Kinski
  • Mitglied seit 12. August 2004
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Kinski

    Moin,


    ich war von Anfang an bei der ORS jedes Jahr eingeschrieben.
    2009 habe ich nur eine Veranstaltung mitgemacht weil ich einfach kein Bock hatte dafür etliche Kilometer zu fahren. 2010 habe ich mich nicht angemeldet.
    Ich freu mich auf was neues und werde es mir auf jeden Fall mal antun. Und wenns es "gut" ist fahre ich gern auch ein paar Kilometer mehr. Aus meinem Enduro Bakanntenkreis hat sich niemand für die ORS 2010 angemeldet. Das wird schon seine Gründe haben.
    Also wo liegt das Problem das ein Veranstalter neue Fahrmöglichkeiten anbietet ?

    Ich war 96 und 97 da. Falls du Hotel oder Pension nimmst, solltest du auch die Fähre frühzeitig buchen. Man hatte viele Geschichten über lange Wartezeiten an der Fähre gehört. Uns war das allerdings egal, da wir Zelte mithatten. Als wir in Liverpool ankamen war eine riesige Warteschlange für diejenigen die Fährkarten hatten und eine nicht ganz so grosse für diejenigen die keine hatten. Die durften dann auf die Fähre wenn die anderen verstaut waren. Wir sind dann auf die 2. Fähre gekommen, da wurden so viele Mopeds reingestopft wie nur irgend möglich. Es waren dann für uns auch nur
    3h Wartezeit. Von anderen aber haben wir wiederum gehört, dass sie 2 Tage am Hafen gewartet haben.
    Eintrittsgelder ? Wofür ? Ist eine "öffentliche" Strecke.


    Und wenn du auf der Insel bist kann ich dir empfehlen in den Ortschaften das Tempolimit einzuhalten, wird ansonsten seehhr teuer:grr: .
    Ausserhalb kann man den Hahn aufreissen bis der Arzt kommt.;)

    Hallo,
    ich habe gerade in in den "Hinweisen zum Start" gelesen ,dass man eine Lizenz bzw. ADAC- DMV Nummer angeben muss.
    Ich bin im ADAC, reicht da der Mitgliedsausweis ?
    Ein Freund von mir ist nicht im ADAC, was kann der machen ?


    Danke

    Zitat von Deuchert

    Achja, noch was. Kann ich das Licht eig. net komplett ausschalten? Ich habe nur den Schalter für Nah/Fernlicht..... Am Zündschloss habe ich die Stellungen Park, off, Zündung1 und Zündung2 wobei bei Zündung1 UND 2 das Licht an ist!
    Habe ich irgend nen Schalter übersehen? ^^


    Gruß Jan


    Hi,
    das Licht kannst du nicht ausschalten, falls das erwünscht ist mußt du dir selber einen Schalter einbauen.


    Sei froh das du noch einer der wenigen bist die kicken dürfen. :biggrin:
    Da erzählt man noch in 20 Jahren von seinen Erlebnissen.

    Deine Antwort war schnell !
    Natürlich bin ich schon voll wie ein Amtmann gewesen. Ansonsten geht man schon mal gar nicht auf die Jagd. Und dann haben wir minimum drei Flaschen Bismark gesoffen !


    Aber das spielt doch keine Rolle, bevor ich die Berg starte habe ich auch 3 Promille auf dem Kessel. Sonst wage ich mich gar nicht auf die Karre.

    Hi,
    da ich leichte probs mit meinem Moped hatte, habe ich den Vergaser (39er Keihin)auch durchgecheckt.
    Dabei ist mir am Drosselklappensensor folgendes aufgefallen:
    Der Widerstand beträgt 4790 Ohm, laut Anleitung sollte dann der Widerstand zwischen den anderen beiden Kabeln 719 Ohm (+/- 50) betragen. Ich habe 980 Ohm gemessen und auch eine Markierung entdeckt, also kann sich da nichts von allein verstellt haben.
    Durch verstellen des Sensors komme ich auf 740 Ohm, bin dann aber schon am Anschlag.
    Nun meine Fragen:
    Was bewirkt das verstellen des Widerstandwertes ?
    Ist das normal das ich bis auf Anschlag gehen muss um den richtigen Wert zu erreichen ?


