<c3> Profi Mitglied
  • Mitglied seit 18. Oktober 2005

Beiträge von <c3>

    Zum Kenda K787 Equilibrium Hybrid-c3-Lieblingsreifen:

    ||


    Nee, find auch grad keine einigermaßen günstige Quelle. Ich hatte vorletztes Jahr mal Glück und zwei für roundabout 85 e ergattert, aber auch da gibtsn nimmer.


    Bei dem ebay-Angebot oben ist auch noch der Brexit zu berücksichtigen. Kommt also ggf. noch ordentlich Zoll und EUSt drauf.

    Es gibt ihn wieder! Und sogar erschwinglich! Zweistellig!


    Kenda K787 Equilibrium 4.50-18 70M (TT) Hinterrad - günstig kaufen auf Bikereifen24.de
    Kenda K787 Equilibrium 4.50-18 70M (TT) Hinterrad günstig online kaufen auf Bikereifen24.de - Ihr Spezialist für Motorradreifen im Internet.
    bikereifen24.de

    Ach, ich hadere gelegentlich auch mal mit meinem Dienstherren.


    Aber halt nicht per se und weil Politiker generell alle korrupt, geldgierig, unfähig oder sonstwie nicht zu gebrauchen sind.


    Zu deiner Erklärungsbitte: Also leicht hat es sich die Ampelkoalition ja nicht gerade gemacht mit dieser Entscheidung. was ihr ja auch zum Vorwurf gemacht worden ist. Und die diplomatische Lösung war ja auch lange favorisiert. Wollte halt keiner.


    Aber kann es sein, dass wir leicht vom Thema abdriften?

    Wofür gibt es dann lang diskutierte Programme wenn sie nicht eingehalten werden? Ich nenne sowas einfach Wahlbetrug! Es geht einzig und allein darum diese Regierungskoalition unbedingt zu halten!

    Es gab noch nie soviele Minister die unfähig sind ihr Ressort ordentlich zu führen unabhängig davon mit welchen Krisen man es momentan zu tun hat!

    Fehler in der Regierungsarbeit gab's schon immer und wird's weiter geben aber was zur Zeit in Deutschland läuft ist schon mehr als auffällig!

    Es ist meines Erachtens weder schlechter noch anders als früher, was die Arbeit der Politiker angeht.

    Der Unterschied liegt darin, dass heutzutage dank der "sozialen" Medien jeder Vollpfosten seine noch so verquaste Einzelmeinung lautstark rausblasen kann und dass es dann immer noch größere Vollpfosten gibt, die darauf anspringen und sagen "seht ihr, ich bin nicht der einzige Vollidiot der so denkt (oder zu denken versucht)!" Und dann gehts ab. Und auf Politiker zu schimpfen oder sie mit Hasstiraden zu überziehen findet immer Beifall.


    Was früher anders und besser war: Wenn früher einer am Stammtisch irgendwelchen Käse erzählt hat, hat der Rest des Stammtisches gesagt "Ja mei, der Sepp. Der hat halt schon wieder ein paar Halbe zuviel, das muss man nicht so ernst nehmen" und der Sepp wusste am nächsten Morgen eh nimmer so genau, was er eigentlich rausgelallt hat.


    Die anderen haben ihre Frauen/Männer/Kinder zugetextet, die habens auch nicht weiter ernst genommen, wenns nicht zusätzlich ein paar handfeste Argumente bei Widerworten gegeben hat.


    Und zum Wahlprogramm: Das sind Absichtserklärungen, basierend auf dem Jetztzustand oder auf mehr oder weniger haltbaren Zukunftsprognosen. Wenn sich die Zukunft aber nicht an die Prognose hält, sollte man auch daraur reagieren, statt mit dem Fuß aufzustampfen und stur an seinen Wahlversprechen zu beharren.


    Hier noch ein alter, aber passender Witz zum Thema "unbedingtes festhalten an Programmen":


    "Was ist denn das für ein Hut, der da draussen auf dem Wasser schwimmt?"

    "Das ist der Bauer, der hat gesagt "morgen wird gemäht, egal, wie das Wettter wird!""

    Ursprünglich sind sie ja mit der weißen Taube im Logo angetreten, wenn man heute sieht was Leute wie Anton Hofreiter, Robert Habeck, Anna-Lena Baerbock etc. machen und von sich geben kann man sich nur fragen wie dämlich die deutsche Wählerschaft eigentlich ist!

    Ich möchte nicht, dass Politiker, die idR wegen "ihres" Parteiprogramms gewählt worden sind, diese Linie stumpf durchziehen, egal welche Bedingungen aktuell herrschen. Im Gegenteil: Ich finde es gut, dass Habeck, Hofreiters Toni und Annalena B. in Anbetracht der Situation gegen ihre inneren Grundüberzeugung agieren. Gerne tun sie das bestimmt nicht.


    Wenn wir ausreichend günstige Energie hätten, keine Engpässe befürchten müssten (was im übrigen gerne von der Anti-Grün-Front aka Bild-Zeitung befeuert wird), Russen und Ukrainer sich brüderlich vertragen würden und es auch sonst keine nennenswerten Krisen gäbe, würden auch die Grünen -wie alle anderen auch- ihr Programm weiter verfolgen.

    ...damit werde ich noch attraktiver aussehen als eh schon.

    Nein !? Doch! Ooooh!


    Das überschreitet meine Vorstellungskraft. NOCH attraktiver? Nit möööglich!

    Ich werde die zuständige Fach -Lebensabschnittsgefährtin nicht mehr näher als 1000 Meter in deine Nähe lassen.


    Fritz the cat, sag ich bloß, weil wir es ja hier schon mit alten Movie-Meilensteinen haben.

    ...Und nein, die Granulat-Entfeuchtung ist fürn Anus, grade mal ein Tropfen auf den heissen Stein.

    Aber besser als nix. ich hab ein paar von den Dingern in Garage und WoMo. Angesichts der Wassermenge, die sich nach ner Woche oder so im Sammelbehälter zeigt, ist das etwas mehr als ein Tropfen auf den heissen Stein.


    Hab aber dort auch keine 230 V Stromversorgung am Start. Gut, könnte das Strommoped laufen lassen.... :/

    Mein Bike im Schlechtwetterdress. Vorne Fox Mudguard XL, hinten den Unleazhed M02 Frontfender mit ner Verlängerung unten zum Motor hin à la Federbein Spritzschutz (aus nem ollen Motorradschlauch geschnitzt) und noch ein Stück Fahrradschlauch am Dropper Post.


    7BEA5445-858E-4702-BC5E-545D559BA6FB.jpg

    Also mir gehen ja die Fremdwörter auf den Zeiger. Verlängerung... Federbein...Fahrradschlauch... geschnitzt...Spritzschutz...


    Gibts da keine richtigen Begriffe für? Extension, Rear Shock, Bike Tube, carved, Preservative...

    Ich bin hier der Equilibrium Fanboy.


    Fahr ich seit Jahren. Mit 4mm Schlauch und ca. 0,6 bar im Normalfall. Einfach um ein bisschen Sicherheit zu haben. Ausser bei extrem schlammigen Bedingungen, die ich in der Regel zu vermeiden suche, ist der eine Macht.


    Aber mein Vorrat geht zur Neige. Von daher wäre ich dankbar für ne neue Quelle.


    VG,

    Christian