mildOne Mitglied
  • Männlich
  • aus Südhessen
  • Mitglied seit 14. September 2005

Beiträge von mildOne

    Du fährst seit 2 Jahren etwas Enduro und

    bist etwas schwer für Deine Grösse.

    Das ist nicht viel, um Deinen derzeitigen Stand einschätzen zu können.

    Wieviele Betriebsstunden bist Du in den 2 Jahren gefahren?

    Wie alt bist Du?

    Schätzt Du Dich sportlich als mehr oder weniger ehrgeizig ein?

    Wie viel bist Du bereit / hast Du vor, sportlich zu investieren und wieviel investierst Du bereits?


    Ohne dich zu kennen, ist eine Einschätzung schwer.

    Vermutlich aber wird ein 450er Crosser dich überfordern.

    was war das doch für ein wunderschönes Motorrad! Das würde ich auch heute gerne noch in Neu kaufen....

    Das rote notoil öl nehme ich auch seit Jahren. Geht flott und stinkt nicht. Das Ergebnis ist immer absolut super.

    Ich habe schon mehrmals überlegt auf das neuere bio von notoil zu wechseln.

    Bleib aber immer wieder beim roten hängen, weil so sicher und komfortabel in der Anwendung und zufrieden. Hat jemand mit dem notoil bio Erfahrung? Ist das genau so gut wie das rote?

    und entdrosselt auch ohne Garantie.

    Hätte das Motorrad wenigstens 30PS Serie, eher etwas mehr und nicht weniger, wäre beim Preis von 8000 Euro eine wichtige Hürde genommen.

    Zumindest für den Einsatz als praktische "one for all" außerhalb vom Wettbewerb.

    Oder den Entdrosselkit ab Werk einfach unmontiert beigelegt....

    Danke für den Vergleich und die interessanten Informationen :thumbup:

    Wie sieht es denn mit Tourentauglichkeit der Sitzbank aus?

    Welche Bank hast du auf der 700er drauf?

    Kann man halbwegs bequem längere Reisen überstehen und wie komfortabel ist die Sitzbank im Vergleich zur 1090er?

    Da die neuen Rieju ja identisch mit den 2019er GASGAS EC Modellen sind, können wir davon ausgehen, das auch die Preise ähnlich sein werden. Das bedeutet Listenpreis für eine 300er Racing so um die 8500 Euro. Dieser Sonderpreis von Rieju gilt ja auch nur für die zur Zeit stark gebeutelten Spanier.


    Bin mal gespannt, wie sich Rieju einen "Namen" machen will. GasGas hatte dazu bezahlte Werksfahrer. Rieju auch? Wenn nicht wird man einen entsprechend niedrigeren Einstiegspreis brauchen, um den Zug ins Rollen zu bringen. Klar ist das Motorrad als solches schon bekannt. Trotz allem gilt es in den ersten beiden Jahren die psychologische Hürde Rieju zu nehmen. Werden die Motorräder in entsprechender Stückzahl erst mal verkauft, kann man den LP entsprechend anpassen. Ich hoffe ja, daß die Marke besonders in D gut anläuft und wächst.

    Ich sehe für mich persönlich eine leicht zu reinigende Brille und bei Bedarf ohne Gefummel zu wechselnde Scheibe. Warum sollte ich mich gegen einen zusätzlichen Komfort wehren, wenns funktioniert und Qualität und Preis stimmen. Halten dürfte die Scheibe auch, schließlich sind da Führungs- oder Rastlöcher zur Fixierung des Rahmens zu sehen. Wo gibt es die Brille und was kostet sie?