Hr Worscht Profi Mitglied
  • Mitglied seit 9. Oktober 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Hr Worscht

    :biggrin:
    Wenn dann "Würschtle" ;)
    Späßle gmacht, also lieber Hr Worscht, hocke Dich auf der linken Seite Deiner Freeride hin und dann siehst Du diesen schwarzen "Ziehknopf" (was für ein Wort) ungefähr 10 Cent groß und schwarz unterm Tank, mußt etwas schräg von vorn drunter schauen.


    Respekt, für ne Frau, ohne viel unnötige Worte, erstaunlich verständlich auf den Punkt gebracht:yeah::thumbup:
    Danke

    Man kann auch ganz einfach ein kurzes Stück Benzinschlauch mit einem Kabelbinder am Chokeknöpfle befestigen und kann somit bei der Fahrt (und mit Handschuhen) den Choke bedienen :D Kostet nix, stört nicht und funktioniert einwandfrei.



    Und wo finde ich das Knöpfle?

    Was, hat Frank jetzt auch FRs als Leihmoppeds da????? Seit wann das denn, war doch bekennender Gegner der Kürbisse.......


    Die Sherco ist schon geil, kost aber auch knapp 9000UVP......Ich finde aber den Drehmomentverlauf der FR deutlich angenehmer, wobei man mit der Sherco auch fast alles fahren kann. Wenn ich eine sehr günstige Sherco gefunden hätte wär es die geworden, gibt es aber nicht, jetzt also FR auch gut....


    Greets Kai


    nee, hat er mir extra besorgt:)
    hab eigentlich Spaßhalber gesagt dass ich eine will...
    Er war dann aber auch net böse da ich ab Tag zwei die Sherco wollte.
    Stimmt, die Sherco ist 2500.-€ teurer wie die FR, nicht so gut verarbeitet aber mit Sicherheit eine leicht zu fahrende spritzige Enduro.

    Ich war gerade am WE beim Durofrank in Andalusien und als bekennender FR Fan hatte ich natürlich ne FR als Leihmaschine. Die Kollegen fuhren Sherco 300 4 Takt.


    Die FR war auf steinigem Boden/Bachbetten mit Tempo total überfordert. Auch im Sand fuhr sie sich vorne sehr wackelig.
    Ich kam der Gruppe nicht nach und hatte lediglich Vorteile an Steilhängen mit tiefen Spurrillen wo man zum Schluss nur noch mit Füßeln hoch kommt.
    Am zweiten Tag dann der Wechsel auf die Sherco was eine positive Offenbarung war.
    Fazit:
    Bei uns im Wald, in dem wir außschlieslich Triallastig fahren und keine Verbindungsetappen haben ist die FR eine Macht.
    Zum spielen und Schuften macht sie ich gegenüber einer EXC besser.
    Wenn aber mal flott über harten felsigen Boden geht ist das Labberfahrwerk überfordert und ob die FR für Tunesien die richtige Wahl ist wage ich zu bezweifeln.
    Zumindest da dort wohl KM gemacht werden

    Ich habe mir noch mal alle Seiten durchgelesen. Weiß jetzt bescheid.
    Mein 2015ner Modell ist bereits bestellt.
    So wie ich das verstanden habe, ist Sie im Originalzustand sehr fett eingestellt. (Nadelstellung) Wenn ich jetzt alles original lasse (aber entdrosselt)und dann den DT1 Lufi verbaue, müsste das doch wieder passen oder? Vielleicht hat da Jemand schon Erfahrung gesammelt.



    gibt es den DT1 auch für den 2 Stroker?

    Hallo zusammen,


    wer von Euch hat bisher einen LifePo Akku an seiner FR 350 verbaut und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Welchen Akku habt ihr verbaut? Evtl. Gewicht (original Akku hat 1,8Kg) gemessen? Welches Ladegerät benutzt ihr zum laden des LifePo?
    Vielen Dank für Eure Infos :thumbup:


    Gruß von zrx


    ich hab mir vor 2 Jahren so ein Teil gekauft und habe es an 4 Mopeds , jeweils ohne Ladekabel.
    Wiegt 550g und macht das was er soll

