Martin Franz Mitglied
  • Mitglied seit 8. Juni 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Martin Franz

    Fragt der Urologe: Brennt's beim Wasserlassen?
    Antwort: Angezündet hab ich’s noch nicht.
    --
    Sally fuhr gerade von einer beruflichen Reise in Arizona nachhause
    als sie eine ältere Navajo Indianerin am Straßenrand gehen sah.


    Da ihre Reise ohnehin lang und ruhig war und die Frau müde aussah,
    fragte sie die Frau, ob sie gerne ein Stück mitfahren möchte.


    Mit ein oder zwei Worten Des Dankes stieg sie ein.
    Nachdem die Reise fortgesetzt und ein bisschen über Belangloses
    geredet wurde,bemerkte die Indianerin auf dem Rücksitz etwas, das in ein
    Papiersäckchen eingepackt war.


    "Was ist in dem Säckchen?" fragte die alte Indianerfrau. Sally
    schaute auf das Säckchen und sagte:


    "Es ist eine Flasche guten Weines - ich hab' sie für meinen Mann
    bekommen."


    Die Navajo Frau war für eine kleine Weile ruhig, dann sprach sie mit
    der stillen Weisheit eines erfahrenen Menschen: "Guter Tausch!".
    ---
    Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt.


    Nach dem Check-Up ruft der Arzt die Ehefrau allein in sein Zimmer und sagt:


    "Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress verbunden ist. Sie müssen meinen Anweisungen folgen, oder er wird sterben.


    Machen Sie ihm jeden Morgen ein nahrhaftes Frühstück. Zum Mittagessen geben Sie ihm ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit nehmen kann und am Abend kochen Sie ihm ein wirklich wohlschmeckendes Abendessen.


    Nerven Sie ihn nicht mit Alltäglichem und Kleinigkeiten, die seinen Stress noch verschlimmern könnten. Besprechen Sie keine Probleme mit ihm. Versuchen Sie ihn zu entspannen und massieren Sie ihn häufig.


    Wenn Sie das die nächsten zehn Monate tun, wird er wieder ganz gesund werden."


    Auf dem Weg nach Hause fragt ihr Ehemann: "Was hat der Arzt dir gesagt?"


    "Du wirst sterben, Schatz", antwortet die Frau.
    ---
    Steward zum Kapitän:"Herr Kapitän, wir haben einen blinden Passagier an Bord, was sollen wir mit dem machen?" "Werfen Sie ihn sofort über Bord!" Ca. 10 Minuten später: "Und was machen wir jetzt mit dem Hund?"
    ---
    Ehepaar im gesegneten Alter. Er 104, sie 98. Beide kommen in den Himmel. Sie sind
    begeistert. Überall Luxus um sie herum. Fantastisches Essen, Faulenzen den ganzen
    Tag usw. usw. Doch der Mann wird ganz ärgerlich und raunt seiner Frau zu: "Du
    mit Deinen dämlichen Knoblauchpillen. Das hätten wir schon vor dreißig Jahren
    haben können!"
    ---
    Ein berühmter Kardiologe stirbt. Sein Sarg steht in der Trauerhalle vor einem riesigen Blumenherzen. Nach der Rede des Pfarrers öffnet sich das Herz in der Mitte, und der Sarg gleitet hinein. Plötzlich ein lautes Lachen. Der Sitznachbar fragt: „Was ist denn los?“ - „Ach, ich stelle mir gerade vor, wie meine Beerdigung aussähe.“ - „Was ist daran so lächerlich?“ - „Ach, wissen Sie, ich bin Gynäkologe.“
    ---
    Was will ein Mann nicht hören wenn er guten Sex hat? Schatz, ich bin zu Hause!
    ---
    Gehen zwei Polizeibeamte mit ihrem Diensthund durch den Park.
    Der eine hebt ständig den Schwanz von dem Hund hoch und schaut ihm auf den Arsch.
    Fragt sein Kolege was macht du denn da?
    Sagt der, haste den Typ am Eingang nicht gehört, der sagte doch, da ist wieder der Hund mit den zwei Arschlöchern.
    ---
    Beim Einkaufen in einem Geschäft, fragt eine ältere Dame die junge


    Verkäuferin: "Fräulein, was bedeutet denn 'Importgurken'?" Darauf die
    Verkäuferin: "Gnädige Frau, diese Gurken werden eingeführt." Dame:
    "Na gut, dass ich gefragt habe! Ich hätte sie mir beinahe für den Salat
    gekauft."
    ---
    Günni aus Celle kommt das erste Mal nach Wuppertal und sieht die Wuppertaler Schwebebahn.
    "Boah eyh, fliegende Busse, geile Stadt. Hier bleib ich!" Gesagt, getan.


