man benötigt gute Konzepte und erst einmal viel Kapital. Viele Verbraucher sind dazu bereit für gewisse Qualität und Produkte auch tiefer in die Tasche zu greifen. ich glaube wenn mehr Verbraucher dazu bereit wären, mehr auszugeben und mehr Tierwohl fordern würden, dann würden auch neue Landwirte und Metzger "nachwachsen". Die Berufe müssen sich finanziell halt einfach lohnen.


    Schlechte Laune hab ich eigentlich gerade nicht, waren nur meine Gedanken hierzu.

    Astrein!

    Mopped hab ich gerade keine Zeit und Gesundheit für. Hab aber im hohen Alter das Angeln angefangen dank eines gemeinsamen Bekannten mit Ponyhof.


    Jetzt ist ein Boot der nächste logische Schritt...