huskycrosser Mitglied
  • Mitglied seit 25. Februar 2005

Beiträge von huskycrosser

    Ich freu mich das ich gestern Abend über Amateurfunk meine Freunde in Kroatien wieder erreicht habe die dort im Erdbeben Gebiet wieder erreichbar sind .Alle sind gesund und die Schäden sind überschaubar .

    Der Aufbau hat wieder begonnen und 2022 werd ich dort wieder hinfahren und benötigtes Material mit meinem Lkw dorthin mitnehmen und helfend mit anfassen .

    Dazu sind Freunde ja da 👍

    Zwischendurch wird dann das Moped hinreichend mit Dreck und Felsen strecken versorgt 😂


    Wer also Arbeitssuchend, Freizeit hat und Handwerker ist wird dort sehnsüchtig erwartet .

    Es sind schon viele helfende Hände aus den Nachbarländern und auch aus Deutschland dort die mit aufbauen .




    schlauchlos ist nicht schlauchlos
    besser als die mit dem undichten Felgenband bei KTM

    ich hab bislang meine Decken immer per Hand gewechselt .Nie eine Problem damit gehabt …

    Grobmotoriker bekommen allerdings alles hin 😉

    In Reifenfirmen arbeiten in der Regel ungelernte ” Fachkräfte ” die nur angelernt sind und auf Accord arbeiten .

    Beschädigte Felgen und undichte oder schlecht montierte Reifen gibts übrigens auch im PKW Bereich.

    Die Foren haben da sehr ergiebige Beiträge dazu .

    Es liegt also nicht an Ktm oder dem ” Dichtband System ” sondern am Ende des Montage Hebels .
    Gibt auch genug ” Starmonteure ” die selbst bei Schlauch Montagen diese schrotten ..

    Ich hatte früher als Husky Fahrer auf die Norden Husky gewartet, als sich dann herauskristallisiert hat das es eher ein ” Reisedampfer ” wird habe ich mich entschlossen meine @ zu modifizieren.

    Einzig das Kayaba Fahrwerk spricht nun etwas für die Norden, aber nicht mit dem Pro Fahrwerk vergleichbar .

    Sie liegt zwischen der normalen und der R.

    Die frühere Mulistrada als Enduro hat mich im Betrieb nicht überzeugt , was an der 790 immer mit hacken und nicht fahrbar bemängelt wird ist war dort noch deutlich “ besser ” .

    Die Lady wollte nur Gas und slow war nicht ihr ding ..

    Die X wäre aber , auch dank überarbeitetem Motor, genau das was was man eigentlich erwartet hat .

    Leider hat da Husqvarna den sportlichen Trend verpasst .

    Unzählige Rallye Umbauten an 7/890 hätten denen klar zeigen müssen in welche Richtung es hingehen sollte .

    Die 701 LR hat ja auch die Richtung bedient und hat so die Hoffnung auf so etwas als 890 geweckt .

    Als ich bei meiner @ angefangen habe die komplette Front zu ändern, war auch ein großer runder Led Scheinwerfer mit Angel Eyes als Testmaster dabei .

    Damit sah die Karre echt Grütze aus und erst mit Doppelscheinwerfer wurde das Gesamtbild rund .

    Wenn es die Scheinwerfer der X einzeln zu erschwinglichen Preisen geben wird , bau ich die ev. in meine Front ein.

    Da die Front modular aufgebaut ist kann man das Teil schnell mit einem neuen Master ändern.

    Das erleichtert im Schadensfall den schnellen Ersatz von Teilen .

    Ohne Scheinwerfer wären das dann ca. 50 € für Materialien und der Pulverbeschichtung.

    Das ” Preisgehabe ” bei der 890/ Norden ect. ist bei marginalem Unterschied nicht wirklich maßgebend und ein Tausender bei der Summe nicht wirklich eine Bremse .

    Rechnet man die nachträglichen Umbauten der Rallye Front und co mit mehreren Tausendern zum Kaufpreis mit dazu ist die X schnell ein Schnäppchen .

    Ist ja Hobby und die Kosten dafür sind teilweise extrem unterschiedlich.