    Als erstes braucht ER eine Bude. Also geht ER zu einer Zeitung, und gibt eine Annonce auf.
    Am nächsten Tag bekommt ER ein Angebot: 100 qm, Neubau, Penthouse, total billig.
    "Boah eyh, Wuppertal!! Fliegende Busse, billige Wohnungen. Hier bleib ich!


    "Jetzt noch 'n Job."
    Er geht wieder zur Zeitung, gibt eine Annonce auf. Am nächsten Tag bekommt ER einen Job.
    Wenig Arbeit, aber massig Kohle.
    "Boah eyh, Wuppertal!!! Fliegende Busse, billige Wohnungen, tolle Jobs.
    Hier bleib ich!" Jetzt fehlt nur noch 'NE Freundin.


    Also geht ER wieder zur Zeitung. An der Anzeigenannahme sagt ER zur Angestellten:
    "Eyh, ich möchte gern 'NE Bekanntschaftsanzeige aufgeben, um 'NE Frau kennenzulernen."
    Sagt die Angestellte: "Gern, .... Einspaltig, zweispaltig oder dreispaltig?"




    Günni fällt fast vom Stuhl: "Boah eyh, WUPPERTAAAAAL!!!!!!!!!


    ---

    Ein paar aus dem Katzenforum. Wusste garnet, dass Katzenhalter so gute Witze haben :)


    Ein Salzburger, ein Wiener und ein Burgenländer treffen
    sich,sagt der Salzburger: "I glaub mei Frau betrügt mi mit an
    Tennislehrer, i hob an Tennisschläger unterm Bett gfunden."
    Sagt der Wiener zu die anderen: "I glaub mei Frau betrügt mi
    mit am Golflehrer, i hob nämlich an Golfschläger unterm Bett
    gfunden" Sagt der Burgenländer: "Na i glaub, mei Frau betrügt
    mi mit am Pferd, i hob an Jockey unterm Bett gfunden!
    ---
    Ralph kommt vom Arzttermin zurück und erzählt seiner Frau, dass er nur mehr 20 Stunden zu leben hat. Mit dieser schlimmen Aussicht im Kopf, bittet er seine Frau, mit ihm zu schlafen. Natürlich stimmt sie sofort zu und sie lieben einander.
    Sechs Stunden später geht der Mann wieder zu seiner Frau und meint: "Liebling, es sind jetzt nur mehr 13 Stunden . . . könnten wir nicht noch einmal?" - "Selbstverständlich", sagt die Frau und sie schlafen noch einmal miteinander.
    Beim Schlafengehen schaut der Mann auf die Uhr, erkennt, dass er nur mehr 8 Stunden zu leben hat und wieder fragt er.
    Wieder stimmt die Frau zu und sie haben ein drittes Mal Sex miteinander.
    Etwas müde, dreht sich die Frau danach um und schläft ganz schnell ganz fest ein.
    Ralph aber kann nicht schlafen - stundenlang dreht er sich hin und her und kann an nichts anderes denken als seinen bevorstehenden Tod - und an Sex.
    Als ihm nur mehr 4 Stunden bleiben, schüttelt er seine Frau und weckt sie auf: "Liebling - ich habe nur mehr 4 Stunden zu leben - könnten wir nicht noch ein allerletztes Mal???"
    Energisch setzt sich die Frau auf und sagt jetzt sehr entschieden: "Hör mal, mein Lieber, ich muss in der Früh aufstehen - DU NICHT!"
    ----


    Eine Blondine bekommt einen Job als Schulpsychologin.
    Gleich am ersten Tag sieht sie auf dem Schulhof einen Jungen, der nicht mit den anderen Jungs herumläuft, sondern nur so alleine herumsteht. Sie geht auf ihn zu und fragt: "Geht es Dir gut?" "Ja."


