Jeanjean Mitglied
  • aus NL
  • Mitglied seit 9. Januar 2005
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Jeanjean

    Nach meiner Erfahrung braucht Martin manchmal ein bisschen Zeit, um Emails zu beantworten.

    Schneller geht es am Telefon. Da hat es sich bei mir immer ausführlich Zeit genommen.


    Ansonst wüsste ich nicht, was in der N10Z-Ventile mehr Wartung brauchen könnte, eh im Gegenteil.


    Seit 2017 habe ich sie jetzt. Ich fahre zwar nicht viel, aber außer ein undichter O-ring an einem Einsteller (clicker) habe ich noch nichts machen müssen.


    Gabel Service mache ich so 1-2 mal im Jahr.


    jeanjean

    Ich habe mir so einen Mal selbst gebastelt, hat top funktioniert, aber leider nicht lange gehalten.


    Mit dem Smith bin ich sehr zufrieden. Die Batterie halten sehr lang (zwei Mal AAA).
    Nur der Verschluß des Batterie-Halters hat sich mit der Zeit gelöst und musste mit einem Kabelbinder versichert werden.


    Aber wie gesagt, passt nicht zu jedem Helm.
    ...und man kann ihn nicht mehr kaufen...


    jeanjean

    Ich hatte früher ein HJC und bin vor einige Jahre zum Suomy Mr Jump übergegangen. Ich finde ihn zwar sehr bequem, aber die Öffnung ist kleiner als bein alten HJC.


    Als Maske habe ich ein Smith OTG mit Ventilator, der mit dem Suomy natürlich nicht mehr so gut ventiliert weil er am Helm anliegt.


    Mit den HJC konnte ich ein Finger zwischen Maske und Helm stecken, trotz XXL Bratwurstfinger


    jeanjean

    Zitat

    Vielleicht könnt Ihr bei Euren Trials mal nachmessen: Moped im rechten Winkel mit dem Hinterrad zu einer Wand gestellt: Abstand Wand <> Mitte Griffe (Radial und Axiale Mitte) Minus Abstand Wand <> Mitte Fußraste = horizontaler Abstand Raste/Griffe.


    MItte Griffe Innsnseite 132,5 cm
    Mitte Griffe Aussenseite 135 cm
    Anfang Raste 76 cm Ende Raste 80 cm = Mitte Raste 78 cm


    Horizontaler Abstand Mitte Raste / Mitte Lenkerende 57 cm


    jeanjean

    Alle Achtung!


    Finde ich sehr interessant.


    Zwei Frage hätte ich noch:


    1. Wie habt ihr die nicht dämpfende Seite ausgelegt? Ohne Kolbenstange oder mit Kolben ohne shims?


    2. Ist es besser, Druck- und Zugdämpfung im gleichen Zylinder zu erzeugen oder sie auf zwei verschiedenen Seite aufzuteilen (wie Marzocchi Magnum)?


    jeanjean

    I'll answer in English, I guess it's more popular as French in this Forum (;


    To insert pictures, or clic on the picture two steps left of the smiley in the reply window and insert the link.


    You must have stored the picture somewhere before.


    If you need translations, just pn me. FR/DE/EN/NL


    jeanjean

    Bezüglich Maße könnte ich meine 2012er Scorpa messen.


    Sie ist bekannt für seinen ehr ruhiges Fahrverhalten, nicht so spielerisch wie modernere Trial-Mopeds.


    Leider ist sie im Moment schwer zugänglich, weil ich gerade der Garten frisch anlegen lasse.
    Wenn noch aktuell könnte ich es womöglich nächstes Wochenende nachholen.


    jeanjean

    So, hier in der Niederlande dürfen Kinder und Jugendliche wieder Sport treiben. Die Crossbahn war gestern entsprechend für Personen von 12 bis 18 Jahr geöffnet.


    Für uns "erfahrene" Fahrer wird es wohl noch ein bisschen dauern...


    Also schraube ich weiter. IT zerlegt une Rahmen frisch lackiert. Aber gut, alles out-of-topic!


    Weswegen ich hier bin: ich bereite mich vor, die Empfehlungen von Preload in meiner KYB48OC umzusetzen und wollte sie spaßeshalber mal in ShimRestackor, abbilden, möge es mansche nicht gefallen.


    Was sind denn sinnvolle Werte für F.stack und u.wheel?



    Danke im Voraus


    jeanjean

    Bezüglich der zwei Zündkerzen sagt Antonio Dieu


    « En fait, c’est un système qu’on connait depuis quelques temps déjà chez Beta. L’idée des deux bougies est de permettre une combustion encore plus optimale et donc d’améliorer les performances de la machine avec un allumage à double étincelle. En fait, ça apporte plus de linéarité à la courbe, en évitant d’avoir ce « baaaap baaaap baaap » dans les mi-régimes. J’ai eu l’occasion d’essayer une machine équipée de ça, et ça apporte honnêtement beaucoup au rendement moteur. Je dirais même que sur un 2T, c’est une énorme amélioration. »


    Quelle: https://www.enduromag.fr/brad-…0-rr-officielle-en-video/


    Übersetzt mit Hilfe von http://www.DeepL.com/Translator und leicht nachgebessert etwa:


    Es handelt es sich um ein System, den wir bei Beta schon seit einiger Zeit kennen. Die Idee der beiden Zündkerzen ist es, eine noch optimalere Verbrennung zu ermöglichen und so die Leistung der Maschine mit einer Doppelfunkenzündung zu verbessern. Es bringt mehr Linearität in die Kurve und vermeidet diesen "Baaaap Baaaap Baaaap" im mittleren Bereich. Ich hatte die Gelegenheit, eine damit ausgestattete Maschine auszuprobieren, und sie bringt ehrlich gesagt einiges an Motorleistung. Ich würde sogar sagen, dass das bei einem 2-Takt eine enorme Verbesserung ist.


    jeanjean

    Wo fahrt den Ihr rum wo man zusätzlich Sprit braucht ?
    Ein Tank randvoll, wenn der zu neige geht war ich aber auch ko und froh zu Hause zu sein.


    Bin früher mit einer 315 Cota bei Adrien Prato in den Süd-Alpen gefahren. Wir sind mehr als ein Mal mit leerem Tank unterwegs gestranden.


    jeanjean

    Ein älterer TrialHändler aus der Gegend,ffährt immermal in Italien größere Touren ; die kleben mit Panzertape 0,5 l Getränkeflaschen in die Räder zw.. die Speichen....


    ...könnte man direkt den Reifen mit Sprit befüllen. Die Trecker machen das auch (mit Wasser), und die Bodenhaftung zu erhöhen :D


    jeanjean