    Wenn man nicht für 1k die Kiste plakatiert , man fährt ja damit auch nicht besser , s wird so manch teure Kiste günstiger .

    Die X ist gerade in Hinsicht auf Inhalt und Reichweiten Vergrößerung mit den Hecktanks schon vorbereitet eine durchdachte Lösung .

    Andere müßten Kanister am Träger oder Rade bastel Lösungen benutzen 😉.

    wenn meine @ Schrott bzw geschrottet ist kommt die X in den Stall .

    Zur Ducati Marke hab ich private Kontakte und so gute Service Vorraussetzungen 😉

    Für den Kauf der Supermoto Sp hatte ich diese ja auch ein We gemietet .

    Das wird also bei der X ne ” gefährliche Option ” fürs Taschengeld Konto 😂

    Dieser will haben Effekt ist nicht ganz ungefährlich …

    Heut war Premiere

    Das DIng Rockt und die Norden 901 kann da nicht gegen anstinken .

    Gefällt mir sehr gut , Probefahrt kommt wenns wärmer wird 8)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    hershey

    Das ist der zweite Grund " WARUM NICHT " ....

    Im Balkan haben zwei 790 R da aufgesetzt und gehangen .

    Meine hat gehalten dank richtiger Skidplatte .

    Die Orginal der anderen konnte man dann erst mal abschrauben und dengeln ...

    Der Deeptone Inox war ja bislang mein heimlicher Favorit mit nem anderen Verbindungsrohr was unten dran geht.

    Da es das nicht gibt wäre das mal wieder ne Winteraktion oder nen No Kat von Arrow


    So ( Bilder ) wäre es nach meinem "Geschmack" und technischem Verständnis gut gelöst.

    Aber 1490€ ist es mir das echt für D nicht wert

    KTM_790AdventureR_Completo-RallyRaid_3-4Posteriore.jpg



    Completo_KTM-790-Adventure_Lato.jpg

    Mal gut das ich den doch nicht bestellt habe.

    Bei Rade kam der anders herüber

    Hier im Video gefällt mir dieser scharfkantige ”Hitzeschutz ” nenn ich den mal überhaupt nicht .

    So wie im Video diesen Auspuff sogar mit Db Eater bei uns im Ort zu fahren ?

    Das geht nicht lange gut und kann da deine Beschreibung zum ” Klang ” nicht nachvollziehen .



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Auspuff lärm kein Sound

    Bin mir da nicht sicher ob das so real gefahren gemeint wurde .

    Schätze mal ist relativ

    Hab den 09 , bevorzuge ich , und den 10 er gefahren und wenn der Hulk dann so besser und einfacher sein soll kann Ich mir halt nicht recht vorstellen .

    Wolf bevorzugt sogar den 10 er vorn und 09 er hinten , ich allerdings vorn den 09 er oder 13 er und der 9er hat sich im Balkan keine Schwächen erlaubt .

    Hinten den 12 er Rallye oder 10 und 9 er je nachdem was gefahren werden soll .

    Kann mir nicht vorstellen das ein Weicher Motocross Reifen ( Traglast unbekannt ) die 790 vom Gewicht quer durch den Balkan hält .

    Denke da eher das die 790 und die Felsen den schön zerfleddern und man auf der Schn… liegt .

    Würde meine im Lager liegenden Sixdays auch nicht da drauf machen und im Gelände angasen 😉

    690/701, T7, 790/890 sind ein schöner Kompromiss, aber sicher auch vom Einsatzzweck und pers. Vorlieben abhängig. Steht der Reisegedanke im Vordergrund, macht ne BMW sicher mehr Sinn.

    Kann ich so unterschreiben

    Sie sind alle vom Gedanken her gleich , aber jede ist trotzdem anders und hat Bereiche wo sie gegenüber den anderen etwas punkten kann .

    Wenn man mal ganz ehrlich zu sich selbst ist , ist das Reisen damit zwar möglich aber das kann man auch mit ner 125 er Vespa von Dänemark nach Italien 😉

    So wie hier diejenigen die schreiben und so etwas fahren ist das kein Reisen .

    Ktm selbst beschreibt die Rallye als

    ” Langstrecken taugliche Enduro ” und das ist sie und keine Reise Enduro .