    "Warum läufst Du dann nicht mit den anderen Jungs herum?"
    "Weil ich der Tormann bin!"
    ---
    Ein Schwuler steht nackt vor dem Spiegel. Plötzlich regt sich sein kleiner Freund.
    Er tätschelt ihn und sagt liebevoll:
    "Du Dummerchen, das sind wir doch selber!"
    ---
    Zitat einer Chorleiterin:


    "Jeder Bläser, der noch keinen Ständer hat, geht bitte rauf und holt sich einen runter."
    ---
    Zwei befreundete Paare besuchen zum ersten mal die Trabrennbahn Krieau. Nach einer Weile sagt eine der beiden Frauen: "Komm gehn ma wetten !" Beim Wettbüro eingetroffen sagt die
    Eine: "Und auf was setzen mir denn ?" Sagt die Andere: "Ich hab keine Ahnung, aber ich hab Oberweite 4 und Du ?" "I hab 3" "No macht zusammen 7, setz ma auf Pferd Nummer 7 !" Gesagt getan. Das Rennen läuft, Pferd Nr. 7 gewinnt, ein totaler Aussenseiter und die Frauen kassieren jede Menge Kohle.


    Sagt einer der Männer: "Was die Frauen können, könn ma scho lang, gehn ma wetten !" Beim Büro angekommen sagt der Eine: "Und was setz ma jetzt ?" Sagt der Andere: "Mach mas wia die Frauen, wie oft tuast denn Du in da Wochen ?" "No 4-mal scho !" Sagt der Andere: "Sichst und I 6-mal, macht zusammen 10, setz ma auf Pferd Nummer 10 !"


    Rennen läuft, Pferd Nummer 2 gewinnt. Sagt der Eine: "Sichst, wenn ma ehrlich gwesen wären, hät ma a gwonnen !"
    ---
    Eine Blondine will die Katze ihres Mannes heimlich loswerden und beschließt,
    sie auszusetzen. Sie nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit,
    setzt die Katze aus und fährt heim. Zehn Minuten später ist die Katze auch
    wieder da.


    Na gut, denkt sich die Blondine, war vielleicht ein wenig zu kurz
    die Strecke. Setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5
    Kilometer weit und setzt sie aus. Zwanzig Minuten später ist die
    Katze wieder zu Hause.


    Jetzt reichts! denkt sich die Blondine, nimmt die Katze mit ins
    Auto und fährt 20 Kilometer, dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts,
    links und setzt die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung
    aus.


    Eine halbe Stunde später ruft die Blondine zu Hause an. "Ist die
    Katze da?" fragt sie ihren Mann.


    "Ja, warum?"


    "Hol sie mal ans Telefon, ich habe mich verfahren."
    ---


    Ein Mann sitzt in einer Bar. Einen Tisch weiter sitzt eine einsame Frau.


    "Boah ist die geil !!!" denkt der Typ. "Verdammt, wie gern würd ich sie jetzt ansprechen ... aber was sag ich ihr bloß ???


    Ich bin so verdammt schüchtern und jedes mal wenn ich eine Frau anspreche, erzähle ich nur lauter Blödsinn ... hmm ... ich weiss, ich sag ihr dass ich mich auf den ersten Blick in sie verliebt habe ... neee, lieber nicht, sonst lacht die
    mich noch aus ...


    vielleicht sollte ich ihr ja einen Drink spendieren und der Rest läuft dann von alleine ??? Oh Mann, was soll ich bloß tun???"


    In dem Moment steht die Frau auf und verschwindet.


    "Naja ... dann hat sich das Problem eben wohl von selbst erledigt. Ist vielleicht auch besser so",denkt er.


    Jedoch nach einer Weile kommt die Frau zurück und setzt sich wieder an den Nebentisch.


    "Sie ist wieder da! Das ist es! Das muss ein Zeichen sein!
    Wir sind füreinander bestimmt, ich spreche sie jetzt einfach an, hoffentlich fällt mir was gescheites ein. OK Alter, jetzt reiss' dich zusammen und los!"


    Er trinkt schnell noch ein Stamperl um sich Mut zu machen, fährt sich rasch durch die Haare, zieht den Bauch ein, drückt die Schultern nach hinten, setzt sich zu der Frau und fragt:






    "Und, ... woast scheißn?"
    --

    In der Volksschule müssen die Kinder ab sofort hochdeutsch, nicht mehr
    g'schert reden. Das sollen sie üben und ab sofort jeden Tag einen Satz
    zuhause hochdeutsch üben und diesen dann in der Schule vorsagen. Der kleine
    Franzi zeigt auf.
    Lehrerin: "ja, Franzi, bitte!"
    Franzi: "heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter." Die
    Lehrerin ist daraufhin etwas verstört und glaubt, sich verhört zu haben
    und fragt nochmal nach... "Franzi, sag uns bitte nochmals deinen Satz auf."
    Franzi: "heute früh kam mein Vater onanierend die Treppe runter."
    Lehrerin: "also das kann ja nicht wirklich sein, oder? kannst du uns den
    Satz im Dialekt sagen?"
    Franzi: "heit frua hots mein Votan die Stiagn owegwixt!"

