Idna Profi Mitglied
  • aus Süden
  • Mitglied seit 7. Juni 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Idna

    Kommt auf deinen Einsatzzweck an. Fürs gemütliche Rumrollen ist die Standardvariante sicher die bessere Wahl, allerdings ist die Druckstufenverstellung weitestgehend wirkungslos. Wirkliche Reserven hast du damit nicht. Die Marzocchi hat wirkungsvolle Verstellbereiche und ist vom Grundsetting straffer und progressiver, sicher die bessere Wahl für schnellere und schwerere Fahrer.


    Andi

    So, nachdem die gute am Donnerstag bei mir angekommen ist, haben wir heute die erste Runde gedreht. Ich bin wirklich begeistert, endlich ist die 350er so, wie ich sie damals schon wollte.


    Motortechnisch besteht kein nennenswerter Unterschied zu meiner vorangegangenen standard 350er Modell 2013. Ich habe dieselben Modifikationen vorgenommen, also LeoVince Komplettanlage und angepasste Bedüsung, so dass absolute Vergleichbarkeit herrschen dürfte. Die von Beta durchgeführten, zahlreichen Änderungen am Motor wirken sich zumindest nicht negativ aus. Trotz reduzierter Schwungmasse ist es ein echter Enduromotor geblieben, der von ganz unten bis oben sauber durchzieht und seine Leistung linear entwickelt. Ausploppneigung bei niedrigsten Drehzahlen fast nicht vorhanden (vielleicht minimal schlechter als bei der 13er), sehr spontane und direkte Umsetzung von Leistungsanforderung, insgesamt ein sehr agiler und laufruhiger Motor (vielleicht minimal besser als die 13er) mit enorm (Spitzen)Leistung für diesen Hubraum. Die Kupplungsbetätigung ist etwas leichtgängiger als bei der 13er, vermutlich aufgrund der verbauten Racing-Kupplung.


    Das Fahrwerk ist endlich so, wie ich das schon von meiner 300 Racing kenne, mit einer straffen, sauber funktionierenden Gabel, die ordentlich Progression bietet. An der Sachs Gabel hatte ich bis heute keine zufriedenstellende Einstellung gefunden. Ausserdem scheint mir die Marzocchi Gabel verwindungssteifer zu sein oder aufgrund der besseren Funktionsweise das Vorderrad sauberer zu führen. Finde ich jedenfalls deutlich angenehmer, wenn man mal in ein paar tiefere Löcher oder Wellen reinhält.


    Ach ja, ich bin weder ein leichter (ca. 100kg), noch ein langsamer Fahrer. Wer es gerne sänftenartig fürs grmütliche Rumgetuckere hat, der sollte vielleicht eher bei den Standardmodellen bleiben. Für meinen persönlichen Anspruchskatalog bin ich mit der Factory-Variante jedenfalls besser bedient, was auch für meinen Beta Zweitakter gilt.


    Andi

    So, mein Fuhrpark ist aktuell komplett Beta. Die neue RR 350 Factory mit dem überarbeiteten Motor hat mich so interessiert, dass ich eine haben musste. Test steht allerdings noch aus. Auf jeden Fall hat meine RR 300 Racing jetzt ein Schwesterchen... :biggrin:


    [/IMG]


    [/IMG]


    Andi

    Finde ich (190 cm) jetzt gar nicht. Sie sind an der ein oder anderen Stelle etwas schlanker, aber die Ergonomiedaten sind sehr ähnlich. Nur der Serienlenker bei den 2T ist zu niedrig.


    Andi

    Weiss jemand, welches bei den Betas das standard und das softe Mapping ist? Auf dem Zündkurvenschalter steht nur 1 und 2 und ich merke da irgendwie keinen Unterschied, zumindest nicht auf der Strecke, die ich gestern gefahren bin.


    Andi

    Wegen Umstieg auf das neu erschienene Factory-Modell:


    Verkaufe meine fast noch neue RR 350, EZ 9/2013 mit etwa 20h (wegen Auslandsaufenthalt wenig gefahren), nix krumm oder verbogen, Sitzbank mittlerweile mit schwarz/weissem Bezug. Liefere nächstes Wochenende aktuellere Bilder. Ohne die abgebildete Auspuffanlage, das Original ist unbenutzt.


    Preis: 6.000 EUR


    Kontakt per pN oder unter 0151-61467887


    Andi


    ich möchte die guards nicht missen. in 3 jahren habe ich genau einen kupplungshebel und zwei bremshebel geschrottet, das geht. aber zwei lenker verbogen (einen heute)



    Die Statistik kann ich aber mit offenen Handschützern locker toppen. Die letzten acht Jahre habe ich glaube ich einen, max. zwei Hebel benötigt. Das Rezept dafür lautet: schmeisst eure Kisten einfach nicht so oft durch die Gegend... :biggrin: Als Waldfahrer habe ich dafür - zugegeben - öfters mal blaue Finger.


    Andi