otterngezuecht Mitglied
  • Mitglied seit 2. März 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von otterngezuecht

    Liebe Gemeinde,


    Gerade zurück aus Spanien, 1 Woche im Motorrad Hostal Casa Holly :biggrin: . Mir hat's gut gefallen, gleiches gilt für die gesamte Gruppe, übrigens sämtlichst Enduro-Routiniers. Trotz berechtigtem Überschwang werde ich versuchen den Schwafelfaktor gering zu halten, hier also die Fakten:


    Kosten: 1 Woche Casa Holly ÜN/Frühstück + 5 Tages-Touren à €399,--. Nebenkosten im Casa Softdrinks € 0.85, HeiligerMichel € 1.00, Flasche Plonk-de-Plonk € 2.50, Abendessen (üblicherweise mit Vorwärts- und Rückwärtsgang) € 15.00.


    Unterbringung zweckmässig und gefällig, Frühstück und Abendessen sehr gut, Ausstattung der Werkstatt sowie Unterbringung der Mopeds sicher und gut.


    Mit maximal 5 Teilnehmern sind die Touren anspruchsvoll, das Leistungsniveau der Gruppe wird individuell ausgelotet und Grenzbereiche sprichwörtlich erfahren. Standardmässig liegt der Schwerpunkt auf durchweg schweres Gelände mit spassigen Trialeras und schönen Single-Trails, der Feldweganteil ausschliesslich als Etappe ist zu vernachlässigen, Strasse geht gegen null. Spezielle Wünsche der Teilnehmer werden unmittelbar berücksichtigt bzw. in die weitere Tourenplanung eingeflochten.


    Neben den bekannten Highlights (das Bergle, Schmuddel's-Berg u.v.m.) viele neue Enduro-Bonbons, sowohl landschaftlich schön als auch von der Fahrtechnik fordernd.


    Ist vom Gelände sicher nicht ideal für Anfänger, auch sollte das Leistungsniveau der Gruppe möglichst homogen sein. Bei uns hat es gut gepasst, so kam jeder auf seine Kosten.


    Hier noch die üblichen "Been there, got the t-shirt *and* the mug" Bilder :cool: :







    Vieles von dem was heute in Nordspanien im Rahmen kommerzieller Touren angeboten wird haben wir uns in den letzten 20 Jahren zum Teil mühsam mit der Karte erarbeitet und sind trotzdem noch unwissend an vielen Top-Spots vorbeigerauscht. Daher verlasse ich mich mittlerweile lieber auf professionelle Orts- und Sprachkenntnisse statt meinem zunehmend löchrigen Gedächtnis und äusserst rudimentären Sprachkenntnissen zu vertrauen.


    Und das hat mit Holly bestens funktioniert. Na dann - bis im Herbst. :kuck:

    Zitat von Deadly Dust

    Hallo Lars
    ...
    Klar:Für alles geeignet


    ...


    Na, dann ist ja alles klar. :teufelgri


    Wäre mir ja zu aufwendig & fummelig immer die Gläser den Bedingungen anzupassen. Da hab' ich lieber ein paar mehr komplette klare Brillen zur Hand, erscheint mir sinnvoller. Und zum Gemütsaufhellen reicht mir ein Bier vor'm Start.

    Unabhängig von der Marke würde ich stets die 400er empfehlen. Ein bisserl mehr Drehmoment bei gleichzeitig nicht übermässig Leistung, das passt schon.


    Ich hab' die kleine jetzt über zwei Jahre, knapp 200 Betriebsstunden, Enduro u. MC. Keine Probleme, absolut perfekt. Das untere PDS Lager ist jetzt (endlich!) fällig, gleiches gilt für die Lenkkopflager, aber das ist absolut in Ordnung. Wenn Du Dich auf die Wartungsvorschriften lt KTM beziehst: das ist wohl eher ein worst-case Szenario.


    Mit der EXC hatte ich jedenfalls sowenig zu schrauben das ich mir aus purer Verzweiflung über den Winter noch eine 30 Jahre alte SR500 angeschafft habe ...

    Zitat von andrea

    Hinten ist der FIM-Reifen schon lange Pflicht. Und beim Vorderreifen wollten die im letzten Jahr auch manchmal einen sehen. Aber wie gesagt, nur manchmal. Ich würde an deiner Stelle vorn auch einen draufmachen.


    Da habe ich wohl was verpasst. Kann sein das mir das aber nur nicht aufgefallen ist weil ich eh FIM drauf hatte :)


    Allerdings habe ich auch noch kürzlich einige MC Reifen gesehen ... na, egal.

    Zumindest wird es nicht ausdrücklich verlangt:


    "Balade uniquement réservée aux motos vertes (enduros et trails) conformes au code de la route (immatriculation et assurance).
    Le bruit est limité à 98 dB .
    Les inscriptions se feront à l'avance par internet sur ce site à partir de la mi-mars.
    Il sera possible de s'inscrire le jour même, mais il est préférable de s'inscrire à l'avance pour s'assurer une place."


    Schaden kann es aber auch nicht - ausserdem ist bei den Baladen der MC Reifen eh nicht notwendig. Also FIM, dann wird's auch keine Wackelpartie. In Belgien weht zwischenzeitlich ein rauher Wind, da kann auch schon mal kurzfristig noch eine Umweltauflage dem Veranstalter reingedrückt werden ...

    ... kann die Gegenwart nicht verstehen.


    Niels, Deine Schreibe und Berichte sind unbezahlbar, selbstverständlich auch zu aktuellen Veranstaltungen. Gute Hintergrundberichte sind mehr als rar, und selbst die Berichte zu WEC sind eher von Lohnschreiberlingen runtergeleiert (oder gefilmt) als mit Herz und Verstand geschrieben.


    Aber vieleicht sollten wir uns die Mühe machen die Vergangenheit zusammenzutragen, bevor sie verloren geht. Mit Ehrfurcht habe ich seinerzeit an Volker v. Zitzewitz' Küchentisch den alten Geschichten gelauscht, gleiches gilt für Adolf Weil, Rainer Herbertz (bei dessen Sohn ich mir meine ersten gebrauchten FIM Reifen gekauft habe) und natürlich auch "meine" Generation mit BvZ und Kari Tiainen (nicht zu vergessen Harald Sturm, Jens Scheffler etc etc).


    Ich denke daraus kann man ein Buch machen. Im Zeitalter von DoubleBackFlips "tut das Not". Und ja: trotz meines Nicks bin ich ein eher hoffnungsloser Romantiker ... und "On Any Sunday" pfeife ich mir regelmässig rein. Den Part mit der ISDE in Spanien ... deswegen, ja genau deswegen fahr' ich Enduro.

    Hat hier überhaupt noch jemand IE?


    Davon abgesehen, @honyama250, Deine Fehlerbeschreibung ist nicht so ganz doll klar, jetzt mal vorsichtig ausgedrückt. Downloadfenster? Was wird den geladen? Mal ein paar Stichworte und wir helfen gern.


    Eventuell mal mit HiJackThis ein Log machen und schauen ob da irgendwas auffällig ist, vermutlich hast Du nur Malware oder ggf einen Trojaner. Kürzlich irgendwelche Freeware installiert? :biggrin:


    P.S.: Bone, wollten wir nicht im Frühjahr nach Spanien zum Toni Soler? :finger:

    Niels,


    Das sehe ich ja erst jetzt - war länger nicht mehr im Forum. Vielen Dank, Mensch, Hans Harbeck ... wie schön ist das denn. Kaldenkirchen war meine erste Pokal-Veranstaltung, schade das es das nicht mehr gibt.


    Mehr von dem alten Zeugs. Und vieleicht auch so aus der Zeit von 92 aufwärts ...


    Danke!


    :biggrin:

    Ich bin mir nicht sicher ob das so passt, MC. Dann hätten die Spassvögel in München einen eigenen 450er Motor in eigenem Rahmen und einen völlig nicht dazu passenden (Modulprinzip adè) 250er Motor von dann ex HVA.


    Da mach' ich mal ein mentales Fragezeichen dran ...

    Zitat von Marcus

    ... Lampenmaske die so viel Gewicht auf das Vorderrad bringt und laut Handbuch nicht für Motocross geeignet ist:teufelgri


    Das kann man auf dem Foto schon schön erkennen, du ruderst ganz schön um nicht in die tödliche Lampenmaskerolle zu kommen. Das wäre dann schlecht, ganz schlecht. :biggrin:

    Das war der EM Lauf in Kwidzyn, Polen. Da wollte ich eigentlich auch letztes Jahr hin, aus privaten Gründen ging das leider nicht.


    Für das Prädikat "EM" ist das sicherlich kein übertriebenes Hinderniss, und dabei spielt es keine Rolle das ich mich da auch ganz fürcherlich gemault hätte (in Prüfungen liegen meine Nerven stets blank und da reicht schon ein Strohhalm und meine Nase pflügt den Boden).


    Dem Veranstalter würde ich - mal abgesehen von einem herzhaften Fluch - nicht dafür verantwortlich machen wollen, lediglich mein eigenes Unvermögen. Gefährlich? Ich glaube eher nein. Spassig? Ja, im nachinein bestimmt. Da finde ich die obligatorischen Schlammlöcher a la Deutschland schlimmer, da entscheidet auch schon mal der Faktor Glück und nicht das Können.


    So, muss jetzt weg. Bäume fällen. Und üben, üben, üben. :aetsch:

    Noch mal schnell gebabelt, für's bessere Verständnis.