    Wenn du nur gelände fährst, gibt es auch eine normale Hohlschraube als Ersatz (siehe Teilekatalog oder frage freundlichen ktm händler). Hast damit zwar keinen Bremslichtschalter (is dem Förster meisstens egal) aber dafür ein Teil weniger, das eingehen kann. Billicher ist sie ohnehin.


    l.g.Martin

    Witzig, da geben wir angeblich 2.000,-Eur für Wartung im Jahr für die Enduro aus und wollen uns keinen Griffkleber leisten...


    Es gibt übrigens auch Griffe um 14 Euro, da fallen die 7 Eur für die grosse Tube Griffkleber nicht mehr so in's Gewicht :teufelgri


    Meiner Erfahrung nach ist Griffkleber das einzige, was wirklich gut hält und auch halbwegs wieder runter geht. Das ganze andere Zeug hält oder auch nicht, mit bissl Pech härten sogar die Griffe damit aus.


    Drahtsicherung ist auch gut, aber wenn der Griff nicht gut pickt, ist das auf dauer ziemlich lästig.


    l.g.Martin

    Ich sichere vorne nur noch mit Draht (ganz ohne Splint). Nutzt naemlich wenig, wenn der Splint am Draht hängt, aber nimmer im Bolzen steckt :-). Wenn man den Sicherungsdraht vorher verdrillt, hält das bombenfest. Brauchst halt dann ein Beiszangerl beim Bremsbelagwechsel...und Drahtsichern ist halt aufwändiger


    Mach ich aber nur vorne, hinten hab ich den Schnellwechsel Bolzne drinnen.


    l.g.Martin

    Sers!
    Danke für die Antworten. Ich hab nun vorsichtshalber einen Anwalt kontaktiert, er hat mir gesagt, ich soll mal die Anzeige abwarten und ihm dann bringen. ER hat gemeint, dass er mich da schon "raushauen" wird :D


    Lustig wird es nicht werden, die Frau des Autofahrershat sich gleich als Juristin vorgestellt...die wird schon wissen, wie sie die Sache hinderehn muss.


    Vorteil für mich ist allerdings, dass es eine Menge Zeugen gibt, inklusive Mutter des Kindes.


    l.g.Martin

    Servus!
    Mist, mist, da bin ich in was reingerutscht. Ist vielleich harmlos, aber teufel auch, ich bin kein jurist!


    Also, ich geh auf einer belebten Einkaufstrasse spazieren, überquere eine Seitenstrasse mit, eh klar, ziemlich vielen Leuten. War aber kein Fussgängerübergang! Ein Auto biegt von der Einkaufsstrasse ein und versucht sich mit ziemlicher Gewalt den Weg durch die Fussgänger zu bahnen. Plötzlich ein Schrei, eine Mutter reisst noch grad ein Kind vor dem Auto weg. Mehrere Leute stellen sich vor den Wagen (so auch ich), um ihn zu stoppen.


    Für mich war noch nicht klar, ob er jetzt das Kind angefahren hat oder nicht. Mutter hat irgendwas rumgerufen, war leider nicht deutsch und keine Fremdsprache, die ich kenne. Ich geh zur Fahrertür, die anderen bleiben vor dem Auto stehen. Und kacke, ab jetzt wird's wild. Ich sag (auf wienerisch, was sonst) Steigen's aus,sie haben grad ein Kind angefahren! (ich war sogar noch relativ höflich )


    Keine reaktion. Tja, dann hab ich dummerweise die Fahrertür aufgemacht, drinnen sitzt der Typ mit einem Pfefferspay und bevor ich muh oder mau sagen kann, drückt er ab. Glücklicherweise war ich ziemlich weit weg, da ich echt nur die Tür aufmachen wollt und nicht in den Wagen rein bin, um ihm eine reinzuziehen. Wollte nur, dass er aussteigt, damit er niemanden mehr über den Haufen führt (er ist naemlich kurz vorher auf die "Blockierer" losgefahren). Und natürlich mal abklären, ob er jetzt das Kind angefahren hat oder nicht. Also, getroffen hat er mich dadurch natürlich nicht.