    Das wollen aber so einige ” KTM Jünger ” nicht wahrhaben und verlangen einen Reisekomfort wie eine Gs oder Besser und einen Windschutz einer CS oder Roller ….


    roland.k

    Schau dir mal die ACT Videos von Griechenland an wo 4 Mann ne BMW durch ne Pfütze ( kleine Wasserdurchfahrt max 20 cm tief ) schieben .

    Deine Geschichte gibts auch anders herum .

    Wir trafen im Balkan ne T700 und 950 er @ bei einem Punkt wo es um einen Sperrpunkt eng herum ging.

    Wir fuhren dann weiter und stunden gefühlt später bei ner Pause mit Kaffee kamen die dann auch angeknattert .

    Haben recht dumm geschaut das wir mit unseren ” dicken Eimern ” und vollem Gerödel schon weit vor ihnen waren .

    Als dann von unserem AT Dickschiff Fahrer noch der Spruch lässig mit Kaffe in der Hand und Kippe in der anderen ” wo bleibt ihr denn ” kam sind die fast vom Moped gefallen 😉

    2 Junge Spunde max 35 und fast kein Gepäck ( zwei leichte Taschen an der Seite ) also erheblich im Vorteil was Kondition und Fitness samt Fahrgewicht anbelangt

    Wenn deine GS fahrer einfach fix und fertig bei 40 Grad waren und nicht genug Flüssigkeit hatten passiert das halt.

    Und nicht jeder ist da so gestrickt das er dann wie bei uns den Taxidienst macht und sich raufsetzt und hochfährt .

    Warum hast du es denn nicht gemacht wenn du so nett bist 😉

    Der eine von denen war dann auch so nett und hat Abends nicht das gesagt was er dachte 😇.

    Ich kenn solche Stories…

    hershey

    dein Kumpel hat vollkommen recht .

    Genau dieses Verhalten schafft es auch gerade das so einige Strecken vom TET deswegen gesperrt werden .

    Aktuell als wir gefahren sind wurde wieder ein dünnes Stahlseil in Halshöhe über den Weg gespannt und ein Fahrer erlag diesen schweren Verletzungen noch am selben Tag .

    Deswegen ist auch fast jeder Feldweg in D mit Verbotsschildern gepflastert …

    Ich habe auch ne Adventure im Bestand. Man sollte nicht glauben, wo man mit dem "Dickschiff" offroad überall hinkommt. Hardenduro sicher nicht ….

    Ich habe schon einige Enduro Touren mit solchen Dickschiffen gemacht .

    Voraussetzung an der Teilnahme war Motorrad über 600 ccm .

    Und diese Jungs haben schon mit ner normalen 650 gs arge Probleme gehabt mitzukommen wo wir mit solchen ” Dickschiffen ” locker gefahren sind .Die 650 er wiegen auch schon rund 200 Kg ohne träger und gepäckplatte leer 😂

    Die Letzte große Tour im Balkan war ua. eine AT mit Doppelkupplung Getriebe dabei.

    Getankt 252 Kg plus Träger, sturzbügel,ect. Plus volles Gepäck samt Taschen gefüllt an den Sturzbügeln locker 300 Kg .

    Das war schon teilweise Hardenduro was an Strecken kam und so gefahren wurde .

    Da wären hier so einige Helden auch mit ner 400er mächtig ins schwitzen und straucheln gekommen .

    Ich empfehle mal freundlich denen die hier nur mosern, mal ein Endurotraining in Hechlingen mit ner normalen 1250 GS Adventure zu machen .

    Und ob unnütz oder nicht entscheidet der Einsatzort und die Nutzung …

    Nur damit zur Eisdiele fahren ist natürlich posen 😉

    Unnütz war bei unsere Adventure Tour mit tausenden Kilometern und kompletter Ausrüstung autark im nichts aber nicht ein Tütchen oder irgendein Tool .

    Ich finde solche Videos in Ordnung.

    Dann kann niemand mehr sagen "das geht mit dem Motorrad nicht".

    Dann sollten die das mal mit 50 er Roller zeigen .

    Das geht damit auch , nur dann finden es die meisten nicht mehr cool sondern sagen dann ” die sind doch bekloppt ” 😂