    Stört es euch eigentlich nicht, dass der Schalthebel an der 250 so weit weg von den Fussrasten ist?
    Hat jemand vielleicht ne Lösung um den Schalthebel näher zu den Fussrasten zu bekommen?
    Viele Grüße
    Freeride 350


    du hast die Fussrasten in der hintersten Position montiert. Dreh die mal und dann stimmt der Abstand

    Der bis jetzt von mir hochgelobte Maxxis Reifen taugt im Schnee im Vergleich zum S12 wenig. Da hat mir das erste mal das grobe Profil gefehlt.
    Hat trotzdem Spaß gemacht:love:



    ist normal, ist bei allen EXCs und FR schon immer so und gehört dazu. Wird im laufe des "Alterns" etwas besser.

    Das wäre wohl die ideale Konfiguration. Braucht man nur noch einen Händler der das auch korrekt umsetzen kann.


    Und wie schaut es mit der (ohnehin kurzen) Garantie aus? Verfällt die mit dem anderen Mapping bzw. Lufi und/oder Akras?


    das kann dir wohl nur nur dein Händler verbindlich beantworten

    wenn du von einem großen KTM Händler in der Nähe von Frankfurt spricht gebe ich dir uneingeschränkt Recht.
    Die kennen sich bei Straßenmopeds aus, haben aber von Enduro null Ahnung.


    KTM hat es aber Werkseitig klar definiert und ich versteh das Überblick-Problem nicht.


    Man kauft ne 14er FR und dazu den KTM Lfi mit passendem KTM Mapping, im Idealfall noch den Akra dazu. Dann hat man ein super abgestimmtes Moped mit deutlich mehr Drehmoment und PS wie Serie. ( so hab ich es zumindest gemacht)


    Oder man kauft ne 15er, beißt in den sauren Apfel und muss zusätzlich halt noch in den Kolben investieren wenn man den Leistungskit haben will.


    Man kanns aber auch mit der 15er ohne Kolbenwechsel probieren, wenn man von Natur eher der Zocker ist.

    Ich wechsel das Thema nochmal :biggrin:


    Wie läuft dein Motorrad mit dem "grossen" Mapping,schon gefahren ??


    ich wechsel auch nochmal:biggrin:


    Wie zufrieden bist du denn mit deinem Mädchenmoped?:)
    Wir waren gerade am Sa, bei strömenden Regen und wirklich nassen Verhältnissen unterwegs und es war mal wieder ne Offenbarung wie traktionsstark und spielerisch sich ne FR beim Trialähnlichen Rumgeeier fährt:rolling::rolling::rolling:
    Speziell die Serien Maxxis FR Bereifung hab ich total unterschätzt

    Da sieht man es ja direkt"!

    Danke :thumbup: Habe jetzt etwas zurückgelesen, finde es aber dann schon etwas befremdlich wenn jemand edelfauler nach dem powercommander, den er u.a verkauft, für die 15er fragt und dann so Antworten kommen das der Kolben eh der Gleiche sein soll..... tolle Beratung!


    drehwurm68: Wieso hast du den Kolben gewechselt, was hat es gekostet?



    Mach dir nichts draus.
    Der Edelfauler hat sich auch mit mir angelegt da er mir auch absolut nicht Glauben wollte dass ne FR350 mit DT1 Lufi, Serienmapping und leerem ESD gefühlte 8 MehrPS hat.


    Jetzt hab ich ne 14er mit Akra und dem Lufi Set von KTM. Irre wie ruhig , sauber und kraftvoll die FR danach läuft.

    Für die FR kann ich das Garmin Fahrradnavi empfehlen :biggrin:, das schickt einen auf die spannenden Wege... :rolling: ob der Förster oder die Polizei dann allerdings bei dem Argument " da hat mich mein Navi hingeschickt" Gnade walten lät, sei dahin gestellt...:dk:
    Jedenfalls paßt das unauffällige Fahrradnavi incl. kleiner Halterung gut an den FR-Lenker.


    ede ;-) Das ist ja quasi ein "DUKato"


    naja, bei einer unschuldigen Blondine zieht vielleicht das Argument.
    Zumindest wenn es mit einem lasziven Blick vorgetragen wird:love:


    Da tut Mann sich als stinkender Endurist schon schwerer:rotwerd: