mildOne Mitglied
  • Männlich
  • aus Südhessen
  • Mitglied seit 14. September 2005

Beiträge von mildOne

    Sowas ist nicht schön. Wenn es aber ums Hobby oder den Kneipenbesuch geht, werden Preise kaum hinterfragt.

    Die Abhängigkeiten und Rechtfertigungen dafür kenn ich schon, braucht also keiner zu schreiben.

    Auf den Akkuverbrauch habe ich jetzt gar nicht geachtet. Aber die Performance ist ansonsten gut und Akkus werden in den nächsten Jahren andere und deutlich bessere kommen.

    Gute Vorstellung. Die Fahrgeräusche haben mich an Harry Potter Filme denken lassen.

    Das große Display wird evtl häufiger getauscht werden müssen. Sollte man sich vielleicht zu den Ersatzteilen legen.

    Das Motorrad macht im Video einen überzeugenden Eindruck.

    Bis vor ca. 25 Jahren fand ich die Berichterstattung schon spannend.

    Damals wurden Technik und Leistungsdaten usw. von Fahrzeugen ziemlich detailliert erklärt.

    Den übertragenden Fernsehsender weiß ich nicht mehr. Ich glaube es war zuerst RTL und später Eurosport. Übertragung der Etappen war glaube nachts.

    Machen wir uns doch nix vor, es wird nie wieder günstig. aus meiner sicht auch gut so, da endlich fahrt in die sache kommt.

    erst Flächenheizung und weg von den grossen zu bewohnenden flächen. Gibt in anderen ländern auch nicht. 40qm pro Person.

    ich hab da soon bungalow im visier, 80qm für uns 3 leuts. 80qm PV mit speicher aufs dach, dazu 3000l wasser speicher im Keller, 8 Röhrenkollektoren aufm dach. Holzofen mit wassertasche. damit sollte dann was gehen.

    Zuvor alles auf FB heizung umgebaut.

    Genau, es sollte nur noch Tyni Häuser als EFH gebaut werden dürfen. Max. 60qm muss reichen. Dafür werden nur keine Bauplätze erschlossen. Klein genug wären die Grundstücke oftmals ja schon dafür. Aber Ämter und Gemeinden, sowie gewisse Branchen haben da kein Interesse dran. Selbst wenn jemand will, gibts kaum Regionen wo er darf. Sollte in jedem Neubaugebiet möglich sein müssen.

    So weit brauchst Du für ein Adventure mit so einem Chinagerät evtl gar nicht fahren.

    Stell Dir vor Du hast einen Defekt, das Ersatzteil ist in China vorrätig, der österreichische Importeur muss es erst dort bestellen und die nächste Werkstatt, die den Garantiefall abwickeln darf, ist 300km entfernt 😁.

    Obwohl hat evtl. bisschen was von Extremenduro 😜

    Tiefe Schlammlöcher und ein festgesaugtes Motorrad waren der Grund, warum ich mal von 250er auf 300er umgestiegen bin. Wenn viel los ist kann man natürlich warten bis die Veranstaltung vorbei ist und keiner mehr kommt 😳 macht aber keiner. Wenn sich jemand vor Dir ablegt und auf Deine Seite kippt fängt der Spaß dann für dich an. Und natürlich fährt man da mit Hirn. Trotzdem kann es leicht passieren, dass man Pech hat und hängen bleibt. Ich brauche das nicht.

    An die Spezies, die Schlammlöcher für einfach halten. Wie geht's denn richtig?

    Ich habe mich in der Vergangenheit schon mal richtig fertig gemacht bei sowas. Habe immer Bammel davor und bin froh, wenn's gut geht.

    2017 wurde mal was zur Lebensdauer veröffentlicht. Technische Lebensdauer

    20 Jahre. Durchschnittliche Lebensdauer von 16,5 Jahren wurde dann ermittelt.

    Ich glaube eher das Problem ist künftig ausreichend Strom an den User zu bringen als diesen zu produzieren. Wenn das Mal einigermaßen funktioniert, dürfte es in besiedelten Regionen vorbei sein mit Bodenfrost und Schneeglätte.

    Wird dann einigen auch wieder nicht passen.