    Hab im ersten Moment geglaubt, er hat nen revolver, also hab ich einen ziemlichen Sprung rückwärts gemacht. Er haut die Tür zu und da hab ich ihm aus Wut mit dem Camelbak gegen die Seitenscheibe geknallt (das Bag war praktisch leer, hab dabei nix kaputt gemacht). Der Typ gibt Gas und fährt in die Menschengruppe. Einer kann nicht weghupfen, den hat er angefahren.
    Damit war dann Ruhe, haben die Polizei gerufen und fertich.


    Fazit ist, und das macht mir Sorgen, dass ICH eine Anzeige bekommen habe. der Typ hat ausgesagt, dass ich ihn bedroht hätte, auf sein Auto eingeschlagen, dann die Türe aufgerissen und er deswegen mit dem Pfefferspray auf mich losgegangen ist und dann in Panik in die Fussgängergruppe fuhr. Also, laut seiner Aussage bin ich an allen schuld.


    Gibbet glücklicherweise einen Zeugen, der sagt was anderes...nur war er mit seiner Frau im Auto und die deckt seine Aussage. Sprich: meine und des Typen seine Aussage (der war aber wieder einer der Blockierer) gegen deren zwei.


    Nur hab ich den Typen eigentlich net bedroht, d.h. hab weder verbal gedroht "ich hau dich nieder, mach dich kalt und fress dich dann auf" (letzteres ist zur Zeit in Wien populär), noch hab ich die Faust geballt, bin auf ihn losgegangen, getreten, gespuckt, gebrüllt oder sonst was. Nur die Türe aufgemacht (Juristen, ist das eine Bedrohung!!!??!! Besitzstörung? Nötigung?) und zack, drückt der Typ schon ab.


    So, was kann mir also blühen? Ach ja, ich bin Österreicher, damit gelten Össi Gesetze...die sind aber angeblich den deutschen recht ähnlich.


    l.g.Martin
    p.s. ich wirke in der Regel nicht sehr bedrohlich, bin 1,80 bei 68 kg, d.h. eher "schmallpickt". Hab auch definitiv net vorgehabt, ihm eine zu knallen. Sonst hätt ich ihn ja nach der missglückten Pfefferspray Attacke zu komplett zu Hackfleisch verarbeitet.


    pp.s. nachdem er den spray im Waagen verwendet hat, und drinnen geblieben ist, hoff ich ja, dass ER möglichst viel abbekommen hat :teufelgri

    Zynismus
    Solang Flüssigkeit im System ist, kann man den Nippel offen lassen und die Flüssigkeit mittels Pumpen rausdrücken. Zumindestens bei meiner KTM klappt das hervorragend. Natürlich gehört dabei ein Schlauch an den Entlüftungsnippel, sonst saugts Luft rein.


    Das mit "von unten mit einer Spritze hochdrücken" setzt ne grosse Spritze voraus, oder setzt du ab, wenn die Spritze leer ist? Stell ich mir etwas problematisch vor, weil ich dann Luftreindrücken kann, hab's aber noch nicht probiert.
    Normal nehm ich eine Spritze/Pumpe, um unten die Flüssigkeit rauszuziehen, so geht das ganze schneller und eliminiert auch die kleinen Luftbläschen, da sie durch das rasche "abziehen" net aufsteigen können. Hat sich (zumindestens bei mir) als die einzige möglichkeit erwiesen, ein komplett leeres System zu befüllen.


    l.g.Martin

    Sers,
    auch bei meiner Gel batterie musste man die Säure zuerst reinkippen. Allerdings war sie dann ziemlich geladen, d.h. hab starten können wie der Kaiser.


    Ich hab übrigens das billichste Batterieladegerät von Conrad für Gelbatterien, funktioniert tadellos.


    l.g.Martin

    Ist ghupft wie glatscht, ich mein gesaugt wie gedrückt :D


    Wenn du die alte Bremsflüssigkeit komplett ablässt, d.h. Luft in's System "reinlässt", schaffst Du eine neubefüllung oft nur durch Saugen. Liegt angeblich an den verbauten Stahlflexleitungen (geringer innendurchmesser).


    Es geht aber auch klassisch: transparenter Schlauch an das Entlüftungsventil (aufgeschraubt vorher natürlich), aus dem Behälter oben soviel Bremsflüssigkeit absaugen (mittels Küchenrolle, etc.) bis fast nix mehr drinnen ist und dann pumpen und konstant neue einfüllen. Solange, bis aus dem Schlauch am Ventil nur neue helle Flüssigkeit austritt. Vorteil dabei ist, dass keine Luft in's System kommt, das Entlüften kann naemlich ausgesprochen mühsam sein.


    l.g.Martin

    Das mit dem Durchdrehen des Reifens scheint bei GasGas eher der unfähige Reifenhalter gewesen zu sein. Mein Kumpel Martin hält da einen traurigen Rekord an "Patschen pro Tag".


