610er Profi Mitglied
  • aus Swabian Highlands
  • Mitglied seit 20. Oktober 2003
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von 610er

    Nach O,5 Liter Bier nicht so eine gute Idee . Nach 45 Min , weitersuchen auf der anderen Seite der Altstadt endlich die 1290er in Sicht und daneben meine TT. Puh. Hab das Kunstmuseum mit dem Technikum verwechselt.

    Also ich bin ja wenig-Trinker und daher schnell betüdelt.

    Aber mit ner Halbe sollte man sein Mopped schon noch finden. ;-)

    Was hat der freundliche Koch denn alles so ins Essen gemischt?

    Oder hast Du ein ganzes Fondue samt Kischwasser allein verschnabuliert?

    Beim Rennbenzin sind die OZ mit der kleinste Unterschied zum Tankstellenbenzin,wir verdichten bei ner 250f mit 89 MOZ bis 16,5:1,und das liegt nicht nur an dem 1 Oktan mehr.


    Ein heißer Langstreckenmotor hat weniger Leistung,und wenn’s kühler brennt hat’s mehr Leistung

    Absolut, klar ist es besser, gerade für die Leistung, wenn er kühler läuft.

    Aber die (einfache) Formel Höhere Oktanzahl = kühlere Verbrennung ist offenbar nicht richtig (und auch nicht logisch)

    Sonst wird man ja jährlich von einem Feuerwerk an "Neuerungen" bombardiert.

    Diesmal heißt es "keine Experimente". 8o


    Marketingsprech machts möglich.

    dann erzähle mal, wo die Beleidigungen zu lesen sind !

    Zitat:


    wer nicht zum angebotenen Test kommt,

    bekundet damit, dass er lieber pro Trainingstag drei mal aufs Maul fällt,

    anstatt fortschrittlich die eigene Fahrsicherheit zu fördern.


    Für mich ist das eine. Wer nicht Öli testet ist dumm, weil er lieber 3 mal am Tag aufs Maul fällt.

    Du weißt so gut wie ich, dass hundertausende auch ohne Öli NICHT stürzen - also...


    WIe wärs mit:

    "Wer dabei sein will wenn eine bahnbrechende Neuerung ihren Durchbruch hat kommt zum testen."

    Ja,wobei da noch mehr geht,da bei dem Test nicht die Abstimmung geändert wurde

    Die Ergebnisse halte ich nicht für aussagekräftig.

    Auf einem Rollenprüfstand ist die Messungenauigkeit noch größer als eh schon.

    Um da belastbares rauszulesen müsste man eine Vielzahl von Messungen ausführen.

    Wenn dann ein Trend erkennbar ist, dann ja.

    Warum sollte auch der exakt gleiche Motor mit höheroktanigem Sprit kühler laufen?

    wenn zum unverbindlichen Dämpfertest geladen wird,

    dann kommt nur, wer den Fortschritt will bzw. sucht.


    wer nicht zum angebotenen Test kommt,

    bekundet damit, dass er lieber pro Trainingstag drei mal aufs Maul fällt,

    anstatt fortschrittlich die eigene Fahrsicherheit zu fördern,

    Wie gesagt nicht "DIE ANDEREN" sind die Ursache für Deinen Erfolg sondern DU.

    Wer sich für Dein Produkt nicht interessiert ist weder dumm noch lebensmüde, sonder offenbar zufrieden mit seinem Fahrwerk.


    Potenzielle Kunden zu beleidigen, halte ich für eine zweifelhafte Marketingstrategie.

    Die Jungs gehen recht genau auf die These ein, dass hochoktaniger Sprit langsamer verbrennt.

    Sie halten es aufgrund ihrer Ergebnisse für falsch, da frühere Zündung eher weniger Leistung brachte.

    Sie bestehen auf der Aussage, dass der für die Leistung optimale Zündzeitpunkt vom Motor bestimmt wird.


    Interessant finde ich, dass der einzige Sprit, von den getesteten (87/91/110/116 Oktan und E85) der zählbar mehr Leistung brachte, E85 ist!