    Thx

    Zitat von ugr|dual

    hab ich nach 2 jahren kontaktlinsen auch noch gesagt. nach 4 jahren gingen sie mir zu sehr auf die augenflüssigkeit (trockenheit). wenn du das noch ein paar jahre machst, geh mal zum augenarzt und frag den "ob er was davon sieht". könnte interessant sein.



    Ging mir genauso.
    Nehme nur zum Fahren noch Tageslinsen.
    Mit Brille fahren kann man meiner Meinung nach komplett vergessen.

    Zitat von Aynchel aus Med

    ich hab ab meinen Guzzis gut und gern 200 Tkm gefahren
    im Vergleich zu der Kack 640er Atventure waren das absolute Weichspüler
    das Cali Gespann geb ich jedenfalls nimmer her :love: :love: :love:




    Wenn ich so ein schönes Gespann sehe, werd ich wehmütig.
    Bei mir hat das Mopped(mit)fahren mit einem Guzzi Gespann angefangen. Mein Vater hatte ne 750er Special, Mutter hinten drauf, Bruder und ich im Seitenwagen und halb Europa bereist. 15 Jahre später hab ich mir dann selber ne Guzzi geleistet.


    Und zum Thema zurück: Ich finde die Vibrationen an der LC4 sind absolut nicht schlimm, fahre selber viele Touren aber vielleicht liegt es ja doch an der Guzzi Sache...:biggrin:

    Wer mit Vibrationen Probleme hat, sollte folgende Möglichkeit mal überdenken. Man kaufe sich eine 85er Moto Guzzi Le Mans und fahre sie ca. 60.000 km. Wenn man danach auf andere Mopeds umsteigt hat man mit Vibrationen keine Probleme mehr :glotz:

    Ich würde sagen, wenn du 10 Leute fragst sagen dir 9 davon nimm die 450er.
    Gerade bei 3h Enduro die bessere Wahl.
    Am Anfang dachte ich auch hätt ich mal lieber die 550er genommen. Mittlerweile bin ich froh das ich die kleine habe.
    Die 550er würd ich nur für Rallys vorziehen.

    Moin,
    die Preise find ich momentan auch ein wenig heftig. Ist wie bei anderen Sachen auch, falls man es nicht eilig hat kommt irgendwann schon ein gutes Angebot.
    Von den PS Angaben lass dich nicht schocken, das sind die im Brief eingetragenen. Kannst von ca. 40-50 PS ausgehen.

    Zitat von marunzel

    KTM und (neueren) HSB haben doch aber den gleichen Vergaser und die Schläuche lang unten raus. Kann man ja mal umverlegen und probieren...


    Ehrlich gesagt hätte ich jetzt aber auch einen "gravierenden" Mangel erwartet, so wie Du vorab sprachst. Dieser Mangel würde mich vom Kauf einer Berg nicht abhalten. 50 m Wasserdurchfahrt in über 50 cm tiefem Wasser ist mir noch nicht vor's Rad gekommen, damit könnte ich leben.


    Husabergs sind einfach schlechter !
    Die einzigen die Gutes berichten sind doch nur die Husabergtreiber. Und die sehen die Sache natürlich blau-gelb. Die KTM Fahrer sind da ganz anders, kann man ja in so einigen Berichten nachlesen. :teufelgri
    Und mit meiner Berg fahr ich nie durch Wasser, selten auch mal Gelände, könnte ja was kaputt gehen. Aber meine Kollegen in orange helfen mir dann bei den schwierigen Stellen und tragen mir das Moped. Weil ich es ja sowieso schwerer habe. ;)


    Zitat von Klausi-mausi

    Boah, so einfach ist das hier also, einem inkognito (= feige) an den Karren zu fahren. Ich habe nicht viel Erfahrungen mit Internetforen, dies sind meine ersten. Ich bin es wohl zu sehr gewohnt, daß man mir von Auge zu Auge mitteilt, wenn einem irgendwas nicht passt. Darauf kann ich reagieren. Hier gibts rote Punkte von Heimlichen. Interessante Welt. :verwirrt:


    Böse, schlechte, ungerechte Welt !

    @ Jacktheripper
    Ich trage alle Arbeiten an meinem und meines Kumpels Mopped in eine "Wartungstabelle" ein. Also FE 450 und EXC 450. Aber ich denke interessant wird es erst nach 2- 3 Jahren.


    @ Forstrocker
    geht doch