vinduro Aktives Mitglied
  • Mitglied seit 4. Juli 2004
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von vinduro

    Hinweis: in der 2. Runde wird die Sonderprüfung zweimal auf Zeit gefahren - nach dem ersten Durchgang wieder in die Reihe vor dem Start stellen, dann 2. Wertungsdurchgang. Insgesamt sind es drei gezeitete Durchgänge.

    #82 heute angekommen. Hm, was machen wir denn nun mit der offensichtlich "an Covid gescheiterten" #81? Sammelanfrage für alle Abonennten in D? Würde ich wohl übernehmen.


    Leo, hast du eine andere Idee? Oder Informationen?

    #82 ist auch bei mir angekommen. Ich hatte Ken gefragt, ob die #81 noch irgendwo in Australien auf bessere Zeiten wartet, aber lt. australischer Post sind die Übersee-Exemplare definitiv nicht mehr im Lande, allerdings auf dem See- statt Luftwege.


    Und tatsächlich - heute morgen brachte der Briefträger mir das Frühjahrsheft! Die ganze Sache hat sich also Corona-bedingt um etwa vier Monate verzögert. Die anderen von euch sollten die Hefte auch in den nächsten Tagen bekommen. Sammelreklamation ist also nicht erforderlich.

    Ich bin da ganz bei Johannes.


    Ein paar Punkte aus meiner Sicht:

    Es ist interessant, daß die Bundesratsinitiative ausgerechnet von "wannabe-Bundeskanzler" Armin Laschet relativ unbemerkt im Schatten von Corona gestartet wurde und er im BW-Verkehrsminister Hermann einen Gesinnungsgenossen gefunden hat. Interessant ist auch, daß der Bund die Initiative gegen Motorradlärm "Silent Rider" fördern soll, deren Vorsitzender Laschets Parteifreund und Bürgermeister der Gemeinde Simmerath in Laschets Nachbarwahlkreis in der Städteregion Aachen ist. Silent Rider hat das sehr klug angestellt - Mitgliedschaft ist nur für "juristische Personen" möglich, Aufnahmegebühr 5000 EUR, aktuell lt. Webseite 17 Mitglieder. Sonst hätten wir den Verein ja "kapern" und mit Stimmenmehrheit die Auflösung beschließen können. Das erinnert mich an die Deutsche Umwelthilfe. Wie gesagt, klug gemacht. In Simmerath, dem Sitz von Silent Rider, gibt es übrigens schon seit 20 Jahren eine Sperrung an Wochenenden für Motorradfahrer hinab zum Rurseeörtchen Woffelsbach, wo die Aachener "Millionäre" ihre Wochenenddomizile und ihre Segelyachten haben.


    Wenn ich sonntags auf der Terrasse beim Frühstück sitze, höre ich sie auch, die Krachmacher, die ins Bergische Land fahren - vielleicht eine Handvoll pro Stunde. Und die anderen 300, die in der gleichen Zeit ebenfalls ins Bergische Land fahren, höre ich nicht, weil sie keinen Krach machen. Die sind aber ebenfalls betroffen, weil hier alle über einen Kamm geschert werden. Wir müssen irgendwann - und zwar schnell - davon abkommen, "Krawalltüten" zu verharmlosen.


    Und was soll die reflexartige Forderung nach schärferen Gesetzen? Änderungen, durch die das Geräuschverhalten verschlechtert wird, führen auch jetzt schon zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Erst spart die Politik die Polizei kaputt, dann wird mit der dicken Keule auf alle Motorradfahrer eingedroschen, weil keine Kontrollen möglich sind, die schwarzen Schafe im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr zu ziehen.

    Info von VMX:

    VMX Magazine thanks all subscribers for their support and patience. The postal system right around the world is very slow at present but things are reaching their destination eventually. Please wait a bit longer and we’re sure the mail will arrive. If you want to make further enquiries please email ken@vmxmag.com.au Thank you!

    Hat jemand außer mir Probleme mit der Zustellung der aktuellen VMX (Frühjahr 2020, Ausgabe Nr. 81)?
    So langsam sollte das Heft ja im Briefkasten sein....

    Medieninfo:
    ADAC sagt Geländefahrt Burg ab
    Waldbrandgefahr Grund für Absage
    Die Vorbereitungen liefen längst, doch die Organisatoren vom ADAC Niedersachsen/Sachsen-
    Anhalt müssen wegen der großen Trockenheit und der hohen Waldbrandgefahr die 25. Int.
    ADAC Geländefahrt, die am 10. und 11. August rund um Burg stattfinden sollte, absagen.
    Im Jerichower Land ist leider für die nächsten Tage kein regen angesagt, insofern droht die
    höchste Waldbrandgefahrstufe 5. Die Gefahr eines Brandes entlang des 70 Kilometer langen
    Rundkurses mit Sonderprüfungen in Madel und Burg-Krähenberge wäre zu groß. Aufgrund der
    großen Verantwortung gegenüber der Umwelt ist die kurzfristige Absage für die Veranstalter
    die einzig richtige Entscheidung.
    Angemeldet waren für die Geländefahrt rund 200 Fahrer aus Deutschland und einigen europäischen
    Ländern.

    Johannes, ich habe mich auch ein paar Jahre mit Statistik befassen müssen :cursing: . Wenn Sinsheim und Wersdorf ein paar hundert Kilometer voneinander entfernt am gleichen Wochenende sind und bei beiden Veranstaltungen die Teilnehmerzahl limitiert ist, kommt praktisch jeder zum fahren. Wenn aber Dachsbach auf das angestammte Dillstädt-Wochenende "geht" und dazu keine Teilnehmerbeschränkung ist, wer soll dann noch in Dillstädt starten, abgesehen von ein paar "local heroes", zu neuen Motorrädern oder Dachsbach-Doppelstartern? Stefan hat keinen Verein im Hintergrund und ist auf jeden Starter angewiesen.

    Es ist nun schon das zweite mal nach 2011, daß sich ein "etablierter" Veranstalter auf Stefans Termin setzt. Daß er jetzt nicht nur mit den wenigen "Doppelstartern" kalkulieren kann, ist nur allzu verständlich. Hoffentlich war 2018 nicht die letzte ERC!

    nein Jürgn,
    das wäre keine Zweitagefahrt gewesen. Die beiden Tage wurden nur als Alternative aufgeführt, der Sonntag war neben dem ursprünglich geplanten Samstag der Ausweichtermin, nachdem Dachsbach auch auf das ERC-Wochenende gegangen ist. Ich verstehe, daß Stefan das finanzielle Risiko nicht eingehen will.

    nein, soviel ich aus Dachsbach gehört habe, war dort kein Ausweichtermin möglich, weil man sonst mit Isny konkurriert hätte und spätere Termine wg. Kirchweih und anderer Sachzwänge nicht möglich waren.

    Verkaufe die o.g. Jahrgänge von VMX, pro Jahrgang 25 EUR + Porto, dazu noch diverse Einzelhefte von 2009 bis 2015 (keine kompletten Jahrgänge).


    Die Hefte befinden sich in top-Zustand, quasi neuwertig.


    Zur Themensuche geht es hier: https://www.vmxmagshop.com.au/…y/which-bike-which-issue/


    Jahrgang 2011: Heft 45-48
    Jahrgang 2012: Heft 49-52
    Jahrgang 2016: Heft 65-58
    Jahrgang 2017: Heft 69-72
    Eine Inhaltsübersicht der einzelnen Hefte gibt es hier: https://www.vmxmagshop.com.au/product-category/back-issues/


    leo@vinduro.de