    Natürlich mit angepasstem Luft/Kraftstoff Verhältnis, weil der Brennwert von E85 bekanntlich deutlich niedriger ist. (Mehrverbrauch).

    Achtung Gegner des Fortschrittes,

    Der größte Gegner des Fortschritts bist Du selber.

    Wie Du weiter oben schreibst: "schon vor zig Jahren..."

    Wenn Du nicht nur Sprüche klopfen würdest, könnte man Deinen Dämpfer schon lange kaufen.


    Ich wiederhole mich gerne ;-)

    Ob Du als verkanntes Genie

    Als genialer Erfinder des weltbekannten und revolutionären "Öli"

    Oder als ewige Lachnummer endest.


    Liegt ganz alleine an DIR - nicht an Deinen vermeintlichen "Gegnern"

    Ich bin dafür hier nichts mehr zu schreiben. Der Mann ist offenbar gefangen im Labyrinth seiner eigenen Gedanken. Hier wird sich im Kreis gedreht und es kommt absolut nichts dabei raus.

    Ich sehe das als therapeutisches Schreiben.

    Ich glaub wir sind uns einig, dass egal ob der Dämpfer was taugt oder kompletter Nonsens ist, sich niemals

    etwas aus der Idee ergeben wird. Ein wirtschaftlicher Erfolg schon gleich gar nicht.


    Solange der "Erfinder" schreiben darf, dass alle anderen Mist bauen und nur er den Stein der Weisen hat,

    so langen macht er schon keinen anderen Blödsinn. ;)

    Hannover hatte n Quarantänefall, = 4 Wochen komplett zu lt Aussage der hiesigen KfZ-Zulassungsstelle

    Na das erklärt vieles. Dachte schon Du wohnst in Berlin (unsere geliebte Hauptstadt).

    Hab lang vor C19 dort ein Mopped gekauft, der freundliche Verkäufer sagte damals, dass Wartezeiten auf nen Termin von

    4 Wochen nicht ungewöhnlich wären.

    Das mit der FIN-Überprüfung handhabt jede Zulassungsstelle anders.

    Hab wirklich schon viel hin und her zugelassen, bei mir im Landkreis gibt's immer nur einen Fall bei dem ich das Fahrzeug vorzeigen muss:

    Wenn ich was importiere und der GTÜler(Dekra etc.) vergisst ausdrücklich auf den Prüfunterlagen zu vermerken:

    "DIe FIN wurde überprüft"

    Macht er zwar eh aber ohne diese Bestätigung muss das Mädel vom Amt selber nachschauen.

    Zum Glück fährt eine der Damen in die Mittagspause an meinem Haus vorbei, da stell ich das Mopped in den Hof und sie schaut nach! ;-)

    Man muss halt nett sein zu den Menschen

    und für A1 auf das mindestgewicht achten, vermutlich ist die EC125 zu leicht.

    Wenn das Netz Recht hat, genaues sagt der Blick in die Fahrzeugpapiere,

    Hat die EC 125 genau 96kg und 9,6 kW ist also A1-komform

    das sind fast 14 PS also eines unterm Limit.

    Die Frage ist, ob man so rumfahren will. Aber für den TÜV/Die Rennleitung ist das relevant.

    Inzwischen kann man jedes Kennzeichen mitnehmen, landkreisübergreifend.

    Kannst also in Böblingen ein Görlitzer Kennzeichen haben.


    Und wie oben schon beschrieben geht online Abmelden inzwischen.

    Ist aber totzdem ein ganz schöner Aufwand.

    Ich hab am Montag telefonisch nen Termin für Dienstag bekommen, kann mich also nicht beschweren.

    Was steht denn in den Papieren für eine Leistung?


    Deine Frage könnte sein:

    Wie stelle ich den Zustand entsprechend den Papieren mit X kW wieder her?

    oder

    Wie bekomme ich die EC 125 auf genau 11kW (15PS) damit ich mit dem A1 Führerschein damit fahren darf?


    Das macht einen Unterschied ;-)