    Dafür haben sind wir nun die "Großmeister des Montierhebels" :teufelgri
    l.g.Martin

    Sers,
    wenn die schmerzen recht rasch auftreten, dann borg dir mal das Mopped von einem Kumpel (eh kloar, der eine andere Marke fährt).


    Oder fahr ein bisserl mountainbike und schau, ob die schmerzen auftreten.


    Persönlich glaub ich aber nicht unbedingt an Lenker oder Fahrstil. Praktisch jeder Anfänger hat denLenker falsch eingetellt und fährt, welch überraschung, wie ein Anfänger:teufelgri Aber von Ballenschmerzen berichtet da keiner...


    Ist für mich eher eine geschichte, die der Orthopäde mit einem MR abklären sollte...


    l.g.Martin

    Servus,
    es ist immer wieder ergreifend zu hören, dass aus dem Auspuff des Gutmenschen selig Vogelgezwitscher ertönt und seine Abgase nach Honig und Ambrosia duften (letzteres soll angeblich ziemlich stinkert sein).


    Gerade in Italien sind die meissten halblegalen Endurogebiete Erholungsgebiete (ja, ich kenne Tagliamento und so). Das dort Endurofahren eigenlich nichts zu suchen hat, muss jedem bewusst sein, moralische Absicherung durch Kooperation mit einem Enduroclub etc. hilft da wenig.


    Es ist auch in gewissen Grenzen wurscht, wie man sich dort aufführt, da der Unterschied zwischen gesittet Endurofahren und "irgendwo rausstechen" dem Laien auf ewig verborgen bleiben wird. Zwei Enduros pro Woche wird man vielleicht tolerieren, zwanzig eben nimmer. Rein die Masse macht es in vielen Fällen.


    So richtig funktionieren tut es dort, wo sich wenige aufregen und weitere wenige gutes Geld damit verdienen. Aber dann jammern wir ja alle wegen ABZOCKE...


    hab irgendwie verdammt gute Laune heute :teufelgri


    Martin

    Bei meiner xr400 ist die Kurbelgehäuseentlüftung auch per schlauch unter den Sitz gewesen. Hat dann bei einem Abgang in ein Bacherl über den Schlauch Wasser gezogen.
    Mir ist 100x lieber, dass sie bissle blau raucht, wenn sie am Rücken liegt (gute Fahrer liegen net am Rücken :-), als den Spass mit'm wasser im Öl nochmals zu haben...


    l.g.Martin

    Yep, Mörtelwanne bringts :teufelgri


    Ich hab nun folgendes System: Stiefel kommen in die IKEA Tasche, da passt bei der Heimreise auch noch die schlammige Hose und Leiberln rein.
    Das Endurozeugs kommt in eine grosse Reisetasche (han das sogar eine von Scott). Vorteil: da ist wirklich nur Endurozeugs drinnen, man sieht ziemlich rasch, ob man alles mithat.
    Der Rest, Unterhosen und Zivilkleidung kommt in eine andere Reisetasche.


    Das System macht sich vor allem bei PKW's bezahlt: drei Taschen lassen sich einfacher verstauen als eine gewaltig grosse.


    l.g.Martin

    don-r-wetter
    hmmm, wenn das so wäre, sieht man dann das nicht beim alten Öl? Sprich: vor dem Wechsel war das Öl im Schauglass immer schön schwarz und überhaupt nicht schaumig. Habe relativ oft kontrolliert, da ich mir ein Eck in den Lima Deckel gehauen hab und deshalb etwas in Sorge wegen Ölverlusts war...


    Und würde ich das im Kühlerwasser sehen? Öl schwimmt ja oben, könnte ich relativ leicht prüfen.


    l.g.Martin

    schwarz wie die Sünde. Habe aber den Motor kurz vor dem Wechsel nicht laufen gehabt (was ich normalerweise mache, nur hab ich grad den vergaser unten gehabt...). Sprich: wenn Wasser drinnen war, war es nicht offensichtlich. Das alte Öl hab ich aber noch, ist noch im Ablassgefäß (und das war vorher leer).


    Das neue Öl war übrigens von Hein Gericke (Vollsyntetik), gab es vor ca. 5 Jahren schön billich. Wird ja nicht ranzig geworden sein, das Öl :teufelgri


    l.g.Martin