    Die Zukunft von Husqvarna nennt sich Boxer (aus dem Hause BMW)


    Claudius Castiglioni , patron about the group MV Agusta has thought to us next to along, but now the decision is taken: scorporerà the Husqvarna brand and, than less improbable surprise of the last minute, will yield it to BMW that already underwrite has a purchase option. The operation will come realized through one new society that calls "Boxer", particolramente evocativo name, connected directly to the German brand.


    Also other Italian companies had expressed interest for Husqvarna, but BMW has been that one that and moved with greater concretezza and putting on the plate the better offer. The cession would carry a remarkable amount of oxygen to the Group MV Agusta, to the taken ones with a debit of approximately 100 million euro, already negotiates with the banks the past year.


    BMW would maintain the full occupation for a maximum of 180 workers in the structure of Cassinetta, where already the assembly of Husqvarna happens. The brand has been given in rent to Castiglioni and seems that just this year is in expiration the ventennale contract (and not perpetual, like Castiglioni said). The Swedish Electrolux landlady of the brand stopped less of 1% than share quotas in the group MV Agusta and was intenzionata to yield the brand why not more interesting.


    On the balance of the advantages a lot is not looked at: Husqvarna more has in management a new motor 250cc and nothing. The motion made with Tamburini and introduced to the hall of Milan is most expensive and there would be need of a twin-cylinder engine in order to indeed make the difference regarding the competition, motor that, watches to case, BMW has and is perfect for this motion all in aluminum.


    The Husqvarna brand is worth approximately the half of the turnover of the group MV Agusta, that it has been of 142 million Euro. In the budget 2006 Husqvarna quoted 13,122 motion on a total of 22.600 (comprised MV Agusta and Cagiva).

    Nun, dem Artikel zufolge ist der Deal bereits perfekt, BMW übernimmt damit die Verantwortung für die bestehende Fertigung in Cassinetta.


    Der Augusta Gruppe ist mit dem Deal gleich doppelt geholfen, zum einen reduzierte es die aufgelaufenen Verluste von 100 Mio Euro, darüberhinaus scheint der mit Electrolux geschlossene Vertrag zur Nutzung der Marke Husqvarna in Kürze auszulaufen.


    Den Nutzen für Augusta verstehe ich jetzt, aber was hat BMW davon? Mal abgesehen von einem neuen 250er Aggregat scheint ja der aktuelle Prototyp eine eigene Entwicklung gewesen zu sein. Das Händlernetz? Das ist in den vergangenen Jahren stark geschrumpft, da schien es - zumindest in D - stets die Politik des Importeurs zu sein grössere Händler durch immer neue lokale Konkuzrenz klein zu halten.


    So sehr es mich freuen würde (wenn der Name HVA überlebte, bzw. die Rechte an der Nutzung neu verhandelt würden), so wenig verstehe ich BMW.

    1) Nein. Das geht nicht, keinesfalls.
    2) Ist streng verboten, Gesetz zum Schutz des "VollCross-Egos", auch bekannt als Lampenheini-Verbot.
    3) 300 oder 5xx EXC? Nach gewissenhafter Analyse Deiner Fragestellung empfehle ich 250/400 oder ggf 450 EXC.


    @ Marcus: Step-Up, Kleinhau, MEIN HELD :rolling: :rolling: :rolling:

    Zitat von Lionmartin

    In Dortmund gibt es min. 5 Firmen die auch verchromen. Eine davon ist rainbow Oberflächentechnik. Google hilft da auch mal.:biggrin:


    Hat sich ja auch schon mal jemand totgegooglet :biggrin:


    Hätte halt gern ein empfehlenswertes Unternehmen, keinen Interneteintrag :rolling:


    Rainbow schau' ich mir aber mal an.

    Zitat von Stefan

    Ich auch! ;) Immer ruhig, bringt ja nichts in irgendeiner Weise im geringsten was zu riskieren. :teufelgri


    Das mit dem Punktegeld wäre aber nicht schlecht, wenn es das noch gäbe hätte sich das dieses Jahr echt gelohnt. Schade drum, aber ich denke im Zupin-Team braucht man sich trotzdem nicht wirklich beklagen. :love:


    MfG Stefan


    Viel Spass im nächsten Jahr bei den A-Kaspern hrhrhr ... ich hab' nur noch ein Jahr, dann darf ich bei den Opas mitspielen. Je oller, je doller - und immer die ersten wieder zurück an der Theke :aetsch:

    Zitat von Stefan

    Spitzensache.


    @ otterngezuecht: Im Pokal fahren doch alle ganz entspannt. :teufelgri


    MfG Stefan


    Klar, *ich* schon. Hat halt nicht jeder meine Reife. :rolling:


    Ausserdem gab's früher (... damals ...) noch für jeden Punkt im Pokal 10 Mark vom Zupin, also im Bestfall 200 Märker. :biggrin: