Schrammi Mitglied
  • Männlich
  • 52
  • aus Burgdorf bei Hannover
  • Mitglied seit 26. März 2001

Beiträge von Schrammi

    Ich hab heute die erste Spritze gekriegt :love:


    Danke nochmal an all die Bedenkenträger die sich zu fein für AstraZeneca waren, dadurch bin ich definitiv früher drangekommen !! :thumb:

    So viel könnten die mir gar nicht zahlen, damit ich für das Pharmadreckspack das Versuchskanninchen spiele.

    Die "Studie", dass die DEMOS absolute Superspreadevents waren, war übrigens nur ein Diskussionspapier eines Wirtschaftsverbandes der auch noch von der Regierung finanziert wird und keine Studie, geschweige denn von Fachleuten. Es wurde von unseren tollen Mainstreammedien nur völlig falsch dargestellt.
    Und die tollen Talkrunden lassen eh nur immer die gleichen und regierungskonformen Leute zu Wort kommen. Wer sich nur aus dem TV bildet ist also immer auf dem Laufenden (mit der Meinung die unsere Regierung sich wünscht).
    Der einzige Fernsehsender der da halbwegs ausgeglichen ist, ist Servus-TV.

    Warum sollte ein PCR Test eine Infektiosität anzeigen? Das ist gar nicht deren Aufgabe. Sie soll die Virenkonzentration im Körper nachweisen. Mehr nicht.

    Genau, das macht aber unsere Regierung samt ihren tollen Beratern. Die verkaufen uns das als Infektionen und nicht Menschen mit einer bestimmten Virenkonzentration. Warum muss ich jemanden der evtl. ein winzige Menge, längst abgestorbener Viren noch als infektiöz verkaufen? Genau, damit ich weiter Angst schüren kann.

    1) ad hominem, mein Lieber: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem


    2) Quelle bitte.

    Es haben ja leider alle Testhersteller den "Beipackzettel" aus dem Netz genommen, warum nur. Kannst dir ja selber bei einem Test anschauen.


    Aber selbst Olfert Landt, Geschäftsführer eines Herstellers für PCR-Tests, räumte in einem Interview ein, dass die Tests keine Aussage über die Infektiosität der getesteten Person liefern. Möglicherweise könnte die Hälfte der positiv auf SARS-CoV-2 Getesteten nicht infektiös sein.


    Selber nachdenken macht schlau, nicht immer alles vorkauen lassen, aber genau das ist ja das Problem, es wird alles geglaubt ohne irgend etwas zu hinterfragen.

    Manchmal müßte man echt in so manchen Köpfe mal rein schauen , ob da was drinn ist.


    "Denn dann könnte man die Zahlen der "Infizierten" nicht künstlich hoch halten. "


    Schrammi, du wärst dabei.

    Toll wie manche Leute wieder persönlich beleidigen müssen, du bist echt ein Held.

    Etwas gebetsmühlenartig zu wiederholen, macht es nicht wahr. Benutze doch wenigstens Argumente, die noch nicht längst widerlegt sind...


    https://faktencheck.afp.com/pc…-coronavirus-zuverlaessig

    Bevor so eine Scheiße von den verlogen Faktencheckern verbreitet wird, sollte man mal die Packunsbeilage der Tests lesen.
    Da steht es eindeutig drauf, dass die Tests nicht für medizinische Diagnostik zugelassen sind.
    Außerdem wird der CT-Wer generell außer Acht gelassen, das heißt selbst wenn der Test erst nach dem 40. Male "positiv" anzeigt ( wo nur noch ein kleiner Teil eines "toten Virus" angezeigt wird). Alle CT-Werte über 30 sind zu vernachlässigen, das wird aber nicht gemacht. Denn dann könnte man die Zahlen der "Infizierten" nicht künstlich hoch halten.
    Bei der Teststrategie hätten wir auch vor 10 Jahren schon solche Ergebnisse gehabt.

    Wer im Hochsommer freiwillig mit Motorradhelm intensiv Sport treibt, dürfte eigentlich keine Probleme mit einer einfachen Maske haben.

    Zumindest kommt mir das dann sehr widersprüchlich vor.

    Ist halt immer eine Frage was ich freiwillig mache und wozu ich gezwungen werden, außerdem erschwert der Helm (da genuügend Abstand zum Mund) weder das Atmen noch fördert er die Rückatmung von CO2

    Inwiefern so eine Maske traumatisierend auf Kinder wirken soll, muss man mir auch noch erklären.


    Weil keinerlei Mimik mehr zu erkennen ist, die Kinder können Emotionen ihres Gegenübers überhaupt nicht einordnen und können nicht lernen damit umzugehen.

    Früher hat man den Sklaven Masken vor den Mund gepackt, in Gitmo wird das heute noch praktiziert, die wissen chon warum.

    Erstmal mit einem 2-Stroke antreten schafft medialesinteresse, man kann in aller Ruhe die Temainfrastruktur aufbauen und erstmal schauen was anden Rahmen, Getrieben usw. geändert werden muss. Nächster Schritte wäre dann 22 vielleicht mit einem 4-Takter an zu treten.
    Wer weiß.


    Gruß

    Schrammi

    Ich habe ein ähnlich Problem zeitweise beim Treppe runter gehen.
    Als ob mir in das linke Fußgelenk einer ein Messer sticht in den inneren Knöchel.
    Ich habe das immer nach einer stressigen Bürowoche ohne Bewegung.
    Dann heißt es entweder auf den Bock und ab in den Drecke oder ab auf die Massagebank.

    Seit Donnerstag heftigste schklafstörende Fußschmerzen ! Es gint eine Druckempfindkiche Stelle nähe des Kahnbeins, Fußsohle und Spann. Blöd ist nur, ich weiß nicht woher, oder womit. Nix gestoßen,nix verdreht. Mal gucken wann das nachläßt. Knochen lasen sich bewegenohne Stichschmerzen, nur ich humpel halt rum :(:mecker:

    Kann unter Umständen vom Rücken kommen

    *edit by paule! was soll der NaziMist?

    Entchuldigung, dass ich nicht Regierungskonform war.
    Am Besten ist, du löscht meinen Account hier mit allen Beiträgen und Bildern die je von mir erstellt wurden.
    Auf eure Zensur habe ich keinen Bock mehr. Freie Meinungsäußerung ist ja hier auch nicht mehr erwünscht.